Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD-Laufwerk mit guter Audioqualität?

+A -A
Autor
Beitrag
JonasB
Stammgast
#1 erstellt: 26. Mai 2008, 18:32
Abend!
Welche CD-Laufwerke für den PC sind besonders gut, wenn man Wert auf unverfälschten analytischen Klang legt?
Oder gibt es dabei kaum Unterschiede?

Danke!

Grüße Jonas
SmoothCriminal
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Mai 2008, 18:49
Das wird heutzutage digital übertragen.
Du solltest eher Wert darauf legen eins zu erwischen dass dir alle CDs als Audio CD anzeigt und nicht beispielsweise bei einer Kaktus Geschützten nur den Datenpart liefert.
Solche sind z.B. die LiteOn's

Ach ja: Wenns denn wirklich ultra sauber ausgelesen werden soll musst du natürlich eine entsprechende Software verwenden. Exat Audio Copy im Paranoid Modus o.ä. . Dauert dann natürlich seine Zeit.


[Beitrag von SmoothCriminal am 26. Mai 2008, 18:51 bearbeitet]
HausMaus
Inventar
#3 erstellt: 26. Mai 2008, 18:56
hi
was ist mit deiner soundkarte ?
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 26. Mai 2008, 18:57

HausMaus schrieb:
:) hi
was ist mit deiner soundkarte ?


Sehr guter Einwand. Dir nützen die ganzen Überlegungen nichts, wenn du eine 0815 Soundkarte drin hast.
JonasB
Stammgast
#5 erstellt: 26. Mai 2008, 19:14
Danke für eure schnellen Antworten!
Zur Zeit habe ich leider nur einen Laptop, mit Standard-Soundkarte.
Aber es geht mir darum, dass wenn ich eine CD auf den PC kopiere ich die auch in vernünftiger Qualität später brennen oder an nem anderen PC abspielen kann.

Ich benutze eh schon EAC, das Programm ist also schonmal vernünftig.
Und wenn das Laufwerk kaum Einfluss hat, ist ja alles OK!

Ne gute USB-Grafikkarte ist eh schon in Planung...

Grüße Jonas

PS: Wenn wir schon bei Soundkarten sind...

Generell kommt ja eigentlich nur creative in Frage, oder was meint ihr?
Sollte ich da zu ner "Xmod" greifen, oder lieber zum "Sound Blaster Connect" oder "Sound Blaster Surround 5.1"?


[Beitrag von JonasB am 26. Mai 2008, 19:20 bearbeitet]
Hansinator
Inventar
#6 erstellt: 26. Mai 2008, 19:19
Ich würde vor allem gucken dass das laufwerk wenigstens beim Lesen leise ist kann ganz schön nervig sein wenn man ddenkt ne uralte betonmischmaschine neben sich zu haben
SmoothCriminal
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Mai 2008, 19:19

Ne gute USB-Grafikkarte ist eh schon in Planung...


Wie geil, USB Grafikkarte Schon klar, du meintest Sound.

Ja also Notebooklaufwerke sind meiner Erfahrung nach generell nicht so der Hit. Aber wenn dus vernünftig ausliest sollten da auch überhaupt keine Fehlerchen reinkommen.
HausMaus
Inventar
#8 erstellt: 26. Mai 2008, 19:19


das past schon so mit deinem notebok

kanst ja mit nem kabel auf nen av gehen un
musik hören
JonasB
Stammgast
#9 erstellt: 26. Mai 2008, 19:22
Öh ja, meinte Soundkarte!!

Also leise ist das Laufwerk, ich denke auch mal, dass Sony da halbwegs gute Sachen in ihre Vaios baut...

Hab oben noch was ergänzt von wegen Soundkarte, was meint ihr dazu?
HausMaus
Inventar
#10 erstellt: 26. Mai 2008, 19:24
creativ sage ich nur
SmoothCriminal
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Mai 2008, 19:30
Also da bin ICH jetzt überhaupt nicht auf dem laufenden.

War nur irgendwie beeindruckt von den Daten auf der 350 euro XFi Packung im Blödmarkt.
Hast du denn vor von dieser Karte direkt analog in den Verstärker zu gehen?

Ich seh grad, die externen besseren Soundkarten sind ja gar nicht so teuer, 40 bis 70 euro so.
Also TerraTec war früher auch immer ne Empfehlung wert.
HausMaus
Inventar
#12 erstellt: 26. Mai 2008, 19:33
ja in stereo

im pc handel kauft mann günstiger !


[Beitrag von HausMaus am 26. Mai 2008, 19:34 bearbeitet]
JonasB
Stammgast
#13 erstellt: 26. Mai 2008, 19:37
Also Creative wirds denk ich auf jeden Fall.

Will von der Karte direkt analog in meinen Yamaha AX-892 gehen.
Muss halt auf jeden Fall USB sein, wegen Laptop...

Ist halt nur die Frage obs diese "Xmod" wird, die angeblich speziell was für mp3 ist, oder lieber nen ganz normaler "Sound Blaster Connect"...
HausMaus
Inventar
#14 erstellt: 26. Mai 2008, 19:41
ich denke bei mp3 macht das keinen so grossen unterschied
SmoothCriminal
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 26. Mai 2008, 19:50
@HausMaus
Das ist hier eigentlich _kein_ Kinderspielplatz...
RAUS!!

@JonasB
Du liest CDs im Paranoid-Modus aus, du hast n relativ teuren Verstärker, spar nicht zu sehr an der Quelle.

ExtSound bei geizhals.at
kennst?
JonasB
Stammgast
#16 erstellt: 26. Mai 2008, 19:54
Auch mp3 kann eine sehr gute Qualität haben!!

Die Liste kannte ich nicht, bringt mich aber leider auch nicht viel weiter bei der Entscheidung...
SmoothCriminal
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 26. Mai 2008, 19:59
Also ich würd dann wohl den kleinen X-Fi ohne Fernbedienung für 42,37 + 8,90 nehmen
Xmod

Is halt die Krönung der Soundkartenserie von Creative und müsste reichen.
HausMaus
Inventar
#18 erstellt: 26. Mai 2008, 19:59
sehr gut


[Beitrag von HausMaus am 26. Mai 2008, 20:42 bearbeitet]
JonasB
Stammgast
#19 erstellt: 26. Mai 2008, 20:18
Ich habe gerade noch nen bisschen im Forum und bei google gestöbert.
Es wird wohl eine Transit von M-Audio werden:
http://de.m-audio.com/products/de_de/Transit-main.html
JonasB
Stammgast
#20 erstellt: 11. Jun 2008, 12:47
Es ist doch nicht die Transit geworden, sondern eine von Edirol, genauer die "UA-1EX".

Ich habe gerade lange Vergleich gehört zwischen der Edirol und der Soundkarte im Laptop.
Ihr werdet mich zwar für verrückt halten, aber ich habe keinerlei Unterschied gehört.
Die Edirol rauscht sogar deutlich hörbar bei höheren Pegeln.
Die Soundkarte vom Laptop zwar auch, aber erheblich weniger.

Ich werde die Edirol also wohl wieder zurück schicken...
JonasB
Stammgast
#21 erstellt: 11. Jun 2008, 17:39
Ich muss korrigieren.

Das Rauschen kam nicht von der Edirol selbst, sondern von dem Mikro das am Laptop anscheinend an war...

Jetzt rauscht da nix mehr! Klingt auch gleich besser!
cr
Moderator
#22 erstellt: 11. Jun 2008, 20:59
Das ist eine gute Soundkarte, kauf ich mir auch demnächst. Creative dagegen ist bekannt für nicht-bitidentische Ausgabe, wegen internem Umrechnen auf 48 kHz.
JonasB
Stammgast
#23 erstellt: 20. Jun 2008, 14:31
Moin!
Die Soundkarte war echt gut, bis jetzt...

Ich habe plötzlich extremes knacksen wenn ich über die Edirol Musik höre.
Höre ich dagegen über die interne Soundkarte ist nichts zu hören, liegt also nicht an der mp3 Datei.

Wird wohl auf einschicken hinauslaufen...

Hatte erst Panik, dass das knacksen in den Dateien ist und meine ganze Sammlung schrott wäre...
hIdd3N
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 20. Jun 2008, 14:55
@JonasB
Du liest CDs im Paranoid-Modus aus, du hast n relativ teuren Verstärker, spar nicht zu sehr an der Quelle.

nein machst du nicht. paranoid modus ist dreck!

1. braucht der viel länger
2. ist er nicht genauer als secure + accurate rip
3. kannst du dir mit dem paranoid modus das laufwerk schrotten..

offizielles EAC FAQ:


What is “Paranoid Mode” and why is it not recommended?

This mode is the oldest read mode in EAC, it exists from version 0.1b on. It will read every sector twice, but in very small blocks. This will slow down extraction, no drive features are used. If the drive does caching the option below should be activated, but this could create problems on some drives. This mode is stressing the drive very much and should not be used, if one of the other secure modes works ok. The “disable CD-ROM drive cache” will disable the drive cache when using Paranoid mode, by resetting the drive after a read command. On some drives this will take several seconds and should not be used in that case.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gerippte audioqualität abhängig vom Laufwerk?
Deeno am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  7 Beiträge
Laufwerk
Raiser am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  2 Beiträge
Cd-Laufwerk zum Rippen
ertzuo am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2012  –  21 Beiträge
Schlechte Audioqualität
doc_marten am 20.05.2009  –  Letzte Antwort am 21.05.2009  –  3 Beiträge
High End CD Laufwerk mit USB als CD Laufwerk geeignet?
unkissedfrog am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  20 Beiträge
Server/PC statt CD-Laufwerk?
acousticsguru am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  26 Beiträge
Suche: 1394 oder USB Interface mit TOP-Audioqualität
hanswurst69 am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  3 Beiträge
CD-Laufwerk
parsifal22 am 24.04.2011  –  Letzte Antwort am 25.04.2011  –  3 Beiträge
Rippen mit externen Laufwerk
Uwing68 am 01.08.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  5 Beiträge
guter CD/DVD Brenner gesucht
lillith am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedpikohne7
  • Gesamtzahl an Themen1.346.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.297