Tonausfälle mit JBL ESC 340

+A -A
Autor
Beitrag
Figilano
Neuling
#1 erstellt: 22. Mai 2006, 21:25
Hallo zusammen,

ich habe einen LG 9900 (DVD-Player) per Digital-Koax an mein JBL ESC-340 angeschlossen. Nach kurzer Zeit - manchmal 40 Minuten, heute schon nach 12 (!) Minuten - klackt es im Woofer (das gleiche Geräusch macht das JBL, wenn es die Signalquelle oder den Modus (Dolby, DTS, Stereo etc.) umschaltet oder wenn man es ein- und ausschaltet), danach ist der Ton weg - das System ist aber noch an.

Drückt man die "Test"-Taste ertönt auch das Einstellungsrauschen in allen Speakern. Speaker und Verkabelung sind also ok.

Den DVD-Player habe ich bereits bei einem Bekannten an einem Harmann/Kardon-Receiver getestet, mit dem Koax-Ausgang ist alles in Ordnung. Habe diverse Einstellungen (Bitstream/PCM) durchprobiert, das Problem tritt in allen Konfigurationen auf.

Nach dem ersten Knacken und Tonausfall knackt das JBL dann noch munter weiter, als würde er ständig irgendwas umschalten. Nur Ton kommt ums Verrecken nicht mehr raus. Auch Ausschalten bringt nichts. Erst, wenn man über Nacht die Stromzufuhr komplett unterbricht (Stecker raus), nimmt er am nächsten Tag wieder Ton an.

Der Subwoofer steht relativ frei mit 8 cm Platz nach oben, 12 cm nach hinten und quasi unbegrenzt zu den Seiten und nach vorne. Nach der 12-Minuten-Nummer von heute waren die Kühlrippen nicht mal handwarm.

Hat jemand eine Idee, was da los sein kann und wie man das beheben kann? Garantie ist leider schon abgelaufen, daher muss ich zur Selbsthilfe greifen.

Bin für jeden Hinweis dankbar!
-Anders-
Neuling
#2 erstellt: 11. Apr 2010, 18:46

Figilano schrieb:
Hallo zusammen,

ich habe einen LG 9900 (DVD-Player) per Digital-Koax an mein JBL ESC-340 angeschlossen. Nach kurzer Zeit - manchmal 40 Minuten, heute schon nach 12 (!) Minuten - klackt es im Woofer (das gleiche Geräusch macht das JBL, wenn es die Signalquelle oder den Modus (Dolby, DTS, Stereo etc.) umschaltet oder wenn man es ein- und ausschaltet), danach ist der Ton weg - das System ist aber noch an.

Drückt man die "Test"-Taste ertönt auch das Einstellungsrauschen in allen Speakern. Speaker und Verkabelung sind also ok.

Den DVD-Player habe ich bereits bei einem Bekannten an einem Harmann/Kardon-Receiver getestet, mit dem Koax-Ausgang ist alles in Ordnung. Habe diverse Einstellungen (Bitstream/PCM) durchprobiert, das Problem tritt in allen Konfigurationen auf.

Nach dem ersten Knacken und Tonausfall knackt das JBL dann noch munter weiter, als würde er ständig irgendwas umschalten. Nur Ton kommt ums Verrecken nicht mehr raus. Auch Ausschalten bringt nichts. Erst, wenn man über Nacht die Stromzufuhr komplett unterbricht (Stecker raus), nimmt er am nächsten Tag wieder Ton an.

Der Subwoofer steht relativ frei mit 8 cm Platz nach oben, 12 cm nach hinten und quasi unbegrenzt zu den Seiten und nach vorne. Nach der 12-Minuten-Nummer von heute waren die Kühlrippen nicht mal handwarm.

Hat jemand eine Idee, was da los sein kann und wie man das beheben kann? Garantie ist leider schon abgelaufen, daher muss ich zur Selbsthilfe greifen.

Bin für jeden Hinweis dankbar!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL ESC 333 Subwoofer einzeln verwenden?
Graymalkin am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 16.08.2008  –  2 Beiträge
Problem JBL SIMPLY CINEMA 5.1 ESC 300
Loona69 am 01.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2014  –  2 Beiträge
JBL 360 ESC - Brummen?
Phreak2k3 am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  3 Beiträge
JBL ESC 360 geht nach dem einschalten wieder aus
scopydoo am 27.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  7 Beiträge
Center Ophelia 340
Hollowman am 31.03.2004  –  Letzte Antwort am 10.04.2004  –  2 Beiträge
Centrum Ophelia 340
tiCal am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  13 Beiträge
JBL esc340 wärmeentwicklung im Standby
skyhawk am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  2 Beiträge
AVR mit 125 W und LS mit 180/340 Watt?
jknaack am 06.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  2 Beiträge
Lohnt Umstieg von "Brüllwürfel" auf Ophelia 340?
edimnetz am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  16 Beiträge
:: Ophelia 340?? ::
peter_pan_sucks am 01.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.04.2004  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedcatchy84
  • Gesamtzahl an Themen1.386.489
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.406.980

Hersteller in diesem Thread Widget schließen