Heco Victa Set an Yamaha RX-V 359

+A -A
Autor
Beitrag
easy-e
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Jul 2008, 20:44
hallo.

wie der titel schon zeigt habe ich einen Yamaha RX-V 359. an diesen möchte ich dieses Lautsprecherset anschließen :

http://www.hifistudio.de/Heco-Victa-Set-700-300-100--484.html

nun habe ich folgende fragen:

-reicht mein avr aus oder brauche ich für die boxen einen neuen verstärker?

-wie kann ich die boxen anschließen? über ein 1,5mm2 kabel?

-für die front-ls möchte ich mir grantiplatten kaufen.darauf sollen die front-ls auf spikes stehen.
wie muss ich die spikes an den lautsprechern befestigen? mit klebeband?


würde mich über antworten freuen
Haiopai
Inventar
#2 erstellt: 11. Jul 2008, 21:06

easy-e schrieb:

-reicht mein avr aus oder brauche ich für die boxen einen neuen verstärker?


Hallo ,rein von der Verstärker Seite her brauchst du nichts neues ,die Hecos stellen keine besonderen Anforderungen an den Verstärker ,dein Yamaha reicht aus .
Auf Dauer täte ich aber einen aktiven Sub nachrüsten ,weil der deinen Yami vom Strom intensiven Bassbereich entlastet ,ihm stehen dadurch mehr Reserven für die restlichen Lautsprecher zur Verfügung .


easy-e schrieb:

-wie kann ich die boxen anschließen? über ein 1,5mm2 kabel?


Jepp ,reicht aus ,wenn du ein ängstlicher Mensch bist und vielleicht auch zu den Rears lange Kabelwege hast ,dann täte ich zur allgemeinen Beruhigung 2,5qmm benutzen .Klanglich macht sich das zwar nicht bemerkbar ,aber als kleines Placebo taugt es ganz gut und nimmt sich preislich auch nicht allzu viel .
Baumarkt Strippe oder Ebay Angebote reichen völlig aus .


easy-e schrieb:

-für die front-ls möchte ich mir grantiplatten kaufen.darauf sollen die front-ls auf spikes stehen.
wie muss ich die spikes an den lautsprechern befestigen? mit klebeband?


würde mich über antworten freuen :)


Wenn du meinst ,das du das brauchst ,Spikes mit Bodenschutz (Plättchen wo die Spikes drauf stehen ) tun es genauso .
Laut Beschreibung sind die bei der Victa 700 eh dabei und wenn sie ab Werk vorgesehen sind ,haben die Lautsprecher Schraubgewinde für die Spikes schon drin .

Gruß Haiopai
easy-e
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Jul 2008, 21:25
erstmal danke für deine schnelle antwort

das hört sich ja alles ganz gut an...

die granitplatten finde ich auch nur optisch gut , keine ahnung ob das wirklich was bringt

das die spikes dabei sind höre ich auch zum ersten mal.

aso und ein zusätzlicher sub war auch geplant...dafür muss ich aber erstmal sparen, bin ja noch schüler

muss ich bei dem sub auf was bestimmtes achten?
er sollte doch nur aus der gleichen modellreihe kommen oder is das egal.. ich würde dann nämlich diesen nehmen:

http://www.hifistudio.de/Heco-Victa-Sub-25-A--213.html
Haiopai
Inventar
#4 erstellt: 11. Jul 2008, 21:41
Hi ,muss nicht aus der gleichen Serie sein der Sub ,der Victa Sub ist qualitativ auch nicht so dolle .

Da lohnt es sich hier noch mal nach zu fragen ,wenn der Kauf aktuell wird ,gute Angebote ergeben sich da meist kurzfristig ,weil die Modellwechsel auch ziemlich hektisch von Statten gehen und dann immer mal wieder günstige Auslaufmodelle angeboten werden .

Wegen der Spikes musst du mal hier auf der Heco Site schauen ,rechts auf einem Photo sind sie abgebildet .

Heco (link)

Ich hatte eben auf ein Netangebot für die 700 geschaut und da stand sogar wahlweise Gummistands oder Spikes im Lieferumfang .

Gruß Haiopai
easy-e
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Jul 2008, 21:51
achso ich dachte das wär so wie bei den lautsprechern.
da hab ich auch gelesen das man besser modelle aus der gleichen reihe nehmen sollte


dann erkundige ich mich nochmal wenn es soweit ist.

danke für deine hilfe

jetzt kann ich ja beruhigt schlafen
easy-e
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Jul 2008, 23:36
hm eine frage habe ich aber noch.


wofür is dieses Bi Wiring und bringt das irgendwelche verbesserungen?

wie kann ich das anschließen...hab zwar schon gegoogelt aber ich habs nicht so wirklich kapiert
Hansolo
Stammgast
#7 erstellt: 12. Jul 2008, 04:11
Also Ich hab gleich was gefunden
http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-36.html


mfg Han
easy-e
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Jul 2008, 10:06
hm

so wie ich das verstanden hab macht das also wenig bis keinen sinn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
heco vicat 300 an yamaha rx-v359
IschBiens am 22.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  2 Beiträge
Einstellung Heco Victa 200
hddh01 am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  3 Beiträge
Heco Victa+Yamaha AVR: zuviel erwartet?
Benjie85 am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 22.11.2010  –  19 Beiträge
Heco Victa Center 100
saladin85 am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  3 Beiträge
Heco Victa 500 oder Metas XT301?
-r4pt0r- am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  9 Beiträge
Lautsprecher (-Set) für Yamaha RX-V 1800
vladd am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  25 Beiträge
Kann ich Heco Victa mit Celan oder Metas kombinieren?
stefan069 am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.03.2011  –  24 Beiträge
Gesucht: Sub/Sat oder Regal-Boxen Set bis 1500? an Yamaha RX-V 1500
ffrraannkk am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  3 Beiträge
Heco Victa Set wo am günstigsten?
loritas am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.08.2008  –  12 Beiträge
welcher Subwoover zum Heco Victa Set?
loritas am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 17.03.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedFuzinger
  • Gesamtzahl an Themen1.386.679
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.849

Hersteller in diesem Thread Widget schließen