Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC Lautsprecher Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
Julius_Poleis
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Mrz 2008, 15:18
Ich habe mir vor kurzem einen neuen PC gekauft. Das einzige was jetzt noch fehlt sind ein Paar Lautsprecher.
Vorwiegend möchte ich mit diesen dann Musik hören und auch ab und zu einen Film ansehen.
Da ich nur sehr wenig Platz habe, will ich ein 2.0 System, vielleicht auch noch ein 2.1, aber auf keinen Fall ein Surround.
ich hab mich schon ein bisschen im Internet umgesehen und folgendes System gefunden: Bose Companion 2
Was meint ihr zu dem System?

Ist dazu eine Soundkarte zu empfehlen, oder tuts auch Onboard Sound? Wenn ja welche wäre zu empfehlen?

Achja mein Preislimit für alles zusammen liegt bei 150€. Kann aber ruhig auch ein bisschen billiger sein.
alfa.1985
Inventar
#2 erstellt: 22. Mrz 2008, 16:22
Hi Julius,

ich moechte nicht ins Horn der zahllosen Bose-Feinde stoßen, aber in diesem Fall würde ich Dir eindeutig abraten.

Schau Dir z.B. mal das Teufel Concept C 2.1 an - da hast Du bereits für relativ wenig Geld einen vernünftigen Sub, Zweiwege SATs, einen starken Verstärker und noch einen USB-Eingang.

Viele Grüße

alfa
AHtEk
Inventar
#3 erstellt: 22. Mrz 2008, 17:13
Noch "besser" aktive nahfeld-monitore von bspw Thomann.


http://www.thomann.d...hfeldmonitore&oa=pra
Morta
Stammgast
#4 erstellt: 22. Mrz 2008, 17:49
Beim Teufel Concept C brauchst du auch keine Soundkarte mehr, dass kannste über USB anschliessen. Und ist mit Fernbedienung, praktisch beim Filme gucken.
RamonesMania
Stammgast
#5 erstellt: 22. Mrz 2008, 21:21
Im Bereich der Nahfeldmonitore gibt es einige recht nette Teile die über USB oder digital mit dem PC verbunden werden können.

Vorteil: die Wandlung von digital zu analog erfolgt in den Boxen, somit hat die Qualität der (Onboard-) Soundkarte keinen Einfluss auf die Klangqualität.

Natürlich muss dein Onboard-Soundchip einen digitalen Ausgang haben, logisch...

Beispiel für USB-Anschluss:
Alesis M1 Active 320 USB

Beispiele für digitalen Anschluss:
Behringer MS40
Edirol MA-15DBK

Viel Spaß,
Manfred
Julius_Poleis
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Mrz 2008, 22:46
Die Nahfeldmonitore sehen schon mal nicht schlecht aus.
Ist es mit diesen auch in einigermaßen guter Qualität Musik zu hören wenn man 4-5m wegsitzt, weil die wurden ja eigentlich nicht dafür gebaut.

Meine Soundkarte hat einen digitalen optischen Ausgang, also wären die genannten Monitor schon mal nicht schlecht.
Allerdings glaube ich, dass die Behringer Ms40, die mir am besten gefallen eigentlich zu groß sind für meinen Schreibtisch. Wie groß ist den der Unterschied zu den kleineren Ms20 von Behringer?

Von den Teufel hab ich auch schon gelesen, dass die sich für den Musikgenuss nicht so sehr eignen, sondern eher etwas für Spielen, Filme gucken sind.
alfa.1985
Inventar
#7 erstellt: 23. Mrz 2008, 20:29

Julius_Poleis schrieb:
Die Nahfeldmonitore sehen schon mal nicht schlecht aus.
Ist es mit diesen auch in einigermaßen guter Qualität Musik zu hören wenn man 4-5m wegsitzt, weil die wurden ja eigentlich nicht dafür gebaut.

