5.1 ls für heimkino und musik hören bis 350¬

+A -A
Autor
Beitrag
silver.surfercb
Stammgast
#1 erstellt: 23. Okt 2005, 14:22
hallo

ich suche 5.1 boxen mit denen man filme schauen kann und noch gut musik hören kann raum! die nicht mehr als 350¬ kosten! weiss nicht genau was mann da so braucht für boxen! ob uberal sateliten oder vorn standboxen und bass?
cucun
Inventar
#2 erstellt: 23. Okt 2005, 15:18
also für 350 bekommst du vielleicht satelitten aber die qualität ist sehr fragwürdig. 5 standboxen kannste gleich knicken. gut wäre wen du mit den 350euro anfängst und dann schrittweiße vorgehst. wen das nicht drin ist würde ich mal bei teufel reinschauen wobei diese systeme für musik nicht wirklich was taugen.
MeistaEDA
Stammgast
#3 erstellt: 23. Okt 2005, 15:22
Genau das wollte ich auch schreiben.Ich würde mir auch die 350 für zum Beispiel Frontspeaker nehmen und dann nach und nach aufrüsten. Ich habe mir übrigens gerade gestern als Front die Wharfedale 9.5er geholt. Sehr feine Speaker. Um Weihnachten rum kommt dann auch der passende Center + Rears.

Wenn du es aber GAR nicht abwarten kannst, würde ich mir mal das Concept R von Teufel anschauen(349€) Surround wohl sehr gut für diesen Preis. Aber Musik hören damit möchte ich nicht....
cucun
Inventar
#4 erstellt: 23. Okt 2005, 15:29

MeistaEDA schrieb:
Ich habe mir übrigens gerade gestern als Front die Wharfedale 9.5er geholt.


da bist du nicht der einzige der diese boxen besitz UND begeistert ist

mfg cucun
silver.surfercb
Stammgast
#5 erstellt: 23. Okt 2005, 16:26
so ein nach und nach auf bau hat schon was für sich!

und was kosten die dinger so? oder gibt es da auch noch was günstigeres ( mit gutem preis/leistungsverhältnis möchte fürs kleinste geld gerne das beste haben )? bei zweie stand boxsen? habe da noch so ein billigsystsm gerade laufen könnte davon ja erst mal die specker für hinten nehmen!
MeistaEDA
Stammgast
#6 erstellt: 23. Okt 2005, 16:41
Schreib dem User "klingtgut" mal eine Private Nachricht. Und frag mal die Preise für die Wharfedales 9.4 o 9.5 an. Es gibt auch noch die 9.6er, wobei diese vielen nicht sooooo gefallen wie die 9.5er habe ich gelesen:-)

UVP is glaub ich 499€...(9.5er)


[Beitrag von MeistaEDA am 23. Okt 2005, 16:41 bearbeitet]
cucun
Inventar
#7 erstellt: 23. Okt 2005, 17:03
ja aber der straßenpreis dürfte bei ca.: 350 liegen also in deinen budget
silver.surfercb
Stammgast
#8 erstellt: 23. Okt 2005, 17:36
ja ligt schon in meinem buget aber ich brauche dann später auch noch die restlichen 3 boxen und eine sub! was würde mich dann da der rest kosten und welche brauche ich da noch( die bezeichnungen bitte )
cucun
Inventar
#9 erstellt: 23. Okt 2005, 17:52
also am besten wäre die erweiterung auch von wharfedale.
center entweder cm (200euro) oder cs (160euro)
rears entweder 9.2 (220euro)oder 9.1 (160euro). das dürften so ungefair die stranßenpreise sein. sub ab ca 220euro (heco concerto). ich weiss aber darauf hin das ist nur eine möglichkeit. am besten wäre noch andere konkurenten zu hören um vergleichen zu können...
Zweck0r
Moderator
#10 erstellt: 25. Okt 2005, 06:23
Hi,

bei dem Budget würde ich vorerst auf Center und Sub verzichten und vier gleiche Boxen kaufen, z.B. Behringer Truth B2031P (150 Euro/Paar) oder andere nicht zu kleine Kompaktlautsprecher.

Bei AV-Verstärkern kann man üblicherweise Center und Sub im Setup abschalten, dann werden sie mit auf die Fronts gemischt.

Grüße,

Zweck


[Beitrag von Zweck0r am 25. Okt 2005, 06:23 bearbeitet]
silver.surfercb
Stammgast
#11 erstellt: 25. Okt 2005, 18:46
hmm,

also die sache mit dem Wharfedales bin ich mir nicht sicher bei der teuersten lösung komme ich bei 990¬ raus so wie das unten steht mit einfachen sub ! und billiger bei 890¬ insgesamt lont es sich die 100¬ mehr aus zu geben!

dann ist da noch die frage über welchen zeitraum hat Wharfedales eine lautsprecher serie? um genau zusein in welchem zeitraum muss ich sie kaufen? ist ja schon ein bisschen geld was da drauf geht aber ich möchte mir ja auch nicht alle 2 jahre neue kaufen ist ja eine anschafung für längere zeit! sind die teile wirklich so gut?
und was ist mit einem pssenden av resiver? soll aber nicht wider bei tausend euro lande!


was ist von so etwas zu halten?
http://www.zarsen.de...roduct=6120&cat=9169

was gibt es sonst noch für gute maken! wo man beim kauf auf jeden fall nicht auf die schnautze fäld!!!

macht es wirklich sin standboxen in ein cinema system ein zubauen? auf der seite von teufel steht da was anderes?
MeistaEDA
Stammgast
#12 erstellt: 25. Okt 2005, 19:00
Wenn du dein System fast auschließlich für Heimkino benutzen willst, wirst du wahrscheinlich mit einem Concept R oder meinetwegen sogar M bestimmt glüklich werden. Dazu noch nen kleinen Pioneer Reciever für ich glaube 235€ bei Amazon und die Sache ist mit knapp 500€ gegessen.

Jetzt solltest du dir aber wirklich überlgen, wenn du wie du schon sagst ein System haben willst, dass ein paar Jahre deine Ansprüche erfüllen soll ob du nicht doch besser ein "ausgewachsenes" System kaufst und halt ein bisschen mehr Geld ausgibst.

Ich habe bis vor einer Woche noch ein reines Satelliten Set an einem Einsteiger Pioneer Reciever gehabt und habe mir nun die Wharfedale 9.5er Boxen als Front dazugeholt, weil ich gemerkt habe, dass Musik hören mit den Brüllwürfeln echt unerträglich ist auf Dauer. Mir war zwar von vorne rein klar, dass die grossen LS einen besseren "Ton" machen werden, ABER das der Ton so viel mehr dynamischer ist hätte ich NIEMALS gedacht. Es ist wirklich ein Unteschied wie Himmel und Erde.

Als Fazit bleibt etwa zu sagen, für Heimkino allein und nicht soooo hohen Anspruch - hol dir einfach ein Satelliten System(wobei Teufel schon echt gut ist)!

Aber ich sage dir, ein schönes richtiges Zusammengestelltes System stellt Satelliten auf jeden Fall in den Schatte!


[Beitrag von MeistaEDA am 25. Okt 2005, 19:01 bearbeitet]
silver.surfercb
Stammgast
#13 erstellt: 17. Nov 2005, 22:36
danke für die hilfe

so nun habe ich mich entschiden die Wharfedale 9.5 anfang dezember zu bestellen! der rest kommt dann nach und nach

der center wird cs und hinten bin ich noch nicht sicher ob ich dfs oder die 9.1 nehmen soll. aber das wird woll eine entscheidung werden bei der ich vergleichen sollte ob ich auch seraund musik höhre oder nur sterio!
Crazy-Horse
Inventar
#14 erstellt: 19. Nov 2005, 17:35
Erst Probehören und dann auf Basis von Höreindrücken entscheiden!

Bei HiFi geht es um Klangeindrücke und nicht um schöne bedruckte Katalogseiten. Zu schnell kauft man so das falsche und ist hinterher extrem unzufrieden, da man mit weniger Geld weit aus mehr hätte erreichen können.
Hörst du aber Probe und suchst dir alles zusammen, hast du lange Zeit ausgesorgt! Auch wenn du mal weit aus teurere Anlagen hörst bist du anschließen wieder zufrieden @home, schmeißt eine Scheiben rein, legst die Füße hoch und genießt einfach die für dich perfekte Zusammenstellung.


Langsam aber sicher geht mir der Hype um die Diamond 9 tierisch auf die Nerven, da immer mehr Leute einfach blind kaufen ohne dass sie über einen Backround verfügen!
silver.surfercb
Stammgast
#15 erstellt: 22. Nov 2005, 18:36
ok

dann werde ich mal eins in meier nähe auf suchen! kann mir vieleicht noch jemand sagen unter was für ein eintrag man so geschäfte in den gelben seiten finden kann?
klingtgut
Inventar
#16 erstellt: 22. Nov 2005, 19:52

silver.surfercb schrieb:
ok

dann werde ich mal eins in meier nähe auf suchen! kann mir vieleicht noch jemand sagen unter was für ein eintrag man so geschäfte in den gelben seiten finden kann?


Hallo Silver,

woher kommst Du denn ?

Ansonsten haben eigentlich alle Hersteller bzw. Vertriebe Ihre Händler online gelistet.

Zum Beispiel bei Wharfedale unter http://www.wharfedal...829be66e933ac6e95cfc

dann nur noch die Deutsche Flagge anklicken und den nächsten Ort raussuchen.

Viele Grüsse

Volker
silver.surfercb
Stammgast
#17 erstellt: 22. Nov 2005, 22:42
hallo,

ich bin aus einem ort bei tübingen!
war heute in einem laden in tübingen. www.hifistudio-wagner.de

der hat die laut sprecher! aber habe sie nicht gehört! ich solte im den raum auf malen wie er eingeteilt ist! habe ich getan! gegen über von meinem sofer steht eine schrankwand! er meinte mit stand LS könnte es ein problem werden da sie ja nicht in eine ecke gestelt werden sollen, so zwischen wand und schrank. "das könnte zu dröhnen füren! es solten so 30cm zu den seiten sein und 20 nach hinten!" er hat mir infiniti ls vorgespielt mit einem sub das das auch ok währe! aber die passen auch nicht in die schrankw so wie er sich das gedacht hatte! er meinte ich solle mal bilder mit bringen von dem raum. damit man bessere aussagen treffen kann zur akustig des raumes!

was ist an der aussage dran das sterio und surround nicht so gut zu vereinen sind da man für die ls andere standorte hat bei sterio weiter zusammen als bei surround! man muste dann also die ls immer verschiben je nach dem was man gerade hören möchte!

was meint ihr dazu?

in reutlingen ist auch noch ein laden da werde ich morgen noch mal vorbei schauen!
Crazy-Horse
Inventar
#18 erstellt: 22. Nov 2005, 22:53
Nein muss man nicht, nur dann stellt man das ganze halt so auf, das man auch beim Surround im Stereodreieck platz nimmt.

Akustik ist aber extrem komplex, daher lese dich am besten selber mal ein wenig ein:
http://www.heimkino-technik.de/heimkino_dvd_info_id-17-1.html
klingtgut
Inventar
#19 erstellt: 24. Nov 2005, 14:34

silver.surfercb schrieb:

der hat die laut sprecher! aber habe sie nicht gehört!


Hallo,

warum hast Du sie nicht hören können ?! Der Vergleich zu den angeblich besseren Infinity wäre doch sinnvoll gewesen oder nicht ?

Viele Grüsse

Volker
silver.surfercb
Stammgast
#20 erstellt: 01. Mrz 2006, 19:22
hallo,

ich möcht mich noch mal bei allen bedanken
ich habe mir nun die ersten Ls in meinem system bestehlt und laufen tuen sie auch! die sterio wider gabe der 9.5 bringt leben in die musik und den neuen tv(panasonic 29").
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 LS für 100% Heimkino bis 400 €
wepster007 am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  4 Beiträge
LS für Musik & 5.1 ?
subterranea am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  3 Beiträge
Welches 5.1 Surround-LS-System
stb$ am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  2 Beiträge
5.1 zum Musik hören
Flitzefuss am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 14.11.2008  –  15 Beiträge
5.1 Boxen auch zum Musik hören.
Sunset1982 am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  4 Beiträge
Lautsprecher für Heimkino und Musik gesucht!
Kirito563 am 15.03.2016  –  Letzte Antwort am 15.03.2016  –  3 Beiträge
Einsteiger LS-(system); max 350?!
CornyBig am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 20.12.2011  –  5 Beiträge
kräftige LS für Heimkino only
madew am 13.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  5 Beiträge
5.1 Surroundset bis 600?
Saschman00 am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  21 Beiträge
5.1 System + 2 Stereo LS?
Anterious am 05.08.2011  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedChewbakka_PL
  • Gesamtzahl an Themen1.380.219
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.138

Hersteller in diesem Thread Widget schließen