Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Box Silverstone EB-02 für Boxen-Anschluss

+A -A
Autor
Beitrag
Flitschbirne
Stammgast
#1 erstellt: 25. Jun 2008, 11:39
Hallo liebe Audiophile.

Ich bin heute auf folgendes interessantes Produkt gestoßen:

Klick...

Wird per 3,5mm Klinke -> 2 Cinch Stecker angeschlossen und man kann 2 Lautsprecher anschließen. Da ich noch 2 Regal Stereo Lautsprecher im Keller rumfliegen habe überlege ich mir ob die Box Sinn macht gegenüber meinem 2.1 Creative System. Die EB-02 Box wurde auch schon ganz gut getestet.

Jetzt meine Frage: Kennt noch wer ähnliche Produkte? Mir ist z.B. noch die Decoderstation 3 von Teufel bekannt. Klick...
Die kann mir aber schon zuviel. Will ja nur gutes Stereo.

2. Wäre vielleicht die Option sich bei ebay einen alten guten Stereo-Verstärker zu schießen attraktiver?

Was meint ihr?

Gruß,
Michael
Haiopai
Inventar
#2 erstellt: 25. Jun 2008, 11:51
Moin Flitschbirne

Auf jeden Fall ist deine zweite Option die bessere ,eben einen guten gebrauchten Verstärker über Ebay zu ziehen .

Die Decoder Station von Teufel hat übrigens keinerlei Ähnlichkeit mit dem Silverstone Verstärker ,denn sie hat eben keinen Verstärker eingebaut und bringt dir also gar nix .

Ein vernünftiger Vollverstärker und sofern noch nicht vorhanden eine vernünftige Soundkarte ,am besten eine externe.

Dann steht gutem Stereo Sound mit einem PC als Quelle nichts im Wege ,gute Lautsprecher vorausgesetzt .

Gruß Haiopai
Flitschbirne
Stammgast
#3 erstellt: 25. Jun 2008, 12:04
Hi danke für die schnelle Antwort. Kannst du da eventuell Stereo Verstärker empfehlen? Eine spezielle Marke mit der man nichts falsch machen kann? Sony, Denon?

Als Soundkarte habe ich eine Creative X-FI Audio. Die sollte es tun.

Gruß,
Michael
Haiopai
Inventar
#4 erstellt: 25. Jun 2008, 12:20
Hi ,Michael

Kommt erstens auf die Lautsprecher an die du damit betreiben willst und zweitens in welcher Raumgröße das Ganze stattfinden soll .

So wie ich dich bis jetzt verstanden habe ,geht es ja um Sound ,wenn du direkt am PC sitzt ,da spielt auch die Hörentfernung eine kräftige Rolle .
Gehts nur um diesen Bereich reden wir also vom reinem Nahfeld ,da stellt sich auch die Frage ,ob deine Boxen dafür taugen .

Willst du dagegen auch den ganzen Raum beschallen ,liegt der Fall wieder anders .

Dazu kommt deine Preisvorstellung und was du außer hören noch so vor hast ,möchtest du zum Beispiel auch Schallplatten digitalisieren lohnt ein Blick auf Verstärker mit gutem Phono Teil .

Im allgemeinen stellt sich bei Marken Verstärkern wie Denon,Yamaha,Onkyo ,Technics etc. nicht so sehr die Klangfrage ,ein solches Gerät wenn du auf Nr. sicher gehen willst von einem Händler mit Gewährleistung gekauft liegt normal generell auf solidem Niveau .

Und solange du keine Lautsprecher betreiben willst ,die in Punkto Impedanz Verhalten oder Leistungsbedarf außergewöhnliche Ansprüche stellen ,kannst du auch ziemlich beliebig kombinieren .

Gruß Haiopai
Flitschbirne
Stammgast
#5 erstellt: 27. Jun 2008, 15:48
Meine Boxen sind 2x Acoustic Research S20. Sind schon was älter (glaub von 1999; die wurden mal in der Audio getestet) aber haben mir stets gute Dienste erwiesen:

Klick...

Der Raum ist relativ klein. Kleines Büro mit maximal 8qm ca.

Die Boxen wollte ich wenn es geht schon auf den Tisch wo sich auch der Monitor befindet stellen. Zwar nicht direkt daneben aber schon an die Enden des Tisches. Sind die Lautsprecher dafür nicht ausgelegt?

Preisvorstellung nicht über 100€. Gehört wird damit Musik vom Rechner (zu 99% MP3) und Spiele.
Haiopai
Inventar
#6 erstellt: 27. Jun 2008, 17:04
Hi Michael ,doch wenn du den Tisch voll ausnutzt und auf eine Breite um und bei 1,50 -2 m kommst sollte das hinhauen ,danach noch ein wenig mit der Anwinkelung experimentieren und dann passt das schon .

Ein bisschen Entkopplung vom Schreibtisch ist auch Pflicht ,die gute alte Methode mit Tennisbällen reicht da aus ,wenn die ARs nicht eh schon Spikes drunter haben .

Die ARs sind auch völlig problemlos und stellen weder vom Leistungsbedarf noch von der Impedanz her großartige Anforderungen an den Verstärker .
Allerdings darf es ruhig was solides sein ,hier mal ein paar Beispiele .

Denon PMA 655 R

Yamaha AX596

Onkyo A-9511

Sehr günstig aber völlig okay der JVC hier

Die Beispielgeräte sind allesamt noch nicht so alt ,jeweils nicht die kleinsten Modelle der Hersteller ,sondern solides Mittelfeld ,was für deine ARs aber auch Sinn macht und sollten auch durchaus für 100 Euro zu kriegen sein ,wenn nicht in den Auktionen ,dann in einer nächsten ,sind bis auf den JVC recht häufig auftauchende Geräte .

Gruß Haiopai


[Beitrag von Haiopai am 27. Jun 2008, 17:06 bearbeitet]
Flitschbirne
Stammgast
#7 erstellt: 30. Jun 2008, 15:21
Dank dir vielmals!!!
Haiopai
Inventar
#8 erstellt: 01. Jul 2008, 12:49

Flitschbirne schrieb:
Dank dir vielmals!!!


Keine Ursache ,kannst ja mal berichten was es denn geworden ist .
Flitschbirne
Stammgast
#9 erstellt: 03. Jul 2008, 12:51
Yo mach ich. Muss nur erstmal umziehen jetzt und wenn das Büro eingerichtet ist werde ich mal berichten.

Gruß,
Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
stereo boxen summen bei anschluss an pc
corema am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  2 Beiträge
Stereo für PC gesucht
Hifi9999 am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  45 Beiträge
Stereo Aktivmonitore für Anschluss an PC - Welche?
Carnevale am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  5 Beiträge
Anschluss Laptop and Dual Stereo Anlage OHNE Line-in Ausgang
Spiegeleule am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 12.09.2010  –  2 Beiträge
Silverstone LC16M Gehäuse für Heimkino
Nimbo am 21.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  3 Beiträge
Welche Stereo-Boxen am Laptop für ca. 20m² bis 150??
Dalai_Llama am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  25 Beiträge
Ordentliche Stereo Boxen für Notebook
cOnt4ct am 18.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  2 Beiträge
Verstärkerfragen allgemein. (für Anschluss am PC)
bims- am 04.05.2011  –  Letzte Antwort am 17.05.2011  –  6 Beiträge
Anschluss Notebook an Verstärker & Equalizer
MX-3-Tom am 05.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  33 Beiträge
Koaxialer Anschluss
Das_Baum am 02.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.272