hat die teufel system 5 schon jemand an einem yamaha dsp-z9 oder rx-v 2400 gehört ?

+A -A
Autor
Beitrag
wildcat
Neuling
#1 erstellt: 30. Aug 2004, 16:16
ich erwäge die teufel system 5 sowie einen der beiden yamahas zu kaufen. die alternative (rotel 1068+1075) konnte klanglich (für meine ohren) weder bei hifi noch bei surround dem z9 das wasser reichen... und für filme reicht "eigentlich" auch der 2400, wenns den doch nur in schwarz gäbe... aber angeblich kommt der nachfolger ja bald in schwarz soll lt. verkäufer rx-v 2500 oder rx-v 2400/II heissen und irgendwann in den nächsten 6-12 monaten kommen. hat schon jemand gehört, ob der z9 abgelöst werden soll (mich wundert der preisverfall in der letzten zeit)?

vielleicht fehlt mir ja das high-end-ohr, aber ich glaube, in den rotel für knapp 3000 euro steckt ein wert von max. 1800 euro. der z9 (neu für 3000) dürfte nach meinem ermessen so 2500 wert sein; rein inhaltstechnisch betrachtet wenn ich alle margen abziehe. und yamaha investiert in meiner imagination mehr geld in die entwicklung als eine kleine firma wie rotel das könnte. die menge machts.

und der 2400 für 899 ist halt einfach die günstige alternative
Kings.Singer
Inventar
#2 erstellt: 30. Aug 2004, 16:36

wildcat schrieb:
und yamaha investiert in meiner imagination mehr geld in die entwicklung als eine kleine firma wie rotel das könnte. die menge machts.


Hi.

Ist zwar nur indirekt zum Thema, aber irgendwie stößt mir der Satz auf. (Vorweg: Ich bin selbst Besitzer eines Yamaha Amps und zufrieden.)

Deine Aussage ist denke ich sehr allgemein gehalten. Dass Rotel(!!) weniger Arbeit in Entwicklung steckt, weil sie kleiner sind, trifft IMO nicht zu. Klar, sie haben weniger Produkte auf dem Markt als Yamaha, aber die Formel weniger Produkte = weniger Entwicklungszeit bzw. -arbeit ist da nicht zutreffend. Eigentlich müsste es umgekehrt der Fall sein (ist auch logischer). Yamaha baut Mainstream. Yamaha baut auch Motorroller und -räder. Yamaha ist eine Firma für jedermann. Das ist doch IMO allein schon ein Grund zu sagen, dass Yamaha weniger spezialisiert ist.
Das Budget spielt dabei eine untergeordnete Rolle. Bei Rotel z.B. könnte die Entwicklung meines Erachtens dafür langsamer aber dafür intensiver und präziser von statten gehen, was sie meiner Meinung nach auch tut.

Also so pauschal kann man es denke ich nicht ausdrücken.

Zum Thema: Ein kleiner Erfahrungsbericht würde mich allerdings auch mal interessieren...


[Beitrag von Kings.Singer am 30. Aug 2004, 16:37 bearbeitet]
wildcat
Neuling
#3 erstellt: 31. Aug 2004, 11:25
hi,


Deine Aussage ist denke ich sehr allgemein gehalten. Dass Rotel(!!) weniger Arbeit in Entwicklung steckt, weil sie kleiner sind, trifft IMO nicht zu. Klar, sie haben weniger Produkte auf dem Markt als Yamaha, aber die Formel weniger Produkte = weniger Entwicklungszeit bzw. -arbeit ist da nicht zutreffend. Eigentlich müsste es umgekehrt der Fall sein (ist auch logischer). Yamaha baut Mainstream. Yamaha baut auch Motorroller und -räder. Yamaha ist eine Firma für jedermann. Das ist doch IMO allein schon ein Grund zu sagen, dass Yamaha weniger spezialisiert ist.


jaaaaaa, ABER.

dass yamaha auch andere geschäftsfelder hat, hat mit der qualität der hifi-produkte IMHO nichts zu tun, die sind autark und die ingenieure von hifi bauen keine motoren.
ansonsten hätte kenwood ein problem, die bauen auch billig-küchenmixer...

wenn yamaha ein neues produkt entwickelt (rotel entwickelt netzteile selber, yamaha sogar prozessor-bausteine, für kleinere firmen unmöglich!) dann lautet die formel: X ingenieure dürfen Y manntage investieren damit sich das produkt bei Z verkäufen rentiert.

und da Z (verkaufte menge) bei yamaha viel grösser ist als bei rotel würde bei gleicher kalkulation X (ingenieure) und Y (manntage entwicklung) grösser ausfallen können.



Das Budget spielt dabei eine untergeordnete Rolle. Bei Rotel z.B. könnte die Entwicklung meines Erachtens dafür langsamer aber dafür intensiver und präziser von statten gehen, was sie meiner Meinung nach auch tut.


bei yamaha leben die produkte entwicklungstechnisch 24 montage, wie sieht das bei rotel aus?

vermutlich sind die endstufen dauerbrenner, aber bei yamaha wird ja auch nicht immer alles neu entwickelt, so dass sich ja die entwicklungszeiten addieren, was sie wieder proportional zu eingesetzter menge von ingenieuren macht.



Also so pauschal kann man es denke ich nicht ausdrücken.


du hast natürlich recht, pauschalisieren, wie ich es hier tue :), ist eigentlich immer schwierig, aber mich interessiert, ob an dem grundsätzlichen gedanken was dran ist. ich möchte "pauschal" durch "im allgemeinen" ersetzen. vielleicht gibt es ja ausnahmen, aber im allgemeinen müsste doch eine richtung definierbar sein.

das würde allerdings bedeuten, dass es immer auf den einzelfall ankommt (=anhören) und da bin ich wieder am anfang. hört sich die rotel an dem teufel-system besser an?

diese diskussion find ich sehr anregend, vielleicht kauf ich ja doch noch die rotel-kombi... hach ist das alles schwierig
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Belastbarkeit Boxen Teufel System 5
Mickey111 am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  33 Beiträge
Yamaha V 673 an Teufel Motiv 5
tafkap am 08.11.2012  –  Letzte Antwort am 23.11.2012  –  3 Beiträge
Teufel Theater 5 vs Yamaha v-1700
lagunee am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  14 Beiträge
Welches Teufel System für den Yamaha RX-V 361 ?
Angel150181 am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  15 Beiträge
Welches Lautsprechersysteme für Yamaha RX-V 659?
Giovanni84 am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  5 Beiträge
welche lautsprecher für yamaha rx-v-750
schockiert am 01.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.10.2005  –  2 Beiträge
Teufel System 5 - Crossover Frequenz?
THE_NOXIER am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  5 Beiträge
Yamaha 2400 und autom. LS Setup
Daubhaeuser am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2004  –  5 Beiträge
Teufel T 4 oder System 5 THX???
michaelse am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  20 Beiträge
Welches Boxensystem zu Yamaha RX V 1400?
nismo_honda am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 04.08.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedVandi13
  • Gesamtzahl an Themen1.386.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.746

Hersteller in diesem Thread Widget schließen