Teufel Theater 3: Auf der Oberfläche Blasen/Nasen

+A -A
Autor
Beitrag
mcoe
Stammgast
#1 erstellt: 12. Feb 2007, 21:27
Hallo,

ich habe heute das Teufel Theater 3 bekommen (Lieferzeit war eine Woche) und bin etwas über die Oberfläche verwundert (siehe Bild). Die Oberfläche wirkt zwar sehr wertig, aber es befinden sich kleine Nasen/Blasen an allen Seiten.



Muss das so sein? Ist das der Klavierlack?

Danke im Vorraus
Panzerballerino
Inventar
#2 erstellt: 12. Feb 2007, 21:35

mcoe schrieb:
Hallo,

ich habe heute das Teufel Theater 3 bekommen (Lieferzeit war eine Woche) und bin etwas über die Oberfläche verwundert (siehe Bild). Die Oberfläche wirkt zwar sehr wertig, aber es befinden sich kleine Nasen/Blasen an allen Seiten.



Muss das so sein? Ist das der Klavierlack?

Danke im Vorraus



Windpocken?
Tattoo1
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Feb 2007, 21:37
Hey

Ruf an bei denen und schildere was los ist.
Die haben normalerweise einen sehr guten Service,und schicken dir das zu reklamierende Teil neu zu.

In dieser Verpackung(wo das neue Teil drin ist)schickst du dann das zu reklamierende zurück.

Würde aber anrufen,denn per e-Mail kann es länger dauern.

PS: Klavierlack ist hochglänzend und spiegelblank!

Mfg: Tattoo1
Roemle
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Feb 2007, 21:44
Hallo

glaub des is normal. Schau dir mal den Test da an, is zwar vom Theater 4 aber des schaut genauso
Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

scheiße
aus.

http://www.areadvd.de/hardware/teufel_theater4.shtml

Is es bei allen Lautpsprechern?

MFG
Roemle
Tattoo1
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 12. Feb 2007, 21:49
Ist zwar unnormal das es so normal ist,aber wenns wirklich so ist,dann kann man ja nichts machen

Das wußte ich aber nicht
Amperlite
Inventar
#6 erstellt: 12. Feb 2007, 21:58


Versucht man da, Lackierfehler als Absicht zu verkaufen?
Nein, scheint wohl eher die Struktur der Folie zu sein.


[Beitrag von Amperlite am 12. Feb 2007, 22:00 bearbeitet]
mcoe
Stammgast
#7 erstellt: 12. Feb 2007, 21:58

Roemle schrieb:
Hallo

glaub des is normal. Schau dir mal den Test da an, is zwar vom Theater 4 aber des schaut genauso
Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

scheiße
aus.

http://www.areadvd.de/hardware/teufel_theater4.shtml

Is es bei allen Lautpsprechern?

MFG
Roemle


Ja, bei allen an allen Kanten. Unter http://www.av-magazin.de/Aufbau_und_Anschluss.153.0.html sieht man oben im Bild auch diese Struktur.

Gut, dann ist das halt so, das ist es wohl gewollt und kein Fehler.

Hat diese Struktur einen Vorteil? Vielleicht sieht man Kratzer o.Ä. nicht so schnell. Wie heißt denn diese Struktur eigentlich?
Roemle
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Feb 2007, 22:05
Kannst ja mal bei Teufel nachfragen, ob des irgendwelche Vorteile hat. Vielleicht hat ja klangliche Vorteile

MFG
Roemle
Micha_321
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 13. Feb 2007, 10:27

mcoe schrieb:

Muss das so sein? Ist das der Klavierlack?


Hallo!

Wie um alles in der Welt kommst du auf Klavierlack? Nirgendwo wird etwas in der Art erwähnt.


Amperlite schrieb:

Nein, scheint wohl eher die Struktur der Folie zu sein.


Also Folie trifft wohl nicht zu, hatte vor 3 Jahren (als ich das Theater 4 gekauft hatte) einen Lautsprecher bekommen, bei dem an vielen Stellen dieser Lack abgeplatzt war. Vielleicht wurde mittlerweile auf Folie oder "schlampigere" Lackierung umgestellt, um die Preise weiter senken zu können

Allerdings ist die Struktur bei meinem Set wesentlich weniger deutlich ausgeprägt (Front und Center sowie Subwoofer sind eigentlich komplett glatt, nur die Surrounds haben etwas Struktur). Dieser im Eröffnungspost gezeigte Lautsprecher sieht aus wie ein Pubertierender mit ernstem Akneproblem.

Micha


[Beitrag von Micha_321 am 13. Feb 2007, 12:25 bearbeitet]
Below
Inventar
#10 erstellt: 13. Feb 2007, 12:09
Also ich bin echt geschockt wenn ich die Bilder so sehe. Für mich sieht das aus als wär es etwas staubig in der Lackiererei .

Struktur is ja gut und schön. So wie das aber ausschaut find ich *** und würd mich da echt ärgern.

Komischerweise sieht man auf der Teufel HP da nichts von.

http://teufel.de/de/Heimkino/s_520.cfm?show=fotos


[Beitrag von Below am 13. Feb 2007, 12:10 bearbeitet]
mcoe
Stammgast
#11 erstellt: 13. Feb 2007, 12:36

Micha_321 schrieb:

mcoe schrieb:

Muss das so sein? Ist das der Klavierlack?


Hallo!

Wie um alles in der Welt kommst du auf Klavierlack? Nirgendwo wird etwas in der Art erwähnt.


Ich meinte, das mal irgendwo gelesen zu haben, aber ich finde das nicht mehr.


Micha_321 schrieb:


Amperlite schrieb:

Nein, scheint wohl eher die Struktur der Folie zu sein.


Also Folie trifft wohl nicht zu, hatte vor 3 Jahren (als ich das Theater 4 gekauft hatte) einen Lautsprecher bekommen, bei dem an vielen Stellen dieser Lack abgeplatzt war. Vielleicht wurde mittlerweile auf Folie oder "schlampigere" Lackierung umgestellt, um die Preise weiter senken zu können

Allerdings ist die Struktur bei meinem Set wesentlich weniger deutlich ausgeprägt. Dieser im Eröffnungspost gezeigte Lautsprecher sieht aus wie ein Pubertierender mit ernstem Akneproblem.

Micha


Ich habe eben bei Teufel angerufen. Diese wollten ein Bild haben, da habe ich das vom meinem ersten Posting geschickt. Aber die Reaktion der Frau am Telefon war so, als ob das nicht normal wäre...

Ich halte euch auf dem Laufenden.
mcoe
Stammgast
#12 erstellt: 13. Feb 2007, 12:38

Below schrieb:
Also ich bin echt geschockt wenn ich die Bilder so sehe. Für mich sieht das aus als wär es etwas staubig in der Lackiererei .

Struktur is ja gut und schön. So wie das aber ausschaut find ich *** und würd mich da echt ärgern.

Komischerweise sieht man auf der Teufel HP da nichts von.

http://teufel.de/de/Heimkino/s_520.cfm?show=fotos


Genau da habe ich eben auch nochmal geschaut. Es wären aber große Staubkörner
Below
Inventar
#13 erstellt: 13. Feb 2007, 12:43
Ich hab während der Schulzeit in ner Lakiererei für Holzbalkone gejobbt. Gerade beim Holzverschnitt kann das schon mal passieren

Meist sind es ja keine staubfreien Räume wo lackiert wird sondern normale Tauchbäder etc. in der normalen Produktionshalle.

Bei uns kam das halt öfters vor wenn vom Zuschnitt noch Sägemehl etc auf dem Holz war und das aufm Fließband nicht bemerkt wurde.

Sowas mit Absicht so zu gestalten find ich schon seeehr fragwürdig.

Ich produziere doch auch kein Auto mit lauter Beulen in der Motorhaube oder Tür.
mcoe
Stammgast
#14 erstellt: 13. Feb 2007, 12:49

Below schrieb:

Bei uns kam das halt öfters vor wenn vom Zuschnitt noch Sägemehl etc auf dem Holz war und das aufm Fließband nicht bemerkt wurde.


Genau: Es könnte Sägemehl sein, das passt von den Größenverhältnissen besser.
Tattoo1
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 13. Feb 2007, 12:50
Na dann lag ich ja nicht ganz falsch-konnte(kann) ich mir auch nicht vorstellen das sowas normal ist.

Below schrieb:

Ich produziere doch auch kein Auto mit lauter Beulen in der Motorhaube oder Tür.


Das meine ich aber auch!
tinok
Stammgast
#16 erstellt: 13. Feb 2007, 13:19
normal kann und darf sowas garnicht sein und es ist doch so du hast auf der hp von teufel die ls bestellt weil du die auch da gesehen hast und da haben sie eine tadellose oberfläche. ich glaube jeder hier wäre ganz schön abgestreckt worden wenn ich die bilder so auf der teufel seite gesehen hätte!!!
kaine
Stammgast
#17 erstellt: 13. Feb 2007, 13:26
Yes, sieht echt übel aus.....

erinnert mich an mein Aussehen in der Pubertät
Bazzy
Stammgast
#18 erstellt: 13. Feb 2007, 14:40
Mein Theater 4 Set, das ich letztes Jahr im April bekommen habe, sieht genauso aus. Ich bin davon ausgegangen, dass das normal ist. Mich hat es nicht weiter gestört.

Da das bei mir auf allen Lautsprechern so ist, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das ein Fehler ist. Ich finde, dass das in Natura gar nicht so schlecht aussieht. Gefällt mir besser als eine aalglatte, glänzende Fläche. Aber das ist eben Geschmacksache.


[Beitrag von Bazzy am 13. Feb 2007, 14:42 bearbeitet]
Micha_321
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 13. Feb 2007, 14:48

Bazzy schrieb:
Mein Theater 4 Set, das ich letztes Jahr im April bekommen habe, sieht genauso aus. Ich bin davon ausgegangen, dass das normal ist. Mich hat es nicht weiter gestört.

Da das bei mir auf allen Lautsprechern so ist, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das ein Fehler ist. Ich finde, dass das in Natura gar nicht so schlecht aussieht. Gefällt mir besser als eine aalglatte, glänzende Fläche. Aber das ist eben Geschmacksache.


Hallo!

Wie bereits gesagt haben bei mir nur die Surround-LS eine leichte Oberflächenstruktur, was mich nicht weiter stört. Die restlichen LS sind ohne Struktur (einfach glatt).

Gab es das Set zum Zeitpunkt deines Kaufes schon zu vergünstigen Konditionen (999€)?

Micha
Lion2880
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Feb 2007, 19:25
Ich habe vor 1 1/2 Wochen das Theater 4 bekommen, und bei mir sind die "Blasen" auch zu sehen. Aber störend finde ich das auch nicht. Wenn man nicht direkt davor sitzt das ist das wirklich nicht schlimm.
Ich habe das System erst für 999€ bestellt und danach haben die denn Preis auf 849€ reduziert. Zwei Tage später habe ich bei denen angerufen, und die meinten zu mir das sie die Differenz zurück überweisen. Bis jetzt ist leider noch nicht da! Muß morgen bei denen mal anrufen wo das Geld bleibt. Ich werde sie dann aber auch mal auf die Blasen ansprechen. Vielleicht geht ja dann noch was im Preis . Sie müssen dann nur mal überweisen.
Bazzy
Stammgast
#21 erstellt: 13. Feb 2007, 22:06
@ Micha 321

Ich habe letztes Jahr 999,00 EUR für das Concert Set bezahlt. Auch mein Center und mein Subwoofer haben übrigens diese Oberflächenstruktur. Da ich das Concert- und nicht das Cinema-Set habe, kann ich allerdings nicht beurteilen wie die Dipole ausgesehen hätten, aber vermutlich genauso.
Lion2880
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 13. Feb 2007, 23:19
Jetzt habe ich das Theater 4 für 649€ bei Teufel gesehen. Morgen werde ich erstmal bei denen anrufen und mal nach der Rückerstattung fragen. Es kann ja nicht sein, dass das System innerhalb von 2-3 Wochen der Preis um 350€ sinkt.
Lion2880
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 13. Feb 2007, 23:58
HAbe mich vertan der Preis ist für Theater 3. SORRY
mcoe
Stammgast
#24 erstellt: 21. Feb 2007, 21:08
Hallo,

ich habe heute Antwort von Teufel erhalten: In den aktuellen Ausführungen des Theater 3 ist das so beabsichtigt, es nennt sich "Strukturlack". Es ist also doch gewollt.

