Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Musicload - Empfehlenswert?

+A -A
Autor
Beitrag
corza
Inventar
#1 erstellt: 29. Mrz 2005, 20:25
HI

Habe mir überlegt mir da ab und an was zu saugen?
Was für erfahreungen habt ihr damit ?
Mir stehen da noch n paar fragen offen, wie...


1. Ich habe was gelesen von Grundgebühren? Wieso das? Bitte sagen sie mir was genau ich alles Zahlen muss.

2. Wird ein regelrechter Vertrag abgeschlossen oder ist es wie bei ebay? Entweder man ,,kauft,, was oder halt nicht !. Und man kann sich jederzeit abmelden und seine persönlichen Daten löschen lassen? ?

3. Was für eine Qualität haben die Songs? Wie eine CD die man aus dem Laden kauft? ?(oder 192 KBS).

4. Hat man irgendwelche Pflichten ?
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 29. Mrz 2005, 21:23
Die Qualität Hat nix mehr mit Hifi zu tun. Als Albensammler und Ösi für mich eher uninterressant. Lieber eine CD aus dem Amiland.

MfG Christoph
Stecker
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 30. Mrz 2005, 18:10
Hab mal bei Eventim was runtergeladen, funktioniert im Prinzip genauso und ist wie Musicload nicht empfehlenswert, weil:
1. Es muß eine spezielle (proprietäre)Software installiert werden, die das von ML benutzte Komprimierungsverfahren (ist nämlich nicht MP3)umwandeln kann und die Einhaltung des DRM gewährleistet. Also dafür sorgt, das nicht beliebig viele Kopien auf CD gebrannt werden.
2. Daraus folgt, das Du Deine Downloads auch nicht mit irgendeinem Brennprogramm, sondern nur mit dem ML oder dem Win Media Player brennen kannst. Und dieser macht eigentlich nichts weiter als "blanko" brennen. Wichtige Nachbearbeitungen wie sie z.B. Nero,etc. bieten kannst Du also vergessen. Liveaufnahmen lassen sich nicht ein-und ausblenden, Aussteuern geht nicht, usw.
3. Vertragspflichten, wie Grundgebühren oder so gibt es nicht, Du mußt Dich lediglich registrieren und die Software installieren. Dann wird jeder einzelne Download berechnet.
Wäre im Prinzip OK, aber wenn man nur derart eingeschränkt über das "Gekaufte" verfügen darf und zudem die Klangqualität oft hinter der des Originals herhinkt, finde ich die Preise weit überzogen. Neue Alben kosten z.B. meist 13.99.- und liegen damit ziemlich dicht am Ladenpreis. Und zwar ohne Verpackung, Booklet, dafür aber mit eingeschränkten Nutzungsrechten und schlechterer Klangqualität. Wie das eine Alternative zum CD-Kauf sein soll geht in meinen Kopf nicht rein. Da merkt man mal wieder die berühmt-berüchtigte Telekom-Geschäftspolitik Völlig realitätsfern, Sie werden's nie begreifen! Und Ahnung von Musik haben sie auch keine, sonst würden sie einem nicht so einen Müll zumuten...
exit666
Stammgast
#4 erstellt: 30. Mrz 2005, 18:26
Habe jetzt einmal da gekauft, habe keine Grundgebühr oder sowas...! Du lädst die Files im WMA Format, da brauchst Du bei einigen Nero Versionen nen Plug_in(bei mir gings auch so), aber dann geht das ganz bequem...! Von der gebrannten CD kannst Du dann natürlich wieder MP3s rippen und die beliebeig auf Stick oder MP3 CDs kopieren...
Wilder_Wein
Inventar
#5 erstellt: 07. Apr 2005, 08:56
Moin,

wenn ich mal was runterlade, dann nur bei http://www.allofmp3.com/index.shtml?r=967936049

Hier kannst Du die Qualität selbst bestimmen, die Auswahl ist gigantisch, kein Kopierschutz und die Preise sind unschlagbar.

Allerdings bewegt man sich am Rande der legalität.

Gruß
Didi
timsoltek
Inventar
#6 erstellt: 15. Sep 2005, 20:27
Hallo,
lassen sich die WMAs von Musicload nicht in WAVs umwandeln?
Der Ashampoo kanns jedenfalls nicht.
Ich brauch die Songs nämlich auf Audio CD.
Schöne Grüße
Tim
knisterwerk
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 19. Sep 2005, 16:50
> Wie das eine Alternative zum CD-Kauf sein soll geht in meinen Kopf nicht rein.
Zumal eine selbstgebrannte CD weder so resistent, noch so lange haltbar wie eine gepreßte CD ist. Aus idealistischer Sicht spricht weiterhin dagegen, daß man auf Brenner und Rohlinge bereits Abgaben an die GEMA gezahlt hat - quasi gezahlt dafür, daß man sich nun gekaufte Musik brennen kann.

> 3. Was für eine Qualität haben die Songs?
Kommt immer drauf, wo man runterläd. In der Regel sind es durch DRM mehr oder weniger geschützte Dateien. Mehr oder weniger heißt, daß hier erst eine Infrastruktur und eine Akzeptanz geschaffen werden muß. Ob man das durch einen Kauf unterstützen will, muß jeder selbst entscheiden. Persönlich stelle ich mich dabei komplett quer und es spart massig Geld.

Zudem werden öft Formate genutzt, die nicht lückenlos sind. Das trifft auf AAC, WMV oder auch MP3 zu. Für durchgehende Sets oder Live-Aufnahmen, die in verschiedene Titel aufgeteilt wurden, ist das absolut unverantwortbar.

Wenn gesetzlich und durch das DRM erlaubt, so verliert man zudem nochmal an Qualität, wenn man in andere Formate konvertieren will oder muß. Vom unnötigen Arbeitsaufwand, der aus den künstlich beschnittenen Möglichkeiten resultiert, einmal ganz abgesehen.

Persönlich würde ich das ganze ebenso wie kopiergeschützte CDs als große Verarsche am Kunden ansehen und würde daher von der ganzen Geschichte abraten. Persönlich wohlgemerkt ...


[Beitrag von knisterwerk am 19. Sep 2005, 16:51 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was brauche ich für ein Live Konzert?
metalhead am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  4 Beiträge
Was ist das für Musik?
LauderBack am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.06.2010  –  6 Beiträge
Was sind eure lieblings Chill Songs
CHILLOUT_Hünxe am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2009  –  43 Beiträge
Was ihr schon lange nicht mehr gehört habt
Ohrenschoner am 23.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  6 Beiträge
Was soll das bedeuten? Songs und ihre Bedeutung
celindir am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.04.2009  –  3 Beiträge
Was könnt ihr empfehlen.
joeben am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  35 Beiträge
Was ist in 20 Jahren????
Rake am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  14 Beiträge
musicload, apple und co
iMp2 am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  7 Beiträge
Wie ist das bei ebay mit Raubkopien?
Grünschnabel am 04.03.2003  –  Letzte Antwort am 30.07.2003  –  6 Beiträge
Was hört ihr so
Ali103 am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Sony
  • Denon
  • Marantz
  • AKG
  • Jay-Tech
  • Heco
  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.526 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedjpanak
  • Gesamtzahl an Themen1.335.472
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.496.321