Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Hört ihr im moment Michael Jackson ?
1. Ja,warum nicht . (34.3 %, 23 Stimmen)
2. Nein. (7.5 %, 5 Stimmen)
3. Interessiert mich nicht ! (58.2 %, 39 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Hört ihr im moment Michael Jackson ?

+A -A
Autor
Beitrag
turntable_87
Stammgast
#1 erstellt: 21. Nov 2003, 21:33
!!!UMFRAGE!!!
Hallo,Leute...
Mich interessiert ob ihr im moment nach der verhaftung,Michael Jacksons noch musik von ihm hört!?
Viele Radiosender spielen im moment keine Musik mehr von ihm !!!


[Beitrag von turntable_87 am 21. Nov 2003, 21:40 bearbeitet]
turntable_87
Stammgast
#3 erstellt: 21. Nov 2003, 21:43
Ich mag seine Musik,auch nicht !!!
Interessiert mich nur mal.
snark
Administrator
#4 erstellt: 21. Nov 2003, 21:43
Für mich war das schon immer ein armes Würstchen, ausser "Thriller" konnte ich mir eigentlich nichts von ihm antun, ohne den Wunsch zu bekommen, schnell was "Gescheites" nachzulegen...

so long
snark
Gelegenheitshörer
Stammgast
#5 erstellt: 21. Nov 2003, 22:26

Mich interessiert ob ihr im moment nach der verhaftung,Michael Jacksons noch musik von ihm hört!?


Warum nicht? Ich gucke ja auch noch Filme von Roman Polanski ...

Michael Jackson hat in den 80ern schon einige ganz anständige Songs herausgebracht. Das war noch ehrlicher Pop damals: ohne intellektuellen Anspruch, aber dennoch abwechslungsreich und musikalisch ausgefeilt. So etwas gibt es heute nicht mehr.


Viele Radiosender spielen im moment keine Musik mehr von ihm!


Sicher, Dummköpfe gibt es immer. Gibt ja auch genug Leute in Deutschland, die die künstlerische Leistung Leni Riefenstahls nicht anerkennen, nur weil diese ihre Arbeit in den Dienst des unseligen NS-Regimes gestellt hat. Dabei hat sie viele Techniken erfunden, die heute weltweit in Werbespot eingesetzt werden.

Ich halte derartige Reaktionen für ziemlich abwegig. Die Qualität eines künstlerischen Werkes (egal ob sich nun um Musik oder Filme handelt), hängt doch nicht davon ab, ob der Schöpfer ein guter Mensch ist/war. Für mich geht es ausschließlich um das Werk.

Konsequenterweise war ich auch noch nie Fan eines Künstlers. Mir geht das ganze Fantum ohnehin auf die Nerven. Es gibt zwar Musiker, von denen ich ziemlich viele Alben besitze, aber gewiß nicht deshalb, weil ich deren Fan bin, sondern einzig und allein, weil sie einfach so viel gute Musik gemacht haben.

Gruß,
Alexander


[Beitrag von Gelegenheitshörer am 21. Nov 2003, 22:28 bearbeitet]
turntable_87
Stammgast
#6 erstellt: 22. Nov 2003, 14:02
Jazzy
Inventar
#7 erstellt: 22. Nov 2003, 14:17
Hi!
Man muss da schon Künstler und Produkt trennen!
Es interessiert für die Rezeption eher wenig,was der jeweilige Künstler im echten Leben so treibt.
fLOh
Stammgast
#8 erstellt: 22. Nov 2003, 18:08
Also ich persönlich mag die Musik von Michael Jackson (sogar sehr gerne), aber auch ich trenne strikt zwischen Kunst und Künstler!

Außerdem glaube ich nicht, dass MJ etwas getan hat.
Aber das werden wir ja noch sehen.

CU
fLOh
Eisbär64
Stammgast
#9 erstellt: 22. Nov 2003, 18:15
@Gelegenheitshörer

Ich finde man kann den Künstler und seine Taten nicht so einfach tennen. Bist zu einem gewissen Grad kann er zwar auchnach meiner Meinung nachen was er will. Wenn aber z.B. Ein Künstler einen Mordaufrufe unterstützt oder wie in den USA eine Band den Selbstmord eines Fans auf der Bühne zeigen will, dann nehme ich auch abstand von der Musik diese Künstlers. Was jackson vorgeworfen wird,ist kein kleiner Fehltritt. Warten wir mal ab ob es zu eine Prozess kommt und wenn ja ob er verurteilt wird. Zur Zeit habe ich noch kein Problem seine Musik zu hören.


[Beitrag von Eisbär64 am 22. Nov 2003, 18:29 bearbeitet]
Reinhard_K
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Nov 2003, 18:21
@Timo: dem schliesse ich mich vollinhaltlich an...

@snark: für mich ist er vor allem deshalb ein 'armes Würstchen', weil er eigentlich nie eine Chance hatte, sich zu einem einigermassen 'normalen' Menschen zu entwickeln. Er stand doch praktisch schon in Windeln auf der Bühne und musste schon in zartestem Alter vor seinen bzw den J5-Fans und damit vor dem realen Leben geschützt werden.

Gruss,

Reinhard
Gelegenheitshörer
Stammgast
#11 erstellt: 22. Nov 2003, 18:57

Was jackson vorgeworfen wird,ist kein kleiner Fehltritt.


Nein. Was Jackson vorgeworfen wird, ist kein kleiner Fehltritt. Und es würde mich nicht einmal wundern, wenn an den Vorwürfen etwas dran wäre. Falls dem so ist, so sollte Jackson wie jeder andere Mensch bestraft werden. Seine Musik für alle Zeit zu bannen, hielte ich hingegen für Mumpitz.

Ich habe ja schon einmal das Beispiel Roman Polanski angeführt. Der damals 44jährige Herr Polanski hat 1977 in Kalifornien einem dreizehnjährigen Mädchen Drogen verabreicht und anschließend den Geschlechtsverkehr mit ihr vollzogen (dies bestreitet nicht einmal er selbst). Er wurde von diesem Mädchen am darauffolgenden Tag wegen Vergewaltigung angezeigt.

Gegen Kaution kam Polanski wieder auf freien Fuß und nutzte diese Gelegenheit dazu, nach Paris zu fliehen. Er wurde daraufhin in Abwesenheit wegen Vergewaltigung verurteilt. Bis heute kann Roman Polanski die USA nicht wieder betreten, da er andernfalls sofort inhaftiert würde.

Dennoch werden seine Filme von den Kritikern weltweit weiterhin gelobt. Ihm werden sogar weiterhin Filmpreise verliehen. Aber Polanski ist halt ein Intellektueller, der die Sympathien vieler Menschen genoß. Michael Jackson ist hingegen nur ein Verrückter, der sein Gesicht verunstalten ließ.

Versteht mich nicht falsch: Auch ich glaube, daß Michael Jackson krank ist. Aber ich halte es für falsch, daß Jacksons Musik bereits boykottiert wird, bevor er überhaupt verurteilt wurde, während Polanskis Filme noch heute gezeigt werden, obwohl er ein verurteilter Vergewaltiger ist.

Mein Urteil lautet: Kunstwerker und Künstler trennen. Ich werde weiterhin Polanskis Filme gucken und Jacksons Musik hören. Die beiden sollen ihre gerechte Strafe bekommen. Auf ihre Werke hat das für mich keine Auswirkungen.

Gruß,
Alexander
timmkaki
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 22. Nov 2003, 19:42
@alle

ist nicht eines der wichtigsten Rechtsgüter der (sogen.) freiheitlichden Demokratien die Unschuldsannahme vor nachgewiesenem Gegenteil bis zur rechtsgültigen Verurteilung? Täglich wettern wir über Vorurteile und Vorverurteilungen - allen voran die Medien, die dennoch bei gerade diesem Vorgehen immer die fettesten Schlagzeilen bringen.

Es ist doch typische amerikanische Heuchelei die aus dem "Totschweigen" der Radioanstalten spricht.

Lass Jackson verückt, ein armes Würstchen oder schlichtweg dumm sein, ich boykottiere eher die kopierschützende Musikindustrie als dass ich meine alten MJ-CD's einmotte.

Und damit mich niemand falsch versteht: Auch ich würde Kindergrabbler am liebsten mit der alten Backsteinmethode behandeln! Mir gefällt bloß die indirekte Lynchjustiz nicht, die zum Thema MJ z. Zt. betrieben wird.

Gruß Timm
fLOh
Stammgast
#13 erstellt: 22. Nov 2003, 20:48
In Amerika ist Demokratie und Freiheit nur noch Schein!
...und nicht zuletzt die Presse ist schuld daran...

CU
fLOh
turntable_87
Stammgast
#14 erstellt: 22. Nov 2003, 21:10
Ja !
Denonfreaker
Inventar
#15 erstellt: 22. Nov 2003, 21:52
Der mann tippt einfach nicht richtig , habe zwar viel von jackson aber werde es vorlaufig nicht mehr drehen.

Mann sagt er sei in seiner kindeszeit auch belastigt und geslagen durch seiner vater, hatt aber nie die mut gehatt ihm anzuzeigen, und ich versteh die eltern nicht die ihre kinder so einfach zu so einen mann gehen lassen.

Sorry aber JAckson ist vorlaufig gestorben fur mich!
turntable_87
Stammgast
#16 erstellt: 22. Nov 2003, 21:55
aha...
Makai
Stammgast
#17 erstellt: 23. Nov 2003, 01:58
Sein Vater hat anscheinend in einem Interview gesagt, dass er ihn nicht geschlagen hat, sondern "nur gepeitscht".
Da frag ich mich was mehr weh tut, aber wenn er drauf steht, bitte.
der_graue
Stammgast
#18 erstellt: 23. Nov 2003, 02:06
NON

Weil : Ich höre nie was von dem.
Er ist nur witzig anzusehen. Da weiss man, wo das Geld der Fans geblieben ist.
Aber wer es mag...

Viele Grüsse
Stephan
Andyddc544
Stammgast
#19 erstellt: 23. Nov 2003, 05:33
moin
natürlivh höre ich micheal jackson noch warum auch nicht
die musik ist immer noch klasse
obwohlich nur die bad und die thriller mag
die bad hab ich gestern erst wieder neu gekauft ist mir irgendwie abhanden gekommen
einfach klasse sound
wenn es stimmt wegen was er verhaftet wurde finde ich das nicht ok und bin für ne gerechte strafe aber deswegen wird die musik doch nicht schlecht
gruss andyddc544
turntable_87
Stammgast
#20 erstellt: 23. Nov 2003, 12:35
Es hat auch keiner gesagt das die Musik dadurch schlecht wird,oder ?
Stefan
Gesperrt
#21 erstellt: 23. Nov 2003, 18:21
Die Musik nicht, aber die Aufnahmen sind rabenschlecht. Hört man aber nur auf einer guten Anlage.

MfG Stefan
Andyddc544
Stammgast
#22 erstellt: 23. Nov 2003, 20:49

Es hat auch keiner gesagt das die Musik dadurch schlecht wird,oder ?



hab ich ja auch nicht so gemeint aber warum soll ich denn die musik auf ein mal nicht mehr hören
nu rweil er mal paar probleme hat
das ist mir egal
turntable_87
Stammgast
#23 erstellt: 23. Nov 2003, 20:52
Naja...hät ja sein können...
kaefer03
Inventar
#24 erstellt: 24. Nov 2003, 18:35
wer will den den noch sehen, bzw. hören?

der mann ist krank, gehört enteignet und in eine anstalt

gesteckt (wo es weit und breit keine kinder gibt).
turntable_87
Stammgast
#25 erstellt: 24. Nov 2003, 22:52
...krasse Aussage !!!
Makai
Stammgast
#26 erstellt: 25. Nov 2003, 02:36
Naja, der is doch jetzt bei seiner Family mit Kindern.

