Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dire Straits

+A -A
Autor
Beitrag
bonesaw
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Apr 2004, 16:43
Wenn man keine Scheibe von den Dire Straits hat, sich aber eine kaufen möchte, welche sollte mal unbedingt haben?. Brothers in Arms ist wohl die bekannteste, aber da ist Sultans of Swing nicht drauf und grade Lied das finde ich super. Gibts da ne BestOf?.
audioklaus
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Apr 2004, 17:09
Hi
ja, ne Best of... gibt es .
''Sultans of Swing - the very best of Dire Straits''
Doppel-CD Ich glaube CD 1 ist Best Of , und CD 2 ist Live .
''Sultans of Swing'' selber ist auf der - Dire Straits- von 78'.
Wenn man noch keine CD von denen hat , ist Brother in Arms meiner Meinung nach eine gute Sache . Mein persönlicher Favorit ist zur Zeit - Love Over Gold - . Ist für mich aber Einfach , zur Zeit habe ich nur die Brother und die Love
MfG
Klaus
Cpt._Baseballbatboy
Inventar
#3 erstellt: 03. Apr 2004, 18:59
Man kann die Platten nicht so einfach miteinander vergleichen.
"Dire Straits" klingt noch etwas holperig, man kann aber, vor allem an "Sultans Of Swing" und "Down At The Waterline" den kommenden Trend absehen.
"Love Over Gold" dagegen ist musikalisch-technische Perfektion, während sich der Stil der Lieder noch eher an das Debüt anlehnt. Übrigens mit meinem Dire-Straits-Favoriten "Private Investigations".
"Brothers In Arms" vereint dann beides, wofür die Dire Straits wohl bekannt geworden sind: technisch perfekt und epische Musik, mit dem Höhepunkt im Titelstück am Ende der Platte. Wer bei dem Lied nicht berührt wird hat kein Herz.
Eine Platte kann ich aber noch empfehlen: "On The Night", das letzte Live-Album der Dire Straits (noch mit John Illsley am Bass). Kristallklarer Klang, und Gänsehaut ist bei jedem der 10 Titel garantiert.

Eigentlich ist es egal, welches Album Du kaufst, Du wirst von der Droge Dire Straits nicht wieder loskommen. Ich habe mir, auch wegen "Sultans Of Swing", zuerst das Debüt gekauft. Inzwischen ist die Sammlung auf eine stolze Größe angewachsen, inkl. der Solo-Platten von Mark Knopfler.

Gruß
Cpt.
Josser
Stammgast
#4 erstellt: 04. Apr 2004, 15:02
Die ersten zwei Platten finde ich immer noch unglaublich toll. Knopfler konnte schon damals gitarre spielen, aber die "Brothers..." und "On Every Street" sind auch gut.
Also, kauf dir einfach mehrere CDs -
"Straits" kosten jetzt so gut wie gar nicht. Es gibt noch eine Best of CD namens "Money for Nothing" mit einer tollen Live-Version von "Telegraf Road"... und natürlich alles anderes ist auch drauf...

Mangusta
Stammgast
#5 erstellt: 04. Apr 2004, 16:38
Schwierige Frage. Wenn dich Dire Straits nur am Rande interessieren würde ich zur erwähnten "Best of" geifen.
Die frühen Werke 'Dire Straits', 'Communiqué' und 'Making Movies' sind guitarrenlastig (na hoffentlich ;), guter Guitarrenrock im Stiel von 'Sultans of Swings'). Danach kam das experimentelle 'Love over gold' mit langen Songs à la 'Telegraph road' bei denen langsam eine dichte Atmosphäre aufgebaut wird. Noch abwechslungsreicher, aber auch etwas auf den breiten Massengeschmack ausgerichtet find ich die letzten Werke 'Brothers in arms' und 'On every street' (das vielleicht minim abfällt, ist fast schon ein Solowerk von M. Knopfler). Von den Livewerken kann ich 'Alchemy' empfehlen. 'On the night' find ich von der Aufnahme her nicht ganz so gelungen und 'Live at the BBC' ist etwas für den Sammler der schon alles hat.

Empfehlenswert ist auch 'Sailing to Philadelphia' von Mark Knopfler. Diese Scheibe muss sich vor keiner der oben erwähnten verstecken, wunderbar entspannter und entspannender Guitarrenrock, ausgezeichnet aufgenommen.

Gruss, Mangusta
Cpt._Baseballbatboy
Inventar
#6 erstellt: 04. Apr 2004, 17:38
Also wenn die Aufnahme von "On The Night" nicht so gelunge ist, dann freue ich mich riesig auf "Alchemy" und "Live At The BBC" (die ich zu meiner Schande noch nicht gehört habe). "On The Night" ist die beste Live-Aufnahme, die mir jemals untergekommen ist - was sich nach Deiner Aussage bald ändern könnte

"Sailing To Philadelphia" ist natürlich ein absolut gelungenes Werk, da die Dire Straits eh nichts anderes als Mark Knopfler + ein paar sehr gute Musiker waren gilt die natürlich auch.

Aber es freut mich zu hören, dass es außer mir noch ein paar andere Abhängige gibt.

Mal am Rande: nach seinem Motorradunfall letztes Jahr wird er ja wohl hoffentlich noch dieses Jahr seine Konzerte nachholen. Plant einer von euch, dabei zu sein?

Gruß
Cpt.
Mangusta
Stammgast
#7 erstellt: 04. Apr 2004, 18:01
Na ja, vielleicht habe ich mich da etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt ;). 'On The Night' hab ich nur ein- oder zweimal gehört und sie als schlechter befunden als 'Alchemy' (werde das nächste Woche nachmal prüfen). Aber ich glaube wir sind uns einig, dass man alles von den Dire Straits kaufen kann ohne enttäuscht zu werden. Soviel ich weiss kommt Mark Knopfler nicht in die Schweiz. Schade, ich hab in seit '92 in Zürich nie mehr gesehen.

Gruss, Mangusta
Oliver67
Inventar
#8 erstellt: 05. Apr 2004, 07:35
Meiner Meinung braucht man mindestens 3:

das Debutalbum
Communique
Brothers in Arms

Oliver
Scheisen
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Apr 2004, 08:17
mir wurde hier irgendwie die 'making movies' zu wenig genannt.

'tunnel of love' is bei mir ganz oben auf der liste der besten straits songs. ... und 'romeo and juliet', 'expresso love' und 'solid rock' sind auch richtig tolle klassiker

eigentlich sollte man natürlich alle haben, zumal sie ja wirklich überall zum schnäppchenpreis zu haben sind.

wie ist eigentlich der unterschied zwischen originalausgabe und den remasters? hat mal einer verglichen? habe selbst nur die love over gold und on the night in der originalausgabe aber dann natürlich nicht auch noch remastered.
Oliver67
Inventar
#10 erstellt: 05. Apr 2004, 13:46
Die "making movies" ist sehr schön, mein Lieblingsstück ist Skateaway. Aber wenn man sich nicht für alle Platten entscheidet (was ja nicht die schlechteste Entscheidung ist!), dann muß man aussortieren

Oliver
oskar59de
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Apr 2004, 19:50
also mein Lieblingsstück ist "Private Investigations"
klingt auch sehr audiophil.
JochenB
Stammgast
#12 erstellt: 06. Apr 2004, 07:00
Hi!

Hier sind Dire Straits-Fans.....sehr löblich. Bin schon ein Fan erster Stunde. Seit ich die 1978-79 zum ersten Mal in meiner damaligen Stammkneipe gehört habe, ist dies eine meiner Lieblingsbands.

Als Fan würde ich zu den Scheiben der Gruppe auch die Solo-Alben und Nebenprojekte von Mark Knopfler mit einbeziehen wie z.B. Notting Hillbillies oder die Soloalben wie z.B. "Sailing to Philadelphia". Ist zwar nicht ganz Dire Straits aber gehört einfach dazu. Auf letztere Scheibe sind meiner Meinung nach einige Sahnestückchen drauf und vor allem klasse aufgenommen.

Gruss

Jochen


[Beitrag von JochenB am 06. Apr 2004, 07:02 bearbeitet]
crazy_gera
Stammgast
#13 erstellt: 06. Apr 2004, 07:50
hier noch eine cd: Mark Knopfler + Chet Atkins mit Neck and Neck.vielleicht werden hier alle aufgenommenen titel aufgelistet, dann kann ich sehen welche titel mir noch fehlen.mfg gera
Scheisen
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Apr 2004, 08:05
also die neck and neck ist qualitativ sicher recht gut, ich finde sie aber irgendwie ziemlich langweilig.

hat jemand eigentlich die twisting by the pool ep?
frage mich gerade ob man die irgendwo als cd bekommen kann und ob sich die anderen lieder lohnen.

ich habe mir irgendwann mal 'solid rock - live in wembley'
runtergeladen. die hab ich bis jetzt auch noch nicht im laden gesehen. ist ein mitschnitt vom mandela tribute.
dire straits werden da von einem recht prominenten gitaristen unterstützt... eric clapton
das wäre doch mal was wenn sich ec und knopfler zu ner allstar band formieren würden und auf alte tage zurückbesinnen würden
Newromancer
Stammgast
#15 erstellt: 06. Apr 2004, 10:26

Wenn man noch keine CD von denen hat , ist Brother in Arms meiner Meinung nach eine gute Sache .

Bin voll und ganz deiner Meinung Klaus!

"Brother in Arms" ist eine 'Must have' CD!!!
Mony for nothing and chicks for free ...

Schade nur das es von denen noch nichts auf DVD-Audio gibt.
audioklaus
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 06. Apr 2004, 11:24
Hi
Au-ja , DVD-A . Dann noch so gut gemacht wie z.B. Eagles oder Automatic for the People...
Angefangen mit Love over Gold...
Träum... ...
MfG
Klaus
bonesaw
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 06. Apr 2004, 19:16
So, da ist ja ne ganze Menge Material zusammengekommen. Da wird mir glaube ich nix anders übrig bleiben, als mich mal durch ein paar CDs durchzuhören."Sailing to Philadelphia" habe ich mir vor einiger Zeit schon mal angehört, da gefällt mir " what it is " am besten, warscheinlich weil es sich am meisten nach Dire Straits anhört. Beim Rest fehlt mir ein bisschen das Tempo. " Money for Nothing " ist ein wirklich toller Song, aber mittlerweile hängt er mir ehrlich gesagt zu den Ohren raus. werde mich die nächsten Tage mal aufmachen zum Cds testen. Ich hoffe mal, daß ich was finde.
Scheisen
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 06. Apr 2004, 20:26
mir ist gerade aufgefallen, dass ich keinen konstruktiven beitrag gebracht habe.

wenn du keine grundsätzlichen einwände gegen best ofs hast, dann kann man die 'sultans of swing' mit ruhigem gewissen empfehlen.

ist eigentlich nichts schwaches drauf, und der untertitel 'the very best of' ist nicht alt zu hoch gegriffen.
habe sie selbst vor n paar jahren als einstieg genutzt und denke, dass sie für diesen zweck vielleicht besser ist als ein normales album.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Dire Straits
ginawild am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  10 Beiträge
welche Dire Straits ist besser aufgenommen?
lxr am 30.05.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2006  –  20 Beiträge
Dire Straits
der_gitarrist am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.06.2004  –  9 Beiträge
Dire Straits und ähnliches
lh6075 am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  5 Beiträge
Frage zu Dire Straits Brothers in Arms
Rabe13 am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  4 Beiträge
Dire Straits - Masteringfehler?
Flash am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  13 Beiträge
Calling Elvis von den Dire Straits: Ist das so ok, oder ist mein Sub hinüber?
Gazbane am 29.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  5 Beiträge
Bestes Dire Straits Album
carismafreund am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  24 Beiträge
Ist das die "Sultans of Swing" HDCD ?
Times am 07.05.2006  –  Letzte Antwort am 08.05.2006  –  4 Beiträge
Beste Aufnahme von Sultans of Swing?
Dj_Dan360 am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 24.05.2007  –  69 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Marantz
  • Sony
  • Denon
  • Heco
  • AKG
  • Canton
  • Harman-Kardon
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 80 )
  • Neuestes Mitgliedveronika4
  • Gesamtzahl an Themen1.345.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.286