Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nur Stereo trotz 5.1-Anlage?

+A -A
Autor
Beitrag
stratocruiser
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Mai 2008, 21:08
Hallo zusammen!

Ich nutze seit längerem eine SB Audigy zusammen mit meinem AV-Receiver Yamaha RX-V520RDS. Die beiden Geräte sind via koaxialem Kabel verbunden.
Davor habe ich den Onboard-Sound meines NForce2-Boards genutzt.

Leider musste ich feststellen, dass nach dem Wechsel das Symbol "PCM" im Display erscheint. Laut dem Handbuch des Receivers ist das nur ein Stereo-Signal. Für Musik ist das ja ganz in Ordnung. Ich will aber auch mal Filme in 5.1 ansehen; dafür habe ich mir den Kram ja auch angeschafft...!
Ich habe nun hier gelesen, dass die Creative-Karten nur an eigene Sound-Systeme ein DTS/DD-Signal via digitaler Verbindung senden können. HAB ICH DA RICHTIG GELESEN? :fire: Das kann ja wohl nicht die Wahrheit sein, dass ich kein Surround geniesen kann, wenn ich keine hauseigene Anlage benutze!
Kann denn jemand dieses Problem bestätigen? Hat jemand ähnliche Probleme? Kann mir vieleicht sogar jemand aus der Klemme helfen?

Ich habe ehrlich gesagt weder Lust mir eine neue Soundkarte noch dieses weniger tolle Soundsystem zu kaufen. Andererseits will ich 96kHz als Abtastrate für Musik haben.

Grüße an alle!
a'ndY
Inventar
#2 erstellt: 26. Mai 2008, 21:27

stratocruiser schrieb:
Hallo zusammen!

Ich nutze seit längerem eine SB Audigy zusammen mit meinem AV-Receiver Yamaha RX-V520RDS. Die beiden Geräte sind via koaxialem Kabel verbunden.
Davor habe ich den Onboard-Sound meines NForce2-Boards genutzt.

Leider musste ich feststellen, dass nach dem Wechsel das Symbol "PCM" im Display erscheint. Laut dem Handbuch des Receivers ist das nur ein Stereo-Signal. Für Musik ist das ja ganz in Ordnung. Ich will aber auch mal Filme in 5.1 ansehen; dafür habe ich mir den Kram ja auch angeschafft...!
Ich habe nun hier gelesen, dass die Creative-Karten nur an eigene Sound-Systeme ein DTS/DD-Signal via digitaler Verbindung senden können. HAB ICH DA RICHTIG GELESEN? :fire: Das kann ja wohl nicht die Wahrheit sein, dass ich kein Surround geniesen kann, wenn ich keine hauseigene Anlage benutze!


Ich hab mir den Link jetzt nicht wirklich durchgelesen, aber wenn da wirklich jemand das behauptet was du sagst, hat er keine Ahnung

Selbstverständlich kannst du an deine Audigy jeden beliebigen Verstärker hängen

Zum Filmproblem - ich tippe auf falsche Einstellungen im Creative Treiber und in der Playersoftware. Du musst sowohl im Treiber als auch im Player etwas aktivieren das SPDIF, digitale Ausgabe oder externer Decoder heißt.


stratocruiser schrieb:
Kann mir vieleicht sogar jemand aus der Klemme helfen?


Naja, ich probiers ja gerade


stratocruiser schrieb:
Ich habe ehrlich gesagt weder Lust mir eine neue Soundkarte noch dieses weniger tolle Soundsystem zu kaufen. Andererseits will ich 96kHz als Abtastrate für Musik haben.


Die 96 Khz Abtastrate kriegst du nicht über die digitale Verbindung, SPDIF ist für eine so hohe Bandbreite nicht spezifiziert. Das könntest du nur analog übertragen, dann würde deine Musik allerdings durch die eher bescheidenen D/A Wandler von Creative laufen - nicht empfehlenswert.


Also ich sags nur ungern, aber die Audigy zu kaufen war in deinem Fall leider komplett sinnlos, du bräuchtest nur eine Soundkarte für die digitale Ausgabe (am besten bitperfect).
stratocruiser
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Mai 2008, 21:49
Hey!

Danke für deine Hilfe!


Bonehunter22 schrieb:

stratocruiser schrieb:
Hallo zusammen!

Ich nutze seit längerem eine SB Audigy zusammen mit meinem AV-Receiver Yamaha RX-V520RDS. Die beiden Geräte sind via koaxialem Kabel verbunden.
Davor habe ich den Onboard-Sound meines NForce2-Boards genutzt.

Leider musste ich feststellen, dass nach dem Wechsel das Symbol "PCM" im Display erscheint. Laut dem Handbuch des Receivers ist das nur ein Stereo-Signal. Für Musik ist das ja ganz in Ordnung. Ich will aber auch mal Filme in 5.1 ansehen; dafür habe ich mir den Kram ja auch angeschafft...!
Ich habe nun hier gelesen, dass die Creative-Karten nur an eigene Sound-Systeme ein DTS/DD-Signal via digitaler Verbindung senden können. HAB ICH DA RICHTIG GELESEN? :fire: Das kann ja wohl nicht die Wahrheit sein, dass ich kein Surround geniesen kann, wenn ich keine hauseigene Anlage benutze!


Ich hab mir den Link jetzt nicht wirklich durchgelesen, aber wenn da wirklich jemand das behauptet was du sagst, hat er keine Ahnung

Selbstverständlich kannst du an deine Audigy jeden beliebigen Verstärker hängen

Zum Filmproblem - ich tippe auf falsche Einstellungen im Creative Treiber und in der Playersoftware. Du musst sowohl im Treiber als auch im Player etwas aktivieren das SPDIF, digitale Ausgabe oder externer Decoder heißt.


stratocruiser schrieb:
Kann mir vieleicht sogar jemand aus der Klemme helfen?


Naja, ich probiers ja gerade


stratocruiser schrieb:
Ich habe ehrlich gesagt weder Lust mir eine neue Soundkarte noch dieses weniger tolle Soundsystem zu kaufen. Andererseits will ich 96kHz als Abtastrate für Musik haben.


Die 96 Khz Abtastrate kriegst du nicht über die digitale Verbindung, SPDIF ist für eine so hohe Bandbreite nicht spezifiziert. Das könntest du nur analog übertragen, dann würde deine Musik allerdings durch die eher bescheidenen D/A Wandler von Creative laufen - nicht empfehlenswert.


Also ich sags nur ungern, aber die Audigy zu kaufen war in deinem Fall leider komplett sinnlos, du bräuchtest nur eine Soundkarte für die digitale Ausgabe (am besten bitperfect).


Ich bin natürlich froh, dass ich Surround auch mit meiner Audigy hören kann. Bis dahin scheint es aber noch ein weiter weg zu sein.
Die Frage, die ich mir derzeit stelle, ist, wo ich denn überhaupt auf SPDIF umschalten muss. Bei Power-DVD habe ich es schon gemacht. Der Haken für "Digitale Ausgabe" ist auch überall gesetzt. "PCM" steht aber weiterhin auf dem Display.

Was eine andere Soundkarte, die für die digitale Ausgabe gemacht ist, angeht, wird es kritisch. Ich glaube nämlich nicht, dass es gute Modelle unter 50 Euro gibt.
a'ndY
Inventar
#4 erstellt: 26. Mai 2008, 22:06
Doch eben schon, weil diese Soundkarten genau nichts tun müssen, außer das digitale Signal durchschleifen

Gibts ab 15 €, welche davon bitperfect sind weiß ich aber leider nicht.


Hast du im Audigy Treiber auch sicher überall auf digitale Ausgabe / SPDIF / externen Decoder verwenden umgestellt? Je nachdem welche Treiberversion du verwendest gibts die sogenannte Creative Audio Console, wo du eigentlich alle Einstellungen bequem verwalten kannst. Dort gibts dann den Punkt Decoder, und dort stellst du auf digitale Ausgabe. Hier mal ein Screenshot:




Wenn das auch noch nicht den Erfolg bringt, bitte mal einen Screenshot von den Settings im PowerDVD
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein Stereo Sound Trotz 5.1 !
crash82 am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  7 Beiträge
Trotz 5.1 Anlage kein 5.1 Sound
m0wl am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  9 Beiträge
Ton von PC --(HDMI)-> 5.1 Anlage; wird nur Stereo übertragen
smon96 am 18.04.2013  –  Letzte Antwort am 21.04.2013  –  11 Beiträge
Trotz 5.1 nur 2 Lautsprecher anwählbar
carstenjcool am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  2 Beiträge
kein 5.1, trotz optischen Kabel?
MaikBae am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  45 Beiträge
geht 5.1 soundkarte auch stereo?
mawalette am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  2 Beiträge
LCD-TV über PC an 5.1-Anlage angeschlossen aber nur Stereo Ton?
master19 am 20.08.2011  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  5 Beiträge
stereo soundkarte, nur zur ausgabe
der|freundliche am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  3 Beiträge
Tv - PC an 5.1 Anlage
Peace am 07.04.2003  –  Letzte Antwort am 09.04.2003  –  2 Beiträge
Line-in und 5.1-Anlage
timboj1708 am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.025