Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Intel HDA oder Audigy 2 ZS für Digital?

+A -A
Autor
Beitrag
TechnoFan
Stammgast
#1 erstellt: 04. Jul 2008, 08:52
Hallo, ihr Lieben
Ich bin seit gestern stolzer Besitzer einer 5.1 Surround Anlage mit Onkyo TX-SR603E Receiver, den ich nun Digital an meiner Onboard Soundkarte Intel HDA mit Realtec 883 Codec angeschlossen habe.
Vorher habe ich nur Stereo über eine Audigy 2 ZS gehört, für dessen Digitalausgang ich leider "noch" kein Kabel habe.
Jetzt habe ich hier ein bisschen rum gestöbert und dort viel gelesen, dass bei den Audigys der Digitalausgang nichts ist, und dass Onboard Karten gar nicht mehr sooo schlimm sind. Wie seht ihr das nun, welche Karte soll ich wie verwenden?
Werde die Soundkarte evtl. zusätzlich Analog anschließen, damit ich auch bei Spielen Surround habe wobei ich jetzt schon finde, dass Digitales hören bei MP3s zum Beispiel schöner klingt.

Also welche Soundkarte soll ich verwenden, oder soll ich mir evtl. eine neue kaufen. Ich habe gelesen, dass die Nvidia Soundfront oder so Ähnlich auch 5.1 über digital kann, doch diese gibt es NUR onboard, oder?
Wisst ihr, ob es auch welche gibt, die das können, für die man nicht das Mainboard austauschen muss? Mit diesem bin ich nämlich sehr zufrieden.

Vielen Dank schonmal,

David
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 04. Jul 2008, 09:04
Naja nVidia Soundstorm gabs nur bei den nForce2 Chipsätzen für die alten Athlon XP Prozessoren.

Die HD Audio Chips sind für Digitalausgabe eine echte Alternative zu Soundkarten. Resampling wird auch nicht mehr gemacht zumindest unter Vista wenn das ganze richtig konfiguriert ist. Von daher spricht eigentlich alles für den Onboard Sound und gegen die Creative. Der Realtek Chip am Gigabyte GA X48-DQ6 kann auch 5.1 mittels DTS Interactive über 5.1 ausgeben was der Soundstorm lösung mit Dolby Digital überlegen ist. (1536kbit vs. unter 640kbit)

Von Mainboards mit nVidia Chipsatz kann ich nur tunlichst abraten da die Festplattencontrollertreiber ständig ärger machen und die RAID Funktion macht was sie will. Mir kommt jedenfalls nur noch Intel und Chipsätze in den PC.

MfG Christoph


[Beitrag von HiFi_Addicted am 04. Jul 2008, 09:06 bearbeitet]
TechnoFan
Stammgast
#3 erstellt: 04. Jul 2008, 09:32

HiFi_Addicted schrieb:
Der Realtek Chip am Gigabyte GA X48-DQ6 kann auch 5.1 mittels DTS Interactive über 5.1 ausgeben was der Soundstorm lösung mit Dolby Digital überlegen ist. (1536kbit vs. unter 640kbit)



Hmmm, hab momentan ein Gigabyte GA-965P DS4.
Das kann das wohl leider nicht und wie gesagt, wollte mir kein neues Mainboard kaufen.
Also soll ich dann beide Soundkarten drin lassen und die Audigy für Spiele nutzen, damit ich dort Surround habe und für den Rest die OnBoard? Ich denke mal die Analogen Ausgänge der Audigy sind dann doch besser, als von der Realtec, oder?

Welche Soundkarte ja auch gar nicht so teuer ist, die auch sehr gut klingen soll ist wohl die M-Audio Revolution 5.1.
Die hat auch nen vernünftigen Digitalausgang, oder?
TechnoFan
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jul 2008, 20:08
Wie sieht das denn bei den genannten Soundkarten mit Bitgenauer Übertragung der Signale aus?

Und kann es sein, dass die Terratec Aureon 7.1 auch über Digital 5.1 wiedergeben kann?
Zumindest steht das hier:

http://www.technic3d...-live-soundkarte.htm
TechnoFan
Stammgast
#5 erstellt: 06. Jul 2008, 14:39
So, ich denke das, was ich suche ist die AuzenTech X-FI Prelude 7.1 Soundkarte, die wohl auch über Digital 5.1 Sound wiedergeben kann...
Kostet aber auch ordentlich.

Also nun nochmal meine Frage, kann der Digitale Ausgang der Realtec Karte Bitweise Übertragung über den Digitalausgang?

David
HiFi_Addicted
Inventar
#6 erstellt: 06. Jul 2008, 14:47
Unter Vista schon. Wies unter XP aussieht ist einen andere Sache.
TechnoFan
Stammgast
#7 erstellt: 06. Jul 2008, 15:00
Naja, ich benutze hauptsächlich Linux und habe ansonsten Vista drauf für Spiele...
RamonesMania
Stammgast
#8 erstellt: 06. Jul 2008, 16:32

TechnoFan schrieb:
So, ich denke das, was ich suche ist die AuzenTech X-FI Prelude 7.1 Soundkarte...


TechnoFan schrieb:
Naja, ich benutze hauptsächlich Linux...

interpretiere ich das korrekt: eine X-Fi basierte Karte unter Linux
Es gibt zwar inzwischen einen Beta-Treiber von Creative, aber muss man sich das wirklich antun?

Gruß,
Manfred
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Digital Ausgang Audigy 2 ZS???
SchAPPi_tHe_BMW am 16.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  3 Beiträge
Audigy 2 ZS PCMCIA
facecrusher86 am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  7 Beiträge
Audigy 2 ZS + Digitalausgangkabel??
con am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  14 Beiträge
audigy 2 zs soundfrage
Brueckenwaechter am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  4 Beiträge
Ersatz für Audigy ZS
Papa_Schlumpfi am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  8 Beiträge
Digitalkabel für Audigy 2 ZS
happy001 am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.10.2011  –  28 Beiträge
Audigy 2 ZS + 6.1 + SPDIF?
sAm_vdP am 24.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.12.2003  –  16 Beiträge
Creative Audigy 2 ZS Notebook!
Cornholio.HF am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  2 Beiträge
Audigy 2 ZS klingt nicht
kani am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  13 Beiträge
Audigy 2 NX oder Audigy 2 ZS?, Decodierung über Software/Hardware
Stuttgart71 am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 03.06.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedBlacksmoore
  • Gesamtzahl an Themen1.345.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.510