Teufel Theater 4 (Cinema 5.1)

+A -A
Autor
Beitrag
gmt-master
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jun 2006, 10:44
Hallo,

ich beabsichtige mit das Teufel Theater 4 Set (Cinema 5.1 - Rears sollen Dipole sein) zu bestellen.

Als Reciver nutze ich einen Yamaha Rx V 596 RDS (älteres Modell)

Das Wohnzimmer hat zwar lediglich 20m², welche zu beschallen sind, ich möchte jedoch noch ausreichend reserven haben.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Set?

Gruß
René
SwissSniper
Stammgast
#2 erstellt: 22. Jun 2006, 13:29
hi,

was soll man dazu schon sagen. Soll eines der Besten Teufel-Set's sein wenn man hier so liest im Forum. Ich habe es zwar noch nie zur Probe gehabt.

mfg
gmt-master
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jun 2006, 12:26
Hat denn hier keiner ein Theater 4?

René
enslaved
Stammgast
#4 erstellt: 23. Jun 2006, 15:35
das T4 ist ein super set zum super preis ^^

dieses set ist sehr gut auf einander abgestimmt und im filmton spielt es seine ganzen stärken aus.
die detailauflösung ist sehr gut und die front ist sehr homogen. über den center kann man auch nur gutes sagen. er ist nicht unter demensioniert, wie man es oft in dieser preisklasse hat. dank der dipole ist das mittendrin gefühl wirklich klasse. der hochtonbereich gefällt mir auch sehr gut. der sub ist sehr druckvoll und ohne ströhmungsgeräusche.
das T4 kann dynamiksprünge sehr gut realisieren und die effekte werden sehr eindrucksvoll rüber gebracht.

in stereo ist es auch ganz gut. also für "normale" ansprüche reicht es aus. die fronts kann man auch umstellen, so dass sie bis 55 hz runter gehen. da muss man nicht unbedingt den sub mitlaufen lassen. die einbindung des sub im stereo betrieb finde ich sehr schwierig, da er nicht so präzise spielt und auch im antritt nicht so flott ist. für disco mucke oder metal/rock mag es noch gehen, aber bei jazz und ähnlichem wird es eng.

wenn deine priorität auf heimkino liegt, bei ab und an mal stereo, kannst du bedenkenlos zugreifen :-)
ich habe es zurück gegeben, da ich mehr musik höre und auf stand LS umgestiegen bin. na ja, die optik des T4 ist auch nicht wirklich die wucht, dafür ist der klang um so besser ^^
gmt-master
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Jul 2006, 09:39
Wie werden die Dipole eigentlich an der Rückwand befestigt? Auf den Bildern bei Teufel sieht es so aus, als ob mal die nur auf einem Schraubenkopf aufhängen kann. Ist das richtig?

Gruß
René
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Concept S vs. Theater 4 Cinema 5.1 mit M 4100 SW
Arkangel am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  5 Beiträge
Teufel - System 5 Cinema 5.1 oder Theater 4 Hybrid 5.2? - Kauf steht kurz bevor
Zwergenkrieger am 24.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  27 Beiträge
Musiktauglichkeit Teufel Theater 4
SkELEt0R am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2007  –  13 Beiträge
Teufel Theater 3/4
Janusz11 am 04.06.2003  –  Letzte Antwort am 06.06.2003  –  2 Beiträge
Kauf Theater® 100 Mk 2 "5.1-Set Cinema
pedralva am 01.02.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  2 Beiträge
teufel theater 5 THX
bekiffte-eule am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  7 Beiträge
Teufel Theater 4
Timmi06 am 07.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  5 Beiträge
Ergänzung Teufel Theater 4
Fahne_Hoch am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  8 Beiträge
Teufel Theater 4
derfgha am 13.04.2006  –  Letzte Antwort am 22.04.2006  –  27 Beiträge
Teufel Theater 4 Standfüße
SkELEt0R am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.05.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedExpress1500
  • Gesamtzahl an Themen1.379.699
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.279.924

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen