Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Der Techno-Liebhaber Thread

+A -A
Autor
Beitrag
LimitMan!
Stammgast
#1 erstellt: 06. Mrz 2007, 15:39
Dieser Thread sollte wie der Name bereits erahnen lässt,
für all diejenigen Sammelplatz sein können,
die Techno und dessen Ausartungsformen wie Trance, Dance, Hard Techno,... mögen, lieben, und ohne nicht mehr leben können.

Weiterhin kann der Thread als ideale TOP-TITEL Sammelstelle dienen, wo sich jeder Techno-Freak wohl fühlt und sich schlau machen kann, was die anderen so als guten Techno in ihre Ohren dringen lassen.

Um den ersten Sprung ins kalte Wasser zu machen,
bekenne ich mich als erster zu einigen Titeln,
von denen ich nie genug kriegen kann und die ich am liebsten mit auf ne einsame Insel nehmen würde

DJ Tiesto- Traffic; Adagio for Strings; In my Memory
DJ T-Kay- The Flight
Deepack: The Prophecy

Beattraax: Colosseum; Project Well
Rave Allstars- (Oder braucht ihr mehr) Titel leider unbekannt
D.L.A Kru- Sunset
Sylver: Love is an Angle (Groove Coverage Edit)

Benassi Broth. feat. Dhany- Hit My Heart (Sfaction+ Vision Mix)
DJ Quicksilver- You´re allways on my mind
DJ Zany- House Muzik
DJ Scribble- Zombie Nation
Gigi D´Agostino- Bla bla bla; Another Way; I´ll fly with you
Scooter- Weekend
Rave Attack- Revolution
Pakito Living on Video
MBrother- Trebles

Das wären so spontan die, die mir einfallen.


[Beitrag von LimitMan! am 06. Mrz 2007, 15:52 bearbeitet]
-sorc1
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Mrz 2007, 15:57
insel:

house:
fingers inc with chuck roberts - can you feel it (1988!!! .. glaubt man nicht dass DIE housenummer schon soo alt ist ;))
http://www.discogs.com/release/24874

tech:
laurent garnier - acid eiffel (1993 - episch und schoen ;)))
http://www.discogs.com/release/17517


[Beitrag von -sorc1 am 06. Mrz 2007, 16:02 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#3 erstellt: 06. Mrz 2007, 23:48
Ja ich weiß, ich nerve alle damit, aber ich kanns nicht lassen...

Du, lieber LimitMan! meinst nicht Techno, sondern EDM (Electronic Dance Music)... Techno ist ein Subgenre der EDM, wie Trance, House, Dance, Hardstyle, Minimal etc.


So, hier mal ein kleiner Auszug meiner Lieblingstracks (eigentlich alles Trance):

Marc Dawn - Expander (Flutlicht Remix)
DJ Tatana - Soul Cry (Original Mix)
Paul Oakenfold - Southern Sun (DJ Tiësto Mix)
Basic Dawn - Pure Thrust (Nu-NRG Remix)
Flutlicht - Mutterkorn (Original Mix)
OceanLab feat. Justine Suissa - Satellite (Original Above & Beyond Remix)
Airwave - Lady Blue (Markus Schulz Coldharbour Remix)
The Mystery - Devotion (All I Ever Wanted [Flutlicht Remix])
Airbase - Escape
Alex Bartlett - Amnesia (Flutlicht vs. S.H.O.K.K. Remix)
Alex Bartlett - Amnesia (Marc Dawn pres. Green Court Remix)
Lustral - Everytime (Nalin & Kane Remix)
Sunblind - Believe (Nu-NRG Remix)
Above & Beyond feat. Zoe Johnston - No One On Earth (Gabriel & Dresden Remix)
Red Karma feat. Tom Wolff - Dying To Survive (Mr. Sam vs. Fred Baker's Remix)
Red Karma feat. Tom Wolff - From One To Another (Mr. Sam vs. Fred Baker's Remix)

Sowie so ziemlich jeder Track vom Label Venom, grenzgenial, unbedingt mal anhören!!!


Meine aktuellen Lieblingstracks wechseln wöchentlich, kommt ja jede Woche neue Musik raus, daher ist das recht schwer

Prinzipiell gefällt mir alles von Estuera (aka Jonas Steur), Octagen, Luminary, Hydroid, ... die Liste kann ich fast unendlich fortsetzen


Hin und wieder geh ich mal fremd und hör ein bisserl Techno oder Minimal, da gefällt mir Valentino Kanzyani sehr gut!
AudioTrip
Stammgast
#4 erstellt: 09. Mrz 2007, 15:21
Auf die einsame Insel würde ich auf jeden Fall das Album von Jeff Mills `` The Art Of Connecting`` mitnehmen! Super edler Techno, Kino für die Ohren !

Die Neue Gigolo Mix-CD von Princess Superstar ist auch verdammt Heiss!

Der Track Radioactivity von Kraftwerk werde ich auch mit 80 noch hören!
lunic
Inventar
#5 erstellt: 11. Mrz 2007, 14:19

Bonehunter22 schrieb:

Du, lieber LimitMan! meinst nicht Techno, sondern EDM (Electronic Dance Music)... Techno ist ein Subgenre der EDM, wie Trance, House, Dance, Hardstyle, Minimal etc.



Ich würde sagen 'Techno' ist einfach die gängige Bezeichnung für elektronische Tanzmusik.
Und es weiß jeder was gemeint ist. Mit EDM hätte ich nichts anfangen können. Zudem ist nicht jede elektronische Musik tanzbar.

Meine Lieblingsplatten derzeit:

Trance:
Artist? - Need to Feel Loved (Thrillseekers Remix)
The Thrillseekers - Synaesthesia
Ohm Boys - Thinking of you
Sylver - Lay All Your Love on Me
Dj Sammy - Sunlight (Oliver Lieb Remix)
Scooter - Trance Atlantic

House/Electro:
Body Rocks - Yeah Yeah
Spektrum - Kinda New
Trentemoller - Minimal Fox
Kennt das einer beim Namen -> klick IMO auch ein BRETT.

Techno:
Josh Wink - Superfreak
Monika Kruse - eigentlich alles
Pascal Feos - dito, vor allem die Live-mixes

etc etc..

Grüße!
LimitMan!
Stammgast
#6 erstellt: 11. Mrz 2007, 15:37
Hi,

noch ein paar Add-Ons die ich vergessen habe!
Ganz wichtige sogar:

Spaceflight- I don´t believe in love
Gibt´s übrigens bei musicload.de gratis als download
4 Clubbers- Children
DJ Shog- Another World; Don´t Stop


So das musste einfach sein

Ich denke Techno kennt jeder, und wer kann schon 100%ig genau sagen ob ein Track jetzt House, Hardstyle oder Techno ist, die Übergänge sind da fließend behaupte ich mal.
a'ndY
Inventar
#7 erstellt: 11. Mrz 2007, 16:06

LimitMan! schrieb:
wer kann schon 100%ig genau sagen ob ein Track jetzt House, Hardstyle oder Techno ist, die Übergänge sind da fließend behaupte ich mal.


Richtig, und das gefällt mir super!

(aber es ist trotzdem kein Techno, Techno ist ein eigenes Genre Das Übergenre ist meinetwegen Electronic Music)

So nebenbei, die Neue Airbase (One Tear Away) ist mal wieder ein Hammerbrett!
AudioTrip
Stammgast
#8 erstellt: 12. Mrz 2007, 11:53
Also House, Hardstyle oder Techno kann ich mit Scherheit 100% unterscheiden! Verschiedener wie diese 3 Genre gehts doch gar nicht! Zwischen Tribal-Techno und Techhouse wäre es schon schwieriger! Aber ob man so viele Genre im allgemeinen brauch, sei da hin gestellt!
lunic
Inventar
#9 erstellt: 12. Mrz 2007, 12:29
In jedem Technothreat das gleiche..
Jungs ist doch egal wer welches Genre am besten kennt!
a'ndY
Inventar
#10 erstellt: 12. Mrz 2007, 13:10

lunic schrieb:
In jedem Technothreat das gleiche..
Jungs ist doch egal wer welches Genre am besten kennt! :D


Darauf kommts mir doch gar net an, sondern nur auf eins: Dass die Leute endlich aufhören, Techno mit EDM zu "verwechseln"
lunic
Inventar
#11 erstellt: 12. Mrz 2007, 13:36

Bonehunter22 schrieb:

lunic schrieb:
In jedem Technothreat das gleiche..
Jungs ist doch egal wer welches Genre am besten kennt! :D


Darauf kommts mir doch gar net an, sondern nur auf eins: Dass die Leute endlich aufhören, Techno mit EDM zu "verwechseln" :.


Gut dann geh ich halt auf EDM-Partys oder auf die "größte EDM-Parade der Welt" und kaufe mir in nem EDM-Laden bunte Klamotten und juble EDM-Djs zu.

Es ist ein SYNONYM!!!
LimitMan!
Stammgast
#12 erstellt: 12. Mrz 2007, 14:06
Eben, Techno ist im Volksmund geläufig, dazu sagt doch kein Normalsterblicher EDM oder schon garnicht Tribal-Techno!

Und das ist doch das einzig wichtige um sich zu verständigen, es zählt einzig was geläufig ist und nicht irgendeine Theorie die niemand kennt.

Oder sagst du wenn du im Sommer baden gehn willst auch ,,ich versprüre die Anregung am späten Mittag das heutigen Tages meinen Corpus im Süßgewässer geistig zu beleben"?

Oder soll ich jetzt den Thread in EDM umtaufen, dann kommen noch weniger Leute in den Thread weils kaum einer weiß was gemeint ist

Immer realistisch bleiben
lunic
Inventar
#13 erstellt: 12. Mrz 2007, 14:17

LimitMan! schrieb:

Oder sagst du wenn du im Sommer baden gehn willst auch ,,ich versprüre die Anregung am späten Mittag das heutigen Tages meinen Corpus im Süßgewässer geistig zu beleben"?



Das sagt vermutlich niemand, weil es Quatsch ist, seinen Körper geistig zu beleben.
LimitMan!
Stammgast
#14 erstellt: 12. Mrz 2007, 14:29
Du hast ja die Ironie entdeckt

Lordhelmlein
Stammgast
#15 erstellt: 12. Mrz 2007, 14:32
Ich find alles von Blank & Jones genial...Habe natürlich alle Alben von denen...Meine Richtung ist so n bissi Trancig...Je nach Stimmung eben...und wenn mich auch jemand auslacht, ich kaufe mir regelmäßig die Alben von Sunshine Live....

Gruß Lord
LimitMan!
Stammgast
#16 erstellt: 12. Mrz 2007, 14:39
Ich bezweifle stark dass dich HIER jemand auslacht, ich bezweifle sogar dass überhaupt irgendjemand jemals in einem Techno-Thread ausgelacht wurde, weil sich hier niemand reintraut

Dieser Thread liegt für die meisten Hörer von Radiomusik und als solche nicht definierten Normalmusik im Freak-Bereich.

Freak=Gefahr: Nicht beachten oder nur müde darüber lächeln

Stimmts oder hab ich recht?
Lordhelmlein
Stammgast
#17 erstellt: 12. Mrz 2007, 15:23
na dann habe ich ja mal so richtig glück gehabt Mir gefällt so eine gesunde Mischung wie die Sunshine LIve hat, aber natürlich ist da auch nicht alles Gold was glänzt

Es ist natürlich was anderes, wenn man das LIVE erlebt, wie damals bei der Mayday oder Loveparade, oder sogar bei der Time Warp, da kommt es nicht auf den persönlichen Geschmack an, sondern da lässt man sich einfach von der wabbernden Masse anstecken und wer da nicht mitmacht, der sitzt entweder im Rollstuhl, oder ist blind, taub und stumm zugleich...Das war mal ein toller hype bis es zu sehr kommerziell geworden ist...Ich liebe noch die tollen Abende als man nur durch hörensagen mitbekommen hat: "du in der alten Fabrik, da steigt heute ne geile Party"...Mein geilstes Erlebniss war 1994 in der Nähe von Leipzig in ner alten Bunkeranlage auf 7!!! Floors... Das war Hammer...da ist zum Schluss das Wasser von den Decken getropft und die Musi war Hamma...Und die Mädels erst...*G* Dort habe ich zum ersten Mal Blank & Jones gehört...

Gruß LoRd

Gruß Lord
LimitMan!
Stammgast
#18 erstellt: 12. Mrz 2007, 15:55
Bei Mayday läuft mir das Wasser im Munde zusammen
*sabber*

War aber nie dort, da war ich noch zu jung für sowas.

Tja, und jetzt ist der Zug auch schon abgefahren
Lordhelmlein
Stammgast
#19 erstellt: 12. Mrz 2007, 16:00

LimitMan! schrieb:
Bei Mayday läuft mir das Wasser im Munde zusammen
*sabber*

War aber nie dort, da war ich noch zu jung für sowas.

Tja, und jetzt ist der Zug auch schon abgefahren :{



ich sags ja, sobald es zu komerziell wird, ist's vorbei und bei den strengen Auflagen über Lärm ect.sowie die hohen Strafen tun Ihr übriges...

Gruß Lord...

PS: Da haste echt was verpasst...In der Schweiz gibts sowas ähnliches wie die Time Warp...aber was soll ich als Deutscher in der Schweiz???

Gruß Lord
a'ndY
Inventar
#20 erstellt: 12. Mrz 2007, 16:07

lunic schrieb:

Bonehunter22 schrieb:

lunic schrieb:
In jedem Technothreat das gleiche..
Jungs ist doch egal wer welches Genre am besten kennt! :D


Darauf kommts mir doch gar net an, sondern nur auf eins: Dass die Leute endlich aufhören, Techno mit EDM zu "verwechseln" :.


Es ist ein SYNONYM!!!


Ja, für Nichtwissende schon, da geb ich dir Recht... aber Leute die sich mit der Musik identifizieren und meinen, dass das "ihre" Musik sei, sollten sich schon etwas auskennen finde ich halt. Ich meine, wenn du zu wem gehst der Techno (und ich meine damit Techno, NICHT EDM) hört und dem sagst, dass dir Tiësto gefällt, wird er dich entweder auslachen, oder dir eine reinwürgen, weil du "seine" Musik quasi befleckst.

So als Vergleich: Wenn jemand zu mir kommt und sagt er höre Trance, und zählt dann bei seinen Lieblingsproduzenten Lasgo, Ian Van Dahl und Milk Inc auf, verspüre ich das dringende Bedürfnis, denjenigen zu "läutern"


LimitMan! schrieb:
Eben, Techno ist im Volksmund geläufig, dazu sagt doch kein Normalsterblicher EDM oder schon garnicht Tribal-Techno!


1.) Wir sind hier nicht der Volksmund, wie du schon richtig festgestellt hast Traut sich keiner hier rein außer Leuten die die Musik hören, und die solltens besser wissen als die breite Masse die eh keine Ahnung von nix hat

2.) Tribal Techno ist ein Subgenre des Techno, der wiederum zum Übergenre Electronic Music gehört


LimitMan! schrieb:
es zählt einzig was geläufig ist und nicht irgendeine Theorie die niemand kennt.


Hmmm, dann ist das offenbar ausschließlich in Deutschland so, in Österreich und im Rest Europas können die Leute das unterscheiden


Also, um das nochmal auf einen Punkt zu bringen:

Techno ist (leider) vielen Leuten geläufiger als "Elektronic Music" oder "EDM". Allerdings hätte man den Thread ja "Electronic Music - Trance, Techno, House, Dance" taufen können, das wäre richtig, es würden auch nur Leute reinkommen die die Musik mögen, und ich müsste mich nicht aufregen

Naja, wie auch immer, ihr könnt ja gern weiterhin Techno dazu sagen, aber irgendwann kommt der Punkt, an dem ihr euch bei irgendwem damit mal lächerlich macht



So, und nun wieder zur Musik


LimitMan! schrieb:
Bei Mayday läuft mir das Wasser im Munde zusammen
*sabber*

War aber nie dort, da war ich noch zu jung für sowas.

Tja, und jetzt ist der Zug auch schon abgefahren :{


Dito! Das gleiche gild für die Loveparade, wobei das beides ja eher reine Techno Events waren, die Loveparade ist ja jetzt fast schon Trance-orientiert. Find ich super, ich hoff dass ich da mal irgendwann vorbeischaun kann


[Beitrag von a'ndY am 12. Mrz 2007, 16:08 bearbeitet]
Lordhelmlein
Stammgast
#21 erstellt: 12. Mrz 2007, 16:12
Weiss einer wo ie Loveparade 2007 stattfindet...Ich habe da irgendwie den Faden verloren, nachdem Berlin angeblich die Parade nicht wollte...und Gerüchte gibts viele

Gruß Lord
a'ndY
Inventar
#22 erstellt: 12. Mrz 2007, 16:15

Lordhelmlein schrieb:
Weiss einer wo ie Loveparade 2007 stattfindet...Ich habe da irgendwie den Faden verloren, nachdem Berlin angeblich die Parade nicht wollte...und Gerüchte gibts viele

Gruß Lord


Also letztes Jahr gab es sie ja wieder, und die übertraf soweit ich weiß alle Erwartungen... also wird es sie dieses Jahr hoffentlich auch wiedergeben (auch wenn ich net hinkann )

In Wikipedia (tolle Quelle, ich weiß ), fand ich dazu folgendes:


Am 4. Januar 2007 gab der Geschäftsführer der Loveparade GmbH Rainer Schaller an, den 07.07.2007 für die Parade zu beantragen. Damit würde die Parade eine Woche früher als üblich stattfinden. Am 21. Februar wurde die Veranstaltung jedoch abgesagt, da laut Veranstalter noch keine schriftliche Genehmigung des Senats vorliege und so die benötigte Planungssicherheit nicht gegeben sei.
lunic
Inventar
#23 erstellt: 12. Mrz 2007, 17:30


Hmmm, dann ist das offenbar ausschließlich in Deutschland so, in Österreich und im Rest Europas können die Leute das unterscheiden ;)


Kommst du aus Österreich?



Naja, wie auch immer, ihr könnt ja gern weiterhin Techno dazu sagen, aber irgendwann kommt der Punkt, an dem ihr euch bei irgendwem damit mal lächerlich macht


Und wenn schon..Ich finde es gibt schlimmeres, als Musik ins falsche Genre einzuordnen.
AVSOUNDDIGITAL
Gesperrt
#24 erstellt: 12. Mrz 2007, 17:33

Lordhelmlein schrieb:
Weiss einer wo ie Loveparade 2007 stattfindet...Ich habe da irgendwie den Faden verloren, nachdem Berlin angeblich die Parade nicht wollte...und Gerüchte gibts viele

Gruß Lord


Ich habe gehört vieleicht in Stuttgart.
a'ndY
Inventar
#25 erstellt: 12. Mrz 2007, 17:57

lunic schrieb:


Hmmm, dann ist das offenbar ausschließlich in Deutschland so, in Österreich und im Rest Europas können die Leute das unterscheiden ;)


Kommst du aus Österreich?


Siehe mein Profil (-> Wien)


lunic schrieb:


Naja, wie auch immer, ihr könnt ja gern weiterhin Techno dazu sagen, aber irgendwann kommt der Punkt, an dem ihr euch bei irgendwem damit mal lächerlich macht


Und wenn schon..Ich finde es gibt schlimmeres, als Musik ins falsche Genre einzuordnen.


Da hast du sicherlich recht, und mit diesem schönen Schlusswort belassen wirs dabei (aber ich werde meine Aufklärungsarbeit, von manchen sicherlich auch als Nervkampagne empfunden , weiterhin betreiben )


So, schaun wir mal... au ja, vor kurzem kam ja die Trancemaster 5005 raus, 3 CDs, sehr sehr fein!
lunic
Inventar
#26 erstellt: 12. Mrz 2007, 18:58
Die Trancemaster ist eigentlich ein gutes Beispiel dafür, dass auch Trance nicht gleich Trance ist.
Die Compilation heißt schon immer gleich, aber früher ging's mehr Richtung Happy Rave und Hardtrance, heute ist das viel softer IMO.

Grüße!
a'ndY
Inventar
#27 erstellt: 12. Mrz 2007, 19:10

lunic schrieb:
Die Trancemaster ist eigentlich ein gutes Beispiel dafür, dass auch Trance nicht gleich Trance ist.
Die Compilation heißt schon immer gleich


Naja, Trance an sich hat sich ja auch ziemlich verändert, inzwischen hats ja Einflüsse aus vielen andren Genres der Elektronischen Musik... manchmal Techno, manchmal House, manchmal Breaks... und das ist sehr sehr gut so. Trance hat sich weiterentwickelt


lunic schrieb:
früher ging's mehr Richtung Happy Rave und Hardtrance, heute ist das viel softer IMO.


Da gibts doch diese neue Krankheit, wie heißts nochmal? Aja, Techtrance *schauder* Wenn du das nicht hart oder zumindest aggressiv findest, weiß ich nicht was dann Also mir gefällt das nicht wirklich, hier und da nen Track halte ich gut aus, und gibt noch mal nen Adrenalinschub, aber ein reines Techtrance Set - Pfui So nebenbei, aktuelle Beispiele aus dem Bereich Techtrance: Fast alles von Sander Van Doorn (außer Grasshopper, das ist eher Minimal Techno Gefällt mir aber sehr gut), Lange vs. Gareth Emery - Another You Another Me (Original), Mac & Mac - Ripping Base (Scot Mac Remix), Armin Van Buuren feat. Rank1 feat. Kush - This World Is Watching Me (Cosmic Gate Remix), Cosmic Gate - Should've Known (Wippenberg Remix), Marco V - Red Blue Purple / Any Better, Or?

Ui, und wenn wir schon bei Compilations sind: Die Future Trance müsste sich dann eigentlich umbenennen, da ist mehr Dance als Trance drauf (davon abgesehen sind sowieso nur Radio Edits drauf )
plasma1210
Stammgast
#28 erstellt: 12. Mrz 2007, 19:27
bah , Techno ist doch schon seit über 10 Jahren im kommerziellen Koma , ich hab selber von 88 bis 95 aufgelegt , Schwerpunkt House , Ambiente und Experimentals , dann hat uns die Industrie überrollt mit Kommerzkacke , nur damit auch die Oma mit Enkel auf der Loveparade mitschunkeln kann. Das muss ich mir nicht geben , ab und an greif ich mir ne schöne schwarze Scheibe aus alten Zeiten (sind fast 1000)und schwelge in Errinnerungen.
a'ndY
Inventar
#29 erstellt: 12. Mrz 2007, 19:34

plasma1210 schrieb:
bah , Techno ist doch schon seit über 10 Jahren im kommerziellen Koma , ich hab selber von 88 bis 95 aufgelegt , Schwerpunkt House , Ambiente und Experimentals , dann hat uns die Industrie überrollt mit Kommerzkacke , nur damit auch die Oma mit Enkel auf der Loveparade mitschunkeln kann. Das muss ich mir nicht geben , ab und an greif ich mir ne schöne schwarze Scheibe aus alten Zeiten (sind fast 1000)und schwelge in Errinnerungen.


Ja, das sind dann immer die alten Hasen, die enttäuscht sind, dass "ihr" Genre sich weiterentwickelt hat, und jetzt angeblich kommerziell ist Aber naja, jedem das seine... Ich kann ja nicht ausschließen, dass irgendwann mal der Zeitpunkt kommt wo ich dann sage "Nein Danke, die Tranceproduzenten machen nur noch Mist, mir reichts", daher jedem seine Meinung
lunic
Inventar
#30 erstellt: 12. Mrz 2007, 19:37

Bonehunter22 schrieb:

lunic schrieb:
Die Trancemaster ist eigentlich ein gutes Beispiel dafür, dass auch Trance nicht gleich Trance ist.
Die Compilation heißt schon immer gleich


Naja, Trance an sich hat sich ja auch ziemlich verändert, inzwischen hats ja Einflüsse aus vielen andren Genres der Elektronischen Musik... manchmal Techno, manchmal House, manchmal Breaks... und das ist sehr sehr gut so. Trance hat sich weiterentwickelt


Ich fand's früher fast noch experimenteller. Goa oder Psy Einflüsse, viele 303er Acid Lines, oder mal minimalistisch..Aber immer ne Spur härter als heute.




lunic schrieb:
früher ging's mehr Richtung Happy Rave und Hardtrance, heute ist das viel softer IMO.


Da gibts doch diese neue Krankheit, wie heißts nochmal? Aja, Techtrance *schauder* Wenn du das nicht hart oder zumindest aggressiv findest, weiß ich nicht was dann Also mir gefällt das nicht wirklich, hier und da nen Track halte ich gut aus, und gibt noch mal nen Adrenalinschub, aber ein reines Techtrance Set - Pfui So nebenbei, aktuelle Beispiele aus dem Bereich Techtrance: Fast alles von Sander Van Doorn (außer Grasshopper, das ist eher Minimal Techno Gefällt mir aber sehr gut), Lange vs. Gareth Emery - Another You Another Me (Original), Mac & Mac - Ripping Base (Scot Mac Remix), Armin Van Buuren feat. Rank1 feat. Kush - This World Is Watching Me (Cosmic Gate Remix), Cosmic Gate - Should've Known (Wippenberg Remix), Marco V - Red Blue Purple / Any Better, Or?

Ui, und wenn wir schon bei Compilations sind: Die Future Trance müsste sich dann eigentlich umbenennen, da ist mehr Dance als Trance drauf (davon abgesehen sind sowieso nur Radio Edits drauf )


Techtrance sagt mir jetzt auf Anhieb nichts. Ist das sowas wie Aquagen? Oder Djs@Work? Pulsedriver?
Da gab es ja vor einigen Jahren so ne Welle, nachdem die Loveparade irgendwie an Reiz verloren hatte und auf einmal sämtliche Schlager der 70er 80er Jahre gesampled wurden. Oh man was für ein Tiefpunkt..
Danach kam dann sowas wie DJ Shog oder diese Daisy Dee auf..so Dance-Mukke halt. Die Krönung war IMO Barthezz, hört man heute noch in den Dorfdiscos. Da krieg ich echt Plag.

IMO hat da nur Silver ne Ausnahme gemacht, ATB ging noch so grenzwertig (da sind seine Mixes entschieden besser) oder
sowas wie Jens Loops - Relooped.
Also zB auf VIVA hab ich schon länger nichts gutes mehr in der Richtung gehört.

Seither muß man echt suchen, wenn man noch schönen Vocal-Trance finden möchte oder auf Klassiker ausweichen.
Oder, so wie ich es zur Zeit tue, einfach Techno hören (Kruse, Feos, Wink, Beyer und sowas) und auf bessere Zeiten hoffen.

Grüße!
plasma1210
Stammgast
#31 erstellt: 12. Mrz 2007, 19:38
bass in your face *gg*
lunic
Inventar
#32 erstellt: 12. Mrz 2007, 19:39

plasma1210 schrieb:
bah , Techno ist doch schon seit über 10 Jahren im kommerziellen Koma , ich hab selber von 88 bis 95 aufgelegt , Schwerpunkt House , Ambiente und Experimentals , dann hat uns die Industrie überrollt mit Kommerzkacke , nur damit auch die Oma mit Enkel auf der Loveparade mitschunkeln kann. Das muss ich mir nicht geben , ab und an greif ich mir ne schöne schwarze Scheibe aus alten Zeiten (sind fast 1000)und schwelge in Errinnerungen.


Wenn du Minimal/Electro zu veräußern hast..ich hab auch noch zwei Plattenteller rumstehen.

Grüße!
a'ndY
Inventar
#33 erstellt: 12. Mrz 2007, 19:43

lunic schrieb:
früher ging's mehr Richtung Happy Rave und Hardtrance, heute ist das viel softer IMO.

Da gibts doch diese neue Krankheit, wie heißts nochmal? Aja, Techtrance *schauder* Wenn du das nicht hart oder zumindest aggressiv findest, weiß ich nicht was dann Also mir gefällt das nicht wirklich, hier und da nen Track halte ich gut aus, und gibt noch mal nen Adrenalinschub, aber ein reines Techtrance Set - Pfui So nebenbei, aktuelle Beispiele aus dem Bereich Techtrance: Fast alles von Sander Van Doorn (außer Grasshopper, das ist eher Minimal Techno Gefällt mir aber sehr gut), Lange vs. Gareth Emery - Another You Another Me (Original), Mac & Mac - Ripping Base (Scot Mac Remix), Armin Van Buuren feat. Rank1 feat. Kush - This World Is Watching Me (Cosmic Gate Remix), Cosmic Gate - Should've Known (Wippenberg Remix), Marco V - Red Blue Purple / Any Better, Or?

Ui, und wenn wir schon bei Compilations sind: Die Future Trance müsste sich dann eigentlich umbenennen, da ist mehr Dance als Trance drauf (davon abgesehen sind sowieso nur Radio Edits drauf )


Techtrance sagt mir jetzt auf Anhieb nichts. Ist das sowas wie Aquagen? Oder Djs@Work? Pulsedriver?


Nö, das ist billig gemachte Discomucke Nicht sonderlich komplex, aber wenn man sich niedersaufen will und dann zu irgendwas mit nem richtig fetten Bass rumhüpfen will, ist das genau das richtige


lunic schrieb:
Da gab es ja vor einigen Jahren so ne Welle, nachdem die Loveparade irgendwie an Reiz verloren hatte und auf einmal sämtliche Schlager der 70er 80er Jahre gesampled wurden. Oh man was für ein Tiefpunkt..
Danach kam dann sowas wie DJ Shog oder diese Daisy Dee auf..so Dance-Mukke halt. Die Krönung war IMO Barthezz, hört man heute noch in den Dorfdiscos. Da krieg ich echt Plag. :D


(nothing to add)


lunic schrieb:
IMO hat da nur Silver ne Ausnahme gemacht, ATB ging noch so grenzwertig (da sind seine Mixes entschieden besser) oder
sowas wie Jens Loops - Relooped.
Also zB auf VIVA hab ich schon länger nichts gutes mehr in der Richtung gehört.


Sylver (meinst du vermutlich) ist nicht so ganz meins, eher seichter Dancepop... aber die konnte immerhin singen, nette Stimme ATB hat auch ein paar nette Produktionen, die Mixalben sind allerdings deutlich besser, richtig fein sogar
LimitMan!
Stammgast
#34 erstellt: 12. Mrz 2007, 20:01
Bonehunter22 schrieb:

Ja, für Nichtwissende schon, da geb ich dir Recht... aber Leute die sich mit der Musik identifizieren und meinen, dass das "ihre" Musik sei, sollten sich schon etwas auskennen finde ich halt. Ich meine, wenn du zu wem gehst der Techno (und ich meine damit Techno, NICHT EDM) hört und dem sagst, dass dir Tiësto gefällt, wird er dich entweder auslachen, oder dir eine reinwürgen, weil du "seine" Musik quasi befleckst.


Okay. Damit, dass eine solche Unwissenheit jemanden, dem es wichtig ist da klar zwischen Genres zu unterscheiden, auf den Geist geht, ist nachvollziehbar.

Sowas kenn ich noch aus der Zeit als Hardcore Bodybuilder.
Ich sag mit Absicht Hardcore, weil ich eben kein Fitness-Sportler mehr war der ein wenig Bankdrücken gemacht hat und am anderen Tag ein wenig joggen geht um sich ,,fit" zu halten.

Da war es mindestens genauso ein grauen wenn ein ,,Unwissender" daherkam und Thesen darüber aufstellte was Bodybuilding ist, nämlich dieses verpöhnte Fitness-Training, was eindeutig eine Abspeckvariante von echtem Bodybuilding darstellt, wenn überhaupt...usw...
das steht ja garnicht zur Diskussion hier, aber
dann kann mich ja einer aufklären, was zu was gehört.

Bin für mehr wissen immer bereit, mein Gehirn saugt es auf wie ein Schwamm

Aber dennoch ist eine zu strenge Unterscheidung in Musikgenres nicht angemessen, sofern ein Titel durch hinzumixen weniger Elemente das Genre wechselt.

Was ist mit DJ Quicksylver- You´re always on my mind und dem Original von Pet Shop Boys?

Oder dem Remix von, wo wir gerade davon sprechen, Silver- Lay all your love on me!
Das Lied bekommt mehr Bass, mehr Beats und schon gehört es zu einer komplett anderen Kategorie.
Wie ist das, wenn es statt 2 Beats pro Sekunde 4 hätte und die Frequenz vom Bass sich um 10 Hz senkt ist es damit Hardtrance statt Trance?

