Sorrundsystem 5 gleiche Boxen und Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
Mobysoreal
Neuling
#1 erstellt: 18. Nov 2004, 09:18
Hallo,

Bin neu hier, beschäftige mich seit einiger Zeit mit HDTV und Sorround, ziehe nun in mein neues Haus und hätte dort gerne ein Sorrund System. Ich habe gehört, um DVD Audio in voller Qualität zu hören baraucht man 5 gleiche Boxen, da der Subwoofer nicht einbezogen wird.
Nun zu meinem Anliegen. Kann mir jemand von euch vielleicht sagen welches Set es da gibt, 5 gleiche Boxen und eine ca 30 cm Subwoofer. Sollte so um die 2000 Euro liegen.
Gehört vielleicht nur am Rand dazu, aber Welcher Reciever um die 1500 Euro basst dazu, denn man hört immer wieder das das Zusammenspiel dann nicht funktioniert!

Vielen Dank für eure Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen
Mobysoreal


[Beitrag von Mobysoreal am 18. Nov 2004, 09:25 bearbeitet]
Roland04
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Nov 2004, 09:26
Hallo und herzlich Willkommen im Forum,
um Empfehlungen und Ratschläge an Dich weiter zu geben, bedarf es noch einiger Angaben.
Wie groß ist Dein Raum, wie ist er beschaffen?
Welche Ausrichtung verfolgst Du? ( Musik/Film%)?
Hast Du Dir schon etwas angehört?
Hast Du besondere Anforderungen?
Holgi70
Stammgast
#3 erstellt: 18. Nov 2004, 09:42
Hallo!
Also grundsätzlich braucht man nicht zwangsläufig 5 identische Lautsprecher, sondern ein System bei dem 5 Lautsprecher mit identischer Klangcharakteristik zum Einsatz kommen.

Dies dürfte in den meisten Fällen nur von einem Hersteller bzw. aus einer Serie eines Herstellers der Fall sein.

Soviel lässt sich schon sagen, auch ohne Deine Hörgewohnheiten oder Raumgröße zu kennen.

Als ich Deinen Beitrag gelesen habe, stand oben auf der Seite eine grosse Nubert Werbung. Da könntest Du je nach Budget fündig werden. Dort gibts Systeme für jeden Geldbeutel, wobei für noch größere Geldbeutel auch noch mehr drin sein dürfte...

Aber bei Nubert gibts auch noch mindestens 2 verschiedene Subs pro System. (auch 30er, wobei die Größe fast völlig irrelevant ist und dann auch vom Raum abhängt....manchmal können 2 kleine besser als 1 grosser sein...)

Bzgl. Kombinationsmöglichkeiten mit Receivern: Vermutlich gibt es heutzutage unendlich Kombinationsmöglichkeiten zwischen Boxen und Receivern, die gut harmonieren. Das Zusammenspiel klappt technisch IMMER!, aber ob DIR mit DEINEN Ohren das gefällt, das ist die Frage!!

Eine Frage am Rande:

Wieso wird eingentlich immer das Budget als Grundlage genommen? und nicht der persönliche Geschmack?? Wenn ich essen gehe, dann bestell ich auch, was mir schmeckt und nehme nicht, weil ich grad 13,80 habe die Rinderleber, weil das ins Budget passt. Vielleicht sollte man sich von dem Budget-Gedanken etwas lösen und den Geschmack-Gedanken mehr berücksichtigen...
Mobysoreal
Neuling
#4 erstellt: 18. Nov 2004, 10:11
Hallo,

Danke für die schnelle Antwort, nun zur beantwortung der Fragen.
Von der Größe habe ich zwei Möglichkeiten, eine in meinem Wohnzimmer, das ist ein offener Raum mit 35 m² wo die Hälfte aber das Esszimmer ist, also bleriben noch ca 16 m² über, das Rechteck ist ca 3m² breit und 4,5 m² lang.
Könnte das ganze auch in den Keller verlegen, wo ich 35 m² zur Verfügung habe. Die Leerverrohrung ist überall vorhanden, brauche nur noch die richtigen Kabel, die Boxen, den Verstäker bzw. Reciever.
Die Anfordeung sind HDTV (Was ich schon Empfange), DVD Audio, SACD, und normale CDs.

Bezüglich des Geld Faktors. Ich habe sehr viel Geld für mein Haus ausgegeben, und habe mir ein Budget von 5000 Euro für Verstärker, Boxen, und meinen neuen HDTV PC der ca. 2000 Euro von den 5000 Euro beansprucht. Mit den restlichen Geld, sollten sich die Boxen und der Verstärker ausgehen. Es spricht ja nichts dagegen, das ich das ganze später Update.

Vielen Dank,
Mobysoreal
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Nov 2004, 10:17
Hallo,

ich würde das Gesamtbudget in Höhe von 3500.-€ anders aufteilen. Ruhig 2500-2700€ in die Boxen. Die Gesamtperformanche wird es dir danken. Deine Raumgrösse ist ja nicht grade klein.

Markus
PeterGdynia
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 18. Nov 2004, 10:24
Hi

Dieses ist gute 5,1 boxen System: http://www.tonsil.com.pl/products/speakbox/maestro2.htm
Roland04
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Nov 2004, 10:53
@ Holgi70
Du bist ja ein richtiger KP
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 18. Nov 2004, 11:22

Holgi70 schrieb:
Hallo!
Also grundsätzlich braucht man nicht zwangsläufig 5 identische Lautsprecher, sondern ein System bei dem 5 Lautsprecher mit identischer Klangcharakteristik zum Einsatz kommen.


Hallo,

wobei das schon das Optimale wäre. Alles andere ist ein Kompromis. Es ist halt die Frage nach dem kleinsten bzw. kleinstmöglichen Kompromis.

Markus
Holgi70
Stammgast
#9 erstellt: 18. Nov 2004, 12:52
@cinema04:

Jetzt müsste mir nur noch einer sagen, was ein KP ist?? gruebel...

Hat das was damit zu tun, dass ich Nubert empfohlen habe? Ich habe keine Nuberts, werde auch keine kaufen und habe mit der Firma nix zu tun...nur so am Rande...

Klar sind 5 gleiche das optimale, aber bei der Raumgröße werden wohl nur 5 Standboxen in Frage kommen (Ich empfehle eindeutig den Keller!!)
...und das geht wohl ins Geld...

Ansonsten würde ich auch den Schwerpunkt auf die Boxen legen, wo 2500.- für 5 gute nicht zuviel sind.

...oder mit was gutem 2-kanaligem anfangen und nachrüsten...

Wobei die Quellentheorie (von Herrn Tiefenbrunn?) auch nicht ganz unter den Tisch gekehrt werden darf. Was am Anfang der Kette nicht ausgelesen wird, kann der Lautsprecher auch nicht mehr zurückbringen.

Wobei meine Meinung ist, dass die Elektronik sich fast nur in Nuancen unterscheidet, die Lautsprecher sich teilweise in Welten...

...So: das gibt wieder Diskussionsstoff...
Roland04
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 18. Nov 2004, 12:56
@ Holgi70,

dem stimme ich zu 100 % zu
Holgi70
Stammgast
#11 erstellt: 18. Nov 2004, 13:01
@cinema04:

Wie?? Kein Streit entbrannt?? na gut...





Aber was ist ein KP???
Roland04
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 18. Nov 2004, 13:07

Holgi70 schrieb:
@cinema04:

Wie?? Kein Streit entbrannt?? na gut...





Aber was ist ein KP???

Ne warum?
Holgi70
Stammgast
#13 erstellt: 18. Nov 2004, 13:14
Du quälst mich absichtlich!

Zum dritten und letzten Mal: Was ist ein KP? oder hab ich was übersehen???





Jetzt werd ich mich erstmal schlau machen was Mordaunt Boxen sind...***stöber***...
Roland04
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 18. Nov 2004, 13:17

Holgi70 schrieb:
Du quälst mich absichtlich!

Zum dritten und letzten Mal: Was ist ein KP? oder hab ich was übersehen???





Jetzt werd ich mich erstmal schlau machen was Mordaunt Boxen sind...***stöber***...

Ich möchte niemanden quälen, aber !!!!
Man kann alles essen, muss aber nicht alles wissen!!!
Vergiß es, ist egal.
Bassdusche
Stammgast
#15 erstellt: 18. Nov 2004, 13:19
Ich persönlich rate dir zu JmLab. Habe ich selber auch daheim.Frontspeaker: 716 S, Preis ca. 600,- (Paar)
Rearspeaker: 706 S, Preis ca. 300,-
Centerspeaker: CC700 S, Preis ca. 240,-
Subwoofer: Chorus 700SW, Preis ca. 400,-
Kabel: Silberkabel, Preis pro Meter ca. 6 Euro

Damit wärst du sogar wesentlich unter deinem angegeben Maximalbudget.

P.S. Schau doch mal auf www.hirschille.de

servus
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 18. Nov 2004, 14:39
Hallo,

warum sollen alle immer nur "schauen". Und ich dachte es geht hier primär ums hören....

Naja so kann man sich irren. Hauptsache Bass aus der Dusche.

Markus
Holgi70
Stammgast
#17 erstellt: 18. Nov 2004, 17:01

Markus_P. schrieb:
Hallo,

warum sollen alle immer nur "schauen". Und ich dachte es geht hier primär ums hören....

Naja so kann man sich irren. Hauptsache Bass aus der Dusche.

Markus


Ich glaube, da es sich um die Einrichtung eines Heimkinos handelt, darf man ausnahmsweise hier mal "schauen". Wir sind ja immerhin im Heimkino-Forum...da ist "hören" wohl immer 2. Sieger...

...hat ja immerhin mal mit Stummfilm angefangen...

...aber ganz grundsätzlich vertrete ich in meinen noch nicht so zahlreichen Postings genau Deine Meinung! Immer schön SELBST hören und sich nix erzählen oder noch schlimmer von der schreibenden Zunft aufschwätzen lassen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5 (gleiche) gewinnt ?
Hive am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  9 Beiträge
suche 5 gleiche kleinstmögliche gute Lautsprecher
zabagad am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  13 Beiträge
Beratung zu Boxen und Subwoofer
embi3 am 26.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.05.2005  –  26 Beiträge
Teufel System 5 Einstellung Subwoofer
SemiM am 16.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.07.2017  –  18 Beiträge
6 gleiche boxen für dolby 6.1
FrankEdwinWrightIII am 26.12.2002  –  Letzte Antwort am 27.12.2002  –  14 Beiträge
boxen
khan am 19.10.2003  –  Letzte Antwort am 20.10.2003  –  4 Beiträge
2x5 Boxen + 1 Subwoofer, Anschluss Frage
opterix am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  2 Beiträge
Laie benötigt Hilfe bei Subwoofer-, Boxen- und Verstärkeranschluss
hifi1987 am 20.06.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  6 Beiträge
Belastbarkeit Boxen Teufel System 5
Mickey111 am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  33 Beiträge
Kompabilität Boxen-Subwoofer-Verstärker
flo929 am 08.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedohliwa
  • Gesamtzahl an Themen1.386.391
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.404.985

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen