Red Star und andere billige Sets

+A -A
Autor
Beitrag
Dvdscot
Stammgast
#1 erstellt: 09. Aug 2004, 12:17
In den ganzen Prospekten von Supermärkten findet man andauernd super billige 5.1 Boxensets, teilweise schon für 40 Euro, jetzt gibt es bei Real ein Set von Red Star für 120 Euro. Auch DVD Player gibt es von Red Star.
Auch Komplettsetes (DVD Receiver mit Boxen) gibt es schon für 99 Euro, sowie Plasma und LCD Fernseher, nur reine Receiver hab ich noch nicht entdeckt.
In der video 7/04 war das Quadral Set 2280 für 400 Euro Testsieger und befriedigend. Wie sind dann diese super billig Sets, taugen die überhaupt was? Was sollte man nehmen (auch Receiver)? Zu beschallen wäre ein 15 qm Raum, also der Raum ist größer aber das Einzugsgebiet der Boxen ist ca 15 qm (3,30 m * 4,5 m).
Ziel ist es eigentlich für wenig Geld was besseres als den Fernseher Klang zu haben, halt wenigstens etwas Raumgefühl bei Filmen zu bekommen.


[Beitrag von Dvdscot am 09. Aug 2004, 12:20 bearbeitet]
$ir_Marc
Inventar
#2 erstellt: 09. Aug 2004, 12:46
Hallo,
wie viel Geld wolltest du denn investieren?
Für reines Heimkino würde ich mindestens hier beginnen.
Also ohne Musik damit hören zu wollen.
crazyvolcano
Stammgast
#3 erstellt: 09. Aug 2004, 13:42
Hmm gute frage, kommt drauf an was du dir so vorstellst. Normalerweise taugen die billigen Lautsprecher nicht viel. Wenn man bedenkt in Deutschland kostet ein Mitarbeiter ca. 60 -90 € die Stunde, dann kannst du dir vielleicht besser vorstellen was die Lautsprecher taugen.
Dvdscot
Stammgast
#4 erstellt: 09. Aug 2004, 17:17
Man könnte also meinen, die Geräte wurden in einer Stunde entwickelt und gebaut?

Das Red Star Set kostet etwas weniger wie das Teufel Set was du gelinkt hattest. Wo kriege ich das Teufel Set denn her?

Für den PC ist es nicht, sondern ganz normal für DVD, also Wohnzimmer.

Diese "alles-in-einem DVD Receiver und Boxen Sets", sind ja sogar noch billiger.

Gibt es von Red Star eigentlich Infos im Web, hab noch nichts brauchbares gefunden. Immer nur Autoradios, also die scheinen gut zu sein.
Hab hier im Forum ein paar Threads gefunden, aber das ist auch schon alles.

Wollte noch ergänzen, dass das nicht für mich gedacht ist, sondern für andere, die sowas eigentlich gar nicht brauchen, ich selber hole mir natürlich nur Top Ware wenn ich es mir leisten kann. Ich bin halt ab und zu mal dort zu Besuch und dann will ich halt 5.1 benutzen.


[Beitrag von Dvdscot am 09. Aug 2004, 17:33 bearbeitet]
Torsten_Adam
Inventar
#5 erstellt: 09. Aug 2004, 17:30

In den ganzen Prospekten von Supermärkten findet man andauernd super billige 5.1 Boxensets, teilweise schon für 40 Euro, jetzt gibt es bei Real ein Set von Red Star für 120 Euro. Auch DVD Player gibt es von Red Star.
Auch Komplettsetes (DVD Receiver mit Boxen) gibt es schon für 99 Euro, sowie Plasma und LCD Fernseher, nur reine Receiver hab ich noch nicht entdeckt.
In der video 7/04 war das Quadral Set 2280 für 400 Euro Testsieger und befriedigend. Wie sind dann diese super billig Sets, taugen die überhaupt was? Was sollte man nehmen (auch Receiver)? Zu beschallen wäre ein 15 qm Raum, also der Raum ist größer aber das Einzugsgebiet der Boxen ist ca 15 qm (3,30 m * 4,5 m).
Ziel ist es eigentlich für wenig Geld was besseres als den Fernseher Klang zu haben, halt wenigstens etwas Raumgefühl bei Filmen zu bekommen.


Tja, dass sind Fragen, die ein mulmiges Gefühl im Magen hinterlassen.
Was besseres als ein Fernseherklang? Tja, dass Quadral bzw. auch ein aktive Teufelset oder Creativeset würden reichen. Aber wirklich nur reichen! Ob diese was taugen, ist eine Frage des Standpunktes, daher nicht so einfach zubeantworten!
Jaegerkiller
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Aug 2004, 17:36
Klick mal auf den Link kannste direkt bei denen bestellen
Dvdscot
Stammgast
#7 erstellt: 09. Aug 2004, 17:45
Bestellen wollte ich nicht, sondern am liebsten im Laden vor Ort kaufen.

Wenn der DVD Player einen Decoder hat dann reicht das Set also, genau wie das eine von Red Star, haben wir aber nicht, also muss doch ein Receiver her.

Das hier ist eine Auswahl an Red Star Teilen:

http://www.real.de/c...13351&objectMore=716
http://www.real.de/c...2871&objectMore=1550
http://www.real.de/c...2868&objectMore=1550
http://www.real.de/c...13254&objectMore=637
http://www.real.de/c...13357&objectMore=637
http://www.real.de/c...13446&objectMore=721
http://www.real.de/c...2870&objectMore=1550


[Beitrag von Dvdscot am 09. Aug 2004, 17:47 bearbeitet]
Torsten_Adam
Inventar
#8 erstellt: 09. Aug 2004, 17:50
Ein Receiver würde die Sache um min. 150€ verteuern!!!!!
Vielleicht sollest du mal in deinen Geldbeutel gucken und uns mitteilen was du auszugeben gedenkst.
Dvdscot
Stammgast
#9 erstellt: 09. Aug 2004, 17:54
Maximal 300 für beides, aber je weniger desto besser. Ständer für Boxen sind notwendig, mindestens zwei.
Torsten_Adam
Inventar
#10 erstellt: 10. Aug 2004, 10:25

Maximal 300 für beides, aber je weniger desto besser. Ständer für Boxen sind notwendig, mindestens zwei.


Mhhhhh
Ich weiss, dass ich jetzt dein Geldbeutel sprengen werde, aber gucke dir dies mal an:
http://www.hifi-foru...39&thread=2014&z=1#3

Dazu einen Pioneer 5?? für ca. 150€.

Dann hast du auch etwas, mit dem du noch Musik hören kannst!
$ir_Marc
Inventar
#11 erstellt: 10. Aug 2004, 11:20
Schätze der 512er ist gemeint!


[Beitrag von $ir_Marc am 10. Aug 2004, 11:21 bearbeitet]
Dvdscot
Stammgast
#12 erstellt: 10. Aug 2004, 14:32
Habe das Thomson DPL 560 (570) für 250 (300) Euro entdeckt, 6*50 Watt Verstärker und Boxen, aber ohne Ständer und auch nur ein Passiv Subwoofer, außerdem noch das hier:

http://www.discount2...roductSKU%3d911963-0

Kann es sein dass diese Systeme alle alt sind, auf den Homepages von Thomson und Philips sind die nicht mehr zu entdecken.

Der Red Star Receiver hat auch nur einen passiven Sub Ausgang. Dafür sollen der Subwoofer an sich aktiv sein.

Bei MM gibt es jetzt ein 5.1 Boxen Set für 55 Euro. Der Panasonic SE HA 75 kostet jetzt 199 Euro.


[Beitrag von Dvdscot am 10. Aug 2004, 14:38 bearbeitet]
crazyvolcano
Stammgast
#13 erstellt: 10. Aug 2004, 16:13
Ist vielleicht ne dumme Antwort, aber dann fahr doch mal zu MM und hör dir die Geräte mal an. Kannst danach halt Entscheiden ob es für dich das richtige oder nicht bzw. ob du mit den "klanglichen" Resultaten zufrieden bist. Diese Frage kann leider keiner ausser dir beantworten. Ich persönlich, würde keines dieser Systeme kaufen ohne es gehört zu haben. Nimm vor allem ein paar Cd´s bzw. DVD mit um die ganzen Sachen beurteilen zu können
Torsten_Adam
Inventar
#14 erstellt: 10. Aug 2004, 17:34

Habe das Thomson DPL 560 (570) für 250 (300) Euro entdeckt, 6*50 Watt Verstärker und Boxen, aber ohne Ständer und auch nur ein Passiv Subwoofer, außerdem noch das hier:

http://www.discount2...roductSKU%3d911963-0

Kann es sein dass diese Systeme alle alt sind, auf den Homepages von Thomson und Philips sind die nicht mehr zu entdecken.

Der Red Star Receiver hat auch nur einen passiven Sub Ausgang. Dafür sollen der Subwoofer an sich aktiv sein.

Bei MM gibt es jetzt ein 5.1 Boxen Set für 55 Euro. Der Panasonic SE HA 75 kostet jetzt 199 Euro.


Diesen Phillips habe ich mal beim MMarkt gehört, mit einem Auge zudrücken kann man mit Sicherheit sich DVDs anhören bzw. mit 1 1/2 Augen zudrücken auch Musik hören. War nicht das allerschlechteste!
Dvdscot
Stammgast
#15 erstellt: 11. Aug 2004, 11:58
Stimmt, im Laden hängen immer ein paar Sets zum Probehören, aber nicht alle.

Ein Vorteil hat das Teufel ja, es hat Ständer für alle Boxen, aber ist es denn wirklich genauso gut (oder besser) als die anderen Sets von Magnat, quadral, Canton, Elac, jbl für 300-400 Euro (die dann alle ohne Ständer sind)?
Ständer alleine kosten ja schon 50 Euro das Paar.

Das Quadral 2000 soll ja auch nicht so schlecht sein, war Preis Leistungs Sieger in der AVF Bild. Und es steht abholbereit im Laden.
Dagegen soll das 2280 bei MM auf einmal mehr kosten als in der video Ausgabe angegeben (600 anstatt 400) und vor Ort ist es auch nicht und das ist wichtig.

Dann noch den Panasonic SA-HE 75 dazu und es sollte klappen auch mit der aktiven Sub Verbindung. Kostet dann 350 Euro.

Leider gibt es kaum noch Komplettsets ohne DVD Player, es gibt die entweder immer nur mit oder der Player ist im Receiver integriert. Damals hab ich mir eine Yamaha Anlage geholt für 1299 DM ohne Probe zu hören, den RX V 496 und Boxen (etwas größer nicht so mini wie die heutigen Satelliten), ein Subwoofer Kabel war nicht dabei, also passiv verbunden wie es in der Boxenanleitung stand. Ständer gab es auch nicht. Klang in meiner kleinen Butze aber nicht schlecht.

Den Fernseher will ich aber garantiert vorher Probe sehen, ist halt wichtiger.


[Beitrag von Dvdscot am 11. Aug 2004, 12:02 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Red Star hls 100 knattert
Dr._Addy am 14.09.2013  –  Letzte Antwort am 14.09.2013  –  3 Beiträge
Was würdet Ihr tun? Billige Gewebekalotte anstatt Titankalotte im Synthesis S3VC eingebaut
Cantare am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  20 Beiträge
Unterschiede bei Canton Sets
Haru am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  3 Beiträge
Teufel Columa (3 neue sets)
Largrande am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2011  –  12 Beiträge
Unterschiede zwischen den einzelnen Teufel 5.1 Sets
Isostar2 am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  8 Beiträge
Welcher Center-Lautsprecher zu Audio Pro Black Star
paesce13 am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  6 Beiträge
4xStereo Kompakt+Sub besser als 5.1 Sets?
falconboy am 01.04.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2009  –  4 Beiträge
2 5.1 sets an einem pc + verstärker?
LordBadHabit am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2004  –  2 Beiträge
Surround-Boxen-Sets: Guter Klang und trotzdem kompakt?
urstar am 13.06.2008  –  Letzte Antwort am 13.06.2008  –  14 Beiträge
Quadral und andere Rear ?
Holti am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedPhentomix
  • Gesamtzahl an Themen1.379.765
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.280.981

Hersteller in diesem Thread Widget schließen