Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mainstream-Interpreten = schlechte Klangqualität?

+A -A
Autor
Beitrag
MartyR2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Nov 2013, 20:02
Kürzlich hörte ich die Aussage:
CDs von Mainstream-Interpreten die von der breiten Masse gehört werden, bzw. Interpreten primär für Teenies (bspw. Justin Bieber, One Direction, Britney Spears , was weiß ich) oder "Hausfrauen-Interpreten" (Schlager Volksmusik) klanglich (von der Aufnahme, dem Mastering) nahezu immer schlechter klingen als CDs von "ernstzunehmenden" Künstlern. Stichwort auch: Loudness-War.
Justin Bieber CDs so optimiert sind, dass sie auf der 200 Euro Medion Anlage im Teenie Zimmer gut klingen -
CDs mit Zielgruppe Rentner und Hausfrauen im Küchenradio mit CD-Player gut klingen?

Eine Jonas Brother CD somit im krassen Gegensatz steht zu einer Tori Amos CD?

Was meint Ihr?

In der Gewissheit einen interessanten Thread erstellt zu haben herzlichst verbleibend
Marty


[Beitrag von MartyR2 am 22. Nov 2013, 20:05 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 22. Nov 2013, 20:50
J-ein.

Das hängt alles stark davon ab, wer, wo, mit welchem Budget und bei welchem wahrgenommenen Konkurrenzdruck so eine Scheibe produziert und wie es sonst im Genre lautstärketechnisch aussieht. Wer bei entsprechendem Budget auf die breite Masse zielt, wird natürlich auch darauf achten, daß nötigenfalls auch aus dem Handylautsprecher irgendwas halbwegs erkennbares scheppert (auch wenn derlei No-Fi schon sehr grenzwertig ist). Ob das Master dann nur "vertretbar laut" oder doch "ohrenkrebserzeugend" ausfällt, hängt vom Rückgrat aller Beteiligten ab - wobei auch das Equipment ein Wörtchen mitzureden hat. Mainstream-Pop aus US oder UK ist derzeit aber schon teils sehr laut, keine Frage. DR5 ist bei Gitarrenmucke und modernem Limiter noch tolerabel, DR4 bei einer Popnummer aber i.d.R. grausig.

Teilweise kann man sich mit einer Vinylausgabe aus der Affäre ziehen, muß sich dafür aber u.U. mit den Qualitätsschwankungen moderner Pressungen herumschlagen (die manchmal so schlecht sind, daß sie früher nicht einmal verkauft worden wären).


[Beitrag von audiophilanthrop am 22. Nov 2013, 21:03 bearbeitet]
TKCologne
Inventar
#3 erstellt: 22. Nov 2013, 21:17
Um den Vergleich Jonas Brothers zu Tori Amos aufzugreifen.
Tori Amos war und ist eine enstzunehmende Künstlerin, die es schon gab bevor jemand an die Jonas Brothers gedacht hat und die es noch geben wird wenn diese schon im Grab der OneHitWonder verschwunden sind.
Von daher sind die Platten auch anders gemischt und gemasterd. Tori Amos muß nicht auf dem Küchenradio und dem Handy gut klingen, allerdings auf einer vernünftigen Anlage schon. Da kann man sich den anderen Schrott nicht anhören. Da gäb es noch viele andere Beispiele.
http://www.youtube.com/watch?v=PqOVyq0Dfyc


[Beitrag von TKCologne am 22. Nov 2013, 21:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mainstream Musik gesucht!
*johny* am 04.08.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2011  –  2 Beiträge
Suche Interpreten
Mus1k am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2006  –  4 Beiträge
Suche Interpreten.
papapinguin81 am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  5 Beiträge
schlechte Aufnahmen.
Klas126 am 03.11.2009  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  7 Beiträge
Lieblings-Gruppen/Interpreten
Juno am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  41 Beiträge
gute Aufnahme, neue Interpreten
Seth76 am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2005  –  40 Beiträge
Musikstil u. Interpreten gesucht
lowbas am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  3 Beiträge
Old School Rap Interpreten
met.Z am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  25 Beiträge
Suche mehr Interpreten ! Speedrave?
horsthunter am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  2 Beiträge
Der SCHLECHTE "CDs - Thread"
Mietzekotze am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  36 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Marantz
  • Sony
  • Denon
  • Heco
  • AKG
  • Canton
  • Harman-Kardon
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedRene_AC
  • Gesamtzahl an Themen1.345.523
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.261