Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NonPop-Thread

+A -A
Autor
Beitrag
sagenwirmalso
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Mrz 2008, 06:58
Hallo Leute,
kennt ihr das?
Es gibt Musik jenseits des Mainstream, die aber zu Unrecht in der "Underground"-Ecke landet, da sie das Potential besitzt einer grösseren Höhrerschaft zu gefallen?
Und jeder der solch einen Interpreten/Gruppe kennt fühlt sich doch irgendwie dazu berufen, ein bisschen missionarisch tätig zu sein.
Es ist natürlich schwierig Grenzen zu setzen, muss man aber sonst wird es ja (vielleicht?)zu voll hier.

Ich würde vorschlagen:
1. Interpreten/Künstler die wirklich Potential haben auch ausserhalb von "Schubladen" anerkannt zu werden / Gehör zu finden.
2. Zeitgenössische Künstler
3. Wenn älter: Musiker die bedeutendes/wertvolles/neues erschaffen, dabei aber keine "Anerkennung" genossen haben.
(Im Einzelfall zu entscheiden..)
4. Genreübergreifend (aber bitte keine Schlager/Volksmusik und auch keine, nur Insidern bekannten Gattungen --soll ja schliesslich der Allgemeinheit dienen)
5. Ansonsten, der Übersicht halber, nur eine Vorstellung pro Beitrag, wenn möglich je ein oder zwei Titel (Youtube/Myspace/LastFm...)und eine kurze Beschreibung.



Diskussionen erwünscht, schnöde schwarz/weiß Malerei, plumpe
Ignoranz und "Besserwisserei" jedoch nicht.

Hoffe das wird was
Gruss
Andreas
sagenwirmalso
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Mrz 2008, 07:15
Dann mach ich gleich mal den Anfang.
Es geht um Emilie Autumn, eine wie ich finde sehr begabte Künstlerin. (Da ich zu müde bin um mir was eigenes auszudenken, zitier ich mal ein grosses Internetlexikon):
"Autumn fühlt sich besonders zur viktorianischen Zeit hingezogen. Sie mischt klassisch inspirierte Musik mit Metal- und Elektronik-Elementen sowie Stimmverzerrungen bis in die Unkenntlichkeit, leisem Flüstern oder aggressivem Schreien mit ihren dunklen und meist von ihrem eigenem Leben geprägten Texten. Bereits mit 13 Jahren komponierte sie ihren ersten Song, einschließlich Text. Sie selbst nennt ihre Musik Victoriandustrial oder Violindustrial" und mit vier Jahren fing sie an Violine zu spielen---abgesehen davon sieht sie auch noch gut aus


Zwei Stücke die mir besonders gut gefallen:
Emilie Autumn-Shalott

und:
Emilie Autumn-Misery loves Company

Gruss
noiseman89
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Mrz 2008, 07:40
Inwiefern ist sie denn verkannt? Ist doch eine sehr beliebte Künstlerin in der Szene
Aber trotzdem gut so jmd zu nennen vllt gefällt es ja dem ein oder anderen der sowas bisher gar nicht kannte. Als eine auch recht beliebte aber im Mainstream gar nicht vertrete Lieblingsgruppe von mir nenn ich mal Welle:Erdball, ich habe noch nie eine Gruppe gehört die vergleichbar klingt. Es handelt sich um elektronische Musik mit einem ganz eigenen Stil. Ich zitier mal was aus Wikipedia, den kompletten Artikel kann ja jeder einfach nachlesen.

------

Charakteristisch für die Musik von Welle:Erdball ist die Mischung aus Elementen der Neuen Deutschen Welle, dem 1980er Jahre Wave, traditionellen Distributionsmethoden der Musikbranche (LP, Radio) und dem Einsatz klassischer elektronischer Hilfsmittel, wie dem Theremin (Ätherwellengeige) und analogen Klangerzeugern, allen voran dem Commodore 64.

Die Band selbst stellt sich als Radiosender dar, der sein Programm auf CDs veröffentlicht. Dazu gehört auch, dass zwischen einzelnen CD-Tracks hin und wieder Verkehrsfunk, Wetter, Interviews und Suchmeldungen eingebaut werden. Eine tatsächliche Funkausstrahlung findet jedoch nicht statt.

Welle:Erdball ist für provokante und ironische Texte bekannt, deren Hintergründe vor Beginn des Songwritings von den Bandmitgliedern genau hinterfragt werden. Die Texte klingen zuweilen humorvoll, haben meist aber einen tiefgründigen und ernsthaften Hintergrund. Zudem wird nicht mit Sozial- und Gesellschaftskritik gespart, wie etwa der Warnung vor übermäßigem Konsum, der Macht der Medien und falscher Technik. Gleichzeitig schuf die Band auch regelrechte Liebeslieder an perfekte Produkte, wie den VW Käfer, das Telefon W48, die Super 8-Kamera und natürlich den C64. Welle: Erdball sprechen sich gegen geistige Armut aus und setzen sich verstärkt für den Tierschutz ein. Die Texte von Welle:Erdball sind fast ausschließlich deutsch und sie kritisieren die Verwahrlosung der deutschen Sprache, vor allem durch die zahlreichen Anglizismen. Die Gruppe vertritt deutlich die Aussage: „Beweg’ dein Gehirn! Jetzt!“

