Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


"pure" ambientcd's

+A -A
Autor
Beitrag
Dr._Weißnich
Stammgast
#1 erstellt: 17. Dez 2005, 01:52
ich bin auf der suche nach cd's mit puren ambientklängen, ich stelle mir dabei z.B so ein 30ig minütiges gewitter usw. in guter qualität vor, ohne diese billigen synthiemelodien wie man das vom billigdiscounter kennt... habt ihr ideen?
kelt
Stammgast
#2 erstellt: 17. Dez 2005, 04:54
hey.

hab auch lange nach einer CD mit einem "cleanen" Gewitter drauf gesucht und bin unter:

http://www.f7sound.com/

fündig geworden.

hth und lg
michael
Dr._Weißnich
Stammgast
#3 erstellt: 17. Dez 2005, 20:32
hi!

danke für den tipp! hast du denn bestellt und kam alles an? hab ja bei ausland so meine bedenken... schade das es kein deutsches geschäft in der richtung gibt... oder betreffende person hat sich noch nicht gemeldet :-/ aber dank dir trotzdem soweit michael
kelt
Stammgast
#4 erstellt: 17. Dez 2005, 21:29
hi!

jep.. hab mir "Suburban Thunder" bestellt .. ist zwar schon ein paar Jahre her aber damals lief die Bestellung/Bezahlung problemlos ab.
Kann also nichts negatives darüber berichten.. Lieferzeit war soweit ich mich erinnern kann 10 Tage.

lg
michael
rene4711
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Dez 2005, 12:21
Geht`s nur um möglichst realistische Naturgeräusche oder guten Ambient (der auch mit Synthies erzeugt sein darf aber nicht kitschig ist) im Allgemeinen?

Im ersten Fall kann ich die CDs
Weather Report und
Outside the Circle of Fire vom Field-Recording-Meister Chris Watson
empfehlen.
Die "Weather Report" enthält z.B. 3 18-minütige Stücke, aufgenommen in der Serengeti (mit tollem Gewitter), den schottischen Highlands und im Packeis.


[Beitrag von rene4711 am 18. Dez 2005, 13:26 bearbeitet]
Dr._Weißnich
Stammgast
#6 erstellt: 19. Dez 2005, 01:19
hm, eigentlich traf es die längeren naturkulissen möcht ich mal sagen... das gewitter war schon sehr interessant und auch die anderen hinweise... bei dem syntiezeug kenn ich halt nur schlechtes (billiges). wenns tätsächlich gut klingt, kanns natürlich auch was sein!
rene4711
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Dez 2005, 22:51

Dr._Weißnich schrieb:
bei dem syntiezeug kenn ich halt nur schlechtes (billiges). wenns tätsächlich gut klingt, kanns natürlich auch was sein!


Da gibt`s noch jede Menge toller Sachen zu entdecken, fernab von typischen New-Age-Casio-Preset-Sounds.

Für meditative, raumfüllende Klangtapeten empfehle ich einen Blick auf die englische Drone-Szene mit beispielsweise Jonathan Coleclough, Colin Potter, Andrew Chalk (und seine Projektnamen Mirror und Mimir), Darren Tate, Paul Bradley, usw...

Anspieltips: von Coleglough: "Makruna/Minya" und "Sumac",
oder von Mirror "Eye of the Storm" und "Solaris".

Kurze Hörproben unter http://www.twentyhertz.co.uk/ oder http://www.microsuoni.com/labels/icr.html, wobei 2-Minuten-Soundschnipsel bei teils 70-minütigen Stücken nicht wirklich viel aussagen.

Etwas naturverbundener aber nicht weniger magisch geht beispielsweise der Italiener Alio Die zu Werke. CD-Tips: "Khen Introduce Silence" oder "Under An Holy Ritual" oder auch die Kollaboration mit Mathias Grassow: "Expanding Horizon" mit zahlreichen Naturgeräuschen und ohne langweiliges Synthigedudel http://www.aliodie.com/.

Auch sehr inspirierend ist die CD Veiovis von Olhon (Hörproben bei http://www.spectre.be/):
Hier hat der sonst unter dem Namen "Bad Sector" tätige Klangkünstler seine Mikrophone in hunderte Meter Tiefe Kraterseen versenkt und damit eine äusserst interessante Klanglandschaft erschaffen.

Wenn`s mehr in Richtung Wind gehen soll wären da noch die
"Wind" von Hazard mit elektronisch bearbeiteten Windgeräuschen oder auch die
"Of & The" von Illusion of Safety.

Ambient bietet soviel mehr Facetten als es die Arnd Stein-Machwerke in der Kaufhäusern vermuten lassen, man muss allerdings etwas danach suchen.

Viele der oben genannten CDs kann man beispielsweise über
http://www.dronerecords.de/ beziehen.
Soultrane
Stammgast
#8 erstellt: 21. Dez 2005, 13:56
Warum probierst Du es nicht mit Brian Eno? Dessen "Ambient Music"-Reihe hat dieser Art von Musik ihren Namen verliehen.
knisterwerk
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 22. Dez 2005, 03:06
@Dr._Weißnich:
Wenn du eher Gewitteraufnahmen suchst, solltest du nach Field Recordings suchen, eventuell auch noch nach Soundscape oder Klangwelten/Klanglandschaften, aber weniger nach Ambient.

@rene4711:
Auf den Seiten sind ja nette Sachen dabei, aber gerade von solchen Sachen kann sich auch viel von Netzlabeln wie beispielsweise Webbed Hand oder Dark Winter kostenlos herunterladen.

Was mir sehr gut gefällt, ist Sepulcrum Spei - MMV, und vielleicht hast du daran ja Interesse. Ich würde es bei Dark Ambient, Drone und Soundscape einordnen. Bluedark - Explorations Far Below ist auch nicht schlecht. Beide Veröffentlichungen enthalten aber eher kurze Lieder. Oder von Sounds Of Belovodye könnten dir vielleicht Varo und Peace Of Minde gefallen, auch beide Alben mit vergleichsweise kurzen Liedern.


[Beitrag von knisterwerk am 22. Dez 2005, 03:08 bearbeitet]
Dr._Weißnich
Stammgast
#10 erstellt: 27. Dez 2005, 13:56
hallo leute!

ich danke euch für die zahlreichen antworten. zeigt doch das dieses thema nicht so unbeachtet ist wie man denken mag. ich muss jetzt natürlich erstmal ins thema rein und für mich sondieren, ihr wart mir eine große hilfe!!

guten rutsch dann!!

p.s. bin im mom leider kaum on wegen umzug, deswegen dauerte dat ein bissel mit antworten...
rene4711
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Jan 2006, 14:06
Hallo Knisterwerk,


knisterwerk schrieb:

[b]@rene4711:

Auf den Seiten sind ja nette Sachen dabei, aber gerade von solchen Sachen kann sich auch viel von Netzlabeln wie beispielsweise Webbed Hand oder Dark Winter kostenlos herunterladen.


klar gibt es auch im Netz jede Menge gute Sachen zu finden, doch gleicht die Suche danach meiner Meinung nach oft der Suche nach der Nadel im Heuhaufen.
Durch die Verlagerung von Synthesizern weg von der Hardware in den Computer, den enormen Preisverfall von (Audio-)Software und der vermeintlichen Einfachheit von Drone-/Soundscape-Musik kann sich heute jeder mit ein paar aus dem Netz gesaugten Samples, einem VST-Verzerrer- und -Hall-Plugin für einen grossen Künstler halten und seine Werke veröffentlichen.
Was sich über Kopfhörer am PC dann manchmal noch recht passabel anhört offenbart beim Abhören über die Anlage dann meist schnell die mangelnden Kenntnisse von wirklicher Klangkunst.
Daher vertraue ich eher Musikern, die solche Art Musik schon teils über Jahrzehnte produzieren und wissen was sie da genau machen bzw überlasse es etablierten Labels eine gewisse Vorauswahl zu treffen und die Spreu vom Weizen zu trennen.
Ausserdem bin ich gerade bei Musik die sich in erster Linie über die Soundqualität definiert kein allzu grosser Freund von MP3-Dateien.



knisterwerk schrieb:
[Was mir sehr gut gefällt, ist Sepulcrum Spei - MMV, und vielleicht hast du daran ja Interesse. Ich würde es bei Dark Ambient, Drone und Soundscape einordnen. Bluedark - Explorations Far Below ist auch nicht schlecht. Beide Veröffentlichungen enthalten aber eher kurze Lieder. Oder von Sounds Of Belovodye könnten dir vielleicht Varo und Peace Of Minde gefallen, auch beide Alben mit vergleichsweise kurzen Liedern.


Die Sounds Of Belovodye-Sachen haben mir tatsächlich gut gefallen. Danke für den Tip.
Azimuth
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 10. Jan 2006, 14:11

Im ersten Fall kann ich die CDs
Weather Report und
Outside the Circle of Fire vom Field-Recording-Meister Chris Watson
empfehlen.


absolute Zustimmung.

empfehlenswerte Seite für sowas ist hier: http://earthear.com/index.html
und in deutschland
http://www.gruenrekorder.de/
und - ganz uneigennützig - meine eigene kleine review-site für musik in diese richtung
http://www.quietnoise.org
lantanos
Stammgast
#13 erstellt: 13. Jan 2006, 13:05
Hi,

weniger mit Natursounds, aber meiner Meinung nach sehr aufwühlend finde ich Raison d'Etre (Petter Andersson) mit dem neuen Werk Requiem for Abandoned Souls. Ach ja, Biosphere aus Island (?) darf in der Sparte Dark Ambient auch nicht fehlen.

Gruß
Horst
Azimuth
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 13. Jan 2006, 14:11
Biosphere aka Geir Jenssen kommt soweit ich weiß aus Norwegen...

aus Island sei Johann Johannson (gleiches Label wie Biosphere) empfohlen.
knisterwerk
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 14. Jan 2006, 04:16
@rene4711:
Nun ja, so eine gute Anlage und Lautsprecher besitze ich nicht – immerhin einen Sennheiser-Kopfhörer von für meine Bedürfnisse guten Klang habe ich.

Vielleicht findest du noch etwas vom Netzlabel TZP Drone Company, denn zum einen werden dort MP3s mit hoher Bitrate (192-256kbps) veröffentlicht, zum anderen findet man darunter Künstler, die schon lange und intensive Erfahrung mit diesem Genre gesammelt haben.
lantanos
Stammgast
#16 erstellt: 15. Jan 2006, 18:14
Wer es gerne minimalistisch mag: Stars of the Lid mit Avec Laudanum (Nomen est omen *g*).

@knisterwerk: Der Link funktioniert nicht, schreib dir URL doch noch mal rein.

Gruß
Horst
knisterwerk
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 16. Jan 2006, 02:38
Entschuldigung, ich bin es von einem anderen Forum anders gewöhnt, URLs anzugeben, daher konnte das hier nicht funktionieren.

TZP Drone Company
shiosai
Stammgast
#18 erstellt: 16. Jan 2006, 17:55
Hallo,
sehr interessanter Beitrag. Danke auch für die kostenlosen links...
Nur eine Frage die sich für mich (und ich denke auch Allgemein) beim Thema Ambient direkt aufdrängt:

Wie sieht es mit 5.1/Surround aus?

Besser kann man ja eigentlich keine Atmosphäre aufbauen.
Hat da jemand ein paar gute Vorschläge?
Am besten abseits von DVD-Audio und SACD,weil zu diesen beiden Formaten habe ich auf Grund des Kopierschutzes keinerlei Zugang.
rene4711
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 16. Jan 2006, 21:19
[quote="shiosai"]
Wie sieht es mit 5.1/Surround aus?
[quote]

Schau mal hier:

[url]http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=2&sort=lpost&forum_id=51&thread=617&z=last[/url]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musik CD´s in guter Qualität?!
Aylon am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  23 Beiträge
auf der suche nach audiophiler guter musik
mdbsurf74 am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  17 Beiträge
Wie nehmt Ihr vom Digitalradio auf?
Soundagent am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  4 Beiträge
Wieviel CD`s habt ihr
Jogi42 am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  4 Beiträge
S: Instrumentale Musik [CD]
Quadralfan am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  5 Beiträge
Interpreten mit guter/bester CD-Qualität (nicht musikalisch gemeint)
FeG*|_N@irolF am 08.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  30 Beiträge
SUCHE DOPPEL-CD MIT PINK-FLOYD-SOUND !!!
steinbeiser am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  3 Beiträge
Hymne in GUTER Qualität
lilapause am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  3 Beiträge
Ich suche CD-Cover aus den 90er
elheizo am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  7 Beiträge
Auf der Suche nach den persönlichen Top100
Andi76 am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.03.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Sony
  • Denon
  • Marantz
  • AKG
  • Jay-Tech
  • Heco
  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.526 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedJeyZ2000
  • Gesamtzahl an Themen1.335.438
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.495.673