Teufel vs. Wharfedale?

+A -A
Autor
Beitrag
Deafen
Stammgast
#1 erstellt: 17. Okt 2004, 19:28
Hallo zusammen,
ich wollte mir eigentlich zu Weihnachten das Teufel Concept M leisten. Nun habe ich aber gelesen, dass es im Moment die Wharfedale Diamond 8 Serie zu einem sehr guten Kurs gibt 4 x 8.1 + Center für 299!! Da bin ich ins überlegen gekommen. Leider habe ich aber noch offene Fragen:
Habe ein Pioneer D 511- kommt der mit den Wharfedale zurecht? Oder bräuchte man einen stärkeren Receiver?

Ich benutze die Anlage zu 90% für das Homecinema und nur zu 10 % für Musik. Sind da die Teufel nicht besser geeignet?

Ich habe im Moment noch ein „Würfelsystem“ der billigsten Sorte, welches mich nicht mehr zufrieden stellt.
Wenn der Wharfedale aber ohne Sub kommt, könnte man den Sub des Würfelsystems ein Weile zur Unterstützung benutzen oder bringt das gar nichts?

Habe wie gesagt die 8.1 im Auge da alles andere nicht in das unser Regal passt.
Der Raum ist zwar 35 m² groß, allerdings ist auf der einen Seite eine Ess-Ecke und auf der anderen die TV-Ecke. Deshalb hängen die Rear-LS auch an der Wand. Da kommt dann auch schon die nächste Frage: Oder sollte ich mir Dipole kaufen, bspw. Teufel Theater 1, und dafür einfach noch ein wenig länger sparen? Bei Teufel sind die LS auch kleiner und passen besser in das Regal.
Finde einfach keine Lösung.HELP
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Okt 2004, 19:30
Hallo,

soviel ich weiss ist der Wirkungsgrad der Teufel und der Wharfedale relativ ähnlich niedrig. (Korrigiert mich, falls ich falsch liege) Somit würde ich bei beiden ruhig einen strompotenteren Verstärker/Receiver nehmen.

Markus
Deafen
Stammgast
#3 erstellt: 17. Okt 2004, 19:32
Danke Markus, aber die Frage stellt sich mir im Moment gar nicht, denn der Pioneer ist nun einmal schon da und ich wollte nicht ganz von vorne anfangen...
adiclair
Inventar
#4 erstellt: 17. Okt 2004, 19:35

Deafen schrieb:
Hallo zusammen,
Nun habe ich aber gelesen, dass es im Moment die Wharfedale Diamond 8 Serie zu einem sehr guten Kurs gibt 4 x 8.1 + Center für 299!!


Hallo,

wo hast du dass denn gelesen???

Poste mal bitte den Link dazu.

MfG


[Beitrag von adiclair am 17. Okt 2004, 19:37 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 17. Okt 2004, 19:36
[quote="Deafen"]Danke Markus, aber die Frage stellt sich mir im Moment gar nicht, denn der Pioneer ist nun einmal schon da und ich wollte nicht ganz von vorne anfangen...[/quote]

Hallo,

das hast du aber hier:

[url]Habe ein Pioneer D 511- kommt der mit den Wharfedale zurecht? Oder bräuchte man einen stärkeren Receiver?
[quote]

gefragt!

Markus
Deafen
Stammgast
#6 erstellt: 17. Okt 2004, 19:37
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 17. Okt 2004, 19:40

adiclair schrieb:

Deafen schrieb:
Hallo zusammen,
Nun habe ich aber gelesen, dass es im Moment die Wharfedale Diamond 8 Serie zu einem sehr guten Kurs gibt 4 x 8.1 + Center für 299!!


Hallo,

wo hast du dass denn gelesen???

Poste mal bitte den Link dazu.

MfG


Hallo,

www.lostinhifi.de

Markus
Deafen
Stammgast
#8 erstellt: 17. Okt 2004, 19:45
@ Markus: Ja, stimmt. Habe ich unglücklich formuliert. Dachte eigentlich der Wirkungskreis von Teufel wäre da besser. Also der Receiver sollte erst einmal bleiben.
Denon
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 17. Okt 2004, 19:48
Ich würde das Teufel System nehmen . Dein Verstärker kommt bestimmt besser mit dem Teufel Concept M zurecht !!
Ich bin von Teufel voll und (fast) ganz überzeugt !!
Das fast für Musik , Ok es klingt eigentlich auch in Musik ganz gut !!
Ich habe das Concept E Magnum ...... !
adiclair
Inventar
#10 erstellt: 17. Okt 2004, 19:52

Deafen schrieb:
http://shop3.webmail...logs/682982&2D741674
Das ist der Link


Danke

MfG
adiclair
Inventar
#11 erstellt: 17. Okt 2004, 19:55

Markus_P. schrieb:
Hallo,
www.lostinhifi.de
Markus


Danke

Aber leider zu geringer Schalldruck (86 dB)

MfG


[Beitrag von adiclair am 17. Okt 2004, 22:26 bearbeitet]
tcookie
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Okt 2004, 20:15
Schaum doch mal bei Nubert. Die Idee vom Direktversand find ich ganz gut.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 17. Okt 2004, 20:29

tcookie schrieb:
Die Idee vom Direktversand find ich ganz gut.


Hallo,

warum?

Markus
Deafen
Stammgast
#14 erstellt: 17. Okt 2004, 23:22
@adiclair: zu geringer Schalldruck? Meine Freundin sagt mir ständig, ich soll nicht so laut machen. Denke also das Problem mit dem Schalldruck werde ich nicht unbedingt haben.
Diese Wharfedale sehen ziemlich gut aus. Denke ich werde nächste Woche mal hinfahren und Probe hören. Bin nur noch ein wenig skeptisch, denn der Preis ist einfach zu gut,da muss es irgendwo eine Haken geben!
Wobei, wenn man die Preis der Nachfolger so betrachtet?!
adiclair
Inventar
#15 erstellt: 18. Okt 2004, 08:04

Deafen schrieb:
@adiclair: zu geringer Schalldruck? Meine Freundin sagt mir ständig, ich soll nicht so laut machen.


Hallo @Deafen,

welche LS hast du denn z.Z. wenn die deiner Freundin zu laut sind?

Ich suche halt LS die mal mind. einen Wirkungsgrad/Schalldruck von >88dB vorweisen können.
Grund: Ich möchte meinen Receiver nicht so weit aufdrehen müssen um das der erste "Piep" aus den LS kommt.
Und da spielt m.E. der Wirkungsgrad der LS eine ganz große Rolle.

MfG


[Beitrag von adiclair am 18. Okt 2004, 09:19 bearbeitet]
gutenmorgen
Stammgast
#16 erstellt: 18. Okt 2004, 20:30
Hab auch die Wharfedale. Finde den Klang und die Lautstärke vollkommen in Ordnung. Mein Verstärker (siehe Signatur) kommt damit sehr gut zurecht. Hab allerdings das set 8.3 8.1 8.C. Den Preis von 400€ war es aber auf jeden Fall wert. 750 hätt ich dafür jedoch net hingelegt.

Ich meine aber meine Boxen hätten 89dB. Die 8.3 auf jeden fall.

MFG
Deafen
Stammgast
#17 erstellt: 18. Okt 2004, 21:20
Das mit dem Wirkungskreis ist mir immer noch nicht os ganz klar. Was ist wichtig: Ausgangsleistung Receiver; Impedanz oder max DB?
Na ja, werde mir die Wharfedale auf jeden Fall anhören und entscheide dann, was ich nehmen werde.

Wie eingangs gesagt, suche ich ein kleine Regalsystem für guten Cinema-Ton. Das in dieser Preisklasse keine Wunder zu erwarten sind, ist mir schon klar. Aber es gibt eben doch Unterschiede, sonst würde ich die Jensen (ups verplappert) auch nicht so satt haben.
Frage ist jetztfast nur noch Dipole oder nicht. Der Hörraum ist nach hinten hin offen...
Danke für Anregungen.
PS: Meiner Freundin ist mein Radiowecker morgens auch zu laut Aber im Ernst, die Boxen müssen auch voll nachbarschaftstauglich gut klingen!!!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 18. Okt 2004, 22:20

gutenmorgen schrieb:
Ich meine aber meine Boxen hätten 89dB. Die 8.3 auf jeden fall.

MFG :prost


Hallo,

86 dB ist die richtige Antwort:)
www.wharfedale.co.uk/D8Broch.pdf

Markus
adiclair
Inventar
#19 erstellt: 18. Okt 2004, 22:47

Markus_P. schrieb:
Hallo,

86 dB ist die richtige Antwort:)
www.wharfedale.co.uk/D8Broch.pdf

Markus


Hallo Markus,

hast du auch mal nen Link von der Monito Audio Bronze Serie mit den techn. Daten dieser LS?

MfG


[Beitrag von adiclair am 18. Okt 2004, 22:55 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 19. Okt 2004, 00:40
Deafen
Stammgast
#21 erstellt: 21. Okt 2004, 18:35
Hab heute einen Termin beim Händler gemacht. Der riet mir, in meiner Konstellation (Einstiegsreceiver + relativ großer Hörraum) zu Dali Boxen und hat mir ein Angebot für die Blue Serie gemacht. Kennt die jemand?

Der Wirkungsgrad von Dali soll viel besser sein als bei Wharfedale. Allerdings find ich die Wharfedale fast noch schöner

Schon blöd, da steh ich nun ich armer Tor....


[Beitrag von Deafen am 21. Okt 2004, 22:32 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#22 erstellt: 22. Okt 2004, 09:18

Deafen schrieb:
Schon blöd, da steh ich nun ich armer Tor....


Hallo Deafen,

was sagen denn Deine Ohren dazu ?

Viele Grüsse

Volker
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 22. Okt 2004, 19:59

Deafen schrieb:
Hab heute einen Termin beim Händler gemacht. Der riet mir, in meiner Konstellation (Einstiegsreceiver + relativ großer Hörraum) zu Dali Boxen und hat mir ein Angebot für die Blue Serie gemacht. Kennt die jemand?


Hallo,

und konntest du Dali vs. Wharfedale dir anhören? Oder nur das Angebot?

Markus
Deafen
Stammgast
#24 erstellt: 24. Okt 2004, 21:27
Hallo,
ich habe mir Freitag dann Dali und Wharfedale angeschaut und gehört. Leider nur in Stereo, da der Hörraum bei L.i.H.noch nicht fertig war.

Nachdem ich zuhause Maß genommen hatte und feststellen musste, dass der Dali-Blue Center genau 1 cm zu breit für meinen Fersehtisch ist, war ich gefrustet.
Dennoch habe ich mir bei L.i.H. zum Vergleich beide Hersteller angehört.

Tja, der Unterschied ist wirklich feststellbar. Die Verarbeitung der Dali Boxen ist besser - wobei ich immer noch das Finish von den Wharfedale ansprechender finde. Der Verkäufer schloss zuerst die nicht eingespielten 8.2 an und ließ mich meine CD's abspielen. Ein wahnsinns Unterschied zu meinem Penny-System!!!! (wer ist da überrascht?!? ) Satter Bass und klare Höhen (uneingespielt!!). Ich kann den Ton nicht so recht beschreiben, aber als ich so auf der Couch saß und lauschte, hatte ich schon ein seliges Lächeln im Gesicht.

Dann die Dali. Sie lösen noch besser auf, die Höhen kommen klarer, der Bass ein wenig sauberer, aber nicht stärker.
Fazit: Besser - ja; aber wenn der Center schon nicht passt und der Preis von den Wharfedales noch attraktiver ist- der Unterschied für meine Ohren nicht sooooo sehr groß war- die Entscheidung war gefallen.

Der Verkäufer (Michael) ist echt eine Empfehlung: sehr freundlich, kompetent und er macht auch noch DEN Preis und nicht zuletzt damit das Geschäft! Fühlte mich bei weitem besser beraten, als in irgendeinem Elektrofachmarkt! An dieser Stelle noch mal Dank.

Nun habe ich die Boxen hier bei mir aufgestellt und bin ein wenig enttäuscht. Die Höhen kommen nicht so gut rüber, der Center ist im Moment noch viel zu Basslastig und die Front-LS powern so sehr, dass der kleine Sub vom alten System eingentlich nicht mehr laufen braucht. Ersteres ist nicht so schön, letzteres nicht schlecht.

Muss also sicher erst einmal die Dinger einspielen und dann am Receiver noch ein wenig einpegeln, bis ich wieder zufrieden bin. Sicherlich war der Stereo-High-End-Röhren-Vollverstärker von ihm eine Nummer anders als mein kleiner Pio. Abwarten.

PS. Hat jemand einen Tip für Wandhalterungen??

Grüße
Christian


[Beitrag von Deafen am 25. Okt 2004, 19:16 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 25. Okt 2004, 00:03

Deafen schrieb:
PS. Hat jemand einen Typ für Wandhalterungen??


Hallo Christian,

schau mal nach Unimount 55 bzw 5. Je nach Gewicht. Mit Gelenkgewinde.

Wo du die aber gefahrlos an den W. befestigen kannst kann ich dir leider nicht sagen. Solltest du Michael fragen.

Ich würde auch, wenn der Unterschied hörbar war drüber nachdenken das bessere zu nehmen. Du wirst dich hinterher eventuell ärgern!!

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfedale?
neo993 am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2004  –  24 Beiträge
Wharfedale 8.1 Pro vs. Diamond 8 Serie
Sketchy am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  12 Beiträge
Frage zu Wharfedale crystal 4.
Greenhorn2017 am 03.01.2017  –  Letzte Antwort am 03.01.2017  –  4 Beiträge
Welche Center Box zu Wharfedale 8.1
FedderTeam am 07.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  2 Beiträge
Wharfedale Diamond 8.1 oder vergleichbares?
Rogerwilco82 am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  10 Beiträge
Wharfedale Diamond 10 oder Theater 8?
Kohlwheelz am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  8 Beiträge
Wharfedale Diamond
Bodo_Bachmann69 am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  6 Beiträge
Mordaunt Short vs. Wharfedale
Salzgitter am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  17 Beiträge
wharfedale preise???
amg_E55 am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  32 Beiträge
Wharfedale Diamond 8 passende Rears
pgx0123 am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.358 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitgliedsheytan
  • Gesamtzahl an Themen1.379.631
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.278.489

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen