welche LS sind deutlich besser als das theater 1

+A -A
Autor
Beitrag
efango24
Stammgast
#1 erstellt: 28. Dez 2005, 21:28
halloalle zusammen

weinachten ist vorbei und die brieftasche wieder ein wenig gefüllt.
ich würde mir gerne ein neues boxen set kaufen.
ich betreibe in meinen ca 30m² großen raum das teufel theater 1.

mun meine frage: welches set ist spürbar besser als das theater 1 was aber auch nicht so teuer ist.
ich würde auch gerne etwas mehr druck vom sub haben.
bin der meinung der vom theater 1 ist ein bisschen schwach auf der brust.

danke schon mal

mfg efango24
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 28. Dez 2005, 21:59
Das hier sollte da schonmal bedeutend besser sein:
http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=7

Vorallem die beiden Subwoofer sind dem Teufel Subwoofer gut überlegen.
Wenn nicht, dann kann man mit nubert noch weiter hoch steigen.


Wieviel Budget steht denn zur Verfügung?
enslaved
Stammgast
#3 erstellt: 28. Dez 2005, 22:17
dann wohl eher das :-)
http://www.teufel.de/de/THXsysteme/s_517.cfm

hehe, mal im erst. schon mal das theater 4 ins auge gefaßt? es ist ja jetzt auch im preis gesunken ^^
efango24
Stammgast
#4 erstellt: 29. Dez 2005, 00:53
naja ich wollte schon das es besser wird, aber gleich 5 bis 10000€ mehr zahlen dachte ich nich.

bezahlen will ich das was sein muß.
wenn ich 5000€ und mehr zahlen muß nur damit sich hörbar was unterscheidet denn wird das wohl nix.

dachte so um die 1500 bis 2000€ würden da schon reichen?


[Beitrag von efango24 am 29. Dez 2005, 00:56 bearbeitet]
Os!r!s
Inventar
#5 erstellt: 29. Dez 2005, 01:16
Canton Vento wirst du auch ohne Sub spüren, vertrau mir

Und mit paar Endstufen
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 29. Dez 2005, 01:24
Ich denk mal er möchte wieder Surround, oder?

Schau mal hier, ich denk mal das der Sub en bissel mehr Druck macht...

http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=5

Waschbaer
klingtgut
Inventar
#7 erstellt: 29. Dez 2005, 07:43

efango24 schrieb:

dachte so um die 1500 bis 2000€ würden da schon reichen?


Hallo,

soll das Set für den reinen Heimkinobetrieb geeignet sein oder wird darüber auch Musik gehört ? und wenn ja welche ?
Kannst Du auch Standlautsprecher stellen oder sollen es eher kompakte sein ? kannst Du die Lautsprecher frei aufstellen ? Wie sieht der Raum genau aus ?

Ich weiß viele Fragen aber Empfehlungen ins blaue hinein sind auch nicht das wahre...

Viele Grüsse

Volker
technicsteufel
Inventar
#8 erstellt: 29. Dez 2005, 07:49

efango24 schrieb:
naja ich wollte schon das es besser wird, aber gleich 5 bis 10000€ mehr zahlen dachte ich nich.

...dachte so um die 1500 bis 2000€ würden da schon reichen?


Und das Teufel Theater 4 kostet doch nur 999,-- Euro!
Das ist sogar so gut, dass man auch gut Musik mit hören kann!

Gruß Rolf
Poison_Nuke
Inventar
#9 erstellt: 29. Dez 2005, 09:14
naja, aber das Theater 4 ist nicht wirklich eine deutliche Steigerung. Wenn dann sollte man schon zu einem THX System von Teufel greifen, oder man nimmt ein Set von nuBert. DAS wäre dann eine wirkliche Steigerung.
technicsteufel
Inventar
#10 erstellt: 29. Dez 2005, 09:25
Es kommt halt immer darauf an was man ausgeben will.
Poison_Nuke
Inventar
#11 erstellt: 29. Dez 2005, 09:30
stimmt schon. Aber wenn ich eine deutliche Steigerung haben wollte, würde ich mir schon ein vielfaches an Budget ansparen. So mach ich es selbst auc. Mein aktuelles System liegt in der Preisklasse um die 1500€. Mein nächstes System wird dann um die 10.000-20.000€ liegen. Weil darunter finde ich die Steigerung nicht sinnvoll, wäre für mich rausgeschmissenes Geld.
technicsteufel
Inventar
#12 erstellt: 29. Dez 2005, 09:37

Poison_Nuke schrieb:
... Mein nächstes System wird dann um die 10.000-20.000€ liegen...


Dann aber auch mit tollen Kabeln für viel Geld!?

@efango24
was hast du denn sonst noch für Anlagenteile im Einsatz?
klingtgut
Inventar
#13 erstellt: 29. Dez 2005, 09:44

Poison_Nuke schrieb:
stimmt schon. Aber wenn ich eine deutliche Steigerung haben wollte, würde ich mir schon ein vielfaches an Budget ansparen. So mach ich es selbst auc. Mein aktuelles System liegt in der Preisklasse um die 1500€. Mein nächstes System wird dann um die 10.000-20.000€ liegen. Weil darunter finde ich die Steigerung nicht sinnvoll, wäre für mich rausgeschmissenes Geld.


Hallo,

na dann würde mich mal Deine Reaktion interessieren wenn Du mal ein gescheites System in der 2000 - 3000 Euro Klasse Dir anhörst.

Viele Grüsse

Volker
Poison_Nuke
Inventar
#14 erstellt: 29. Dez 2005, 09:51
@ volker:
ich bin schon recht oft in verschiedenen lokalen HiFi Geschäften unterwegs und habe mir sehr sehr viele verschiedene System angehört. Und für 3000€ erreiche ich nur eine minimale Steigerung zu meinem jetzigen System. (und dann habe ich noch nichtmal den Subwoofer eingerechnet) Weil ich habe sehr hohe Ansprüche und spare lieber auf was richtig gescheites, statt mein Geld für winzige Verbesserungen aus dem Fenster zu werfen
klingtgut
Inventar
#15 erstellt: 29. Dez 2005, 09:59

Poison_Nuke schrieb:
@ volker:
ich bin schon recht oft in verschiedenen lokalen HiFi Geschäften unterwegs und habe mir sehr sehr viele verschiedene System angehört. Und für 3000€ erreiche ich nur eine minimale Steigerung zu meinem jetzigen System. (und dann habe ich noch nichtmal den Subwoofer eingerechnet) Weil ich habe sehr hohe Ansprüche und spare lieber auf was richtig gescheites, statt mein Geld für winzige Verbesserungen aus dem Fenster zu werfen ;)


Hallo,

das sehe ich ein bisschen anders aber gut ist Deine Meinung die sich aus Deinen Erfahrungen gebildet hat und damit akzeptiert.Jeder so wie er möchte und kann.

Viele Grüsse

Volker
technicsteufel
Inventar
#16 erstellt: 29. Dez 2005, 10:19

Poison_Nuke schrieb:
@ volker:
ich bin schon recht oft in verschiedenen lokalen HiFi Geschäften unterwegs und habe mir sehr sehr viele verschiedene System angehört. Und für 3000€ erreiche ich nur eine minimale Steigerung zu meinem jetzigen System. (und dann habe ich noch nichtmal den Subwoofer eingerechnet) Weil ich habe sehr hohe Ansprüche und spare lieber auf was richtig gescheites, statt mein Geld für winzige Verbesserungen aus dem Fenster zu werfen ;)


Wäre jetzt ein anderer Thread aber was wäre dein Traum?

Ich habe auch schon viele Anlagen gehört, aber nichts unter 30.000 Euros was mich interessieren würde.
Also behalte ich die Billiganlage die ich jetzt habe und ändere nur etwas wenn etwas ausfällt.
Imho kann ich mit 1000 Euro in die Akustik investiert meistens mehr verbessern wie mit 1000 Euro in die Lautsprecher.

cu
Poison_Nuke
Inventar
#17 erstellt: 29. Dez 2005, 10:27

technicsteufel schrieb:
Ich habe auch schon viele Anlagen gehört, aber nichts unter 30.000 Euros was mich interessieren würde.
Also behalte ich die Billiganlage die ich jetzt habe und ändere nur etwas wenn etwas ausfällt.
Imho kann ich mit 1000 Euro in die Akustik investiert meistens mehr verbessern wie mit 1000 Euro in die Lautsprecher.



Wenn du dir die Bilder in meinem Profil anschaust...meinst du, du würdest da noch an der Akustik was verbessern
An der Optik sicherlich. Nur mein Zimmer ist inzwischen ein einziger Absorber. Ich habe Nachhallzeiten, von denen die meisten nur träumen (wenn überhaupt )


Und mein Traum: 7x eine B&W 801D, oder 7x eine Sonus Faber Cremona. Ist aber alles viel zu teuer für mich. Werde daher handwerklich tätig und baue mir eventuell die Thor Evo 04 für 900€ Stückpreis nach. Und die liegt auf dem Level der Cremona
technicsteufel
Inventar
#18 erstellt: 29. Dez 2005, 11:07

Poison_Nuke schrieb:
...Wenn du dir die Bilder in meinem Profil anschaust...meinst du, du würdest da noch an der Akustik was verbessern ...


Das war auch eher allgemein gedacht
Oftmals wird auch etwas den Lautsprechern in die Schuhe geschoben obwohl die Akustik Schuld ist.
Deine Bilder habe ich mir schon vor einigen Monaten angesehen.
metoman
Stammgast
#19 erstellt: 29. Dez 2005, 12:12
Was möchtest du den haben, wieder ein Sat/Sub Set oder Standlautsprecher als Fronts usw. ?
enslaved
Stammgast
#20 erstellt: 29. Dez 2005, 18:51
@poison
hast du schon mal das theater 4 und das system 5 gehört?
wenn du meinst, dass das theater 4 keine großartige steigerung zumn T1 ist, dann weiß ich auch nicht. kann ich nicht nachvollziehen....

falls wieder ein sat/sub system gesucht wird, dann ist das T4 auf alle fälle ein blick wert. wenn es stand LS sein sollen, dann mal das wharfedale set oder das o.g. nubert teil anhören.
efango24
Stammgast
#21 erstellt: 29. Dez 2005, 19:51
hallo.

danke für die vielen tips schon mal.

also die LS vorne kann ich frei aufstellen.
hinten müßen sie an die wand.
meine jetzigen LS sind mit ständer ca 90 cm hoch.
so sollten die anderen denn auch sein wenns geht.
meine anderen komponeten sind alle von yamaha.
als AV-receiver habe ich den yamaha RX-V800RDS.
es wird zu 99% nur für heimkino benutzt.
vielleicht 2 stunden im monat musik.
ja ich dachte eigentlich das für heimkino ein sat/sub system am besten geeignet ist.
zuerst war ich auch sehr begeistert von dem system (hatte vorher so ein heco system mit passiv sub).
meint ihr echt das theater 4 ist so viel besser? ist ja gerade mal 40% teurer.
oder sollte ich mir nur ein besseren sub holen?
wie gesagt der vom theater 1 ist so .........ja wie sag ich das jetzt, es fehlt was.
und außerdem bei großen explosionen macht er ganz schöne
strömungsgeräusche am reflexrohr.(zumindest denke ich das es welche sind)
achso probehören ist bei uns auf der insel rügen so ne sache haben nich mal ein media markt oder sowas hier
geschweige denn noch ein hifi händler.da müßte ich denn schon mindestens bis nach rostock fahren.

gruß efango24


[Beitrag von efango24 am 29. Dez 2005, 19:54 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#22 erstellt: 29. Dez 2005, 20:00
Einen Sub für 2000 Euro


Wenn dir nur der Druck im Tiefbass fehlt sicherlich besser. Sofern du mit der Stimmenwiedergabe, etc. zufrieden bist... bitte.