Jetzt muss ich überlegen, was ich mache...
Below
Inventar
#25 erstellt: 21. Feb 2007, 21:17

mcoe schrieb:
Hallo,

ich habe heute Antwort von Teufel erhalten: In den aktuellen Ausführungen des Theater 3 ist das so beabsichtigt, es nennt sich "Strukturlack". Es ist also doch gewollt.

Jetzt muss ich überlegen, was ich mache...


Wenns Dir optisch sehr auf die Nerven geht würd ichs nicht behalten. Sonst ärgerst Du Dich jedes Mal wenn Du die Boxen siehst. Ich kenn das von mir. Auch wenn der Klang noch so gut wäre, würd ich mich ständig drüber ärgern.
Stahlratte
Stammgast
#26 erstellt: 21. Feb 2007, 22:24

ich habe heute Antwort von Teufel erhalten: In den aktuellen Ausführungen des Theater 3 ist das so beabsichtigt, es nennt sich "Strukturlack". Es ist also doch gewollt.


Also ich habe viel mit verschiedenen Lackvarianten zu tun (Möbel) - und da sieht ein "Strukturlack" eigentlich anders aus: das ist dann ein Mattlack mit einer stumpfen Oberfläche, ähnlich wie bei ganz feinem Sandpapier...

Bei diesen "Pickeln" besteht nämlich die Gefahr, dass die irgendwann durch äußere Einflüsse abplatzen...wenn es wirklich ein Lack ist...
Lion2880
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 21. Feb 2007, 22:32
Mich stört der Lack nict, und wenn da was abblättern würde dann kann man immer noch reklamieren. Man hat ja 12 Jahre Garantie und wenn da was im 11 jahr abblättert dann bekomme ich eine neue Box.
Deswegen sehe ich da nicht das Problem.
Below
Inventar
#28 erstellt: 21. Feb 2007, 22:36

Lion2880 schrieb:
Mich stört der Lack nict, und wenn da was abblättern würde dann kann man immer noch reklamieren. Man hat ja 12 Jahre Garantie und wenn da was im 11 jahr abblättert dann bekomme ich eine neue Box.
Deswegen sehe ich da nicht das Problem.


Die Garantie wirst Du aber bestimmt nicht auf Lackschäden bekommen. Kann ich mir zumindest nicht vorstellen. Das wird dann 100%ig als normaler Verschleiß angesehen.
moidan
Stammgast
#29 erstellt: 21. Feb 2007, 23:19


also sorry leute, aber wenn das normal sein soll...

...dann zum teufel mit dem zeugs
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Theater 3/4
Janusz11 am 04.06.2003  –  Letzte Antwort am 06.06.2003  –  2 Beiträge
Teufel Theater 2 oder Theater 3 Hybrid
Isostar2 am 05.05.2009  –  Letzte Antwort am 06.05.2009  –  4 Beiträge
Unterschiede Teufel Theater 3 und Teufel Theater 2
Jake_L. am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  7 Beiträge
Teufel Theater 2 oder Teufel Theater 3 Hybrid
Pumax am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.09.2008  –  3 Beiträge
Teufel theater 3
haifaii am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2007  –  4 Beiträge
Meinungen zum Teufel Theater Hybrid 3
chris94 am 31.07.2010  –  Letzte Antwort am 09.08.2010  –  7 Beiträge
Teufel Theater 1 allgemein
biglover209 am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  2 Beiträge
Teufel Theater 2 oder 3?
Deathgrinder am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  7 Beiträge
Teufel Theater 3 - Stereo Performance
Ranger1 am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  15 Beiträge
Teufel Theater 3 Frontboxen - Leistung
2_of_7 am 25.09.2003  –  Letzte Antwort am 29.09.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedHeile_HH
  • Gesamtzahl an Themen1.380.230
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.476

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen