Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sampler Marke Eigenbau - Eure Besten

+A -A
Autor
Beitrag
BlueBanshee
Stammgast
#1 erstellt: 26. Jul 2005, 10:34
Moin,

früher hat man sich mit einem Stapel Vinyls/CDs vor das Tape Deck gehockt und akribisch eine eigene Zusammenstellung auf Band gebannt. Da hatte man noch gut zwei Stunden zu tun, um einen einzigen Sampler fertig zu stellen. Heutzutage geht es dank moderner Technik wesentlich schneller und auch klanglich besser. Hat darunter die Qualität der eigenen Sampler gelitten, da der ehemals behäbige Prozess der Zusammenstellung und Aufnahme ein paar Mausklicks gewichen ist? Und habt ihr selbstzusammengestellte Sampler auf Band oder CD, die ihr schon vor Jahren zusammengestellt habt aber heute noch regelmäßig hört? Postet doch hier mal ein paar von euren Schätzen, sind bestimmt ein paar Knaller dabei.

Gruß,

BB
LP12
Inventar
#2 erstellt: 28. Jul 2005, 13:07
Hallo,

schöne Idee !! Aber erstmal was zur Prozedur :
ich tape heute immer noch und wehre mich etwas gegen das Zusammengebrenne am PC.

Was Du als behäbigen Prozess bezeichnest, empfinde ich als einen ganz elementar wichtigen Gesichtspunkt bei der Zusammenstellung eines Tapes. Das Hören und gleichzeitige Aufnehmen in "Echtzeit" hat den Vorteil, dass man die Kassette beim Aufnehmen mit durchlebt. Wie oft hat sich meine geplante Abfolge spontan beim Aufnehmen geändert?! Oder noch besser : wie oft habe ich einfach angefangen und dann geschaut, was passiert?!
Es wäre doch schlimm, wenn DJs zu Hause ihr Set programmierten und es im Club nur ablaufen liessen, ohne Spontanität.

Ich finde, durch das Zusammenstellen im "Explorer" geht ein ganzes Stück Magie verloren. Grade wenn man Tapes für Freunde aufnimmt. Diese wissen dann eben auch, dass man sich die Mühe gemacht hat, sich 2 Stunden vors Tape zu setzen.

Ich habe oft Kassetten für Freunde aufgenommen. Wenn diese dann zufällig laufen, wenn ich mal da bin, finde ich die Tapes selbst immer noch sehr gut und entdecke oft Tracks, die ich zu Hause sehr lange nicht mehr gehört habe.



[Beitrag von LP12 am 28. Jul 2005, 13:09 bearbeitet]
BlueBanshee
Stammgast
#3 erstellt: 28. Jul 2005, 14:23
Behäbig sollte auch nicht negativ rüberkommen. Ich bin der Meinung, dass einiges, was ich auf Tapes zusammengestellt habe, wirklich geil ist, CD-Sampler aber sehr schnell zu Fastfood verkommen, da sie sehr schnell ersetzt werden können. Ich bin jetzt dazu über gegangen einige meiner alten Tape-Sampler auf CD zu bannen, aber irgendwie sind am Ende immer 10 Minuten zu wenig auf dem Rohling... ;-)
LP12
Inventar
#4 erstellt: 28. Jul 2005, 15:35
Hi,

na da sind wir ja uns grundsätzlich einig.

Ich habe für Freunde meist so was wie Jazzloungesampler zusammengestellt mit hohem Entspannungsfaktor oder immer wieder gerne Liebeskummersampler, die aber nicht so schnulzig einfach auf die Tränendrüse drücken.
UVox
Inventar
#5 erstellt: 28. Jul 2005, 17:54
Das wahr früher schon fast eine art Kunst ein gutes Tape zusammen zustellen, damals für unterwegs im Walkman.

Heute (das Tape ist der Minidisc) gewischen habe ich das wiederentdeckt, jetzt versuche ich mich an guten Disks
fürs Auto, allerdings habe ich das Gefühl das geht nicht mehr so einfach wie vor 15 bis 20 Jahren.
UVox
Inventar
#6 erstellt: 28. Jul 2005, 18:01
Postet doch hier mal ein paar von euren Schätzen, sind bestimmt ein paar Knaller dabei.

Mein Knaller ist meine sechs Minidisc Best Of Bruce Springsteen Serie,

Angefangen habe ich mit einer Disc auf welcher seine besten
Live Songs sind wie z.B.

Thunder Road
the River
Born to run
Candys Room etc.

die nächste

folgte dann mit dem besten Studio Material

die dritte wurde gemischt, Studio und Live
ebenso wie die vierte, die fünfte und die sechste.

ich überlege allerdings die sechste nochmal zu überarbeiten
(unschlagbarer Vorteil von Mini-Disc meines erachtens)

Diese sechs Discs finde immer wieder ihren Weg in den Mini-Disc Radio.

ebenso gibt es Discs speziell mit:

Ultravox
Joe Jackson
und den Stranglers

und viele andere mit gemischter Besetzung, welche immer wieder freude beim Höhren bereiten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gute New Age-Sampler
lapje am 29.09.2011  –  Letzte Antwort am 01.10.2011  –  3 Beiträge
VOCAL-TRANCE SAMPLER???
steinbeiser am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  2 Beiträge
Mango Sampler???
Akalazze am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  8 Beiträge
Eure 3 Besten Audiophilen/Lieblingsalben gesucht!!
Stereoaudiofan am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  113 Beiträge
Welche ist Eure am besten klingende CD ?
good-ear am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  65 Beiträge
Sampler für die Sinne
Gnob am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  2 Beiträge
Suche guten Motown Sampler
Patika am 19.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  9 Beiträge
Eure liebsten MTV Unpluggeds
wanderprediger am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2009  –  65 Beiträge
Radio ffn Nightline Sampler 1-3
Haichen am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  17 Beiträge
was macht einen guten Sampler aus
akkustik1981 am 06.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Sony
  • Denon
  • Marantz
  • AKG
  • Jay-Tech
  • Heco
  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.632 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedGiXXer0
  • Gesamtzahl an Themen1.335.590
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.498.604