Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Bestes Dire Straits Album
1. Dire Straits (16.1 %, 10 Stimmen)
2. Communique (6.5 %, 4 Stimmen)
3. Making Movies (3.2 %, 2 Stimmen)
4. Love over Gold (33.9 %, 21 Stimmen)
5. Brothers in Arms (37.1 %, 23 Stimmen)
6. On Every Street (3.2 %, 2 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Bestes Dire Straits Album

+A -A
Autor
Beitrag
carismafreund
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Apr 2005, 13:20
Da Dire Straits in diesem Forum sehr populär zu sein scheint,
(sowohl aus musikalischen Gründen als auch als Referenzaufnahme), starte ich hiermit eine kleine Umfrage.
Mein bestes Album: Love over Gold, interessantestes Lied - Private Investigation).
Jetzt bin ich auf eure Entscheidung gespannt!!!
Gruss
Marek
chaelli
Stammgast
#2 erstellt: 19. Apr 2005, 14:23
das debutalbum gefällt mir am besten
Flex
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Apr 2005, 14:27
Hallo,

bestes Album ist ALCHEMY
warum fehtlt dieses in deiner Aufstellung ?????

Gruß
V.
carismafreund
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Apr 2005, 15:03
Ich habe nur Studioalben reingestellt, keine Live Aufnahmen...
so kann man besser vergleichen, aus welche zeit/periode die gruppe einem am besten gefällt. Alchemy ist so zu sagen eine Best of ...
LaVeguero
Inventar
#5 erstellt: 19. Apr 2005, 16:00
Mit gefällt das letzte Album am besten, sowohl musikalisch, als auch klangtechnisch. Brothers in Arms z.B. mag ich nicht wegen dem synthetischen 80er jahre Drumset, bei den ersten harperts an der ploppenden/dumpfen Bassdrum.
MC_Weissbier
Stammgast
#6 erstellt: 19. Apr 2005, 16:34
Die ersten beiden Alben sind eigentlich klassische Rockalben, schnörkellos mit eingängigen Songs und Riffs, "Love over Gold" dagegen ist ein musikalisches Meisterwerk mit Tiefgang - mein Favorit!
toaotom
Stammgast
#7 erstellt: 19. Apr 2005, 17:41

"Love over Gold" dagegen ist ein musikalisches Meisterwerk mit Tiefgang - mein Favorit!


Sehe ich genauso!
chromlazi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Apr 2005, 17:42
hi

ich finde auch Alchemy sollte nicht unerwähnt bleiben!!
gerade bei diese relativ alten Liveaufnahmen, kommt doch das ganze Können einer Band zu tragen, man muss schon zugeben, das harmonische zusammenspiel der Band ist fantastisch.
Soweit ich weiss waren keine andere Gastmusiker dabei.

Also mein Favorit ist ALCHEMY.

nach dem 10en anspielen von "once upon a time in the west"
ist man süchtig!!


knopflige Grüsse
uherby
Inventar
#9 erstellt: 19. Apr 2005, 18:00
Also, ich finde auch, daß Alchemy hier unbedingt rein muß. Es ist ein absoluter Hochgenuß, vor allem wenn man dieses Doppel-Album noch als LP sein Eigen nennen darf.

uherby
chromlazi
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Apr 2005, 18:10
.....und als CD und DVD und VHS und MC....
gibt es sonst noch ein Medium?

grüsse
uherby
Inventar
#11 erstellt: 19. Apr 2005, 18:13
Ja die Laserdisk - du Scherzkeks

uherby
chromlazi
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 19. Apr 2005, 18:18
ok.. als LP klingt die finde ich am besten.
Die CD rauscht etwas...
AudioPurist
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Apr 2005, 18:21
Also Dire Straits ist mit Abstand das technisch Beste in der Musik-Produktion.

"Brothers in Arms" ist meine Reference CD. Schon die Vinyl-Scheibe davon ist top und klingt wesentlich besser als vieles was heute auf CD's verbrochen wird.

Die Dire Straits sind halt echte Perfektionisten.

ATTENTIONE !!! ---> Habe mal eine "Sultans of Swing" auf CD nachgekauft, die einfach subjektiv ungut klang: zu dick, schlechte Transparenz. Nach dem genauen Inspizieren des Covers habe ich auf dem "Original"-Cover ganz klein den Zusatz "remastered" entdeckt. Der Vergleich mit der alten Original-CD eines Bekannten bestätigte meine Vermutung:

das ganze Ding wurde von einem Möchtegern-Producer vor dem Pressen über einen Kompressor gejagt.
War ne leichte Analyse.
toaotom
Stammgast
#14 erstellt: 19. Apr 2005, 18:46
Ist die Alchemy Doppel-CD denn auch Remastered?
chromlazi
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 19. Apr 2005, 18:48
ja...leider
audioklaus
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 19. Apr 2005, 19:25
Hi
ist ein bisserl schwer , weil ich sie eigentlich alle sehr gut finde .
Aber bei mir geht die Tendenz im Endeffekt doch zur ''Love Over Gold ''

MfG
Klaus
HiFi_Addicted
Inventar
#17 erstellt: 19. Apr 2005, 21:01
Ich hab die Alchemy 4 xals LP (Griechische Pressung). Da kann die remasterte Doppel CD nicht mit. Remastert hat die der Bob Ludiwg und sie klingt Trotzdem nicht :(. Die Remasterte On Every Street ist mene Lieblings CD.

MfG Christoph


[Beitrag von HiFi_Addicted am 19. Apr 2005, 21:02 bearbeitet]
tt111
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 19. Apr 2005, 21:51
Gude, also ich besitze die CD : "Money for Nothing" in einer sehr seltenen Japanpressung. Alle Titel in Japan Digital Gemastert. Cover von innen mit den Japanischen Zeichen. Der Knackser bei "Private Investigation" ist weg. Der Unterschied zwischen der "Original" zur "Japan" ist riesig. gruß thilo
Druide16
Inventar
#19 erstellt: 20. Apr 2005, 01:07

"Love over Gold" dagegen ist ein musikalisches Meisterwerk mit Tiefgang - mein Favorit!


... dem ist nichts hinzuzufügen

Gruß,
bothfelder
Inventar
#20 erstellt: 20. Apr 2005, 07:22
Hi!

4/5/6 sind meine Favoriten.

Andre
GandRalf
Inventar
#21 erstellt: 20. Apr 2005, 11:33
Moin auch,

Ich würde auch, wie schon einige andere oben, die "ALCHEMY" wählen.
Habe aber mein Kreuzchen bei der "Love over Gold" gemacht.
Ich besitze sie in verschiedenen Vinyl-und CD Ausgaben und bin immer wieder beim Anhören in dem Gefühl eine "musikalische Reise" über die gesamte Lauflänge mitzumachen.

Scrat
Inventar
#22 erstellt: 23. Apr 2005, 11:33

MC_Weissbier schrieb:
Die ersten beiden Alben sind eigentlich klassische Rockalben, schnörkellos mit eingängigen Songs und Riffs, "Love over Gold" dagegen ist ein musikalisches Meisterwerk mit Tiefgang - mein Favorit!


Besser hätte ich es nicht sagen können, habe auch für "Love Over Gold" gestimmt.

Freue mich schon auf morgen Abend, dann bin ich wieder in Dortmund und höre mir Mark Knopfler live an .
Andreas_Kries
Stammgast
#23 erstellt: 25. Apr 2005, 00:12
Hi!

Obgleich - oder gerade weil? - ich alle Scheiben schon zig mal gehört habe und obschon mir Brothers in arms als japanische XRCD zu eigen ist, habe ich das Debutalbum gewählt. Auf meiner selbserstellten BEST OF sind auch überproportional viele Stücke von dieser Aufnahme enthalten.

Gruß

Andreas
rock1982
Stammgast
#24 erstellt: 29. Apr 2005, 07:28
Nach langem hin-und-herüberlegen: "Love over Gold".
Weil's die in sich stimmigste Leistung der DS ist
und weil Knopfler und Co hier die beste spielerische
und soundmäßige Leistung abliefern.

Was "Wish you were here" für Pink Floyd ist
ist "Love over gold" für die Dire Straits.

Gruß
Rock1982
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Das beste Dire Straits Album
rock1982 am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  13 Beiträge
Dire Straits als SACD?
Straight_Six am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2005  –  8 Beiträge
Klangqualität Eagles/Dire Straits
AchimC am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.05.2004  –  4 Beiträge
Dire Straits
bonesaw am 03.04.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  18 Beiträge
Dire Straits
der_gitarrist am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.06.2004  –  9 Beiträge
Dire Straits
ocu73 am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2007  –  6 Beiträge
DIRE STRAITS
majorocks am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2007  –  19 Beiträge
Dire Straits - Masteringfehler?
Flash am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  13 Beiträge
Wer sind Dire Straits?
Loui75 am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  42 Beiträge
Dire Straits und ähnliches
lh6075 am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Sony
  • Denon
  • Marantz
  • AKG
  • Heco
  • Jay-Tech
  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.670 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedfinearts80
  • Gesamtzahl an Themen1.335.750
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.502.153