Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche Blues-Kaufberatung!

+A -A
Autor
Beitrag
Numtsi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Aug 2003, 21:02
Hallo,

ich kenne mich im Blues noch nicht so aus und frage deshalb die Kenner unter euch:

Ich brauch neues aus dem Blues-Bereich.
Meine Richtung: Chicago-Blues würd ich sagen, ich liebe die Platte "Riding with the King" von Clapton/King und "From the Cradle" von Clapton.

Ich brauch eben diesen "Sie hat mich verlassen, mein Leben is so scheiße und ich will sterben, aber ich hab ja meine Musik"-Blues wenn ihr versteht
Makai
Stammgast
#2 erstellt: 12. Aug 2003, 22:06
So gehts mir im Grunde auch. Würde auch mal gerne Wissen was für verschiedene Blues-Arten es gibt.

Numtsi, hör doch mal unter http://www.bluescompany.de rein. vieleicht is was dabei.

Ich suche Blues wie zB.:

http://www.bluescompany.de/Audio/BluesCo/Invitation/Run_Your_Finger_Through_My_Hair.rm
http://www.bluescompany.de/Audio/BluesCo/Invitation/747.rm
http://www.bluescompany.de/Audio/BluesCo/Cold_Rain.ra

Was ich nich so toll finde, is das rockige wie zb:

http://www.bluescompany.de/Audio/BluesCo/Daybreak/Wait_A_Minute.rm

Es gibt natürlich noch so Uralt-Blues mit Mundharmonika und Accustic-Gitarre. Auch toll. Hab ne Platte von John Mayall aus den 70ern mit so einem Style. Aber kenn mich eben auch nicht so toll aus.
wn
Inventar
#3 erstellt: 12. Aug 2003, 22:13
Hi Makai,

...Hab ne Platte von John Mayall aus den 70ern mit so einem Style.

ist das zufällig 'The Turning Point'?

- Gruss, Wilfried
Makai
Stammgast
#4 erstellt: 12. Aug 2003, 22:46
Hallo Wilfried,
nein, das ist die "Something new". Hab ich von meinem Onkel. Muss mich mal auf die Suche nach weiteren Werken von ihm machen. Weisst du ob es auch CDs gibt, oder wer noch so ein Style macht? Naja, das waren bestimmt die Anfänge und da wird es ettliche Interpreten geben.

Gruss Makai
wn
Inventar
#5 erstellt: 12. Aug 2003, 23:45
Hallo Makai,

Hallo Wilfried,
nein, das ist die "Something new". Hab ich von meinem Onkel. Muss mich mal auf die Suche nach weiteren Werken von ihm machen. Weisst du ob es auch CDs gibt, oder wer noch so ein Style macht? Naja, das waren bestimmt die Anfänge und da wird es ettliche Interpreten geben.


ja von John Mayall gibt es Einiges. Durch die ständigen, durchaus gewollten, Änderungen der Besetzung änderte sich auch der Stil von Album zu Album. Ich habe zum Beispiel die CD 'Blues Breakers' mit Eric Clapton. 'The Turning Point' bietet wieder akustische Instrumente. Ich habe John Mayall diverse Male Live gesehen, mit Eric Clapton, Mick Taylor (später bei den Stones, für die war er aber zu gut) und Coco Montoya. Bei diesen drei Konzerten wurde nur 'elektro' Blues gespielt, natürlich auf höchstem Niveau. Das vierte Konzert war die 'Turning Point Tour' wobei aber auch hier die akustischen Instrumente verstärkt wurden. Vor ca. fünf Jahren habe ich ihn zuletzt gesehen, unverändert gut. Ich würde gerne noch einige Scheiben von Mayall kaufen warte im Moment aber ab inwieweit Remasters auf SACD erscheinen werden, die ich natürlich bevorzugen würde.

- Gruss, Wilfried
Makai
Stammgast
#6 erstellt: 13. Aug 2003, 00:19
Wilfried, hast du die Links von mir angehört? Ist das langsame Zeugs was ich suche auch Electro-Blues?
Ansonsten, SACD wäre schon toll, aber ich weiss nich ob sich das alles so durchsetzt, deshalb warte ich noch immer. Wenn ich Jazz- oder klassikbegeistert wäre hätte ichs schon.
Wenn Dire Straits rauskommen würden, das wäre ne Überlegung wert. Die sind ja auch Blues/Swing-angehaucht.

Gruss Makai
wn
Inventar
#7 erstellt: 13. Aug 2003, 01:03
Hallo Makai,

Wilfried, hast du die Links von mir angehört? Ist das langsame Zeugs was ich suche auch Electro-Blues?

ja, wobei Electro Blues keine Stilrichtung ist. Ich habe den Ausdruck nur gewählt um elektrische Gitarren von akustischen zu unterscheiden.
Meiner Erfahrung nach enthalten die Bluesalben in der Regel sowohl langsame als auch rockigere Stücke. Gutes Beispiel dafür ist zum Beispiel 'True Stories' von Jimmy Thackery and the Drivers (Telarc).


Ansonsten, SACD wäre schon toll, aber ich weiss nich ob sich das alles so durchsetzt, deshalb warte ich noch immer. Wenn ich Jazz- oder klassikbegeistert wäre hätte ichs schon.
Wenn Dire Straits rauskommen würden, das wäre ne Überlegung wert. Die sind ja auch Blues/Swing-angehaucht.

Das kann ich verstehen, im Moment dominiert bei der SACD eindeutig Klassik und Jazz, was meinem Geschmack natürlich sehr entgegenkommt. Und die Classic Rock DVD-As reissen mich auch nicht direkt vom Hocker. Das neue Album von 'Blues Company' ist allerdings gerade auf einer Hybrid/Multichannel SACD erschienen. Auf die SACDs von Dire Straits warte ich übrigens auch. Und natürlich auf 'Surrealistic Pillow' von Jefferson Airplane (hatte ich mal als Quadro Tonband), seufz.

- Gruss, Wilfried

PS: Schau Dich doch mal auf den Seiten von Telarc um. Auch im Bluesbereich gibt es reichlich Sound Beispiele (ganze Titel)


[Beitrag von wn am 13. Aug 2003, 01:06 bearbeitet]
Makai
Stammgast
#8 erstellt: 13. Aug 2003, 12:44
Hi Wilfríed,

klasse Seite.
Hier mal ne kleine Trackauswahl.
Mighty Sam McClain (1)
Mighty Sam McClain (2)
Terry Evans (1)
Terry Evans (2)

Otis Taylor oder Maria Moldaur sind auch gut, wobei Maria auch Jazz macht.

Da gibts echt ne Menge zum durchhören.

Gruss Makai
wn
Inventar
#9 erstellt: 13. Aug 2003, 13:21
Hallo Makai,

Da gibts echt ne Menge zum durchhören.

ja, Telarc macht das wirklich sehr gut.
Vor allen Dingen, die Aufnahmequalität ist erstklassig. Wenn ich das mal unfairerweise mit der CD 'And Live' von Johnny Winter vergleiche tun sich ganz neue Welten auf. Andererseits ist 'It's my own fault' von dieser CD kaum zu schlagen. Hoffentlich hat Columbia Legacy bald ein Einsehen und erstellt ein neues Remaster evtl. sogar mit dem gesamten Konzert.

-Gruss, Wilfried
Numtsi
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Aug 2003, 10:21
DANKE für eure Hilfe für mich
Makai
Stammgast
#11 erstellt: 15. Aug 2003, 11:04
Gern geschehen.
Du must auch mal zwischen den Zeilen lesen. Da stand was von Telarc, eine Seite mit sehr vielen MP3s, hauptsächlich Klassik, Jazz, Blues zum anhören, damit man nicht die Katze im Sack kauft. Da du ja genauso Blues-Anfänger bist wie ich, lässt es sich wohl nicht vermeiden sich durch die komplette Homepage zu hören. Am besten sind da am Anfang die Sampler, weil da ist von verschiedenen Interpreten was drauf.
Ich merke gerade, die Seite ist down, meine MP3 Links lassen sich auch nicht öffnen. Is vieleicht nur ein update.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rap-Hiphop mit Blues Elementen ?
2_kanal am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  9 Beiträge
Ich höre im Bereich Blues - Blues Rock
Stones am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.08.2010  –  246 Beiträge
Gut aufgenommene Tonträger im Bereich Blues - Blues-Rock!
Stones am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  16 Beiträge
Empfehlungen Gitarrenmusik (kein Blues/Rock)
xlupex am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 31.01.2005  –  11 Beiträge
Blues-/Southernrock u.ä. gesucht!
lebowski am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  18 Beiträge
Musik-Gesuche, Country, Blues Folklore - amerikanische Musikgeschichte
sleepwalkfever am 18.02.2015  –  Letzte Antwort am 18.02.2015  –  2 Beiträge
CD-Empfehlungen Rock/Blues/Pop?
bukowsky am 03.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2009  –  22 Beiträge
Der Aktuelle-Im-CD-Blues-Blues-Rock-Thread!
Stones am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  5 Beiträge
DVD Blue Ray - Klassik u Jazz u Blues Konzer
the_curious am 26.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.03.2013  –  3 Beiträge
Eric Clapton: was muss her?
Dj_Dan360 am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Sony
  • Denon
  • Marantz
  • AKG
  • Jay-Tech
  • Heco
  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.580 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedPapierHorizont
  • Gesamtzahl an Themen1.335.534
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.497.686