Liegender Standlautsprecher als Center? und andere Fragen

+A -A
Autor
Beitrag
Wambolo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jun 2004, 11:33
Hallo,

was meint ihr, wäre es besser einen center zu kaufen oder einen Standls zu legen? Habe irgendwie Angst, dass der center deutlich hinter den Stand Ls zurückbleibt - unbegründet?(Center hat zwar weniger Gehäusevolumen aber selbe Membranfläche)

Wie störend könnten sich Dipole einer anderen Serie vom selben Hersteller gegenüber den Frontlautsprechern anhören?

Noch eine Frage.
Kann man auf einen Center einen 70er Fernseher stellen, wenn man den Fernseher hinten noch aufstützt?
audison76
Stammgast
#2 erstellt: 28. Jun 2004, 11:59
Hi!

Du must beachten, das manche Standlautsprecher nicht magnetisch abgeschirmt sind.
Dadurch können Farb- und Geometriefehler auf deinem Fernseher entstehen.

Gruß
Ralf
Wambolo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Jun 2004, 12:00
sind abgeschirmt
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 28. Jun 2004, 13:47
Bedenke, dass manche Standboxen in der Abstimmung den definierten Abstand zum Fussboden einbezogen haben.


Wie störend könnten sich Dipole einer anderen Serie vom selben Hersteller gegenüber den Frontlautsprechern anhören?

Gar nicht bis sehr.


Kann man auf einen Center einen 70er Fernseher stellen, wenn man den Fernseher hinten noch aufstützt?

Klar doch.

Gruss
Jochen


[Beitrag von Master_J am 16. Mrz 2009, 11:28 bearbeitet]
audison76
Stammgast
#5 erstellt: 28. Jun 2004, 14:22

Kann man auf einen Center einen 70er Fernseher stellen, wenn man den Fernseher hinten noch aufstützt?

Klar doch.

Ich glaub er meinte es genau anderherum.

Gruß Ralf


[Beitrag von Master_J am 16. Mrz 2009, 11:29 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#6 erstellt: 28. Jun 2004, 14:29
Aso.

Würde dann noch ein Platte dazwischenlegen, damit sich die TV-Füsse nicht in den Center bohren.
Gleichmäßigere Lastenverteilung.

Gruss
Jochen
McUsher
Stammgast
#7 erstellt: 29. Jun 2004, 11:11
Ich hatte vor meinen Teufels einen Regallautsprecher liegend vor der Leinwand und kann davon nur abraten.
Die Anordnung der Tief/Mittel/Hochtöner ist wichtig für das Abstrahlverhalten. Bei mir wurden liegend so einige Frequenzen einfach geschluckt. Ich habs extra ausprobiert und der Unterschied zwischen liegend und stehend war frappierend.

[edit]
Du hast ja schon Standlautsprecher, probier einfach mal aus, diese Liegend zu betreiben, es sollte sofort hörbar sein, wovon ich spreche.


[Beitrag von McUsher am 29. Jun 2004, 11:12 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fehlkonstruktion liegender Center
Mickey_Mouse am 02.06.2016  –  Letzte Antwort am 27.06.2016  –  84 Beiträge
Standlautsprecher als Center
tomi123 am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 20.12.2012  –  5 Beiträge
Standlautsprecher als Center legen!
TomV am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2011  –  12 Beiträge
Standlautsprecher liegend als Center betreiben ?
hifimartin am 18.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  11 Beiträge
Center an Decke und andere Fragen
primastar23 am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.08.2009  –  25 Beiträge
Aufstellungsproblem Center - Standlautsprecher
PCSler am 11.11.2010  –  Letzte Antwort am 12.11.2010  –  3 Beiträge
Kaufentscheidung (Surround )Standlautsprecher
T.U.B.A! am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 25.11.2006  –  4 Beiträge
4 x Standlautsprecher und ein neuer Center?
mrcs am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  3 Beiträge
Center/Frontspeaker Tausch? Fragen
Rotti1975 am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2010  –  2 Beiträge
Neu Standlautsprecher
$triker am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedJehzus
  • Gesamtzahl an Themen1.380.127
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.288.414

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen