Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heute morgen in der Zeitung

+A -A
Autor
Beitrag
2001stardancer
Inventar
#1 erstellt: 11. Mrz 2005, 07:32
Bin gerade über einen Leserbrief in den Kieler Nachrichten gefallen der sich auf eine Rezension in gleicher Tageszeitung vom 24.02.2005 bezieht in der Herr K. nicht so gut weggekommen ist:


"Klasse Entertainer
Herr Küblböck hat seit Dezember vier ausverkaufte unplugged Kozerte gegeben, bei denen er nicht nur frenetisch gefeiert gefeiert wurde, sondern die auch bewiesen haben, dass dieser junge Mann mittlerweile ein hervorragender Sänger geworden ist. Zuletzt konnte man sich in Hannover (Capitol) davon überzeugen.
Herr Küblböck hat hart an sich gearbeitet und ist nicht nur ein klasse Entertainer, sondern muss sich auch als Sänger hinter niemanden verstecken. Ich empfehle Ihnen einen Besuch eines seiner "Daniable"-Konzerte. Lassen Sie Ihre Vorurteile zu Hause und überzeugen Sie sich davon, was für einen hochbegabten jungen Künstler wir in seiner Person haben. Seit DSDS (RTL) ist eine lange Zeit vergangen..."


Soweit die Abschrift des Leserbriefes, Namen und e-mail der Schreiberin lasse ich mal weg.

Demnach steht Herr Küblböck als Sänger ja schon auf einer Stufe mit der jungen Inga Rumpf und wird wahrscheinlich noch ein Entertainer mit der Klasse eines Frank Sinatra
Sonyatze
Stammgast
#2 erstellt: 11. Mrz 2005, 08:09
Denn Kids von heute wird es doch vorgemacht.Erst wen man Kriminell wird,schaft man auch ausverkaufte Konzerte
Diesen notorischen Schwarzfahrer,müßte man eigentlich wegsperen,und ihn nicht noch Feiern
Ich dachte wir sind vorm Grundgesetz,alle gleich zustellen.
Aber nö,der kann weiter unsere Ohren vergewaltigen.
Als Enterainer ihn zu nennen,ist eine Beleidigung für unseren wahren Größen.
Und Schni schna schnapi,ist bestimmt auch schon eine Entertainerin
BarFly
Stammgast
#3 erstellt: 11. Mrz 2005, 09:06
Hallo,


Sonyatze schrieb:
Denn Kids von heute wird es doch vorgemacht.Erst wen man Kriminell wird,schaft man auch ausverkaufte Konzerte
Diesen notorischen Schwarzfahrer,müßte man eigentlich wegsperen,und ihn nicht noch Feiern
Ich dachte wir sind vorm Grundgesetz,alle gleich zustellen.
Aber nö,der kann weiter unsere Ohren vergewaltigen.
Als Enterainer ihn zu nennen,ist eine Beleidigung für unseren wahren Größen.
Und Schni schna schnapi,ist bestimmt auch schon eine Entertainerin :D


Also von Küblbeck halte ich nix, von solchen Postings allerdings noch weniger.
Übrigens, genau wegen dem GG hat er das Recht aufzutreten. Und das ist auch gut so!
Ausserdem sollte der Verfasser dringend an seiner Rechtschreibung und seiner Grammatik arbeiten.
Musikfan
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Mrz 2005, 13:49

Sonyatze schrieb:
.
Aber nö,der kann weiter unsere Ohren vergewaltigen.
:D


So so, du gehöst also auch zu den Leuten, die ihn zwar (gelegentlich?) hören aber nicht dazu stehen, oder wie war das gemeint?


Wenn mir was nicht gefällt schalt ich einfach aus, ich lass meine Ohren nicht (mit deinen Worten) "vergewaltigen".

Es ist halt einfach Geschmacksache, und da musst du ja nicht gerade so billig über ihn herziehen, oder?
Sonyatze
Stammgast
#5 erstellt: 11. Mrz 2005, 17:41
Ihr seit ja richtige Fans.
Dan last euch mal weiter sowas Leienhaftes,umd den Ohren hauen
Und zu meiner Rechtschreibung.
Alle fehler könnt ihr gerne behalten,ich bin nicht perfekt,aber darum sehe ich noch keinen grund,mich für`n apel und nen ei,vor einem Mikro zu stellen,und zu behaupten ich könne singen,wie diese Eintagsfliegen
BarFly
Stammgast
#6 erstellt: 11. Mrz 2005, 21:11
Hallo,

Sonyatze es ging nicht um die Musik, die ist für mich nicht hörbar, wobei ich gestehen muss das ich vom Küblböck nie richtig was gehört habe. Es ging darum das du das Grundgesetz heranziehst um jemanden seine Grundrechte abzusprechen. Wer bist du denn? Der Richter über den Geschmack? Das ist anmassend.
Deine Rechtschreibung kannst du behalten, so was will niemand.
Sonyatze
Stammgast
#7 erstellt: 12. Mrz 2005, 09:26

BarFly schrieb:
Hallo,

Sonyatze es ging nicht um die Musik, die ist für mich nicht hörbar, wobei ich gestehen muss das ich vom Küblböck nie richtig was gehört habe. Es ging darum das du das Grundgesetz heranziehst um jemanden seine Grundrechte abzusprechen. Wer bist du denn? Der Richter über den Geschmack? Das ist anmassend.
Deine Rechtschreibung kannst du behalten, so was will niemand.



Das Leben besteht nicht nur aus Rechtschreibung.Ich bin mir zu 100% sicher das ich auf anderen gebieten,um Nasen vorraus bin
Du hast mich vieleicht nicht richtig verstanden.
Wenn im Grundgesetz steht das alle gleich zubehandeln sind,wie so ist der nach seinem Unfall nicht ins Gefängnis gekommen?
Der hatt bewust ein Auto im öffentlichen Strasenverkehr geführt,ohne eine gültige Fahrerlaubnis,und es kamm zu einem Schweren unfall,aber nö,der kleine darf weiter rumträlern,und rotzfrech in die Kamara lachen.Andere gehen für viel weniger in den Knast.
Ich wünsche dir auch nicht das du mal einen nahen verwanten verlierst wie ich.Der genau wie Kübelböck,gefahren ist ohne ein Führerschein.Und dan verstehst du vieleicht mein unmut über so ein Kriminellen,der sich nach so einen Unfall noch feiern läst.Statt leise abzutretten.
Ja,ja auch diese ganzen Rechtschreib fehler kannste behalten.
Torquato
Stammgast
#8 erstellt: 12. Mrz 2005, 15:14

Sonyatze schrieb:

Der hatt bewust ein Auto im öffentlichen Strasenverkehr geführt,ohne eine gültige Fahrerlaubnis,und es kamm zu einem Schweren unfall,aber nö,der kleine darf weiter rumträlern,und rotzfrech in die Kamara lachen.Andere gehen für viel weniger in den Knast


Das stimmt ja nun überhaupt nicht.

Man muss den Küblböck wohl als Gesamtkunstwerk betrachten. Sogesehen gehört er wirklich zum Interessantesten, was die deutsche Medienlandschaft in den letzten Jahren hervorgebracht hat - niemand wird gleichermaßen gehasst und geliebt. Er ist schon ein ziemliches Phänomen.

Ich denke sein Problem sind (auf musikalischem Gebiet) die Billig-Produzenten, die nur schnelles Geld mit ihm verdienen wollen und deren schrottige Songs - ich habe K. mal den Disco-Klassiker "Tragedy" von den Gibb-Brüdern singen hören - also das war wirklich irre - ein gewisses auch musikalisches Talent mag ich dem Jungen wirklich nicht absprechen...

Grüße,
Torquato


[Beitrag von Torquato am 12. Mrz 2005, 15:31 bearbeitet]
choegie
Stammgast
#9 erstellt: 14. Mrz 2005, 13:07
ApogeeFreund
Stammgast
#10 erstellt: 14. Mrz 2005, 13:22
Soeiner wie Küblböck hätte noch vor 10 Jahren niemals eine breitere Öffentlichkeit erreicht und das IMO völlig zurecht !!!!
Die heutige ´Zusammencasterei´ führt doch wohl zu einer totalen Verflachung des Niveaus.
Qualität setzt sich OHNE künstlichen MedienHype durch.

Das er bekannt wird ist NUR eine typische Zeiterscheinung und hat NICHTS mit irgendwelchen Qualitäten zu tun !

Wenn ich mir die Charts ankucke krieg ich nur noch das Kotzen und frag mich, wie anspruchslos die Leute eigentlich sind ???



Armes Deutschland......
georgy
Inventar
#11 erstellt: 14. Mrz 2005, 13:35

ApogeeFreund schrieb:
Soeiner wie Küblböck hätte noch vor 10 Jahren niemals eine breitere Öffentlichkeit erreicht und das IMO völlig zurecht !!!!
Die heutige ´Zusammencasterei´ führt doch wohl zu einer totalen Verflachung des Niveaus.
Qualität setzt sich OHNE künstlichen MedienHype durch.



Armes Deutschland......


Zusammengecastet wurde schon vor weit über 10 Jahren , zwar kaum in Deutschland, dafür aber z.B. in den USA und diese Bands waren auch dermaßen erfolgreich dass sie heute noch bekannt sind. Man sollte jedoch Erfolg und Qualität nicht miteinander gleichsetzen, denn viele Sachen in den Charts sind da nur weil die Werbetrommel in sämtlichen Medien gerührt wird und dann eben, hauptsächlich von Kids, der Müll dann für gut befunden wird. Man muß eigentlich heutzutage nur gut genug Tanzen können um die Bühnenperformance hinzubekommen, Instrumente spielen muß man überhaupt nicht weil man dafür andere Musiker nehmen kann, selbst singen muß man nicht gut da man im Studio so einiges zurechtbasteln kann, hab ich mit meiner bescheidenen Stimme auch schon gemacht und danach klang sie richtig gut, auf Konzerten machen die Bands nur ihre Bühnenperformance und bewegen ihre Lippen, der Gesang kommt dann auch vom Band.


[Beitrag von georgy am 14. Mrz 2005, 13:36 bearbeitet]
choegie
Stammgast
#12 erstellt: 14. Mrz 2005, 13:40
[plärrt] mäcdooooonälds, mäcdooooonälds, käntackieschreitfiggen änd se pizzahatt [/plärrt]
is doch auch ne art von



[Beitrag von choegie am 14. Mrz 2005, 13:41 bearbeitet]
Mindflayer
Stammgast
#13 erstellt: 14. Mrz 2005, 19:38
Wenn ich zu solch einem """"Konzert"""" gehen müsste, dann nur um dort einen Koffer abzustellen...
Sonyatze
Stammgast
#14 erstellt: 15. Mrz 2005, 07:34
jo,ich helfe dir tragen
Torquato
Stammgast
#15 erstellt: 15. Mrz 2005, 12:05
@Mindflayer
@sonyatze

Da ziehe ich die "Botschaften" eines D.K. den Euren aber vor - egal wie naiv, vom Schwachsinn geprägt und meinetwegen auch verlogen sie auch sein mögen

Klar, ich weiß schon! Vorsicht Satire, oder?

Grüße, Torquato
Sonyatze
Stammgast
#16 erstellt: 15. Mrz 2005, 14:47

Torquato schrieb:
@Mindflayer
@sonyatze

Da ziehe ich die "Botschaften" eines D.K. den Euren aber vor - egal wie naiv, vom Schwachsinn geprägt und meinetwegen auch verlogen sie auch sein mögen

Klar, ich weiß schon! Vorsicht Satire, oder?

Grüße, Torquato


Du bist bestimt,ein richtiger Fan
iMp2
Stammgast
#17 erstellt: 15. Mrz 2005, 16:30
Um mal ganz ehrlich zu sein: Als ich den "Leserbrief" eben gelesen hatte, dachte ich echt, dass das purer Sarkasmus ist, aber scheinbar ist das ja ernst gemeint.
Fuer einen "klasse Entertainer" habe ich Herrn K. noch nie gehalten, aber diese Behauptung koennte man zumindest noch im groben Ansatz rechtfertigen, aber von ihm auch noch zu sagen, er muesse sich hinter keinem Saenger mehr verstecken, das ist nun wirklich zu viel des Guten. Das ist dann naemlich eine Beleidigung fuer alle Kuenstler/Saenger dort draussen in der Welt, die man wirklich als solche bezeichnen kann. Herr K.'s "Gesang" ist schlicht grausam. Natuerlich werden jetzt wieder Leute kommen und sagen, das koenne man nicht sagen, weil das alles subjektiv sei, aber das trifft in diesem Fall nicht zu. Auch in der Musik - in diesem fall Gesang - gibt es Qualitaeten, die ein/e gute/r Saenger/in haben muss, die er nun einmal schlicht nicht mitbringt.
Genauso gut koennte ich mich da auch hinstellen und singen, und mich dann damit verteidigen, dass man mich nicht als "schlecht" abstempeln koenne, weil das ja alles vom persoenlichen Geschmack abhaenge.

...ich muss georgy uebrigens 100%tig zustimmen - leider, denn das ist echt eine sehr traurige Entwicklung!
Torquato
Stammgast
#18 erstellt: 15. Mrz 2005, 21:32

Sonyatze schrieb:

Du bist bestimt,ein richtiger Fan :L


Sprengst Du mich dann in die Luft? Nein, keine Sorge - ich höre prinzipiell nichts aus den Charts, kann deshalb auch nicht Fen von sojemand sein
kaefer03
Inventar
#19 erstellt: 17. Mrz 2005, 21:09
wenn ich ihn höre / sehe kommt immer ein warmer wind rüber!
iMp2
Stammgast
#20 erstellt: 17. Mrz 2005, 23:30
geht es dir auch so, dass du diesen "warmen Wind" als nicht besonders angenehm empfindest? Mir laeufts dann immer kalt den Ruecken runter!
kaefer03
Inventar
#21 erstellt: 17. Mrz 2005, 23:50
naja, ist eine minderheit.

nichts gegen die gleichgeschlechtliche liebe, aber so ein

kranker kasper.

es gibt noch einen, lorenzo.

man könnte eine umfrage starten, wer ist schlimmer.

lassen wir das lieber.
Schili
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 18. Mrz 2005, 15:05
@ Kaefer303,IMP2 & Sonyatze:

Derart hochgeistige Ergüsse, die sehr stark vom Ursprungsthema abweichen, könnt ihr gemeinsam per PM austauschen.

Pro- und Contra bezüglich der musikalischen Qualitäten eines Herrn Kübelböck können hier gern weitehin - auch kontrovers mit Herzblut - ausdiskutiert werden.
Wird der Threat in der jetzigen Form weitergeführt, wird er geschlossen.

Gruß, Schili


[Beitrag von Schili am 18. Mrz 2005, 20:00 bearbeitet]
iMp2
Stammgast
#23 erstellt: 18. Mrz 2005, 19:57

@ Kaefer303,IMP2 & Sonyatze:

Derart hochgeistige Ergüsse, die sehr stark vom Ursprungsthema abweichen, könnt ihr gemeinsam per PM austauschen. Wenn Euch die Zeit überhaupt bleibt, während ihr Euch wahrscheinlich intensiv auf das Ablegen Eurer Mofa-Prüfbescheinigung vorbereitet.


Ich gebe zu, ich habe mich bei meinem kurzen Kommentar ein wenig hinreissen lassen, aber mit deiner (zweifelsohne) sehr "laessigen" Ermahnung begibst du dich auf das gleiche Niveau!
Ergo: Das haettest du dir genauso sparen koennen...
Schili
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 18. Mrz 2005, 20:02
@ iMP2: Da hast Du recht. Habe meinen Beitrag bearbeitet.

Gruß, Schili
good.g
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 18. Mrz 2005, 20:19

naja, ist eine minderheit.

nichts gegen die gleichgeschlechtliche liebe, aber so ein

kranker kasper.

es gibt noch einen, lorenzo.

man könnte eine umfrage starten, wer ist schlimmer.

lassen wir das lieber.


Jungejunge ! Hier hetzt aber ein Kasper über den Anderen !! Der letzte Satz ist der beste : Laß es lieber ! Auf die Weise begibst Du Dich ins Abseits, überdies : Wen interessiert's schon ?

Eben.
kaefer03
Inventar
#26 erstellt: 18. Mrz 2005, 20:41
stimmt.

also schließe ich hiermit das thema.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue U2 Scheibe - Kritik in der SZ
Senfsack am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  31 Beiträge
Seit heute 0 Uhr Neues Kopiergesetz in Kraft.
Alfred_Schmidt am 01.04.2004  –  Letzte Antwort am 01.04.2004  –  11 Beiträge
David Byrne (Talking Heads): Was macht der heute?
Adri am 18.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  2 Beiträge
Toto - Damals Gut, Heute Schrott
darkman71 am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2008  –  18 Beiträge
Was ist los in der Space Night Redaktion
airto am 26.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  2 Beiträge
Entwicklung in der Populärmusik
15.10.2002  –  Letzte Antwort am 20.10.2002  –  13 Beiträge
Schallplatten in Mönchengladbach kaufen? Wo?
Marvin93 am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  2 Beiträge
Die Macht der Musik
MikeDo am 29.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  2 Beiträge
U2 in der BMW-Werbung
PPM am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  6 Beiträge
Die Popmusik in der Literatur
Mr._Lovegrove am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 20.10.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Marantz
  • Sony
  • Denon
  • Heco
  • AKG
  • Canton
  • Harman-Kardon
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.447