Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche neues Soundprogramm.gibts hier Tipps?

+A -A
Autor
Beitrag
EBRoGLIo
Stammgast
#1 erstellt: 27. Mai 2008, 16:02
Hallo liebe Forenmitglieder,

Demnächst kommt mein neues MacBookPro,weshalb ich mich intensiver mit Soundprogrammen/Recording auseinandersetzen möchte.

Da ich Anfänger bin suche ich jetzt ein geeignetes Programm,habe bisher ein wenig mit Cubase und Fruity Loops rumgespielt,aber nichts weiter gemacht.

Ich habe mich ein wenig durch s nNetz gelesen und habe viel gutes über Reason,Logic und Cubase gelesen,welche auf dem MacBook laufen,was möchte ich damit tun?

-Beats per Samples zusammenbasteln,einfaches,um die Beats in die Band einzubringen[hab da paar Dinge vor..]

-HomeRecording per Mischpult über Firewire mit dem MacBook und ein wenig Mastering dann,damit man Lieder mit einfacher Qualtität,nicht so eine 1-Mikro-Kelleraufnahme.

-Synthie Nutzung bei Auftritten,was heißt Sounds kreieren und dann mit Keyboard bei Auftritten spielen.

Ich denke das wäre es so grob,wäre toll wenn es hier Leute gäbe die sich damit etwas auskennen.
Bisher tendiere ich zu Logic,wobei Reason sicherlich auch interessant wäre,vielleicht sollte ich wenn mein MacBook dann da ist einfach mal die Trials antesten?

mfg ebroglio
chilman
Inventar
#2 erstellt: 27. Mai 2008, 16:57
mit logic sollte es keine probleme geben, davon hört man eigentlich recht viel gutes und hat den vorteil dass es direkt von apple kommt und somit evt. weniger probleme in verbindung mit dem macbook macht als cubase, aber auch das dürfte ganz in ordnung sein, da sollte man aber auf eine aktuelle universal-binary achten.
ich hab persönlich keine konkreten erfahrungen damit, ich spare noch drauf...;)

um für beats zu samplen und auch synthies zu nutzen dürfte reason auch ganz gut geeignet sein, das programm ist recht intuitiv, weil es an echter hardware angelehnt ist.
das ganze läuft entweder standalone für live einsätze, aber auch per rewire mit loic zusammen, sodass man dann in logic mixen und mastern kann.

als zusätzliche alternative, die du dir mal ansehen könntest, würde ich noch ableton live empfehlen:

das ist besonder für live-sachen, wie der name schon sagt geeignet und bietet umfangreiche sampling möglichkeiten, die üblichen vst bzw. au-synthies laufen auch damit.
besonders interessant ist dabei die session-ansicht, bei der nicht wie bei cubase die spuren übereinander und zeitlich arrangiert werden, sondern man kann verschiedene clips starten, laufen lassen, loopen oder nacheinander und verschachtelt abspielen lassen, das dürfte dafür ganz gut geeigent sein, die beats in die band einzubringen.
auch der integrierte sampler und die effekte sind sehr brauchbar.
man kann aber auch die arrangement-ansicht wie in cubase nutzen.

zum richtig guten aufnehmen von audio-spuren und anschliessendem mastern ist live allerdings nicht so gut geeignet, dafür wäre logic angebrachter, die beiden lassen sich aber auch kombinieren.

für verschiedene synthies und sounds, die man mal schnell ohne gefrickel braucht wäre vielleicht auch noch kore von native-instruments geeignet, das programm kore-player ist sogar freeware und bringt schon einige standard-sounds mit, die man auch ein wenig modifizieren kann.

die ganzen programme in kombination mit logic sind natürlich nicht gerade billig, aber zb. von live gibts auch ältere und LE versionen, die zb. einfach nur weniger hauseigene samples mitbringen und sonst nicht schlecht sind, aber dafür wesentlich günstiger.
die letzte oder vorletzte version vor der aktuellen von reaosn gibts glaubich sogar für umsonst, genauso der besagte kore-player.
Gene_Frenkle
Inventar
#3 erstellt: 27. Mai 2008, 17:08
Logic halte ich für Deine Anforderungen für nicht so gut geeignet. Die einfachen Versionen von Logic können nicht mehr als z.B. das kostenlose Audacity.
Ich schließe micht dem Tip meines Vorgängers an. Ableton Live ist wohl am besten geeignet. Ich benutze es in Kombination mit Reason, was hervorragend geht. Reason allein ist als Sampler aber nicht soo gut geeignet. Da empfiehlt sich die Kombi mit Recycle.
Reason und Recycle kann man sich aber bei Verwendung der kompletten Ableton Suite eigentlich sparen.
Einige Keyboard-Hersteller bieten Live Light oder ähnliches als Dreingabe an. Die Upgrade-Versionen zur Vollversion sparen dann z.T. so viel Geld, dass der gekaufte Keybordcontroller praktisch kostenlos ist.
EBRoGLIo
Stammgast
#4 erstellt: 28. Mai 2008, 19:51
Ok,erstmal vielen dank für die Antworten..

Ableton Live hatte ich noch vergessen,wusste ich es doch,ich vergesse immer irgednwas..

Ok..

Da sind nun einige neue Punkte/Programme dabei..wenn ich das richtig verstanden habe empfehlt ihr mir Ableton Live/Reason?

Oder logic/reason?

oder reason mit recycle[was ist das?muss mal googlen gehen..]?

oder die komplette ableton suite?

kore?

Audacity?

Da ich mit keinem richtige Erfahrungen hab,kann ich nicht viel dazu sagen.Außer zu Reason,ein Freund von mir hat eine ältere Version und unser Synthie dran hängen,er bastelt halt Sounds zusammen und spielt dann live mit dem Synthie und dem "entwickelten" Sound.Mehr aber nicht.

Den Rest kenn ich soweit garnicht,nur das ich viel gutes über alles gelesen hab,und irgendwie hat jeder eine eigene Meinung dazu,wahrscheinlich auch abhängig davon,mit was man selbst arbeitet.

Also ich denke ihr empfehlt mir hier Ableton Live mit Reason ?

mfg ebroglio
Gene_Frenkle
Inventar
#5 erstellt: 28. Mai 2008, 20:07
Mein Tip wäre nicht Logic zu benutzen.
Statt dessen besser Ableton Live. Lad Dir einfach mal eine Demo-Version von www.ableton.com. Auch die Instruktions-Videos sind nett anzusehen. Aber nicht vergessen das Programm ist -obwohl vergleichsweise intuitiv zu bedienen- doch relativ komplex. Das heißt nicht gleich kapitulieren.
Sowohl Multitrack-Recording, Synth, Sampling und Mixing, Live und im Studio ist möglich. Logic ist nur fürs Recording/Mixing geeignet. Wenn Du die Möglichkeiten alle ausgeschöpft hast, die Live bietet, kannst du über weitere Ergänzungen nachdenken (Reason), insbes., wenn Du die Suite nimmst.

Reason ist eine tolle Ergänzung dazu als Synthie oder auch Stand-alone, wenn Du nicht Aufnehmen willst. Wenn Du es als Sampler benutzen willst, ist die Kombination mit Recycle zu empfehlen. Beides ist vom gleichen Hersteller. Schau Dir mal die Demovideos auf der www.propellerheads.se Homepage an.

Um Samples zu erstellen und zu bearbeiten oder einfach nur aufzunehmen ist audacity.de sehr zu empfehlen, weil es eine sehr gute Audio-engine hat (=klingt gut). Da es kostenlos ist, kann man es leicht mal ausprobieren und bei nichtgefallen löschen.

Arbeiten damit musst letztlich Du, daher empfiehlt es sich, sich intensiv mit den Demos auseinanderzusetzen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Soundkarte um ca. 100 ? - Bitte um Erfahrungsberichte und Tipps.
KimH am 17.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  10 Beiträge
Neues PC-System - hauptsächlich Musik
Caulfield am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 12.04.2009  –  8 Beiträge
Suche Grafikkarte mit 3 digitalen Ausgängen Tipps?
Coolschnut am 19.03.2009  –  Letzte Antwort am 21.03.2009  –  7 Beiträge
Neues Brennprogramm???
ChiefThunder am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  4 Beiträge
Software Tipps bitte
PrinzPorno am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2005  –  8 Beiträge
neues 2.1 System // neue Soundkarte? // (AV-)Receiver?
TechnoLover_# am 26.08.2009  –  Letzte Antwort am 26.08.2009  –  3 Beiträge
Suche eine gute soundkarte fuer pc. bitte um tipps
abuu am 13.06.2010  –  Letzte Antwort am 25.06.2010  –  8 Beiträge
Neues (5.1) Headset
bl00dr4k am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  8 Beiträge
Neues Soundsystem für PC ;)
handzup93 am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  4 Beiträge
Neues 5,1 System, nur welches?
trage am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedDaRealFlaver
  • Gesamtzahl an Themen1.345.049
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.994