Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Musik für meinen Geschmack gesucht...

+A -A
Autor
Beitrag
Kruemelix
Stammgast
#1 erstellt: 15. Jul 2005, 15:02
Hallo,

da ich mir mal wieder ein paar CDs anschaffen wollte, und es mich bei meiner letzten Investition kräftig auf die Schnauze gehauen hat (Iron Maiden Sammlung - alle CDs vor 1990 waren mit KH nicht anzuhören) wollte ich mal die Profis um Rat fragen welche CDs in Frage kämen.

Auch wenn ich Musik quer durch alle Genres höre, lässt sich mein Musikgeschmack relativ einfach beschreiben:
- die Stücke müssen etwas melodisches/rhythmisches an sich haben, eine Passage, welche sich immer (oder zumindest öfter) wiederholt etc. Dies ist der Grund, wieso ich mit vielen Blues-Stücken überhaupt nichts anfangen kann.
- Es sollte, ähnlich oben, zumindest eine "Grundstruktur" (ich weiss, klingt dämlich) vorhanden sein - also kein Trash Metal (dieses stupide Gehämmere)
- Gerne höre ich Stücke zum mitwippen, auch ältere Lieder werden durchaus gehört

Ansonsten kann ich nur sagen

Ich lasse einfach mal eine Liste folgen, welche Stücke/Alben ich in den letzten Tagen angehört habe und noch immer auf dem CD-Player liegen (damit ihr eine Vorstellung von meinem Geschmack bekommt):

AC/DC
Album: Blow up your Video
besonders gerne gehört: Blow up your Video, Gozone und das erste Lied (weiss den Namen nicht aus'm Stehgreif)

Bloodhound Gang
Album: Hooray for Boobies
eigentlich sind alle Lieder gut

Def Leppard
Album: Best of
Pour some Sugar on me
Photograph
Let's get rocked
Two Steps behind
Action
Promises

Scorpions
Album: Pure Instinct
Does anyone know
Stone in my Shoe

Aerosmith:
Album: Permanent Vacation
Rag Doll
Simoriah
St. John
Hangman Jury

Offspring
Album: Americana
fast alle Titel gut

R.E.M.
Album: Reveal
dito

Bravo Hits 22/24
Lenny Kravitz: Fly away
Dario G: Carneval de Paris
Paffendorf: Smile
United Deejays for Central America: Too much Rain
Music Instructor: Rock your Body
Westbam: Love Parade 1998
Kosmonova: Singing in my Mind
Mark'Oh: The Team on Tour
Music Instructor: Get Freaky
DJ Quicksilver: Believe
DJ Sammy: In 2 Eternity

Metallica
eigentlich gefallen mir nur ein paar Lieder/Alben, nämlich Master of Puppets, Ride the lightning (Qualität ist aber Sch****) und Reload (Fuel im wesentlichen), in Teilen noch St. Anger

darüber hinaus höre ich noch (mp3-Relikte):
Queen, Blink 182, Madonna, Papa Roach, Good Charlotte
auf der anderen Seite
Edguy, Grave Digger, Iced Earth, SoaD (nur das erste Album), teilweise Marilyn Manson und Apocalyptica (schon wieder zu melodisch)
und als "Oldies"
The Clash, Foo Fighters, Blues Brothers, Steppenwolf, Depeche Mode, Oasis, Tower of Power, Pink Floyd und ZZTop

wie schon gesagt, es sind halt hauptsächlich Stücke mit Rhythmus und einer festen Struktur, aufgrund dieser Tatsache höre ich auch Trance. Jetzt liegt es an euch, mir ein paar Vorschläge für anhörenswerte Alben zu machen.
Offen bin ich (wie schon mein Musikgeschmack erahnen lässt) für so ziemlich alles, ich kenne halt unglücklicherweise aufgrund der tatsache, dass ich mich bisher nie richtig für CDs interessiert habe (hauptsächlich mp3 gehört - damals war ich noch anspruchslos) nur die Mainstream-Musik

MfG

Thomas


[Beitrag von Kruemelix am 15. Jul 2005, 15:11 bearbeitet]
BIG_G_24
Inventar
#2 erstellt: 15. Jul 2005, 20:43
Meine konkreten Vorschläge:
Hör Dir mal folgende Scheiben an:
S&M von Metallica
Rock In Rio von Iron Maiden
Sigh No More von Gamma Ray
Remasters von Led Zeppelin

Wenn das nach Deinem Geschmack ist, habe ich noch mehr für Dich.
Gruß
sick
Stammgast
#3 erstellt: 15. Jul 2005, 21:05
ja das S&M ist ein guter tipp.
versuchs mal mit "Apocalyptica"
oder mit "Queens of the Stonage" (das "Songs for the Deaf" album)
"system of a down" haben eigenltich auch immer eine klare linie in ihren songs
BIG_G_24
Inventar
#4 erstellt: 15. Jul 2005, 21:13

sick schrieb:
ja das S&M ist ein guter tipp.
versuchs mal mit "Apocalyptica"
oder mit "Queens of the Stonage" (das "Songs for the Deaf" album)
"system of a down" haben eigenltich auch immer eine klare linie in ihren songs


Hi sick,
Die S&M habe ich als DVD, sehr empfehlenswert, von Apocalyptica besitze ich nur eine CD, die einfach Apocalyptica heisst (gibt es noch mehr von denen?)
Queens Of The Stonage kenne ich nicht, wie sind die drauf?
SOAD habe ich gerade die ersten beiden CDs bei ebay vertickt, nicht mein Geschmack. Dafür habe ich 2 CDs von Lordi erstanden, die sind erste Sahne, und von Freedom Call: The Circle Of Life - auch nicht schlecht !
Hey Kruemelix, da sind noch einige Tipps für Dich dabei.
Gruß
sick
Stammgast
#5 erstellt: 15. Jul 2005, 21:24
Ja das Apocalyptica album von Apocalyptica ist das neuste von denen.
Davor war das "Reflections" und noch davor war das "Cult" (imho Sehr empfehlenswert)
und noch wieter davor haben die hauptsächlich gecovert...
also da gibts noch ein Album "Apocalyptica plays Metallica"...
und da gabs aber noch andere.

Queens of the Stoneage sind ein bisschen schräg aber geil. Ich weiß jetzt nciht wo ich die einordnen soll. www.laut.de sagt:
"...schwerer und zäher Rock, gepaart mit ausgetüftelten Gitarrenriffs, minimalistischen Drumpatterns und hypnotisch geloopten Arrangements. Ein Monster psychedelischer Musik..."
Kannst ja mal bei amazon probehören.
z.b:
no one knows
go with the flow
the lost art of keeping a secret
little sister
in my head
und viele, viele mehr...


[Beitrag von sick am 15. Jul 2005, 21:25 bearbeitet]
Mpeg
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Jul 2005, 21:39
Leute, habt ihr zuviel Zeit ? also Queens of the Stoneage gehn schonmal ziemlich ab und zur Diskuddion von ... kA, schonwieder Name vergessen... ich würde sie in die Nu Metal- Schiene packen (alle, die anderer Meinung sind, mögen mir verzeihen :angel).

Ansonsten würd ich euch noch gerne Turbonegro empfehlen... Einige haben sie vielleicht auf dem "Hurricane" in Deutschland oder "Nova Rock" in Österreich gesehen... Wer dann vielleicht noch ein bisschen in die Gothic/Folk Metal Gruppen reinschnuppern will, wäre mit InExtremo recht gut bedient, könnt euch da ja mal umschaen... find die Musik einfach nur genial...

Meine persönliche Lieblingsinterpreten sind
System of a down
Turbonegro
Rage against the Machine
Metallica
AC/DC
Rolling Stones
u.v.a.m... aber das sind die wichtigsten...
Kruemelix
Stammgast
#7 erstellt: 16. Jul 2005, 17:37
Hallo,

danke für all eure Posts. Zu den Vorschlägen:
Bei Rock in Rio habe ich nur mal reingehört, wirklich geiles Album, ich habe es einfach schon wieder vergessen.
SM habe ich bei mir rumliegen, die Scheibe kommt ab und zu in meinen CDP, ist aber nicht so richtig mein Geschmack.
Apocalyptica ist mir wie schon vorher gesagt schon wieder zu melodisch...
Queens of the Stoneage muss ich mir mal anhören...

Danke für eure Vorschläge, könntet ihr mir noch ein paar Bands nennen, die im meine Richtung gehen?

Thomas
Corolla_1991
Inventar
#8 erstellt: 20. Jul 2005, 22:30
Mein Tip wäre noch NOFX
Mpeg
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 20. Jul 2005, 22:49
Millencollin, Ataris ... hmmm da gibbet noch so einige ^^ aber weiss nich, ob Dir das nich vielleicht schon n bissl zu tief ins Punk-Genre abdriftet

chao chao
sonic1
Inventar
#10 erstellt: 21. Jul 2005, 19:55
Hallo,

ich würde Dir mal die Stranglers empfehlen, live at royal albert hall, wirklich gute Musik.
Des weiteren:

Garland Jeffreys Don't call me Buckweat
Robert Plant - Faith of Nation....genial aus den 80 ern
Melodisch für einen Abend zu zweit
Remy Shand spitzenklasse

Ja, für Metal hast Du ja genug empfehlungen.

Grus

Sonic 1
sonic1
Inventar
#11 erstellt: 21. Jul 2005, 20:00
Hallo,

ich würde Dir mal die Stranglers empfehlen, live at royal albert hall, wirklich gute Musik.
Des weiteren:

Garland Jeffreys Don't call me Buckweat
Robert Plant - Faith of Nation....genial aus den 80 ern
Melodisch für einen Abend zu zweit
Remy Shand spitzenklasse
Billy IDOL charmde Live

Ja, für Metal hast Du ja genug empfehlungen.

Grus

Sonic 1
sonic1
Inventar
#12 erstellt: 21. Jul 2005, 20:12
Ach da wären noch

Led Zeppelin---kashmir---symphonic (weiß nicht ob man die in Deutschland bekommt, ist aber genial, etwas orientalisch gemischt)
Deep Purple the very best

sodele

hoffe da war was für dich dabei.

Grus

Sonic1
javascript:emoticon(' ')
Mpeg
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 22. Jul 2005, 00:26
hmmm ... ich hab mich auch schon immer gefragt, wozu man seine posts editieren kann
Martin_H
Stammgast
#14 erstellt: 22. Jul 2005, 13:02

Mpeg schrieb:
Leute, habt ihr zuviel Zeit ? also Queens of the Stoneage gehn schonmal ziemlich ab und zur Diskuddion von ... kA, schonwieder Name vergessen... ich würde sie in die Nu Metal- Schiene packen (alle, die anderer Meinung sind, mögen mir verzeihen :angel).

Ansonsten würd ich euch noch gerne Turbonegro empfehlen... Einige haben sie vielleicht auf dem "Hurricane" in Deutschland oder "Nova Rock" in Österreich gesehen... Wer dann vielleicht noch ein bisschen in die Gothic/Folk Metal Gruppen reinschnuppern will, wäre mit InExtremo recht gut bedient, könnt euch da ja mal umschaen... find die Musik einfach nur genial...

Meine persönliche Lieblingsinterpreten sind
System of a down
Turbonegro
Rage against the Machine
Metallica
AC/DC
Rolling Stones
u.v.a.m... aber das sind die wichtigsten...


Mit Nu Metal haben die Queens ja nun ma gar nix zu tun!
Ihr ursprüngliches "Genre", dass sie noch als Kyuss praktisch erfunden haben, war der Stoner bzw. Desert Rock.
Haben sich natürlich ohne Garcia davon relativ weit entfernt.

Meine Empfehlungen:

Kyuss - eigentlich alles, aber zum einhören vielleicht "blues for the red sun" oder aber "wretch"

Queens of the Sone Age - Songs for the deaf

Blue Cheer

Life of agony
sick
Stammgast
#15 erstellt: 22. Jul 2005, 16:50
Die Kyuss - Wretch hab ich mir auch mal gekauft weil ich weil ich dachte dass das mehr in die richtung queens of the stonage geht... so ganz gut gefällts mir dann doch nicht aber es wird jedesmal etwas besser wenn ichs mir anhöre (geht mir öfters so)...komisch eigentlich, kennt das noch jemand?
Corolla_1991
Inventar
#16 erstellt: 24. Jul 2005, 13:09

Mit Nu Metal haben die Queens ja nun ma gar nix zu tun!
Ihr ursprüngliches "Genre", dass sie noch als Kyuss praktisch erfunden haben, war der Stoner bzw. Desert Rock.
Haben sich natürlich ohne Garcia davon relativ weit entfernt.


Schonmal live gesehen? Auf der Bühne haben sie immer noch absolut diesen Stil von Kyuss

Gruß
Chris
ÃúÐ!òph!l
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 24. Jul 2005, 20:46

sick schrieb:
Die Kyuss - Wretch hab ich mir auch mal gekauft weil ich weil ich dachte dass das mehr in die richtung queens of the stonage geht... so ganz gut gefällts mir dann doch nicht aber es wird jedesmal etwas besser wenn ichs mir anhöre (geht mir öfters so)...komisch eigentlich, kennt das noch jemand?

OOOOOOOOOOOOOOOH GEIL, DIE WOLLTE ICH AUCH GERADE VORSCHLAGEN !!! =D

Klar kenn' ich die. Kyuss haben sehr viel Einfluss auf mich und mich quasi zum E-Gitarre spielen gebracht

Muchas Grachias ist als Einstieg ein ganz guter Anfang.
Alle schwärmen jedoch immer von "Welcome to the Sky Valley"
Ich werd' mir auf jeden Fall alle Kyuss-Alben kaufen, weil
ein Fehlkauf bei dieser Band ausgeschlossen ist.

Kyuss haben mit ihrem unverkennbaren Stil ein ganzes Genre neu erschlossen, den Stoner-Rock. Diesem kann man wiederum
ganz klar seine Wurzeln heraushören: Psychedelic Rock und Hard-Rock. Wenn man Stoner-Rock Bands mit Hard-Rock und Metal-Legenden wie Led Zepplin, Deep Purple, und vor allem Black Sabbath vergleicht, dann wird man schnell feststellen,
dass sich Stoner-Rock Bands "bekiffter" engl. "stoned" - daher auch Stoner-Rock *groschen fall* - anhören.
Was mich an dieser Band so fasziniert ist diese Kombination aus Mr. Gracias bluesigen Stimme, den langen melodiösen, psychedelischen Soli von Josh Homme, treibenden Drums, die wie ein Uhrwerk exakt gespielt sind, und diesen mächtigen, schleppenden, donnergrollenden Riffs, die sich durch die unterstützende Bass-Begleitung wie eine Schallwand auftürmen.
Man spürt durch diesen trockenen, rauen Soundförmlich die dicke, schwüle flimmernde Luft, die Kyuss umgab, als sie mit einem Diesel-Generator ausgestattet sich raus in die Wüste Palm Deserts begaben, um dort zu spielen.
Man muss nicht lange probe hören, um zur Erkenntnis zu gelangen "Mensch, DIE haben's drauf"


[Beitrag von ÃúÐ!òph!l am 24. Jul 2005, 20:48 bearbeitet]
DiSchu
Stammgast
#18 erstellt: 24. Jul 2005, 21:18
Um noch ein paar (evt. nicht so bekannte) Tipps abzugeben:

Interpret: American Hi-Fi
Album: Art of Losing
Anspieltipp: Art of Losing

Interpret: Danko Jones
Album: Born A Lion
Anspieltipp: Lovercall

Interpret: RA
Album: From One
Anspieltipp: Do You Call My Name

Interpret: Audioslave
Album: Audioslave
Anspieltipp: Show Me How To Live

Interpret: Breaking Benjamin
Album: Saturate
Anspieltipp: Skin

Interpret: Disturbed
Album: The Sickness
Anspieltipp: Down With The Sickness

Interpret: All American Rejects
Album: All American Rejects
Anspieltipp: Swing, Swing

Interpret: Atomship
Album: The Crash Of 47
Anspieltipp: Pencil Fight

Interpret: Killswitch Engage
Album: The End Of Heartache
Anspieltipp: When Darkness Falls

und viele viele weitere für die hier gar kein Platz mehr ist, die ich aber vielleicht poste, wenn hier was für Dich dabei ist

Gruss DiSchu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gesucht: Musik zur Stressbewältigung
Kenwood2901 am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  10 Beiträge
Didgeridoo - Musik gesucht !
soundpilot am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  8 Beiträge
Ähnliche Musik gesucht
Leviticus am 08.04.2011  –  Letzte Antwort am 09.04.2011  –  5 Beiträge
Tips für Musik im "Unplugged-Stil" gesucht
Fullrange am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 30.09.2005  –  13 Beiträge
Musik in Dolby Surround gesucht
ThorstenBC am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  3 Beiträge
Film: Black Swan Musik gesucht
*johny* am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.09.2011  –  3 Beiträge
Musik gesucht!!!
Daniel41366 am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  9 Beiträge
Musik Gesucht :)
Knegge am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2005  –  4 Beiträge
Musik gesucht.
JohnDoe28 am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  2 Beiträge
SUCHE Musik für meinen Spot
sabrina_ am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedOlli_Fox
  • Gesamtzahl an Themen1.346.130
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.194