------

Besonders gefällt mir
http://youtube.com/watch?v=VqYTTOOMwQ8
http://youtube.com/watch?v=Wn5pIY-j2To
http://youtube.com/watch?v=IYima0BALjo

aber eig auch so ziemlich alle anderen


[Beitrag von noiseman89 am 28. Mrz 2008, 07:54 bearbeitet]
sagenwirmalso
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Mrz 2008, 08:23
Ja-in der Szene-!
Es geht ja darum, diese Musik Menschen näher zu bringen die sie bis jetzt nicht kannten, da sie nicht in der "szene"sind/waren. Und, abgesehen davon, denke ich, sie hätte o.g. Potential.
Noisemen89schrieb:

inwiefern ist sie denn verkannt? Ist doch eine sehr beliebte Künstlerin in der Szene

Das gleiche trifft imho aber auch auf WelleErdball zu.
Gute Combo. Super8 ist mein persönlicher Favourit der Band.
noiseman89
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Mrz 2008, 08:48
Jo hatte bevor du geantwortet hast auch nochma drüber nachgedacht, stimmt was du sagst, war ich etwas vorschnell
Was ich jedoch denke ist, dass wenn Leute ausserhalb der "Szene" anfangen sowas zu hören und gefallen dran finden (leider) oft schnell selber drin sind, die einzige die das hört und bei ders nich so war is meine Chemie Lehrerin xD


[Beitrag von noiseman89 am 28. Mrz 2008, 08:53 bearbeitet]
sagenwirmalso
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Mrz 2008, 20:44
noiseman89schrieb:

Was ich jedoch denke ist, dass wenn Leute ausserhalb der "Szene" anfangen sowas zu hören und gefallen dran finden (leider) oft schnell selber drin sind,

wieso leider? wer Bock drauf hat soll sich ruhig in eine/die "Szene" begeben.
Abgesehen davon kann ich von mir nicht behaupten einer "Szene" anzugehören. Ich mag die Musik der Musik wegen, nicht aufgrund von Zugehörigkeitsgefühl oder Identifikationsdrang. (Wenn ich mir z.B. die Gothic/EBM/NeoFolk "Szene(n) betrachte ist das auch gut so )
Genauso gerne höre ich aber auch Rock, Metal, Pop, Hip-Hop und Industrial. Musik ist, wie Kunst allgemein, gut oder schlecht.
Dazwischen gibt´s nichts. (imho)
P.S. deine Chemielehrerin scheint ja gut drauf zu sein

Noch mehr Leute da draussen die hier ein "unpopuläres" Schmankerl zum Besten geben können?
evw
Inventar
#7 erstellt: 28. Mrz 2008, 21:57
The High Llamas

Statt einer Beschreibung ein Link zum wiki

und zu einem Video.
sagenwirmalso
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Mrz 2008, 19:01
High Llamas sind mir persönlich ein bissl zu seicht
Wobei, wenn ich mir "Frankly Mr. Shankly" anhöre, kommt bei mir schon etwas "Sommerabend"stimmung auf.
sagenwirmalso
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Mrz 2008, 22:26
Hier habe ich eine italienische Band, die ürsprünglich aus dem Neo-Folk Umfeld stammt: Spiritual Front
Stilistisch kann und will ich sie nicht einordnen, die Band selbst beschreibt ihren Stil als "Nihilistic Suicide Pop".
Thematisch dreht es sich vorwiegend um Sex, Religion und das Leben als Outsider.
Unterstützt wird sie dabei (teilweise)vom "Ennio Morricone-Orchester".
Dieses Mal nur eine Myspace Seite:
Spiritual Front
meine Favs: I walk the Deadline und Jesus died in Las Vegas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lieblings-Gruppen/Interpreten
Juno am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  41 Beiträge
gute Aufnahme, neue Interpreten
Seth76 am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2005  –  40 Beiträge
Suche Interpreten.
papapinguin81 am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  5 Beiträge
Mainstream Musik gesucht!
*johny* am 04.08.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2011  –  2 Beiträge
Flashback - Fast ein ganzes Leben nach Song und Interpreten gesucht
babelizer am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  4 Beiträge
Samy Deluxe CD vielleicht doch zu heftig!?
donperignon1993 am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  9 Beiträge
Kennt Ihr schon das??
rockguerilla am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  4 Beiträge
Suche neue Interpreten CD LP
chro am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  2 Beiträge
Der "das ist meinen Ohren neu"-Thread
RobbyBobbyGroggy am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 15.07.2008  –  58 Beiträge
Old School Rap Interpreten
met.Z am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Sony
  • Marantz
  • Denon
  • AKG
  • Jay-Tech
  • Heco
  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.724 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedalexmania
  • Gesamtzahl an Themen1.335.837
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.503.859