Gilt auch für viele andere Titel wie Culture Beat- Mr Vain; ATB usw...


Oder das hier von Bonehunter22

Ui, und wenn wir schon bei Compilations sind: Die Future Trance müsste sich dann eigentlich umbenennen, da ist mehr Dance als Trance drauf (davon abgesehen sind sowieso nur Radio Edits drauf )


Das zeigt nur weiterhin dass nicht einmal die Industrie selbst bei Genres klare Grenzen zieht bzw. ziehen kann.
Was auch immer die Ursache hierfür war, die Bedeutung der überstrengen Genreunterscheidung scheint mir zu sehr überbewertet.


[Beitrag von LimitMan! am 12. Mrz 2007, 20:09 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#35 erstellt: 12. Mrz 2007, 21:04

LimitMan! schrieb:
Aber dennoch ist eine zu strenge Unterscheidung in Musikgenres nicht angemessen.


Och Menno, hört ihr mir net zu? Ich sag doch nur, dass man nicht Techno statt Electronic Music oder EDM sagt, weil das definitv falsch ist! Ob jetzt jemand Techno, Dance, Trance und House nicht unterscheiden kann (was eigentlich einfach ist, aber egal), ist mir wurscht! Aber bitte aufhören Techno als Synonym für EDM und Electronic Music zu benutzen, es schmerzt mich sehr



LimitMan! schrieb:
Oder dem Remix von, wo wir gerade davon sprechen, Silver- Lay all your love on me!
Das Lied bekommt mehr Bass, mehr Beats und schon gehört es zu einer komplett anderen Kategorie.
Wie ist das, wenn es statt 2 Beats pro Sekunde 4 hätte und die Frequenz vom Bass sich um 10 Hz senkt ist es damit Hardtrance statt Trance?


WWWAAAHHHHHHHH!!! Hast du Sylver grade Trance genannt??? Und: Mehr Bass und schneller würde absolut scheisse klingen! Davon abgesehen kanns schon sein, dass ein Remix ein andrer Stil wird...


LimitMan! schrieb:

Oder das hier von Bonehunter22

Ui, und wenn wir schon bei Compilations sind: Die Future Trance müsste sich dann eigentlich umbenennen, da ist mehr Dance als Trance drauf (davon abgesehen sind sowieso nur Radio Edits drauf )


Das zeigt nur weiterhin dass nicht einmal die Industrie selbst bei Genres klare Grenzen zieht bzw. ziehen kann.
Was auch immer die Ursache hierfür war, die Bedeutung der überstrengen Genreunterscheidung scheint mir zu sehr überbewertet.


Das war auch nicht so Ernst gemeint Davon abgesehen gilt hier das gleiche wie oben: Techno ungleich EDM bzw. Electronic Music. Das reicht mir schon, ich verlange nicht dass jemand innerhalb von Electronic Music unterscheiden kann.
LimitMan!
Stammgast
#36 erstellt: 12. Mrz 2007, 21:29
Silver, WAS denn sonst?
a'ndY
Inventar
#37 erstellt: 12. Mrz 2007, 21:41
1.) Sylver (mit "y")
2.) Dance, Dancepop, Eurodance, von mir aus noch Eurotrance, aber ganz sicher nicht Trance
LimitMan!
Stammgast
#38 erstellt: 12. Mrz 2007, 22:02
I know mit y. Hat sich von dem Post von Iunic so festgesetzt

Boah hörts doch mal auf.
Trance und Eurotrance, ein RIESENGROßER UNTERSCHIED
ich habe gerade einen Elefanten mit einer Eintagsfliege verwechselt!

Nur so am Rande, die ersten 15 Sekunden vom Track sind gaaaanz sicher Trance
a'ndY
Inventar
#39 erstellt: 12. Mrz 2007, 22:14

LimitMan! schrieb:

Trance und Eurotrance, ein RIESENGROßER UNTERSCHIED
ich habe gerade einen Elefanten mit einer Eintagsfliege verwechselt!


Ja, Eurotrance is kommerziell orientiert, wird in österreichischen Clubs rauf und runter gespielt, dazu tanzen die 15-jährigen Kiddies ab... Trance ist die erwachsenere Musik, komplexer, tiefer, emotioneller

Also wenn jemand Techno als Synonym für Elektronische Musik oder EDM verwendet ist das schon schlimm, aber wenn jemand Sylver & Co. als Trance bezeichnet, dann hört sich bei mir echt der Spaß auf

Hör dir mal "A State Of Trance", "Trance Around The World", "Global DJ Broadcast" oder "Visions Of Trance" an, dann weißt du was Trance ist, und wirst es nie wieder mit was andrem verwechseln Das sind übrigens Shows in Internetradios, also gratis! Kannst also nix dabei verlieren


[Beitrag von a'ndY am 12. Mrz 2007, 22:16 bearbeitet]
lunic
Inventar
#40 erstellt: 12. Mrz 2007, 23:54

Boah hörts doch mal auf.

Seh ich genau so. Nervt echt tierisch, deine Rechthaberei. Wir haben ja jetzt begriffen, dass du dich gut auskennst.
Wenn du dich schon zu den erwachsenen Trance-Hörern zählst, dann benimm dich auch so.
Wie soll man denn sonst anständig über Musik reden?


wenn jemand Sylver & Co. als Trance bezeichnet, dann hört sich bei mir echt der Spaß auf


Dazu fällt mir echt nur ein: Korinthenkacker bzw "I-Tüpferlreiter".

Schau doch mal bitte hier rein und dann sag mir was Sylver für Musik macht.


Lordhelmlein schrieb:
Weiss einer wo ie Loveparade 2007 stattfindet...Ich habe da irgendwie den Faden verloren, nachdem Berlin angeblich die Parade nicht wollte...und Gerüchte gibts viele

Gruß Lord


Da empfehle ich dir die offizelle Website der Loveparade. klick


[Beitrag von lunic am 13. Mrz 2007, 00:03 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#41 erstellt: 13. Mrz 2007, 07:02
Hmmm... hmmmm... Naja... Hmmm... Na gut, offenbar sterben ein paar Leute lieber unwissend, ist okay Dann bleib ich in Dingen EDM doch lieber in einem Forum wo sich die Leute auskennen, wer hinkommen will gerne -> Trance.NU

Wikipedia ist für manche Dinge hilfreich, für viele nicht... so auch hier Geh mal in "echte" Tranceforen (trance.nu, tranceaddict.com), und poste dort dass du ein riesen Trancefan bist, und Sylver zu deinen Lieblingsproduzenten gehört, viel Spaß


Dazu fällt mir echt nur ein: Korinthenkacker bzw "I-Tüpferlreiter".