Von den Teufel hab ich auch schon gelesen, dass die sich für den Musikgenuss nicht so sehr eignen, sondern eher etwas für Spielen, Filme gucken sind.


Julius,

Du weißt schon wie Monitore klingen - oder ? Das sind absolut wiedergabetreue Systeme, die keinen eigentlichen "Klang" entwickeln - ein Sitzabstand von 4-5 n ist m.E. zu groß. Bis ca. 3 m halte ich sie für sehr gut und vor allen auch preiswürdig. Willst Du wirklich Musik abmischen - oder in reiner Originalqualität hören, dann kaufe sie. Sei dann bitte nicht enttäuscht, wenn sie nicht klingen, wie "Bose" :-)

Gruß

alfa
RamonesMania
Stammgast
#8 erstellt: 23. Mrz 2008, 22:12

alfa.1985 schrieb:

Julius,

Du weißt schon wie Monitore klingen - oder ? Das sind absolut wiedergabetreue Systeme, die keinen eigentlichen "Klang" entwickeln - ein Sitzabstand von 4-5 n ist m.E. zu groß. Bis ca. 3 m halte ich sie für sehr gut und vor allen auch preiswürdig. Willst Du wirklich Musik abmischen - oder in reiner Originalqualität hören, dann kaufe sie. Sei dann bitte nicht enttäuscht, wenn sie nicht klingen, wie "Bose" :-)

Gruß

alfa


Ein sehr wichtiger Hinweis, Danke!

Ein weiterer Aspekt: Monitore neigen aufgrund ihrer Wiedergabetreue dazu, zweifelhaftes Material (damit meine ich weniger die Herkunft, sondern Unzulänglichkeiten bei der Codierung) so richtig schlecht klingen zu lassen..
Anders formuliert:
- Verfügst du über 'gutes' Material, das du originalgetreu genießen möchtest -> Monitore.
- Ist die Qualität eher 'schwach' oder 'medium', dann sind Systeme wie das oben schon genannte Teufel Concept C oder auch einige Systeme von Logitech die bessere Wahl, sie sind einfach gnädiger.

Viel Spaß,
Manfred
Julius_Poleis
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Mrz 2008, 22:30

RamonesMania schrieb:

alfa.1985 schrieb:

Julius,

Du weißt schon wie Monitore klingen - oder ? Das sind absolut wiedergabetreue Systeme, die keinen eigentlichen "Klang" entwickeln - ein Sitzabstand von 4-5 n ist m.E. zu groß. Bis ca. 3 m halte ich sie für sehr gut und vor allen auch preiswürdig. Willst Du wirklich Musik abmischen - oder in reiner Originalqualität hören, dann kaufe sie. Sei dann bitte nicht enttäuscht, wenn sie nicht klingen, wie "Bose" :-)

Gruß

alfa


Ein sehr wichtiger Hinweis, Danke!

Ein weiterer Aspekt: Monitore neigen aufgrund ihrer Wiedergabetreue dazu, zweifelhaftes Material (damit meine ich weniger die Herkunft, sondern Unzulänglichkeiten bei der Codierung) so richtig schlecht klingen zu lassen..
Anders formuliert:
- Verfügst du über 'gutes' Material, das du originalgetreu genießen möchtest -> Monitore.
- Ist die Qualität eher 'schwach' oder 'medium', dann sind Systeme wie das oben schon genannte Teufel Concept C oder auch einige Systeme von Logitech die bessere Wahl, sie sind einfach gnädiger.

Viel Spaß,
Manfred


Eigentlich höre ich meisten MP3s, wobei diese meistens eine Bitrate von 192kB aufwärts haben.
Hören sie sich wirklich so schlecht an, wenn ich jetzt ab und zu bei Youtube ein Video anschaue, oder ist das immer noch besser als mit 20-30€ Lautsprechern (mein Bruder hat ein billiges Creative Surround System, und das hört sich bei Musik sehr bescheiden an)?
Bezüglich des Abstands werde ich wahrscheinlich fast immer im 3m Radius bleiben.

Wenn sie mir nicht gefallen, habe ich ja immer noch die Möglichkeit sie innerhalb 14 Tagen zurückzugeben.
RamonesMania
Stammgast
#10 erstellt: 23. Mrz 2008, 22:59
Hallo Julius,
tapfer wie ich bin ( ) habe ich den Selbstversuch gewagt: 'Go West' von den Pet Shop Boys einmal von YouTube und dann das Original (einmal über meine Monitore (5-Zöller von Tannoy) und als Vergleich dazu über die Creative-Anlage meiner Tochter):

- beim YouTube-Video sind kaum Unterschiede auszumachen, die Creative-Anlage klingt deutlich bassbetonter, aber unter dem Strich: Das haben die Pet Shop Boys nicht verdient, klingt einfach nur sche**e..

- beim Original: Die Unterschiede sind deutlich, ich bevorzuge definifiv meine Monitore, Töchterchen ihre Creatives.

Meine Empfehlung: Versuche, die Systeme probezuhören, denn egal was wir dir empfehlen, letztlich ist dein eigener Geschmack maßgeblich.

Viel Spaß,
Manfred
Julius_Poleis
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Mrz 2008, 23:05
Da ich in der Nähe keinen Musikshop kenne, der die Behringer führt werde ich sie mir mal bestellen (kann man ja bei nichtgefallen zurückschicken).
Ein Teufel System kann ich mir bei einem Freund einmal näher anhören.

Soll ich mir jetzt die ms20 kaufen (deutlich weniger Platzverbrauch), oder sind die ms40 wirklich um einiges besser?
RamonesMania
Stammgast
#12 erstellt: 23. Mrz 2008, 23:28
Hallo Julius,
versuch mal die MS40 von Behringer mit dem Teufel-System C zu vergleichen, mein Bauchgefühl sagt mir, eines dieser Systeme passt für dich

Gruß,
Manfred

P.S.: Wenn du mit dem Vergleich durch bist: Bitte dein Ergebnis hier posten, das Thema kommt öfters und fundierte Ergebnisse helfen wirklich weiter!
hbitsch
Stammgast
#13 erstellt: 24. Mrz 2008, 17:49
Hallo Julius,

ich habe am Buero-PC die Klipsch Pro Media Ultra 2.0

http://www.klipsch.c...media-ultra-2-0.aspx

von der Optik her nur mit Blende wirklich ertraeglich, aber der Klang gefaellt mir sehr gut. Kosten rund 100 Euro.

so long
Julius_Poleis
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Mrz 2008, 21:28
Hab grad bei mir am Dachboden ein paar alte Boxen gefunden. Allerdings weiß ich nicht wie gut die Boxen sind.
Sie sind von Sony und heißen SS-A3, sind aber nach der Staubschicht schon relativ alt.
Da bräuchte ich nur noch einen Verstärker und müsste mir keine LS mehr dazukaufen.

Ein Bild von einem LS:
http://www.bilder-space.de/show.php?file=M9Kiz597DLuocbF.JPG
Julius_Poleis
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 26. Mrz 2008, 18:18
So werde jetzt die Lautsprecher benutzen, habe mir dafür auch hier im Forum schon einen gebrauchten Verstärker gekauft.
Was jetzt noch fehlt, ist eine halbwegs gute Soundkarte. Welche Soundkarte ist den für max. 20 Euro am Besten?

Vielleicht gebrauchte bei ebay kaufen?
alfa.1985
Inventar
#16 erstellt: 26. Mrz 2008, 20:03

Julius_Poleis schrieb:
So werde jetzt die Lautsprecher benutzen, habe mir dafür auch hier im Forum schon einen gebrauchten Verstärker gekauft.
Was jetzt noch fehlt, ist eine halbwegs gute Soundkarte. Welche Soundkarte ist den für max. 20 Euro am Besten?

