Weichmacher für Lautsprechersicken ?

+A -A
Autor
Beitrag
Glasman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Apr 2006, 13:52
Hallo zusammen,

...mal ne Frage:

Ein häufiger Defekt bei Lautsprechern sind schadhafte Sicken.
Sie werden spröde oder reißen sogar.
Ohne es zu wissen (!) denke ich, das es sich wie mit vielen anderen
Kunststoffen verhält.
Die bei der Produktion beigefügten Weichmacher verflüchtigen sich mit der Zeit,
und das Material verliert Elastizität und wird spröde.
Im KFZ Bereich benutze ich schon seit Jahren das Kunststoffpflegemittel Armor-All und bin begeistert über dessen Wirkung. (beinhaltet Weichmacher)
Selbst eine Sitzbank vom alten Moped damit behandelt, wurde wieder elastisch und weich.

Wäre es nicht sinnvoll die Sicken der Lautsprecher damit zu behandeln ??

Ich habe auf allen möglichen Kunststoffen noch keinerlei negative Reaktion beobachtet.
Selbst alter Schaumstoff wird wieder elastisch....

Nun, bevor ich das an meinen Kappa´s probiere ;-) , wollte ich erst mal nachfragen, ob jemand
Erfahrungen mit dieser Thematik hat .. ?

...bin für jede Antwort dankbar !!!

Grüße, und Danke im Voraus..
Glasman
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Apr 2006, 14:47
Hallo,

habe erst jetzt gemerkt, das ich im Heimkino/Surround Bereich bin..... sorry ! ...Newbie.. ;-)
Obwohl das Thema auch hier interessant sein dürfte..
Grüße
44Magnum
Stammgast
#3 erstellt: 04. Apr 2006, 17:32
Moin

ICH lasse die Finger davon weil:

- zu früh den Weichmacher daruf > die Sicke wird zu weich
- zu spät den Weichmacher drauf > ...es ist zu spät

Abgesehen davon: ich habe seit ´88 oder ´89 zwei Canton Karat 60 in Betrieb, mit 30er Bässen.
Da ist noch gar nix ausgetrocknet oder eingerissen.
Und wenn es denn einmal soweit sein sollte, werde ich bei Canton nach Ersatz fragen. Oder mir ganz neue kaufen, weil sie nach über 15 Jahren ihren Dienst getan haben.

Ist aber schon ´ne lustige Sache: kaum hat Mann ein Hobby, MUSS es perfektioniert werden. Ich kenn´das...
Glasman
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Apr 2006, 18:12
Hi 44Magnum,

>>> Ist aber schon ´ne lustige Sache: kaum hat Mann ein <<<
>>> Hobby, MUSS es perfektioniert werden. Ich kenn´das...<<<

...genau so ist das
Habe im Moment meine "intensive Phase" ;-) ,
Muß an den neuen Boxen liegen, Kappa 8,2i.
Die Sicken wollte ich eigentlich prophylaktisch mit Armor All behandeln, fühlen sich sonst noch absolut gut an (Daumennageltest).
Werde erst mal abwarten (Boxen "Bj".95), vielleicht finde ich noch was im Forum....-sehr umfangreich :-) .

Danke und Grüße

Glasman
Namefaker
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Apr 2006, 15:19

44Magnum schrieb:

Ist aber schon ´ne lustige Sache: kaum hat Mann ein Hobby, MUSS es perfektioniert werden. Ich kenn´das... :prost

---->stimmt

ich würde die sicken aber au nich unbedingt damit einreiben nachher werden sie wirklich zu weich :S
Poison_Nuke
Inventar
#6 erstellt: 07. Apr 2006, 19:54
Also prophylaktisch ist es schon eine gute Idee, aber wirklich erst nach vielen Jahren, bzw je nach Standzeit der Boxen auch weniger. Weil wer seine Boxen dauern Vollgas fährt (nicht Maximum), bei dem hält der Weichmacher um ein vielfaches länger, wie bei einer Box die nie benutzt wird.

Aber 10 Jahre halten Sicken normalerweise mindestens. Und da die Sicken von den Tieftönern eh nie identisch sind, dürfte also eine veränderte Weichheit auch nicht soviel ausmachen.

Ich würde es zumindest machen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für hohe Ansprüche (für Sparfüchse ;-) )
adiclair am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  10 Beiträge
Boxen für ca 1500 für Denon 3805!
GHOSTMAN am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  2 Beiträge
Was wäre gut für mich für 100 ??
Mercedes_aus_Leidenschaft am 07.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  11 Beiträge
Standboxen für Rear-Kanäle?
sash-14 am 10.05.2003  –  Letzte Antwort am 10.05.2003  –  4 Beiträge
Bezugsquelle für Boxenständer
snakebyte am 19.10.2003  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  22 Beiträge
boxen für denon avr1603
Snake am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.10.2003  –  3 Beiträge
Ls für denon 1603
Snake am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 08.11.2003  –  10 Beiträge
Aktiv-Röhre für Heimkino?
dark-andy am 16.11.2003  –  Letzte Antwort am 16.11.2003  –  4 Beiträge
Kaufentscheidung für Lautsprecher
Conair am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  4 Beiträge
hilfe für einen anfänger
cheb am 07.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.358 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitgliedsheytan
  • Gesamtzahl an Themen1.379.631
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.278.489

Hersteller in diesem Thread Widget schließen