Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie erstelle ich die Beste Audio-CD/DVD allerzeiten?

+A -A
Autor
Beitrag
Sir._Nicolas_van_Duké
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Apr 2008, 19:27
Hallo zusammen,
meine Absicht ist es möglichst hochwertige Audio-CDs/DVDs zu produzieren. Ist es möglich Audio-Daten (IEEE Float signed 64bit Stereo; .wav) mit einer Abtastrate von 192khz+, 64-bit-samples+ (big endian) und 2Kanälen+ auf eine(r) Audio-CD/DVD (möglichst 1:1) aufzuzeichnen?

EINWURF: Ich weis, dass die SONY CD-Architect-Software 5.2 dieses, oben genannte Format, unterstützt und sich auch auf CD-brennen lässt. Nur widerspricht sich das eigentlich mit der Tatsache, dass Aucio-CDs standardmäßig mit einer Abtastrate von 44,1khz, 16bit-sample-rate und 2 Kanälen aufgezeichnet sind.
-> Wie lässt sich das erklären?
-> Bzw. kennt jemand eine Software/ Hardware, die zu 100%iger Sicherheit garantiert, derart hochwertige Aufnahmen prodzuieren zu können?

Vielleicht sagt dem Einen oder Anderen das Album 'AERO' von Jean-Michel-Jare was?! Dieser behauptet sein besagtes Album mit einer Abtastrate von 96khz/24bit und 5.1 Kanälen aufgenommen zu haben.
-> "...All tracks specially performed, produced and recorded in 96khz/24bits for Aero 5.1 surround (die Audio-DVD) and super stereo CD (die Audio-CD) at JMJ Studio France..." Wie ist das möglich?

b) Kennt jemand zufällig einen Audio-Player, der oben genanntes Format abspielt?

Beste Grüße und vorab Danke für eure hilfreichen Antworten...

nicolas
sn0opy
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Apr 2008, 20:03
dd if=/dev/urandom of=craptastic.wav

danach einen entsprechenden wav-header dranklatschen und schon hast du die beste und geilste sounddatei, die es gibt.
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 04. Apr 2008, 23:05
Frage1:
Nein!
http://de.wikipedia.org/wiki/Super_Audio_Compact_Disc
http://de.wikipedia.org/wiki/DVD-Audio
Frage2:
Es wird keine Audio-CD entstehen, wenn du das brennst. Wenn doch, dann werden die Audiodaten auf die von dir gegebenen Werte reduziert.
Frage3:
Ich wusste nicht einmal, dass es 64bit-Formate gibt bzw. dass es Menschen gib, die diese benötigen würden. Ist der Rest deines Equipments im Millionen-Euro-Bereich (Non-Voodoo, natürlich), so dass sich das auch lohnt?
Frage4:
Siehe Antwort 1
Frage5:
Siehe Antwort 3

@sn0opy: Du bist der erste echte Audiotroll, dem ich hier begegne
Sir._Nicolas_van_Duké
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Apr 2008, 11:17
@ Ess_Age:
Bist du dir mit deinen antworten 100%ig sicher?

nicolas


[Beitrag von Sir._Nicolas_van_Duké am 05. Apr 2008, 11:21 bearbeitet]
sn0opy
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Apr 2008, 11:39
ess age, ich hab nur eine reductio ad absurdum gemacht, obwohl der OP eigentlich schon das selber vollbracht hat.

bei 64 bit und 387dB hat man grob 37 größenordnungen abgedeckt, was so ungefähr dem verhältnis vom gasdruck im inneren der sonne zum normaldruck der erdatmosphäre bei stille entspricht. ich würde gerne die anlage sehen, die das messen und reproduzieren kann :).
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 05. Apr 2008, 14:49
@ Sir._Nicolas_van_Duké: Ich bin mir (wie sn0opy) 100% sicher, dass es keinen Sinn ergibt. Die Qualität von 96kHz 24bin zeichnet schon mehr ab, als man überhaupt noch hören kann.

Nur am Rande: Der Grund, warum es überhaupt noch Menschen gibt, die auf Analoges (Schallplatten) und Röhren schwören ist, dass diese für das menschliche Ohr angenehmeren Ton erzeugen, indem sie die Kurven in für diese Bauart typischer Weise verfälschen. Die derzeitige Digitaltechnik übersteigt schon lägst die recht beschränkten Fähigkeiten des menschlichen Gehörs und ist um Klassen besser (akkurater) als jegliche Analogtechnik.

@ sn0opy: 64bit Floating Point! Bei IEEE-FP-Zahlen ist er Umfang ca. 2^1025=10^309, falls ich keinen Denk-/Rechernfehler gemacht habe
sn0opy
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Apr 2008, 15:28
FPs sind nicht ein-eindeutig, also hab ich es nach oben mit der ganzzahl-snr-formel abgeschätzt ;).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beste Soundqualität! PC oder CD/DVD Player?
Ankou am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  16 Beiträge
AUDIO CD umwandeln, wie ?
sleazyi am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  4 Beiträge
DVD-Video auf CD-Audio kopieren
divemaster75 am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.08.2004  –  3 Beiträge
[Kaufberatung] DVD / CD Brenner für Audio CDs
element5 am 20.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  3 Beiträge
Wie DVD-Audio anhören?
larsm am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  9 Beiträge
Suche beste AUDIO Brenn Software!
F5.Dogg am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  29 Beiträge
Audio CD verlustfrei aufzeichnen - wie?
electrix91 am 14.04.2013  –  Letzte Antwort am 20.04.2013  –  42 Beiträge
PC Audio-Konservieren auf CD-R oder DVD-R ?
Hörtswerk am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 20.02.2006  –  16 Beiträge
CD für DVD-Audio remastern, Harmonic Restoration, Röhrensound
Turps am 18.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.08.2007  –  2 Beiträge
DTS Audio CD & Hintergrundgeräusch...
DaRealBlade am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedchristoph.edelmann
  • Gesamtzahl an Themen1.344.997
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.092