Vielleicht gebrauchte bei ebay kaufen?


Naja Julius, hat zwar mit Monitoren oder hochwertigen PC-Speakern nimmer viel gemeinsam (vollkommen ohne Wertung), aber wenn man Deinen Eingangspost nochmals liest kann das schon ganz gut passen. Berichte mal darüber wie's klingt, wenn Du die Soundkarte besorgt hast --> und denk immer dran : gut ist was einem gefällt

Viele Grüße

alfa
Julius_Poleis
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 27. Mrz 2008, 18:35

alfa.1985 schrieb:

Julius_Poleis schrieb:
So werde jetzt die Lautsprecher benutzen, habe mir dafür auch hier im Forum schon einen gebrauchten Verstärker gekauft.
Was jetzt noch fehlt, ist eine halbwegs gute Soundkarte. Welche Soundkarte ist den für max. 20 Euro am Besten?

Vielleicht gebrauchte bei ebay kaufen?


Naja Julius, hat zwar mit Monitoren oder hochwertigen PC-Speakern nimmer viel gemeinsam (vollkommen ohne Wertung), aber wenn man Deinen Eingangspost nochmals liest kann das schon ganz gut passen. Berichte mal darüber wie's klingt, wenn Du die Soundkarte besorgt hast --> und denk immer dran : gut ist was einem gefällt

Viele Grüße

alfa


Naja wegen dem Klang hab ich dass auch nicht gemacht, sondern eher wegen der Geldersparnis.
Nach langem nachgoogeln hab ich auch herausgefunden, dass die Lautsprecher so ca. von 1990 sind und für 25 Euro/Dollar was weiß ich, verkauft werden. Es kann bei 18 Jahre alten Boxen schon von einem Neupreis von über 100€ ausgegangen werden, womit die ja auch nicht so viel schlechter sein werden als die Studiomonitore.

Bei der Soundkarte hab ich auch ein bisschen gegoogelt und gesehen, dass meine Onboardsoundkarte (Realtek ALC889A) auch nicht viel schlechter ist, wie ne alte Soundblaster Live, deswegen bin ich mir wegen der Soundkarte nicht mehr so sicher, ob ich überhaupt eine kaufen soll.
Ist dieser Chip den von der Soundqualität etwa gleich gut wie eine aktuelle billige Karte von Terratec?
hbitsch
Stammgast
#18 erstellt: 27. Mrz 2008, 21:59
Fehlt Dir denn was an dem Klang, den Dein Aufbau momentan produziert?
Julius_Poleis
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 27. Mrz 2008, 22:12

hbitsch schrieb:
Fehlt Dir denn was an dem Klang, den Dein Aufbau momentan produziert?


Kann ich momentan noch nicht sagen, da ich den Verstärker noch nicht bekommen habe, dürfte aber die nächsten Tage mal kommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung zu Surround System
-DarKneSS- am 30.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  8 Beiträge
Kaufberatung 2.0 System, Soundkarte
aLeX165 am 02.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.11.2009  –  6 Beiträge
PC-System 2.1 oder 5.1
DavidHauser am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  4 Beiträge
Kaufberatung zu 2.1 System
Boehser_Onkelz am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2007  –  9 Beiträge
2.0 System für den PC
panzermuffin am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 16.11.2016  –  2 Beiträge
Suche PC 2.1 System
dires am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2010  –  3 Beiträge
2.1 PC Lautsprecher für Musik und Spiele
tk1524 am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  5 Beiträge
Kaufberatung 2.0 Boxensystem bis 300 ?
Andorni am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  9 Beiträge
Suche ein gescheites PC 2.1 System
Bluechen am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  9 Beiträge
PC Lautsprecher 2.0 ???
AndreasKS am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • Teufel
  • Intel
  • Alesis
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedHacki/,
  • Gesamtzahl an Themen1.345.219
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.409