Da bietet sich auf jeden Fall SVS an! Die schieben dir den Teufel ausm Raum

Waschbaer
enslaved
Stammgast
#23 erstellt: 29. Dez 2005, 20:22
hallo efango24,

das theater 4 bietet eine viel größe dynamik als das theater 1. ich glaube, dass ist es auch was du vermißt oder? beim T4 kommen 160mm kevlar membran zum einsatz, beim T1 130mm faser. die chassibestückung im T4 ist weitaus hochwertiger als im T1 und T2. des weiteren hast du beim T4 einen 300mm sub mit DPU technik, welcher natürlich mehr schub und präzision hat als der T1 sub. durch die DPU technik verschwinden auch die stöhmungsgeräusche.

in allen gänigen zeitschriften ist das T4 in der oberklasse zu finden und das T1/T2 in der einsteigerklasse. dieser fakt läßt doch auch auf eine deutliche steigerung schließen, oder nicht?

sieh dir einfach mal diesen an.
http://www.areadvd.de/hardware/teufel_theater4.shtml

du kannst dir doch das T4 bestellen und dann testen.
metoman
Stammgast
#24 erstellt: 30. Dez 2005, 00:42
Also das ein Teufel Subwoofer einem nicht genug ist, höre ich zum ersten Mal.

Ich habe es ja nicht persönlich nachgemessen, aber so wie die Presse und Teufel schreibt, spielt sie bis 31 Hz runter, und im Subwoofer ist eine Endstufe mit 400 Watt verbaut und die 250 Watt Sinus bringt.

Ich kann dein "Problem" nicht ganz nachvollziehen.


[Beitrag von metoman am 30. Dez 2005, 00:43 bearbeitet]
pratter
Inventar
#25 erstellt: 30. Dez 2005, 09:34
@efango24
Bestell das Teufel Theater 4 - du kannst es zu Hause testen und bei Nichtgefallen zurücksenden.

Eine interessante Alternative könnte für dich noch ein nuBox-Set sein, da musste einfach mal bei http://www.nubert.de vorbeischauen. Auch da kannst Du bestellen und gemütlich zu Hause testen. Bei Nichtgefallen -> geht es zurück zu Nubert.

Für alles andere wird ein Fachhändler benötigt. Ich kenne nur noch http://www.klingtgut-lsv.de/ - der ebenfalls Lautsprecher zum Probehören verschickt. Dort findet man u.a. Wharfedale und Monitor Audio.

Gruß,
Sascha


[Beitrag von pratter am 30. Dez 2005, 09:36 bearbeitet]
efango24
Stammgast
#26 erstellt: 30. Dez 2005, 19:06
hallo


Also das ein Teufel Subwoofer einem nicht genug ist, höre ich zum ersten Mal.

Ich habe es ja nicht persönlich nachgemessen, aber so wie die Presse und Teufel schreibt, spielt sie bis 31 Hz runter, und im Subwoofer ist eine Endstufe mit 400 Watt verbaut und die 250 Watt Sinus bringt.

Ich kann dein "Problem" nicht ganz nachvollziehen.


die strömungsgeräusche haben ja nichts mit der leistung das subs zu tun. es hört sich aber nich gut an wenn man lauter hört.

ja bratter das mit dem fachhändler ist ja bei uns hier oben so ne sache. aber danke für den link schon mal.


[Beitrag von efango24 am 30. Dez 2005, 19:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallautsprecher als Surround, welche sind besser?
mw373 am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher sind besser???
oehmi81 am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  3 Beiträge
Welche LS sind das???
adiclair am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  2 Beiträge
Welche LS sind das?
Thooradin am 04.05.2014  –  Letzte Antwort am 05.05.2014  –  2 Beiträge
Teufel Theater 1 allgemein
biglover209 am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  2 Beiträge
Teufel Theater 1
mitsub am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  9 Beiträge
Teufel Theater 1 - Standfüße
-Croft- am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 28.06.2008  –  12 Beiträge
theoretische Frage: Welche Art LS ist besser
Jache am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  10 Beiträge
Höhe Front LS THeater 1 ?
altram am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  2 Beiträge
Teufel Theater 1 - Bipol oder Direkt
CaptainCool am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedVandi13
  • Gesamtzahl an Themen1.386.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.739

Hersteller in diesem Thread Widget schließen