Ich bevorzuge letzteres, bin ja aus Österreich


EDIT: Also ich werd hier jetzt nicht mehr versuchen euch zu überzeugen, euch nervts nur weil ich dauernd Off Topic bin (sorry dafür), also lass ichs Ich denk das ist in eurem Sinne.

ABER: Vielleicht gibts ja interesse unsre Diskussion (die ja bis jetzt eigentlich gut verlief, keine geflame etc.) in einem eigenen Thread weiterzuführen, ich werd mal einen aufmachen, und hier dann den Link posten. Ich hoffe auf rege Beteiligung, wird sicher interessant


[Beitrag von a'ndY am 13. Mrz 2007, 08:30 bearbeitet]
Lordhelmlein
Stammgast
#42 erstellt: 13. Mrz 2007, 09:33
Ich find Sylver auch nicht ganz schlecht, man muss aber in der Stimmung für sein. Generell fínd ich Blank & Jones supi. Heartbeat oder After Love, fand und find ich einfach der Hammer. Aber auch Kai Tracid mit-Skywalker- ist absolut genial...

Blank & Jones hat so was von Trance und Vocal-Trance, so ein Mischmasch. Das find ich irgendwie geil...Obwohl die ganzen "In the mix" auch schon mal was houseiges haben können...

Gruß LOrd
a'ndY
Inventar
#43 erstellt: 13. Mrz 2007, 09:38

Lordhelmlein schrieb:
Ich find Sylver auch nicht ganz schlecht, man muss aber in der Stimmung für sein. Generell fínd ich Blank & Jones supi. Heartbeat oder After Love, fand und find ich einfach der Hammer. Aber auch Kai Tracid mit-Skywalker- ist absolut genial...

Blank & Jones hat so was von Trance und Vocal-Trance, so ein Mischmasch. Das find ich irgendwie geil...Obwohl die ganzen "In the mix" auch schon mal was houseiges haben können...

Gruß LOrd


Blank & Jones ist (war) sehr sehr fein, von denen hört man ja leider nicht mehr viel... Aber "Mind Of The Wonderful" war schon ein Brett, v.a. der Martin Roth Remix. Watching The Waves, auch sehr fein, auch sehr sehr geile Remixe (Symphony Of Strings, Svenson & Gielen). The Nightfly ist natürlich ein absoluter Klassiker, mein Lieblingstrack von Blank & Jones
a'ndY
Inventar
#44 erstellt: 13. Mrz 2007, 10:09
So, hab den Topic gemacht, wäre schön wenn alle die hier mal gepostet haben, dort auch was reinschreiben könnten

Hier gehts lang


[Beitrag von a'ndY am 13. Mrz 2007, 10:10 bearbeitet]
lunic
Inventar
#45 erstellt: 13. Mrz 2007, 12:56
Wenn man sich die Samples anhören will, muß man sich wahrscheinlich registrieren oder?


Wikipedia ist für manche Dinge hilfreich, für viele nicht... so auch hier Geh mal in "echte" Tranceforen (trance.nu, tranceaddict.com), und poste dort dass du ein riesen Trancefan bist, und Sylver zu deinen Lieblingsproduzenten gehört, viel Spaß


Ich würde es auch eher zum Trancebereich zählen als zu Dance, weil es IMO weniger mit den Vengaboys, Alice Deejay, Karaya ('She goes la la la', sagt ja eigentlich alles :D) zu tun hat als mit Milk Inc., Lasgo oder sowas. Und die wiederum klingen einfach ne Spur härter als so standard Dance Zeug.
Von mir aus kann man auch Progressive Dance dazu sagen, aber Eurodance scheidet IMO völlig aus. Das sind so Sachen wie Dr. Alban oder Culture Beat oder der unvergleichliche Gigi d'Agostino. *würg*

Auch wenn man die Texte mal vergleicht, fällt da ne Tendenz auf. "I want you in my room, let's spend the night together, boom boom boom". ->tiefschürfend, emotional, melancholisch.
Dagegen: "If you could give me one more chance, i'd love to turn the tide". -> schnörkellos, auf dem Punkt gebracht, eine Menge Gaudi versprechend..

You see?

Grüße!
a'ndY
Inventar
#46 erstellt: 13. Mrz 2007, 14:01

lunic schrieb:
Wenn man sich die Samples anhören will, muß man sich wahrscheinlich registrieren oder?


Ich weiß ja net um was für Samples es geht, aber wenns um Musik geht -> Beatport 2 Minuten lange Previews von einer Menge Tracks aus allen Genres! Ich könnt mich stundenlang durchhören... wenn ich nicht ein begrenztes Downloadvolumen hätte

EDIT: Jetzt versteh ichs (glaub ich ), du meinst die Samples auf der kranken Seite (Ishkur's Guide to Electronic Music), oder? War schon lang nicht dort, aber früher gings ohne registrieren...


lunic schrieb:
Ich würde es auch eher zum Trancebereich zählen als zu Dance, weil es IMO weniger mit den Vengaboys, Alice Deejay, Karaya ('She goes la la la', sagt ja eigentlich alles :D) zu tun hat als mit Milk Inc., Lasgo oder sowas. Und die wiederum klingen einfach ne Spur härter als so standard Dance Zeug.
Von mir aus kann man auch Progressive Dance dazu sagen, aber Eurodance scheidet IMO völlig aus. Das sind so Sachen wie Dr. Alban oder Culture Beat oder der unvergleichliche Gigi d'Agostino. *würg*


Jo sorry, ich bezog mich auf den internationalen Sprachgebrauch, da ist Eurodance was andres Zum Beispiel ists auch mit Techno so eine Sache, in Österreich meint man damit fast immer "Schranz" (international wäre Hardtechno das richtige Wort dafür), überall anders "normalen" Techno... da soll man mal durchblicken... Aber du hast schon recht, Sylver ist niveauvoller als vieles von dem andren was kommerziell erfolgreich ist


lunic schrieb:
Auch wenn man die Texte mal vergleicht, fällt da ne Tendenz auf. "I want you in my room, let's spend the night together, boom boom boom". ->tiefschürfend, emotional, melancholisch.
Dagegen: "If you could give me one more chance, i'd love to turn the tide". -> schnörkellos, auf dem Punkt gebracht, eine Menge Gaudi versprechend..


Auch hier hast du Recht, auch die Texte von Sylvers Tracks haben mehr niveau als Kinderdiscomucke


Davon abgesehen: Du bist böse, du hast noch net in meinem extra wegen euch erstellten Thread gepostet


[Beitrag von a'ndY am 13. Mrz 2007, 14:28 bearbeitet]
Lordhelmlein
Stammgast
#47 erstellt: 13. Mrz 2007, 14:06
Also auf das "schranz" zeugs kann ich gut verzichten...das ist mir n wenig zu hart...:) Da geht goa schon eher...Aber wie gesagt ich bin mehr der Trancige Typ, wobei's auch mal ne runde chillig sein kann...

Gruß Lord
a'ndY
Inventar
#48 erstellt: 13. Mrz 2007, 14:23
Richtig, also Schranz ist absolut nix für mich... Hart gern, aber dann trancig bitte Techno (also die internationale Version ) hier und da gefällt mir allerdings schon.

Chillig auch sehr gerne, kennst du die "Angels - Chill Trance Essentials"? Sehr geile CDs, feine Trancetracks als Ambient oder ChillOut Remix, richtig fein!

Ach ja, und auch du gehst gefälligst in meinen Thread *Lordhelmlein in den Thread rüberschieb*


[Beitrag von a'ndY am 13. Mrz 2007, 14:24 bearbeitet]
LimitMan!
Stammgast
#49 erstellt: 13. Mrz 2007, 15:28

Ich weiß ja net um was für Samples es geht, aber wenns um Musik geht -> Beatport 2 Minuten lange Previews von einer Menge Tracks aus allen Genres! Ich könnt mich stundenlang durchhören... wenn ich nicht ein begrenztes Downloadvolumen hätte


Danke für den Link@ Bonehunter22,
die Sample-Funktion bei Beatport ist nicht schlecht.

Hat hier irgendjemand Erfahrungen mit Napster gemacht?
Ich überleg grad schwer ob ich nicht Naspter Light abboniere, das ist die Variante bei der man keine Grundgebühr zahlen muss, aber dafür kann man jedes Lied für 0,99 € downloaden

Klingt nicht übel fürs erste.
Nachteile? Suchtgefahr? Also dass man dann zieht ohne Ende

@Iunic, was spricht gegen Gigi D´Agostino, bis auf die Tatsache dass seine Tracks ziemlich ähnlich klingen?
Naja, ist aber bei vielen anderen nicht besser:
Siehe Scooter (jedes zweite Lied ist wieder das erste..) Brooklyn Bounce,...
Also Gigi D´Agostino kann man zumindest auch mit Leuten hören, die nicht totale Techno-Fans sind, weil seine Titel ja mehr so ein Zwischen-Ding wie du ja bereit erwähnt hast.

Mit seinen Titeln hab ich übrigens 2 totale EM-Feinde bekehren können; zuerst hab ich ihnen so als Aufwärmung quasi milde Titel vorgespielt, dann Sylver und dann immer ,,härtere" Sachen wie Brooklyn Bounce und irgendwann aus dem Hardcore-Bereich Deepack, falls das hier jemand kennt.

Damit hätten wir zwei neue MITGLIEDER


[Beitrag von LimitMan! am 13. Mrz 2007, 15:30 bearbeitet]
Lordhelmlein
Stammgast
#50 erstellt: 13. Mrz 2007, 15:35
das klingt ja fast nach Gehirnwäsche

gigi habe ich mal live gesehen, bevor er "große Hits" hatte, da war irgendwie mehr groove dahinter und auch mehr fette beats, ging so in Richtung hardTrance...Dort hatte mich damals meine Italienische Freundin mit hingeschleift. Muss so Mitte 1997 gewesen sein. :)aber die schöselsongs die jetzt von ihm von der Stange kommen, sind nicht so meins...

Gruß Lord
a'ndY
Inventar
#51 erstellt: 13. Mrz 2007, 15:53

LimitMan! schrieb:
Hat hier irgendjemand Erfahrungen mit Napster gemacht?
Ich überleg grad schwer ob ich nicht Naspter Light abboniere, das ist die Variante bei der man keine Grundgebühr zahlen muss, aber dafür kann man jedes Lied für 0,99 € downloaden

Klingt nicht übel fürs erste.
Nachteile? Suchtgefahr? Also dass man dann zieht ohne Ende


Ich hab zwar noch nie ins Napster Angebot geschaut, weiß daher nicht was die haben, aber haben die echt Trance??? Naja wie auch immer, mein Lieblingsshop ist inzwischen Vonyc, ziemlich aktuell, sehr viele Labels (aus dem Bereich Trance!), und das beste, jeder Track für 1,29 €, allerdings das WAV!


LimitMan! schrieb:
@Iunic, was spricht gegen Gigi D´Agostino, bis auf die Tatsache dass seine Tracks ziemlich ähnlich klingen?
Naja, ist aber bei vielen anderen nicht besser:
Siehe Scooter (jedes zweite Lied ist wieder das erste..) Brooklyn Bounce,...
Also Gigi D´Agostino kann man zumindest auch mit Leuten hören, die nicht totale Techno-Fans sind, weil seine Titel ja mehr so ein Zwischen-Ding wie du ja bereit erwähnt hast.

Mit seinen Titeln hab ich übrigens 2 totale EM-Feinde bekehren können; zuerst hab ich ihnen so als Aufwärmung quasi milde Titel vorgespielt, dann Sylver und dann immer ,,härtere" Sachen wie Brooklyn Bounce und irgendwann aus dem Hardcore-Bereich Deepack, falls das hier jemand kennt.

Damit hätten wir zwei neue MITGLIEDER 8)


Ja los, schleif die zwei her! Solln sich sofort anmelden, aber flott, gibt eh viel zu wenig Leute hier im Forum die EDM hören Ach ja, Deepack kenn ich natürlich, hab zwar nur zwei Remixes von denen, aber naja, sind eh nicht unbedingt mein Stil
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
EDM (=Techno, Trance, House, Dance, etc.) Diskussion
a'ndY am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  17 Beiträge
Techno--Trance--House
das_n am 16.11.2003  –  Letzte Antwort am 01.05.2004  –  67 Beiträge
Anspruchsvoller Techno?
mogo am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  81 Beiträge
Techno & High-End
Frankster am 18.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.11.2003  –  3 Beiträge
Der-Techno-im-Cd-Player-Thread!
k-town am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  4 Beiträge
Der Techno/Schranz-im-CD-Player-Thread
k-town am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2006  –  29 Beiträge
Suche Lied Techno/Minimal (wie Josh Wink) Sample inside
lunic am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  6 Beiträge
Suche House/techno
zwittius am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  5 Beiträge
suche techno 90er song
tekkno11 am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  3 Beiträge
techno und audiophilität vertragen sich nicht
erixxx am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  22 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beats by dr. dre
  • SEG
  • Poppy

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMetrion
  • Gesamtzahl an Themen1.345.192
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.758