Aufstellungsfrage 5.1

+A -A
Autor
Beitrag
Marcool
Stammgast
#1 erstellt: 18. Jan 2009, 16:48
Hallo,


ich wollte mich mal erkundigen wie ihr in meinem Raum die Boxen aufstellen würdet.


Kaufen wollte ich das T2 von Teufel. Das hat ja 2 Dipol.

Hier nun Bilder :

von dem Sofa aus

http://img145.imageshack.us/my.php?image=12112008181dl9.jpg

hinterm Sofa

http://img230.imageshack.us/my.php?image=12112008180rb1.jpg

nun eine Skizze
http://img142.imageshack.us/img142/8523/unbenannt5kl2.jpg

würde gerne Nachts über die hinteren Dipol Lautsprecher Musik hören.

Also das Sofa kann man auch nach vorne verschieben oder nach hinten. Die Effecktlautsprecher könnten glaub ich an die Wand. Dann wäre das Problem das die eine Wand zu kurz ist... ach kp .. ich weiß nicht ... brauche RAT.


Gruß
JotBePunkt
Stammgast
#2 erstellt: 18. Jan 2009, 19:03
Am besten waehrs wohl wenn du die Dipole rechts und links vom Sofa aufstellst, knapp hinter den Hoerern. ob das mit dem Musikhoeren bin ich etwas skeptisch, aber du kannst es mal versuchen.

Die Frage ist vor allem, wie du es machen willst, dass du nur auf den hinteren LS Musik hast...

Gruesse
Jens
Marcool
Stammgast
#3 erstellt: 18. Jan 2009, 19:23
Hallo,

hmm.. ich kann ja auch Boxenständer besorgen und die Dipole genau hinter dem Sofa stellen. Nur dann müsste ich die so ausrichten das die direckt strahlen. Also mann kann die ja so einstellen das die Dipole direcksteahler werden. Wenn man die Ständer Option wählen würde kann die ich Boxen ja einfach umdrehen und ich hätte dann Musik im Bett ^^

Hab mich jetzt auch noch nicht erkundigt ob der Onkyo 606 nur Musik auf den Hinteren Boxen ausgibt.
JotBePunkt
Stammgast
#4 erstellt: 18. Jan 2009, 19:48
Musik im Bett hast du auch wenn du Musik im Raum hast, dewegen kannst du dich darauf konzentrieren, die Surroundboxen gut auszurichten. Es reicht vermutlich auch aus, wenn du einfach Stereoton ueber die Frontboxen wiedergibst, ich habe auch ein verwinkeltes Wohnzimmer, wobei ich am Esstisch keinen direkten Sichtkontakt zu den Frontlautsprecher habe. Zum passiven Musikhoeren reicht es aber allemale gut aus

Gruesse
Jens
Marcool
Stammgast
#5 erstellt: 18. Jan 2009, 22:11
Ja das mag sein nur , ich wohne im DG und wollte halt die Lautstärke Nachts so gering wie möglich halten und da wäre es halt sinnig wenn ich die Boxen so nah am Bett hätte wie es geht, sprich die Lautsprecher auf Ständern hinter dem Sofa.

ich mach morgen mal ein Video, finde auf den Fotos kann man schlecht erkennen wie die räumliche Lage ist.

Wenn ich z.b. Die Diplos an die Wand mache habe ich warscheinlich ein Problem mit der Höhe da der eine Schrank höher als das Sofa ist und somit die box zirka auf 1,3 m hängt.

EDIT: Das Sofa kann eigentlich auch weiter nach vorne oder nach hinten verschoben werden. Die Entfernung vom LCD zum Sofa beträgt ca. 2,5 - 3 m.


[Beitrag von Marcool am 18. Jan 2009, 22:15 bearbeitet]
Marcool
Stammgast
#6 erstellt: 19. Jan 2009, 15:33
Marcool
Stammgast
#7 erstellt: 24. Jan 2009, 01:33
Hallo,

wäre eigentlich ein DBA sinvoll ?

Hab mir dann noch was gedacht. Angenommen ich hätte zu viel Reflexionen, könnte man nicht in Form von Bilderrahmen (1cm bis 3 cm dick) bespannt mit Akustikstoff und drinne gefühlt mit Dämmwolle bauen und so den Schall zu absorbieren ?
roL.x
Stammgast
#8 erstellt: 24. Jan 2009, 11:42
hallo Marcool,

Wie wäre es wenn du einfach 2 deiner schon vohandenen Lautsprecher an den Lautsprecher B ausgang hängen würdest.. dein Onkyo hat doch sicher A und B zur Auswahl, oder?
Dann könntest du Nachts auf B umschalten und Musik am Bett genießen

Oder du hängst die Hinteren Lautsprecher zusätzlich noch an den B Ausgang (Falls das Technisch nicht zu Problemen führen kann, das weiß ich nicht) wenn du Filme oder Musik über das Komplette-System hören willst lässt du B Aus und wenn du hinten hören willst machst du A Aus und B an.

Bin kein Fachmann kann dir also nicht sagen ob die 2te Möglichkeit einwandfrei funktioniert, aber rein von meinem denken her sollten da keine Probleme entstehen.
Verbessert mich bitte wenn ich Falsch liege

greetz roL.x
Marcool
Stammgast
#9 erstellt: 25. Jan 2009, 14:05
Die vorhandenen Boxen sind alle verkauft ^^
roL.x
Stammgast
#10 erstellt: 25. Jan 2009, 16:34
Dann musst du wohl abwarten bis ein Fachmann etwas zu dem zusätzlichen Anschluss der Rears an den B Ausgang.
Wie gesagt, aus meiner Sicht spricht da nichts gegen, da A + B ja nicht gleichzeitig laufen werden und die Rears auf B ja auch nicht besonders Laut gestellt werden, ist ja für Nachts.

greetz roL.x
Marcool
Stammgast
#11 erstellt: 26. Jan 2009, 03:02
Ich werde später mal im Onkyo Fred fragen. Habe noch eine Frage bezüglich Raummoden . Ist es schlimm das meine Decke aus Styropor> Tapete besteht ?
Marcool
Stammgast
#12 erstellt: 01. Feb 2009, 18:26
Soo nun wirds wohl doch kein T2 sonder es wird wieder selbst gebaut. Nun stellt sich mir aber die Frage : Wie die CT 210 an aufstellen? Werde das Gehäuse so bauen wie die Fronts von dem T8 von Teufel. Wie wäre da da die beste aufstellung ?
Marcool
Stammgast
#13 erstellt: 18. Mrz 2009, 09:40
Hallo,


ich bins mal wieder. Da das T8 z.Z. für 1995 EUR angeboten wird wollte ich mich nochmal erkundigen wegen der Dipol Tauglichkeit. Wenn ich Dipole hinter dem Sofa (ca. 30 bis 50cm hinter dem Höhrplatz und auf einer höhe von 1,50m ) aufhänge kann es mir da passieren das die linke Seite den Schall eher zurück wirft ? Wie man auf den Fotos sieht ist auf der einen Seite noch eine Mauer. Währe das Problematisch ? Wenn ja dann doch lieber normale Boxen benutzen?


Gruß
Marcool
Stammgast
#14 erstellt: 30. Mrz 2009, 01:38
Hallo,

ich wollte mir morgen das T8 kaufen doch bin ich mir noch nicht sicher ob concert oder cinema. Kann sich bitte noch wer die Skizze angucken und mir sagen was besser ist ?

Gruß

EDIT: Die Effecktlautsprecher sollen so ca. 50cm hinterm sofa an die Wand.

Meine Bedenken sind halt das der Dipol an der Schreibttischwand eher Reflecktiert werden da die Wand gerade runter gezogen ist. Der andere hätte bei einer höhe von 1,5m ca 50 cm mehr nach hinten und die Wand ist schräg.

Was meint ihr ?


[Beitrag von Marcool am 30. Mrz 2009, 02:10 bearbeitet]
Mr.Topi
Stammgast
#15 erstellt: 30. Mrz 2009, 04:22
Ich würde für die Concert Variante plädieren!

Gruß
Andreas
Marcool
Stammgast
#16 erstellt: 30. Mrz 2009, 09:39
Hallo,

ich glaub ich hatte mich falsch ausgedrückt.

Also die BOxen sollen auf jedenfall an die seitlichen Wände . (nicht hinten an die Wand) und von dort aus (ich messe mal eben) ca. 30 cm hinter dem Sofa und in einer Höhe von 1,40 m bis 1,5m (kann auch höher) .


[Beitrag von Marcool am 30. Mrz 2009, 20:46 bearbeitet]
tinok
Stammgast
#17 erstellt: 31. Mrz 2009, 18:07
also ich sehe da nicht grossartige probleme, das kannst du ruhig so machen eher ist das problem das auf der dipol seite zum bett dir schall verloren geht weil er eben nicht richtig reflektieren kann, dies könntest du aber vielleicht kompensieren indem du diesen LS in der lautstärke bei den receiver einstellung leicht erhöhst!
Marcool
Stammgast
#18 erstellt: 31. Mrz 2009, 20:02
DANKE für die Antwort. Sowas wollte ich eigenltich vor einem Tag hören.

tinok
Stammgast
#19 erstellt: 02. Apr 2009, 15:51
ich kannte leider das thema vorher nicht. sonst hätte ich dir natürlich schon eher darauf geantwortet.

na dann berichte mal wie es wird und wünsche dir viel spass dabei mit deinen neuen system
Marcool
Stammgast
#20 erstellt: 02. Apr 2009, 20:30
jo danke , fehlt nur noch der andere Kram wie Kabel.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kann ich so meine Surround LS aufstellen?
Chrischa am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  9 Beiträge
Was sind das für Lautsprecher?
Martin.ne am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  14 Beiträge
aufstellung canton vento 7.1 boxenset
hempitobias am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  6 Beiträge
Dipol-Positionierung in diesem Wohnzimmer
Pattilein am 07.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  6 Beiträge
Frage zur Position der LS
mexico2 am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  2 Beiträge
5.1 Boxen aufstellen
Liquaron am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  5 Beiträge
Bipol/Dipol-Rears hinter Sofa?
sibitv am 10.10.2021  –  Letzte Antwort am 22.11.2021  –  7 Beiträge
Anordnung der hinteren Dipol-Boxen
Crysis777 am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  7 Beiträge
[Aufstellen] 5.1 System in einem Problem-Raum!
exid am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.09.2007  –  3 Beiträge
Dipol Boxen falsch aufstellen
Noonien am 30.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.538 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedMichaelHah
  • Gesamtzahl an Themen1.535.716
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.221.362

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen