Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Old School Rap Interpreten

+A -A
Autor
Beitrag
met.Z
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jun 2007, 11:25
Scheint hier ja leider nicht allzuviele Leute zu diesem Thema zu geben.
Frag aber trotzdem mal....
Bin auf der Suche nach gutem Oldschool...höre zum Beispiel so die Richtung House Of Pain, Delinquent Habits,A Tribe Called Quest, Dj Quik, Easy E, dr dre, Cypress Hill... bin eigentlich für alles offen und auch über jeden tip der nur irgendwie mit Oldschool zu tun hat glücklich...aber was ich überhaupt nicht gebrauchen kann, sind so komerzielle/ popige Dinge wie Eminem, Usher, 50cent und was da alles so rumluhert. Deutsche Sachen gibts nur paar Tracks ( kann ich an einer Hand abzähln) die mir gefallen. Is also ned so mein Ding...würde fast sogar sagen, dass ich teilweise "mein Hass" :-) krieg wenn ich die Geier schon seh. Also blos kein Sido, Bushido und was weis ich, was da alles noch aktuel auf MTV zu sehn is aber früher eventuel mal ganz anders war und bla bla....
Falls es paar Leute hier gibt, die paar Interpreten / Titel wissen, die in den Bereich Oldschool fallen, bitte mal hier reinschreiben.
Alle anderen bitte ich, nicht ihre Meinung über Hip Hop/ Rap zu äusern, da das dann etwas unübersichtlich wird...
Wollte mir gerade den Thread : "rap hörende hifi jünger" durchlesen....wurde mir dann aber zu blöd, da "rock rulz", und andere Parolen und Meinungen, die nicht viel zum Thema beigetragen haben :-) den Thread sehr unübersichtlich und uninformativ gemacht haben. Nicht dass ich keine andere Musikrichtungen hören würde, höre eigentlich sehr viele verschiedene sachen ( von Metal ,Punk bis Techno is da auch wirklich alles dabei), aber dann hätt ich das hier in die Überschrift mit eingebracht. Danke euch schonmal für eure Tips zum Thema Oldschool Interpreten...
cannonball_add
Stammgast
#2 erstellt: 22. Jun 2007, 12:21
Servus met.z,

ist zwar nicht gerade meine Musik, aber da gibt´s eine ganz brauchbare Website mit schöner Künstlerauflistung:

http://www.oldschoolhiphop.com/

Schon gut, dass man da wenigstens nicht die Kasper vom Aggro-Label aus Berlin trifft...

Grüße aus München
Michael
Sidepipe_MSE
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Jun 2007, 17:24
Kennst Du Talib Kweli? zwar aktuell, aber sein kompletter Stil ist sehr oldskool-like,
die Beats sind genial und die Texte wirklich intelligent, für mich einer der
besten MCs aller Zeiten...
Talib Kweli auf Last.FM (reinhören)

Mobb Deep wirst Du vermutlich kennen, aber wenn nicht: Oldskool, Eastcoast, sehr genial, v.a. "The Infamous"

Grüsse Marius
maxa
Stammgast
#4 erstellt: 23. Jun 2007, 13:59
streng genommen haben alle hier genannten Bands mit Old Shool nix zu tun. Bereits Ende der 80iger begann die New Shool und die meisten hier genannten Gruppen sind Teil davon.

Klassiker de New Shools sind für mich immer noch Epmd (nur die frühen Alben) und natürlich Public Enemy!
basti_alias:fragmasterj...
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 23. Jun 2007, 16:56
hi@all

alte und gute hip/hop musik ist schwer zu bekommen die beste inter. musik sind für mich immer noch cypress,dre,busta rymes,luniz,the score(fugees).,-!
unter den besten deutschen zählen für ich "too strong" "5 sterne" "beginner"
haben gute alte musik gemacht
Maliq
Inventar
#6 erstellt: 23. Jun 2007, 17:44
...@met.Z


Wenn Du auf Quik stehst, kennst Du vielleicht auch sein Umfeld:

z.B. AMG mit "Bitch, betta have my money!"





oder Hi-C mit "Skanless" oder "Swing'n"








...der hat auch in "Menace To Society" mitgespielt.

Gerade ist auch wieder ein Re-Issue von N.W.A. erschienen:

"Straight Outta Compton"





Cool finde ich auch die alten G-Funk-Sachen:

z.B. Warren G mit "G-Funk Era"

amazon.de

Weiterhin gibt's noch schöne Klassiker-Alben von

Goldie Loc, Kurupt, 2nd II None usw...


Cheers

Maliiiiiik
DUKE_OF_TUBES
Inventar
#7 erstellt: 23. Jun 2007, 18:58
tach zusammen!
wie wär´s mit: TWO LIVE CREW ?
vom feinsten..... old schoo
Maliq
Inventar
#8 erstellt: 23. Jun 2007, 19:10
Ach,


hatte noch ganz "De La Soul" vergessen.

met.Z
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Jun 2007, 19:55
@cannonball add:
danke für den link werd ich mir mal die zeit nehmen und durchstöbern.

@sidepipe MSE:
Talib kweli war mir bekannnt und mobb deep hab ich auch schon ein oder zwei alben. is wirklich ned schlecht.

@maxa:
epmd war mir noch unbekannt, werde mal sehen ob das was für mich ist. public enemy is natürlich wieder bekannt.

@basti:
kann ich dir nicht wiedersprechen. höre zwar normal deutsches nicht so gerne aber jan delay is da bei mir auch bisschen so die ausnahme. is nicht verkehrt was er macht.

@malig:
amg und nwa trifft genau meinen geschmack.
hi-c kannte ich noch gar nicht...habe zwar Menace To Society paar mal angeguckt aber irgendwie muss ichs verpeilt haben...de la soul ist natürlich wieder bekannt.

@duke of tubes:
two live crew is natürlich auch bekannt.

@all:
vielen dank schonmal dass ihr euch die mühe gemacht habt und mal was zusammengeschrieben habt. habt mir weiter geholfen.
Accuphase_Lover
Inventar
#10 erstellt: 23. Jun 2007, 21:34
Als Rap-Hörer alter Schule seit 1982, einer Zeit also als es das Wort Hip-Hop noch nicht mal gab, muss ich hier mal die wirklichen Old-School Rap Grössen (that's how Rap started!) nennen :

- Grand Master Flash
- Kurtis Blow
- The Sugarhill Gang
- The Treacherous Three

Mit selbigen hat es nämlich mal angefangen, genau genommen mit Kurtis Blow's Christmas Rappin' zu Weihnachten 1979 !
Zumindest was die Plattenveröffentlichungen betrifft.
Der wohl beste Startpunkt um mit echtem Old-School Rap zu beginnen.



Grüsse
robibaer
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Jun 2007, 07:10
maxa hat natürlich völlig recht, dass die von dir genannten Racker nicht eigentlich Old School sind. Old school (als Epoche) dauerte nur bis 1986 (deshalb wirst du auf oldschoolhiphop.com wohl gute Musik, aber nicht unbedingt die Musik die du suchst finden)

so wie es für mich aussieht gefallen dir (wie auch mir) vorwiegend die Sachen aus der kurzen Epoche die man GOLDEN AGE nennt (1986-1994)

ein richtig guter Anfangspunkt für deine Recherche wäre deshalb hier: http://www.allmusic.com/cg/amg.dll?p=amg&sql=77:12014

natürlich sind auch nach 1994 noch gute Sachen veröffentlicht worden.
Auf allmusic lohnt es sich immer ein wenig über den Tellerrand zu schauen und z.B. auch in "followers" oder "related styles" zu browsen.

auch über Amazon "Käufer die X gekauft haben haben auch Y gekauft" habe ich schon viele Perlen entdeckt.
met.Z
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Jun 2007, 08:08
@robibaer:
danke für den link, hab kurz mal überflogen, is genau das was ich suche. das mit amazon is ein guter tip.

so wie es für mich aussieht gefallen dir (wie auch mir) vorwiegend die Sachen aus der kurzen Epoche die man GOLDEN AGE nennt (1986-1994)

ja genau man... und wie du schon sagtest, nach 94 is auch noch viel gutes zu finden.

@maliq:
hey, hab mir mal bisschen was angehört von deinen tips.
hi-c / í´m not your puppet
amg / vertical joyride

das sind mal paar von den sachen die ich gefunden hab....genau mein ding.
Maliq
Inventar
#13 erstellt: 24. Jun 2007, 11:48

met.Z schrieb:

@maliq:
hey, hab mir mal bisschen was angehört von deinen tips.
hi-c / í´m not your puppet
amg / vertical joyride

das sind mal paar von den sachen die ich gefunden hab....genau mein ding.



kool. Da gibt's noch MC Eiht zu nennen, trotz der alten Fehde zwischen ihm und Quik:


DJ Quik and MC Eiht constantly dissed each other while both had growing popularity at the time. The feud was fueled when DJ Quik gave shout outs to C.M.W on an early mixtape, and MC Eiht interpreted it as a diss, they say he may have been jealous because rival DJ Quik was making a buzz in Compton. Eiht also had ties to the Crips (He is a member of Tragniew Park Compton Crips.), while Quik had ties to the Bloods (He is a member of Tree Top Piru, another gang from Compton.). The beef was ended when Eiht was residing at Snoop Dogg's house, where Snoop got Eiht and Quik together and they squashed the beef that had brewed for many years. MC Eiht can be seen in the Wu-Tang Clan's video for "Can It All Be So Simple" and Ol' Dirty Bastard's "Shimmy Shimmy Ya" and the remix.


Natürlich die ersten Alben von Snoop Dogg .


Maliiiiiiiiiiik
hagi75
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 19. Jul 2007, 16:17
hi

ein paar vorschläge hätte ich noch
3rd bass

eric b. & rakim

ice t

slick rick

paris

onyx

naughty by nature

run dmc

beastie boys(paul's boutique ist verdammt göttlich)
Mproper
Stammgast
#15 erstellt: 29. Nov 2007, 12:04

Accuphase_Lover schrieb:

Mit selbigen hat es nämlich mal angefangen, genau genommen mit Kurtis Blow's Christmas Rappin' zu Weihnachten 1979 !




War es den nicht eigentlich Blondie, die zu allererst gerappt hat??? In Rapture, ich meine der Song ist von 78....und Rapper´s Delight stammt ja auch aus dem Jahr


aber obs nun sie war oder doch das Christmas rappin` mit den von dir genannten DJ `s liegt man schon richtig.
20is
Stammgast
#16 erstellt: 30. Nov 2007, 12:15
Souls of Mischief
Pete Rock & C.L. Smooth
Brand Nubian
Dilated Peoples
Planet Asia
Lords of the Undergound
Gangstarr
...

könnten was für Dich sein.
BarFly
Stammgast
#17 erstellt: 03. Dez 2007, 12:56
Hallo,

Old School HipHop?

Das nannte sich doch noch Rap, gelle. Da habe ich damals so um 1983 rum meine ersten Platten (Grandmaster Flash) gekauft. Die Texte habe ich allerdings erst nach einem 1jährigen USA Aufenthalt verstanden

ich schmeiss mal in die Runde:







Die anderen wichtigen Bands aus der Zeit sind eigentlich schon genannt worden.
Als Aussenseiter könnte noch der Tom Tom Club genannt werden. Die waren aber nicht unbedingt Rapper.


[Beitrag von BarFly am 03. Dez 2007, 12:57 bearbeitet]
FlamencoFan
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 08. Dez 2007, 21:40
Eher aktuellere Interpreten, die mir aber genauso gut wie das oben genannte Oldschool Sortiment gefallen und in die Richtung gehen. Ich hoffe du kennst davon einige noch nicht.
Black Star (Talib Kweli & Mos Def), Refelction Eternal (Talib Kweli & Hi Tek), Mos Def solo (sehr geil), Hi Tek, Q-tip, The Roots, Common, Dead Prez, Busta Rhymes (ältere Sachen), Pharao Monch.
Auch nciht schlecht sind die Soundfiles Hip Hop auf Enjoy Radio Montags ab 22Uhr. Zumindest vor drei Jahren war da meist sehr viel Geiler Rap von aktuellen Interpreten zu hören, welche man sonst nirgends in öffentlichen Medien kennen lernen konnte. Wie das heute ist, weiß ich nicht genau, ich komme leider nur noch selten dazu reinzuhören. Gibt auf deren Seite auch nen Livestream.


[Beitrag von FlamencoFan am 08. Dez 2007, 21:48 bearbeitet]
t.l.100
Inventar
#19 erstellt: 27. Dez 2007, 10:35
hi,

also mich wunderts das noch keiner public enemy, dream warriors, run dmc, beasty boys oder die fu-schnickens erwähnt hat....
das ich auch noch ziemlich krasse oldscool rapmusik...

mfg
mr.niceguy1979
Inventar
#20 erstellt: 27. Dez 2007, 10:45
hmm, menge schon genannt. schöner thread .
krs one fällt mir noch spontan ein...(wann fing der denn noch an )
mfg
D-ice
Stammgast
#21 erstellt: 04. Jan 2008, 23:11
Also KRS-One fing um 1983 an zu rappen (lt. Wikipedia)
met.Z
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 05. Jan 2008, 04:55
um auch mal wieder was beizutragen:

DJ Kool (z.B.: let me clear my throat) ,
Beatnuts,
Too Short,
2 Pac (alte alben),
Funkdoobiest,
Orishas (nicht unbedingt zum thema passend aber echt gut)

was mir auch gefallen hat, die bereits genannten:
Planet Asia
Brand Nubian
Dilated Peoples
Hi-Tek
Q-Tip
Dead Prez

sehr brauchbare tips wie ich finde...danke
OJ71
Stammgast
#23 erstellt: 05. Jan 2008, 08:32
Ich denke bei Old-Shool immer an :

Young MC
D-ice
Stammgast
#24 erstellt: 05. Jan 2008, 16:37
Für Oldschool fällt mir noch ein

LL Cool J (die frühen Alben)
Ice Cube (auch die frühen Soloalben)
Burmester808
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 25. Jan 2008, 20:32
Hallo,

die Beastie Boys nicht vergessen oder hatten
wir die schon,egal u. sehr
gut find ich heute noch Bodycount (ICE-T)absolut Kult.

Gruss

Christian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Oldschool Rap Songs gesucht .
Ethan.Hunt am 06.02.2015  –  Letzte Antwort am 06.02.2015  –  4 Beiträge
Rap-Hiphop mit Blues Elementen ?
2_kanal am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  9 Beiträge
rap hörende hifi-jünger?
oliverkorner am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  27 Beiträge
HipHop/Rap Plattensammlung erweitern !
Emzudemo am 20.08.2014  –  Letzte Antwort am 15.09.2014  –  10 Beiträge
Suche Interpreten
Mus1k am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2006  –  4 Beiträge
Suche Interpreten.
papapinguin81 am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  5 Beiträge
F. R. Rap braucht Abitur
Drash am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  3 Beiträge
Lieblings-Gruppen/Interpreten
Juno am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  41 Beiträge
gute Aufnahme, neue Interpreten
Seth76 am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2005  –  40 Beiträge
Musikstil u. Interpreten gesucht
lowbas am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Conrad
  • Thomson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliediMySenf
  • Gesamtzahl an Themen1.344.848
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.046