Teufel-Lieferzeit

+A -A
Autor
Beitrag
wolfi72
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Nov 2004, 11:33
Hi,

hab auf der Teufel-Webpage gesehen, dass zB für das CEM 6-8Wochen Lieferzeit drauf sind!
(Da bekomm ich ja einen Neuwagen schneller!)

Kann mir jemand sagen was ein equivalentes Produkt ist und man heuer noch haben kann?

LG w.
bothfelder
Inventar
#2 erstellt: 12. Nov 2004, 12:15
Hi!

Alle wollen Schrott kaufen, dann ergeben sich Wartezeiten.
Kaufe was besseres und Du kannst es auch gleich mitnehmen ...

Andre
wolfi72
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Nov 2004, 13:30
jop, schon klar, wenn ich nub's kaufe wo eine front-box soviel kostet wie das set bei teufel, dass das qualitativ besser ist!
aber für meinen raum macht das wenig sinn, werd erst in 2 jahren umziehen, (neubau) dann wird das wohnzimmer auch mit dementspr. boxen ausgestattet!

wolfi
bothfelder
Inventar
#4 erstellt: 12. Nov 2004, 15:32
Hi!

Und jetzt? Mußte entweder warten o. was anderes (Fabrikat) kaufen... ist doch ganz einfach. Solche Würfel gibt es an jeder Ecke.

Überlege doch erst mal was DU eigentlich alles haben willst. LS für Musik, Kino... wo liegt der Schwerpunkt...

2 gute LS aus Holz gehen/passen in jeden Raum!

Andre
wolfi72
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Nov 2004, 16:43
primär liegt der schwerpunkt beim DVD schaun!
aber ab und zu radio und cd's natürlich auch.
bothfelder
Inventar
#6 erstellt: 12. Nov 2004, 17:11
Hi!

Dann überlege mal wie in deinem Raum gescheite LS plaziert werden könn(t)en...
Wenn Du alles durchdacht hast, wirst DU irgentwann zu DEINER Entscheidung kommen, die für Dich dann am besten ist.
Falsch ist jedenfalls: Nach dem Preis schauen, Tischhupen kaufen und dann (erst) schauen was da so herauskommt...

Andre
J.E.R.K
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 12. Nov 2004, 18:06

bothfelder schrieb:
Hi!

Alle wollen Schrott kaufen, dann ergeben sich Wartezeiten.
Kaufe was besseres und Du kannst es auch gleich mitnehmen ...

Andre



Sorry, aber ich kann diesen Satz einfach nicht mehr hören. Könnte ich dir genauso gut dazu raten, dir eine Anlage für 20.000 Euro zu kaufen, weil deine jetzige Schrott ist. Aber warum tue ich dieses nicht ? Da du wahrscheinlich nicht die Kohle dafür übrig hast.
Und so muss jeder Audiophile seine Anforderungen an die neue Anlage ausloten und sich für ein System in seinem Budget-Rahmen entscheiden. Und da liegt der Punkt:
Jeder stellt unterschiedliche Anforderungen an seine Anlage und ist mit total unterschiedlichen LS-Klassen vollkommen glücklich.


[Beitrag von J.E.R.K am 12. Nov 2004, 18:07 bearbeitet]
bothfelder
Inventar
#8 erstellt: 12. Nov 2004, 18:31
Hi!

Verstehe jetzt deine Aussage im Zusammenhang mir der Eingangsfrage des Treadstellers nicht so ganz!
Du brauchst mir nichts zu raten, weil ich habe ja hier keine konkrete Frage gestellt habe.

Andre
J.E.R.K
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 12. Nov 2004, 19:40
Um den Bogen zu schlagen: Ich habe das CEM und für MEINE Anforderungen ist es das beste, was ich aus meinem Budget rausholen konnte. Wenn wolfi72 in dieser Preisklasse bleiben will, dann denke ich, dass die 6-8 Wochen Wartezeit sich auf jeden Fall lohnen.

Lieber etwas länger auf gute Lautsprecher warten, als schlechtere Boxen schneller zu bekommen.

In diesem Sinne: !!!!


[Beitrag von J.E.R.K am 12. Nov 2004, 19:41 bearbeitet]
Gothic-Beast
Stammgast
#10 erstellt: 12. Nov 2004, 19:55
versuchen noch ein wharfedale 8 set zu bekommen.

---> *hier klicken*
wolfi72
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Nov 2004, 10:43
hallo,
ich seh das auch so, mann kann immer mehr ausgeben als notwendig! wie gesagt im thread von JERK, die Ansprüche sind verschieden.
Wenn mann 200-300€ für Boxen zum Einsteigen in die Sorround-Welt ausgeben will, will man trotzdem informiert werden was in dem Preissegment einen guten ruf hat!
...werd mir mal die wharfedale anhören!
danke, lg wolfi
XHT
Stammgast
#12 erstellt: 16. Nov 2004, 02:19

Hi!

Alle wollen Schrott kaufen, dann ergeben sich Wartezeiten.
Kaufe was besseres und Du kannst es auch gleich mitnehmen ...







He He

macht mir bitte hier Den Teufel nicht so schlecht

was soll das denn?

kann wohl keiner bestreiten das Teufel im Bereich Home cinema ein Führender Hersteller ist
im bereich Musikwiedergabe kann man sich sicherlich über Teufel Streiten aber wenn man auf Kinosound mehr wert legt wie auf musik dann ist es allemal einen Kauf Wert

Gruss Alex

ich hab übrigens 3 Wochen auf mein System 5 gewartet
BAZOOONG
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Nov 2004, 03:09
Eine Box die im Stereo Betrieb gut ist bekommt den Heimkinosound locker hin ,aber in die andere Richtung kriegen die es nicht gebacken

Teufel hin oder her für das Geld bekommt man sicher Beides,Heimkino und Musik.
Braucht mir doch keiner erzählen das Teufel sich den Namen nicht bezahlen lässt,Vorkasse und dann bis 8 Wochen warten ,klar "mein" Geld arbeitet für Teufels Konto
bothfelder
Inventar
#14 erstellt: 16. Nov 2004, 09:22
Hi!

Jungs, um das noch mal klarzustellen. Da oben steht nicht daß TEUFEL gut, schlecht ist... das steht, daß es noch x-anderes und auch besseres gibt, wo Du gleich mitnehmen kannst. Das kann auch bei Teufel selbst sein.

"Tischhupen" ... gibt es doch so viel und überall, daß man sicher nicht 8 Wochen warten muß.

Für mich ist das in etwa so verkehrte Welt wie:
Keiner ist/war von Uns für den Irak-Krieg... aber alle ziehen "billige" PUMA/Addidas (Erdöl)Schuhe an... den aus Leder sind die kaum noch.
Denkt erst mal drüber nach und nehmt nicht immer gleich alles so ernst... in dem Sinne:

Andre
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 16. Nov 2004, 16:14

XHT schrieb:
kann wohl keiner bestreiten das Teufel im Bereich Home cinema ein Führender Hersteller


Hallo,

in welchem Punkt?

Markus
XHT
Stammgast
#16 erstellt: 17. Nov 2004, 23:14
home cinema
XHT
Stammgast
#17 erstellt: 17. Nov 2004, 23:21
hallo bothfelder

das ist sicherlich nicht so ernst gemeint es liest sich halt ein wenig heraus Teufel = Schrott

aber schwamm drüber



jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 18. Nov 2004, 01:12

XHT schrieb:
home cinema


Hallo,

da würden mir eher Miller&Kreisel u.a. Amerikaner einfallen.

Markus
XHT
Stammgast
#19 erstellt: 18. Nov 2004, 13:53
Ja was soll ich jetzt sagen ?


mit home cinema meine ich DVD´s daheim angucken auf dem Fernseher halt und so da wir in Deutschland leben ist es bei mir halt Teufel
aber du meinst sicherlich klanglich oder?

weiss nicht wie ich es beschreiben soll aber im heimkinobetrieb binn ich absolut begeistert von meinem Teufel system klahre Stimmwiedergabe Satte Bässe und eine Geile Surroundklangkulisse das ist home cinema oder Heimkino

im Musikbetrieb ist es halt etwas wählerischer da kommts manchmal auch auf die software an aber es ist hört sich auf keinen fall schlecht an (schrott)

ich hab in diesem Forum gelernt sich nicht blind auf Testberichte zu verlassen und lieber mehr probehören ect.
Aber Teufel hat sofiele systeme in den oberen Rängen der Bestenlisten und Auszeichnungen bekommen es kann einfach nicht alles blos so dahingeschrieben sein sonst brauchte man garkeine Solche Bestenlisten schreiben, und die THX Siegel Sprechen auch für sich.

greetz alex
bothfelder
Inventar
#20 erstellt: 18. Nov 2004, 13:59
Hi!

Wenn Du mal lesen würdest... dann steht da nicht das Teufel Schrott ist, sondern Brüllwürfel im allgem. (egal welcher Hersteller).
Du hast ja Theater System 5 ??, die fallen ja wohl klar nicht darunter...

Andre
fireline
Stammgast
#21 erstellt: 18. Nov 2004, 14:57

Für mich ist das in etwa so verkehrte Welt wie:
Keiner ist/war von Uns für den Irak-Krieg... aber alle ziehen "billige" PUMA/Addidas (Erdöl)Schuhe an... den aus Leder sind die kaum noch.


Seltsamer Vergleich.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 18. Nov 2004, 16:49

XHT schrieb:
Ja was soll ich jetzt sagen ?


mit home cinema meine ich DVD´s daheim angucken auf dem Fernseher halt und so da wir in Deutschland leben ist es bei mir halt Teufel
aber du meinst sicherlich klanglich oder?

weiss nicht wie ich es beschreiben soll aber im heimkinobetrieb binn ich absolut begeistert von meinem Teufel system klahre Stimmwiedergabe Satte Bässe und eine Geile Surroundklangkulisse das ist home cinema oder Heimkino

im Musikbetrieb ist es halt etwas wählerischer da kommts manchmal auch auf die software an aber es ist hört sich auf keinen fall schlecht an (schrott)

ich hab in diesem Forum gelernt sich nicht blind auf Testberichte zu verlassen und lieber mehr probehören ect.
Aber Teufel hat sofiele systeme in den oberen Rängen der Bestenlisten und Auszeichnungen bekommen es kann einfach nicht alles blos so dahingeschrieben sein sonst brauchte man garkeine Solche Bestenlisten schreiben, und die THX Siegel Sprechen auch für sich.

greetz alex


Hallo,

die THX Siegel sagen in erster Linie aus, das sie die Lizenzen bezahlt haben. Eingie glaube offensichtlich wirklich das THX würdige Komponetnen auswählt wie bei einer Oscar Verleihung. Diese Annahme ist irrig. Die Boxen werden nach den Spezifikationen hergestellt und dann lizensiert indem man als Hersteller dafür zahlt.

Ich kenne unzählige Heimkino-Fans die kein THX benötigen. Und wenn THX dann bitte konsequent. So konsequent das Filme ohne THX nicht mehr abgespielt werden.

Deine Begeisterung für deine persönliche Anlage will und möchte dir keiner nehmen. Warum auch?

Und wenn du einmal hinter die Kulissen von Tests geschaut hast, wirst du wissen wie so etwas abläuft....
Schön das du durch dieses Forum gelernt hast im Vorfeld zu vergleichen, egal was Freunde, Tests etc. aussagen

Markus
Eispirat
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 18. Nov 2004, 17:34
Hallo
Ich hatte auch das Teufel cem und war extrem entäuscht!
Ok, ich hatte zuviel erwartet.
Ich war absoluter neuling im Heimkino bereich und hatte vorher nur 2 Standboxen und nen Vollverstärker mit dem ich bestens zufriden war, aber halt kein 5:1 war!
Also hab ich mir nen sehr billigen Reciever gekauft und das cem.
Für Heimkino mag es ja noch ganz brauchbar sein, aber um Musik zu hören? Nunja, hab alles dann wieder verkauft und richtig zugeschlagen: Reciever 1000 Euro, 4 Standboxen + Center, und nen Sub für 345 Euro (Hab kein großes Wohnzimmer)
Und ich muß sagen das sich die Regel wieder bewarheitet hat: Wer billig kauft, kauft 2 mal!


[Beitrag von Eispirat am 18. Nov 2004, 17:36 bearbeitet]
XHT
Stammgast
#24 erstellt: 19. Nov 2004, 01:39
Hi Markus

erstmal danke für den netten thread find ich korrekt.

In der Hinsicht THX teil ich auf jeden Fall deine Meinung

THX ist schön und gut aber es gibt auf jeden Fall LS die kein Siegel haben und besser klingen können ebenso ist THX kein gütesiegel oder sowas in der art es setzt lediglich gewisse anforderungen der LS was Pegelfestigkeit,Frequenzgang,Trennfrequenzen ect. angeht.

@ Eispirat

mal was Anderes

Ich war wo ich das System 5 gekriegt hab erst auch Begeistert dann mit der Zeit, weiss nicht ob es mir nur so
vorgekommen ist auf jeden fall hatte ich den Anschein das es Für Musik dochnicht ganz das ist das was ich mir vorgestellt ich dachte mir immer man sind die fast 2000 Euro richtig angelegt worden und nein hätte ich evtl.doch was anderes kaufen sollen? zurückschicken wollte ich aber auch nicht.Also hab ich gedacht das evtl. gute front LS das Problenm lösen könnten entweder einzeln laufend oder in combi mit dem sys. 5 also bin ich zu einem guten Hifi Studio in meiner Umgebung gefahren und hab Standboxen im Preisbereich 1000 euro das Paar probegehört an einem Maranz CD Player mit Rotel Endstufe bzw. Verstärker
ich habe die B+W DM 603 s3 ,604 s3 und ein Paar T&A Boxen wo ich die Bez. nicht mehr weiss im gleichen Preissektor probegehört im Hörraum in Stereo
und es hat mich wieder auf den Boden der Tatsachen geholt glaube ich denn die getesteten LS waren gerademal gleichgut wenn nicht schlechter im Klang als mein System 5
die B&W 704 hat er auch da gehabt die hab ich blos bis jetzt nicht anschliessen lassen da sie ausserhalb meinas derzeitigen budgets sind jetzt ist die Frage ob ich einfach nur die Falschen Boxen gehört habe oder ob meine Erwartungen einfach zu hoch sind und man einfach schon zu verwöhnt ist? weil man auch nichts anderes kennt
jetzt werd ich nochmal hingehen und mir LS anschliessen lassen im bereich 2000-2200 euro u.a. auch die B&W 704 welche ich nur emfohlen bekommen habe
wenn das mich klanglich überzeugt spaar ich lieber noch ein Halbes jahr und hol mir was gescheites dann wären wir vom Preis her allein für die Front LS schon über dem neupreis des System 5. Vieleich haut mich aber auch der Klang nicht vom Hocker dann weiss ich das es sich einfach nicht lohnt und ich einfach einen Knick im Gehörgang habe oder so :-)
was ich einfach damit sagen will das es immer eine Frage des Budgets ist und manchmal die Erwartungen an die LS einfach zu hoch sind und mann schauen muss das nann für wenig Geld Viel Sound kriegt

Roman Ende

was ich allerdings auch noch sagen muss ist das wenn du einen AV für 1000 euro hast dir eigentlich klar sein müsste das du für ein surround set das 350 euro kostet nicht gerade audiophile klänge erwarten kannst
was jetzt nicht heissen soll das billig immer schlecht ist
greetz xht


[Beitrag von XHT am 19. Nov 2004, 01:47 bearbeitet]
XHT
Stammgast
#25 erstellt: 22. Nov 2004, 20:20
Markus kannst du mir noch ein Paar Modelle (standboxen)im bereich 1000 bis 1500 euro nennen die ich evtl. auch mal probehören sollte

gruss A.
Gothic-Beast
Stammgast
#26 erstellt: 22. Nov 2004, 20:27
hallo XHT - du meinst jetzt schon 5 Boxen für insgesamt 1000 - 1500 Euro oder?
XHT
Stammgast
#27 erstellt: 22. Nov 2004, 20:32
hi

nein ich meine 2 Standboxen zur erweiterung eines surround sets

die B&W 603 s3 und 2 T&A in der Preisklasse hab ich schon probegehört hat mich nicht so überzeugt

sagen wir mal so 1000 euro wären sie mir etwas zu teuer Preis /leistungs technisch

gruss a.
Gothic-Beast
Stammgast
#28 erstellt: 22. Nov 2004, 21:05
Monitor Audio Silver S8
Audio Physic Yara
Nubert nuLine 100

sind alle in deinem Preisbereich
ju52
Neuling
#29 erstellt: 30. Nov 2004, 17:24
Hallo,

aktuelle Lieferzeit beim Teufel Concept E war bei mir 1 !!! Woche. Das war vor ca. ca. 2 Wochen.

Gruß
Dirk
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 30. Nov 2004, 17:34
Hallo,

hier ist aber schon von anderen Lieferzeiten die Rede:
www.hifi-forum.de/in...30&thread=7035&z=1#5

Markus
gaylord
Gesperrt
#31 erstellt: 01. Dez 2004, 11:36
Die Lieferzeiten der Firma Teufel sind eine Frechheit und völlig unzeitgemäß ! Auf Anfrage sagen die immer das selbe :
Wir sind eine kleine Firma...bla bla bla ! Dabei weiss doch jeder das sie mittlerweile bundesweit einer der führenden Lautsprecherhersteller sind. Das Problem ist anders gelagert, die haben einfach zu wenig Personal und wollen kein weiteres einstellen. Dürfte bei 5 mio Arbeitslosen sehr schwierig werden was passendes zu finden und wahrscheinlich verdienen die in der Chefetage dann 100 Euro pro Kopf weniger, wenn sie noch ein paar Leute holen.
Passt irgendwie in die heutige Zeit. FIrmen machen Rekordgewinne und wir haben eine Rekordsumme an Arbeitslosen.......ASOZIAL finde ich so was.
Mein Tip: Kauft andere Boxen, nur dann werden sie was ändern !
bothfelder
Inventar
#32 erstellt: 01. Dez 2004, 12:13
Hi!

Laß mal den Ihre Geschäftspoltik selber machen...
Außerdem werden ja diese Tischhupen eh nicht in Germania hergestellt..., was sollen die also mit mehr Leuten...


Das mit dem Asozial kannste in Zukunft lassen...!
Dein letzter Satz stimmt allerdings!

Andre


[Beitrag von bothfelder am 01. Dez 2004, 12:16 bearbeitet]
adiclair
Inventar
#33 erstellt: 01. Dez 2004, 12:42

XHT schrieb:
Aber Teufel hat sofiele systeme in den oberen Rängen der Bestenlisten und Auszeichnungen bekommen es kann einfach nicht alles blos so dahingeschrieben sein sonst brauchte man garkeine Solche Bestenlisten schreiben, und die THX Siegel Sprechen auch für sich.



Markus_P. schrieb:
Und wenn du einmal hinter die Kulissen von Tests geschaut hast, wirst du wissen wie so etwas abläuft....


Es gibt in der KFZ-Branche ein gutes aber auch treffendes Sprichwort:
"Wer gut schmiert, der gut fährt"
Da kommt mir so manches Mal die Frage, ob dieses Sprichwort nicht auch auf andere Bereiche der Technik zutreffend ist? Obwohl da in Hinsicht auf das Verb "schmiert" bestimmt nicht von herkömmlichem Schmierfett die Rede ist....

MfG


[Beitrag von adiclair am 01. Dez 2004, 16:19 bearbeitet]
diba
Inventar
#34 erstellt: 01. Dez 2004, 16:52
Ist zwar nicht 100%ig das Thema, passt aber vielleicht dazu.

Teufel bezahlt ja, lt. eigenen Angaben, bei Rücksendung die Kosten für die Anlieferung nicht zurück (wohl aber das Porto für die Rücksendung). Bei den größeren Paketen ins Ausland immerhin 90€.
Ist das eigentlich Gesetzteskonform für einen Internethändler?
SleepyJoe
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 01. Dez 2004, 17:13

wolfi72 schrieb:
Hi,

hab auf der Teufel-Webpage gesehen, dass zB für das CEM 6-8Wochen Lieferzeit drauf sind!
(Da bekomm ich ja einen Neuwagen schneller!)


…das dauert so lange, weil lange Lieferzeiten kürzere Nachhallzeiten im Hörraum bewirken. Deshalb hören sich die Teufelteile ja auch so doll an!

syruss
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 01. Dez 2004, 17:59
Nun mal nicht so hastig Leute .Mein Concept M war nach Zahlungseingang 3 Tage später und ordentlich verpackt da.
Hatte "wahrscheinlich Glück " mit der Lieferzeit.
Außerdem würde ich mich erst mal vorher informieren was die Lieferzeit angeht oder gleich z.b. bei Nubert bestellen (geht schneller).

MfG

Syruss
XHT
Stammgast
#37 erstellt: 01. Dez 2004, 23:57
Die Lieferzeiten bei Teufel sind aus folgendem Grund so hoch

Da Teufel immer am Ende des Monats imense Summen in fünfstelligen Betrag vom geheimen Teufel Schmier und Bestechungs Konto an All die guten Computer und Hifi Magazine die es zum lesen gibt z.B. auch Area DVD ect. zahlen muss fehlt das Geld natürlich in der Produktion und im Versand leuchtet ein oder?
Lediglich für die kleinen Theater und Systeme also die Brüllwürfel, Tischhupen, und Regal Lautsprecher von z.B. dem Theater 8 und 10 langt es noch da diese von billigen Arbeitskräften im den 3te Welt Länder zusammengetackert werden. Das THX Ultra Ultra2 Siegel hat Teufel natürlich bekommen weil sie eigentlich das GS siegel auf dem Prüfamt haben wollten an dem Tag war aber ausversehen George Lucas als vertretung für Heinz Meier (der Beamte vom Prüfamt) eingesprungen ist weil der mit Grippe im Bett lag.

Probehören ist sicher das beste beim LS Kauf
aber zu sagen das das was in den Zeitungen steht alles blos geschmiert und ausgedacht ist ist totaler schwachfug in meinen Augen
das würde heissen das die Firma mit der meisten Kohle immer Platz 1 oder oben auf ist wenn sie will
nicht alle Zeitschriften lassen sich schmieren und kaufen
adiclair
Inventar
#38 erstellt: 02. Dez 2004, 00:05

XHT schrieb:
nicht alle Zeitschriften lassen sich schmieren und kaufen


Geld regiert die Welt.

Oder wusstest du das noch nicht?

MfG
nrwskat1
Stammgast
#39 erstellt: 02. Dez 2004, 01:01
Hallo

Jo ich bin ein Fan von denen! Hatte das CEM und habe mich total gewundert was die *Engel* aus Plaste machen. War beeindruckt. Kenne zum Teil auch die anderen Plastikwürfel von anderen Herstellern. Doppelt so teuer und halb so gut nach meinem Hörempfinden.

Habe jetzt ein anders System von denen - und wieder war ich beeindruckt.

Aber das ist natürlich nur mein eigenes Hörempfinden.

Der Hersteller gibt sich (wie andere auch) echt Mühe und die Systeme sind die Euros Wert. Auch wenn ich keine tausende von Euros übrig habe bin ich zufrieden.

Allerdings verstehe ich nicht wieso bei Ebay ein CEM für 226,-- € + Versand (199 bei Teufel) und ein Concept S für 628,-- € + Versand (545 bei Teufel) versteigert wird. Alle Systeme die ich in den letzten Wochen beobachtet habe erziehlen idR. mind. den Herstellerpreis.

Ebay

Warum quellt die Homepage über vor Testsiegen? Na kommt die geben sich schon Mühe

Lieben Gruß
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 02. Dez 2004, 01:11

nrwskat1 schrieb:
Warum quellt die Homepage über vor Testsiegen? Na kommt die geben sich schon Mühe

Lieben Gruß


Hallo,

sind es wirklich alle Tests?

Markus
nrwskat1
Stammgast
#41 erstellt: 02. Dez 2004, 01:14
@Markus_P.

Jo ich habe die HP angeklickt und gelesen.

Haste auch?

Lieben Gruß
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 02. Dez 2004, 02:19
Hallo,

seitdem Teufel andere Lautsprecherhersteller fälschlicherweise der Trittbrettfahrerei bezichtigt hat und es eine Diskussion dazu in deren Forum gab nicht mehr....

Markus
XHT
Stammgast
#43 erstellt: 02. Dez 2004, 02:33
gut davon wusste ich jetzt z.B. nichts

das ist auch nicht in ordnung sowas.
gaylord
Gesperrt
#44 erstellt: 02. Dez 2004, 14:54

Markus_P. schrieb:

nrwskat1 schrieb:
Warum quellt die Homepage über vor Testsiegen? Na kommt die geben sich schon Mühe

Lieben Gruß


Hallo,

sind es wirklich alle Tests?

Markus



Hallo,
ganz einfach weil die Leute die Systeme zu Hause parat haben und sofort liefern ! Teufel braucht ja bis zu 12 Wochen !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Concept M lieferzeit
zulu84 am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  17 Beiträge
Teufel Concept R-Lieferzeit
neodymnd am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  19 Beiträge
Teufel Lieferzeit nach Österreich?
Gandalf65 am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  7 Beiträge
Teufel Concept R - Lieferzeit?
MW75 am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  6 Beiträge
Teufel CEM PE defekt
Mo_O am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  2 Beiträge
Satellit Teufel CEM defekt
kaeferblattler am 22.08.2005  –  Letzte Antwort am 23.08.2005  –  2 Beiträge
Aufstellen von Teufel CEM ??
Steve_F. am 03.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  34 Beiträge
Teufel.Wann meldet sich jemand und wie sieht es mit Lieferzeit aus ?
Darksim2003 am 22.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2006  –  9 Beiträge
Teufel CEM oder Canton 6-CX
Macks am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  4 Beiträge
Teufel Theater 6 vs. B&W Serie 600
seven1987 am 16.07.2007  –  Letzte Antwort am 01.09.2007  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedOldSchoolFunkSoul
  • Gesamtzahl an Themen1.380.178
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.289.396

Hersteller in diesem Thread Widget schließen