NXT-Lautsprecher: technische Angaben

+A -A
Autor
Beitrag
traditionalist
Neuling
#1 erstellt: 09. Sep 2008, 19:14
habe bisher trotz langem suchen keine ausreichenden angaben gefunden.

ich moechte gerne wissen: haben NXT-panels die gleiche technik wie "normale" konuslautsprecher mit vergleichbaren schwingspulenimpedanzen, d.h. 4 oder 8 ohm ? wo liegen die belastbarkeiten ? begrenzt durch schwingspule oder membraneingenschaften oder prinzipiell ? kann man NXT fuer hohe oder sehr hohe schalldruecke >100 dB kombinieren ? da NXT fuer tieftonwiedergabe nicht geeignet sind: ueber frequenzweiche/kondensator an einen handelsueblichen konus-tieftoener bzw. subwoofer anzuschliessen ? wie harmonieren dann die wirkungsgrade ? wenn ein konus ueberlastet wird, hoert man das zuerst bevor einem die membran entgegenkommt. wie macht sich beginnende ueberlastung bei NXT bemerkbar ? wenn man eigene bilder aufbringen moechte, wie muessen diese beschaffen sein ? normales photopapier ? gewebe ? fest verklebt ? oder ? kennt jemand das billige system von knorr ?

wenn ich mich jetzt nicht verzaehlt habe, sind das dreizehn fragezeichen, ich hoffe auf mindestens 26 antworten !
bulb2000
Stammgast
#2 erstellt: 11. Sep 2008, 17:37
Hallo

Nxt lautsprecher sind doch diese ultra dünnen lautsprecher,wie aus diesem set "Klick mich" oder

wenn ja dann kann ich mir nicht vorstellen das diese technik was taugt,ein so dünner ls hat einfach keine kraft und volumen, womit stimmenwiedergabe (gesang) schonmal scheitert,vieleicht für höhere frequenzen (höhen mitten)

KEIN hersteller kan ausschliesslich aus NXT ls (ohne sub unterstützung) ein kräftigen sound zaubern,das geht ohne volumen einfach nicht!! Da die dinger warscheinlich eine sehr hohe untere grenzfrequenz haben müsste der sub sehr hoch spielen,was ihn ortbar macht,und somit eigentlich sehr schwer inn ein system zu integrieren ist,könnte mir vorstellen das sie wie ein ipol oder dipol wie auch immer das heist funktionieren.

Hab mal inn einer zeitschrifft glaub stereo play ein ls gesehen der wie ein gitter aussah,könnte auch NXT gewesen sein

NXT sind auch konus lautsprecher meist durch ihre flache bauweise sehr hub arm,vieleicht 0,1-0,5 mm xmax


Korrigiere mich jemand fals ich falsch liege



MFG RENE
m4xz
Inventar
#3 erstellt: 12. Sep 2008, 14:47
NXT sind keine Konuslautsprecher, sondern Flächenlautsprecher.
DIe Luft wird hierbei nicht durch einen sich bewegenden Treiber angeregt, sondern einer "schwingenden Fläche".
Der Bassbereich ist aber nicht richtig umsetzbar mit solchen Lautsprechern, somit muss man fast einen Subwoofer dazunehmen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie gut sin NXT-LS
nigthlord am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  11 Beiträge
HILFE Wandmontage / Bildlautsprecher/NXT ?
Hubertus77 am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.06.2005  –  4 Beiträge
Was ist ein NXT-Lautsprechersystem?
abbasbanaha am 24.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  3 Beiträge
Lautsprecher Schädigung durch zu hohe Leistung?
Horstix am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.08.2009  –  3 Beiträge
Was bedeuten die Technische Angaben ?
BlueLemon am 18.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.08.2009  –  23 Beiträge
4 ohm / 8 ohm ???
Toub am 22.06.2003  –  Letzte Antwort am 25.06.2003  –  7 Beiträge
Surround LS bei hohe Sitzlehnen
-Hoschi- am 19.03.2017  –  Letzte Antwort am 22.03.2017  –  2 Beiträge
Lautsprecher fuer HipHop/Trance
sneak-attack am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  3 Beiträge
6 Ohm und 8 Ohm Lautsprecher gleichzeitig?
ics- am 10.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.04.2012  –  7 Beiträge
8 Ohm oder 4 Ohm
lehmac am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedDaBeggad
  • Gesamtzahl an Themen1.386.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.607

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen