ELTAX: Wie gut (schlecht) sind die eigentlich???

+A -A
Autor
Beitrag
SpaceCo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Jun 2003, 11:49
hi,
alle fangen an zu motzen, wenn man was von eltax lautsprechern schreibt. Ich kapier das echt nicht. Ich hab alle LS von ELtax gekauft und alles läuft wunderbar. Verhältnis Preis/Leistung gibts nix besseres.
Klar hab ich mir auch schon teure Boxen angehört und man erkennt auch einen Unterschied, aber keinen der eine Mehrausgabe von 200 oiro oder so legitimiert (meiner meinung nach). fürs kleine 20qm heimkino ist eltax doch vollkommen ausreichend. Warum soviel mehr Geld ausgeben, wenn man für relativ wenig so viel Sound bekommt???
Lasst mich bitte mal an eurer Expertenmeinung teilhaben und überzeugt mich vom Gegenteil (aber ich glaub das klappt nicht).

Ciao Chris
Fuxster
Inventar
#2 erstellt: 11. Jun 2003, 12:13
Teurere Lautsprecher hören sich in den meisten Fällen halt auch besser an.

Wenns dir das nicht Wert ist, ist doch ok. Den meisten hier schon, denke ich!
SchePi
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Jun 2003, 16:46
Wenn man mal schaut, was so im "Low-End-Segment" zu haben ist, ist Eltax mit Sicherheit keine schlechte Marke. Ich hab vor vielen Jahren selbst mit Eltax Acura 100 angefangen, als meine alten ITT-LS den Geist aufgaben. Eltax ist günstig und für den Preis nicht schlecht...

Und trotzdem geb ich Fuxster recht:
Wer sich dann doch mal in die höhere Presiklasse "verirrt", wird seine liebgewonnenen Eltax-LS schnell austauschen wollen...

Gruss
SchePi
Alex8529
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Jun 2003, 17:20

hi,

Ich hab ALLE LS von ELtax gekauft ......


Ciao Chris :)





Du Gieriger,

nun kriegen die anderen gar keine mehr.....

Frank


[Beitrag von Alex8529 am 11. Jun 2003, 17:21 bearbeitet]
SaGruenwdt
Stammgast
#5 erstellt: 12. Jun 2003, 21:55
ELTAX ist durchaus brauchbar. Von der Firma war mein erstes Lautsprecher System Anfang der 90ger. (Steht jetzt noch im anderen Zimmer nebenan und spielt vor sich hin) Allerdings können die unter keinen umständen mit teureren Boxen mithalten. Für das gelegentliche hören denke ich ist das aber OK.

Grüni
Mystaza
Stammgast
#6 erstellt: 21. Jul 2005, 21:48
Ich hab mir gerade die Eltax Symphnony 4.4 Boxen gekauft
da kostet ein paat gerade einmal so um die 100€!!

Sind 2-wege Regalboxen!

Ich bin für den Preis wirklich überrascht die Verarbeitung ist perfekt (wirklich!!) und der Klang ist auch supper für 100€ sogar erste Sahne!! Ich kann diese nur empfehlen für Leute die noch Stundent sind wie ich und nicht 1000€ ausgeben können!

Außerdem kommen diese Boxen noch aus Dänemark und werden auch dort produziert und nicht in fern ost oder sonstwo!

Das ist für mich auch ein wichtiges Kriterium! Da ich gegen die Verschiebung der Produktion nach China und sonstwo bin!
dertelekomiker
Inventar
#7 erstellt: 22. Jul 2005, 07:04

Mystaza schrieb:
Außerdem kommen diese Boxen noch aus Dänemark und werden auch dort produziert und nicht in fern ost oder sonstwo!

Das ist für mich auch ein wichtiges Kriterium! Da ich gegen die Verschiebung der Produktion nach China und sonstwo bin!

Dort findet die Endmontage statt. Nicht mehr, aber auch nicht weniger...

Ansonsten kann ich den Vorrednern nur Recht geben. Wenn man mal intensiv Alternativen genossen hat, will man von Eltax nix mehr wissen. Aber trotzdem geht bei denen Preis/Leistung i.O. Immer noch besser, als die meisten Magnat Sonderserien für die Geizmärkte,
Mystaza
Stammgast
#8 erstellt: 22. Jul 2005, 14:34
Ja geb ich dir auch recht ich würd mir auch ,wenn ich dass geld hätte für bessere, lieber AR oder B&W oder soneine Edelmarke kaufen. Aber wie gesagt ich bin student und hab nur sehr begrenzte mittel!

Und ich denke dass mit meinen mitteln die Eltax noch die beste Wahl sind und auch net so schlecht klingen! da müsst ihr mir wohl recht geben denk ich!
enslaved
Stammgast
#9 erstellt: 22. Jul 2005, 16:40
welche eltay sind es denn und was haben die gekostet?
gutenmorgen
Stammgast
#10 erstellt: 22. Jul 2005, 17:09
Finde Eltax LS für den Einsteiger auch net schlecht.

Da muss man nich gleich Angst haben 2000€ in den Wind zu schiessen wenn man mal den Amp zu weit aufdreht...
Sind imho gute boxen um sich in den Hifi Bereich hineinzutasten. Wenn er jetzt für das ganze Set ca. 200€ bezahlt hat kann er es nachher, falls ggf. eine neuanschaffung besserer LS ansteht für 50-100€ weiterverkaufen. Dann hat er ca. 150-100€ verlust gemacht. Und das ist ja wohl noch zu verkraften...

MFG
Mystaza
Stammgast
#11 erstellt: 22. Jul 2005, 20:31
Richtig das ist mal eine vernünftige Meinung
Mystaza
Stammgast
#12 erstellt: 22. Jul 2005, 20:33

enslaved schrieb:
welche eltay sind es denn und was haben die gekostet?


Ich habe mir ein paar der Eltax Symphony 4.4 Boxen geholt kosten als paar c.a 100€!

Hast du schon erfahrung mit der größeren Version oder jemand anders gemacht, den ich denke daran vll noch 2 von den größeren den 8.2 bzw. 8.4 dazu zu holen!
gutenmorgen
Stammgast
#13 erstellt: 23. Jul 2005, 11:37
Fahr doch mal zum nächstgelegenen Conrad hin, die haben doch fast alle Eltax LS da... vielleicht lässt dich mal einer Probehören.

MFG
sumpfhuhn
Inventar
#14 erstellt: 23. Jul 2005, 16:20
Hallo

Wir hatten mal ein Blindtest beim Nachbarn.
1x Canton AS40SC und Eltax Atomic 8.
Also zwei völlig Unterschiedliche Sub´s,nun ist die Frage:

Wieso konnte keiner von den 4 Probanden,ein nennenswerten Unterschied hören?,obwohl der Canton wesendlich Teurer ist.

Bei den Stand-Ls müßte man mal auch einen Blindtest machen .

Gruß
enslaved
Stammgast
#15 erstellt: 23. Jul 2005, 16:25
ist mir unverständlich. den unterschied müsste jeder hören. mit was habt ihr denn getestet??
HiFi-Frank
Moderator
#16 erstellt: 23. Jul 2005, 16:52

Wieso konnte keiner von den 4 Probanden,ein nennenswerten Unterschied hören?


Das würde mich aber auch mal interessieren

Ich habe 1 x Eltax (keine Ahnung wie die Typenbezeichnung lautete) bei nem Bekannten gehört und kann nur sagen, dass ich sie ziemlich mies fand.

Lieber nen Tick mehr ausgeben und Musik genießen!
sumpfhuhn
Inventar
#17 erstellt: 23. Jul 2005, 22:42

enslaved schrieb:
ist mir unverständlich. den unterschied müsste jeder hören. mit was habt ihr denn getestet??


Hallo

Equipment war folgendes: 4x Canton LE190,Center auch Canton(Typ ?),Receiver Yamaha 1400 und die beiden oben genannten Sub´s.
Einstellung im Receiver:alle LS auf Small,Sub:SWFR.

Getestet wurde nur Filmton,nicht Musik.
Die 4 Leute wußten nicht,welcher Sub gerade Angeschlossen war.
Und von allen wurde kein marginaler Unterschied festgestellt.
Warum auch immer??.

Ich selber hab ja 2 x AS25SC,und die gefallen mir Klanglich besser als 1 x AS40SC(in meinem Hörraum).

Wir waren aber alle Erstaunt,das sich der Canton nicht deutlicher Abhob,vom Eltax.

Nachbar hat den Eltax behalten,ihm war der Klangliche Unterschied zu gering,um sich den teureren Canton zu kaufen.

Gruß
Rene66
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 24. Jul 2005, 05:00

HiFi-Frank schrieb:


Ich habe 1 x Eltax (keine Ahnung wie die Typenbezeichnung lautete) bei nem Bekannten gehört



War das bei Hr. Dr. Flich ?
Sorry,ich konnt es mir nicht verkneifen
Rene66
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 24. Jul 2005, 05:30

Fuxster schrieb:
Teurere Lautsprecher hören sich in den meisten Fällen halt auch besser an.


Wobei das "besser" in erster Linie eine Geschmacksfrage des jeweiligen Hörers ist.
Eine hochwertige LS-Box klingt eher "Unspektakulär", was natürliche echtem HiFi am nächsten kommt. Das mag aber nicht jeder.
Der eine möchte einen warmen Klang ,der andere steht auf spritzige Höhen. Illusionen haben eben einen höheren Spassfaktor ;-)

Übrigens ,gibt es eigentlich einen Lautsprecher der "Klänge" realistisch wiedergeben kann?
Beispiel: Spiele auf einer akkustische Gitarre und setze dich vor einen Hund. Er fängt an zu jaulen,egal wie gut du bist ;-)
Spielst du das gleiche Stück via Lautsprecher +Anlage ,guggt er dich nur dumm an. Woran liegt das?
Osi
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 24. Jul 2005, 08:10
Hallo,
habe mit Eltax LS auch schon meine Hörerfahrungen gemacht, mein Vater hat nämlich den Millennium Center und die Sats.
Zu den Sats kann ich wirklich nur gutes sagen, aber der Center ist mir ein Dorn im Auge. Selbst beim normalen Fernsehn mit ProLogic 2 oder mal einer DVD in DTS geht mir der Klang von dem Ding auf die Nerven. Keine Bässe und überhaupt keine Höhen
Ich denke wenn man viel LS für wenig Geld bekommen möchte greift man lieber zu Tonsil, die meisten LS von Tonsil können auch mit manchen teuern mithalten.

Gruß Osi
Mystaza
Stammgast
#21 erstellt: 24. Jul 2005, 08:49
Was für LS von Tonsil wären deiner Meinung nach zu eine Empfehlung wert?
mr.black
Stammgast
#22 erstellt: 25. Jul 2005, 08:22
Ein Arbeitskollege von mir hat auch ein ELTAX System und ist damit recht zufrieden. Vor dem kauf hatte er zwar Magnatlautsprecher vorgesehen. Die Brieftasche hat allerdings versagt und so wurden Eltax gekauft.

Grüsse
-Fabio-
Inventar
#23 erstellt: 04. Okt 2009, 14:54
Ich grad das Thema mal kurz aus;)

Habe bei einem Freund ein Paar relativ große Standlautsprecher von Eltax gehört (2 x 18cm Tieftöner oder so) und ich fand die klanglich richtig mies. Am Verstärker lag es sicher nicht. das ist ein Technics Verstärker aus den 80ern.

Die Eltax Lautsprecher hatten ein dickes Loch in den mitten, wo die viel zu leise waren, und der Bass war auch überhaupt nicht angenehm. Gegen meine Braun L420/1 kamen die klanglich nicht mal im entferntesten an und die habe ich für 10€ bekommen (natürlich gebraucht).
Der Preis der Eltax soll um die 100€ gelegen haben. Für mich würden Lautsprecher dieser Marke auf keinen Fall in frage kommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie sind Eltax Lautsprecher?
Pioneer14 am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  9 Beiträge
Erfahrungen mit Eltax LS
siyaiio am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  3 Beiträge
Eltax Century
Buddelbaby am 10.09.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  4 Beiträge
Eltax hat ein Problem
19-79 am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 23.02.2004  –  9 Beiträge
Eltax LR 4.5 (keine Kaufberatung)
mgxg am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  3 Beiträge
Jemand Erfahrung mit Eltax
schakal80 am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  5 Beiträge
Eltax Chroma
catweazle64 am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  2 Beiträge
TONSIL, ELTAX ??
helge34 am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  4 Beiträge
ELTAX Opus 3 kaufen?
Boogie0815 am 08.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.10.2003  –  11 Beiträge
Suche eltax beschreibung
demmo78 am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.431 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedBennjik
  • Gesamtzahl an Themen1.513.002
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.782.507

Hersteller in diesem Thread Widget schließen