Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


X-Fi Xtreme Music + Philips SBC HP 1500

+A -A
Autor
Beitrag
ElsaEcomo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Mrz 2008, 19:06
Hallo,
ich überlege derzeit die X-Fi Xtreme Music zu erwerben, um von EAX-5 und vielleicht von den anderen beworbenen neuen Entwicklungen zu profitieren. Die letzte Soundkarte, die ich gekauft habe, war eine Terratec 128i mal abgesehen von Onboardsoundkarten. Daher benötige ich ein wenig Hilfe, um nicht etwas zu kaufen, das meinen Anforderungen nicht genügt. Zunächst habe ich an anderer Stelle schon lesen können, dass ich von EAX-5 bzw. Umgebungsgeräuschen über den SPDIF nicht profitieren kann, mangels Übertragung selbiger, sodass nur ein normaler Stereoton zustandekommt. Also würde ich gerne wissen, ob folgendes Szenario so zustande kommen kann. Vorweg muss ich noch sagen, dass ich bisher den Philips Decoder, mal über SPDIF und auch analog, betrieben habe und generell weiterhin betreiben will, wovon ich mir zwei Dinge verspreche, erstens Musik und Filmton über den Decoder laufen zu lassen und Spiele analog einfach durchzuschleifen ohne zweitens, hinten am Rechner diverse Umsteckvorgänge machen zu müssen. Ich möchte also wie folgt verkabeln: Über den "FlexiJack-Anschluss" analoge Stereosignale an den Decoder, welcher das Signal in der Lautstärke noch regeln kann, aber ansonsten unbearbeitet an die Kopfhörer weitergibt und zusätzlich über den SPDIF Ausgang an den Decoder, über welchen wie oben gesagt dann digitale Audioinhalte erkannt und decodiert werden können. Am Decoder lässt sich zwischen digital und analog wählen, gerade so wie es benötigt wird. Zudem muss geklärt werden wie ich den SPDIF-OUT an der Soundkarte abgreifen kann, denn ein solcher Ausgang wird mit der Platinum/Elite Edition geliefert, nicht aber an den Ausgängen direkt an der Soundkarte. Dazu habe ich folgendes gefunden http://pinouts.ru/Multimedia/sb_audigy2_ad_ext_pinout.shtml und vielleicht findet sich jemand der mir sagen kann welche Pins ich abgreifen muss, um einen SPDIF-Ausgang nachzurüsten.
Das alles ergibt natürlich nur Sinn, wenn es überhaupt so technisch möglich ist. Ich bin gespannt auf eure Antworten und eventuellen Vorschläge.

MFG ElsaEcomo
ElsaEcomo
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Mrz 2008, 15:35
Ich bin nicht sicher, hat die X-Fi Xtreme Music einen normalen analogen Stereoausgang und einen SPDIF separat vorhanden oder sind diese beiden Anschlüsse im "FlexiJack" vereint? Sonst könnte ich ohne weiteres die Xtreme Music betreiben.
ElsaEcomo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Mrz 2008, 23:24
Weiss denn keiner Rat?
rille2
Inventar
#4 erstellt: 02. Apr 2008, 08:16
Der Flexijack ist der Digitalausgang, kann aber auch als Mikrofon- oder Line-Eingang verwendet werden. Du brauchst nur ein Kabel mit 3,5 mm-Klinke (mono) auf Cinch für den Anschluss an den Philips. Das Digital-Signal kannst du dann an deinen Receiver durchschleifen. Das Analog-Signal der vorderen Ausgänge kannst du auch durchschleifen. Die anderen Ausgänge (Hinten, Sub, Center) würden dann direkt an das 5.1-fähige Teil (Receiver, Lautsprecher?) kommen.

Wenn du über Kopfhörer spielst und CMSS-3D Headphone verwendest, geht das aber auch über digital.
McMusic
Inventar
#5 erstellt: 23. Apr 2008, 14:30

rille2 schrieb:
Der Flexijack ist der Digitalausgang, kann aber auch als Mikrofon- oder Line-Eingang verwendet werden. Du brauchst nur ein Kabel mit 3,5 mm-Klinke (mono) auf Cinch für den Anschluss an den Philips.


Sorry, wenn ich mich mal dranhänge. Die Sache mit dem Anschluß ist klar: Mono-Cinch an 3,5 Klinke. Klinke in den FlexiJack und Cinch bei mir in den D/A-Wandler.

Ich habe nun das Problem: wie kann ich den SPDIF aktivieren? Ich verwende Vista 32 und kriege einfach kein Signal an den D/A-Wandler. Weiß jemand Rat?


[Beitrag von McMusic am 23. Apr 2008, 14:31 bearbeitet]
rille2
Inventar
#6 erstellt: 23. Apr 2008, 21:21
In den Soundeinstellungen in der Systemsteuerung kann man SPDIF oder Lautsprecher auswählen. Nachschauen kann ich aber mangels Vista nicht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
X-Fi Xtreme Music + welche Boxen? (momentan Philips A 610)
Garfield360 am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  15 Beiträge
Creative X-Fi Xtreme Music
Ax89 am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  9 Beiträge
Creative X-Fi Xtreme Music Problem
RockfordFosgate am 28.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  2 Beiträge
x-fi xtreme gamer oder music
Jolt am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  2 Beiträge
Creative Sound Blaster X-Fi Xtreme Music
Sir_Ocelot am 10.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  4 Beiträge
Digitaler Ausgang für X-Fi Xtreme Music
allib am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  25 Beiträge
X-Fi Xtreme Music + Teufel CEMPE
Falkyr am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  3 Beiträge
Creative X-Fi Xtreme Music gut genug ?
durst99 am 24.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.06.2010  –  8 Beiträge
Unterschied: X-Fi Xtreme Music & Xtreme Gamer Fatal1ty ?
Rob_Darken am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  7 Beiträge
Creative X-Fi Xtreme Music oder X-Fi Xtreme Gamer Fatality
Zorro23 am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  25 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedToni_No.1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.694
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.126