Aber wie war das damals?
Michael hat ein Adventskalender geschenkt bekommen. Hinter jedem Türchen steckt ein 6-jähriger.
turntable_87
Stammgast
#27 erstellt: 25. Nov 2003, 13:14
*lach*.........
Habt ihr gestern die Reportage über ihn gesehen?
Die heimlichen Räume wo er ganz in ruhe mit den Kindern "spielen" kann !!!?
Peter_H
Inventar
#28 erstellt: 25. Nov 2003, 13:29
Hi,

die alten Sachen wie Thriller oder aus dem Bad-Album höre ich schon ab und zu, wenn ich Lust drauf habe. Gefällt mir halt. Die neueren, bis auf Blood is on the Dance-Fllor", gefallen mir eh nicht so. (Geschmackssache).

Trotzdem steht für mich schon seit Jahren fest, daß der Typ an sich ein Rad ab hat, alleine schon mit den Operationen, seinem "Kinderwahn" oder seiner Atemschutzmaske.

Wenn er ein großes Kind geblieben ist, daß halt mit Teddy's spielen will, ist das seine Sache und mir prinzipiell egal. Natürlich hat der Spaß ein Loch, wenn er die Kinder dabei noch vernascht.

Hat er das wirklich getan (was bei jemand mit seinen Psychosen nicht weiter verwunderlich wäre) dann gehört er halt einfach in den Knast. Punkt.

Ich war eigentlich noch nie ein richtiger "Fan" eines Musikers, weil ich von keinem Musiker/Gruppe behaupten kann, daß mir wirklich alles gefällt, was der/die so rausbringen. Dementsprechend bunt gemischt ist meine CD-Sammlung.
Eisbär64
Stammgast
#29 erstellt: 25. Nov 2003, 21:57
Hallo,

was ist eigendlich mit den Eltern der Kinder. Ich würde meine jedefalls nicht unbeaufsichtig Herrn Jackson überlassen. Aber vieleicht möchte die ja etwas von seinem Reichtum abhaben.

Es ist immer wieder erstaunlich wieviel auf einmal jeder wußte. Wieso hat dann eigendlich keiner das Maul auf gemacht. Die Journalistin von der der bericht mit den Zimmer stammte machte sich auch in erster linie wichtig.

Wenn er das ihm vorgeworfene getan hat gehört er bestraft, aber man sollte dann auch gleich in seinem Umfeld mal nach sehen wer sich noch alles strafbar gemacht hat.
bothfelder
Inventar
#30 erstellt: 27. Nov 2003, 10:54
Hi Leute!

Also Jacko Thriller ist ein der genialsten Platten überhaupt.
Danach war leider nichts mehr...

Wenn's darum ginge was die Jungs o. Mädels der musikmachenden Zunft privat machen... und wir das eine o. andere sicher verurteilen sollten... aber vermischen sollten wir das nicht, sonst wäre doch der halbe Plattenladen leer.

Gruß, Andre
turntable_87
Stammgast
#31 erstellt: 19. Dez 2003, 21:27
...tcha ,vielleicht geht er jetzt ja für 24 Jährchen in den Knast...
Denonfreaker
Inventar
#32 erstellt: 20. Dez 2003, 08:59
Wenn er schuldig ist (und so sieht es vorlaufig aus ) Muss er sein Gerechte Straffe aussetzsen.. Was findet Ihr von die Sache das er sich zum Islam bekehrt hatt?
AF
turntable_87
Stammgast
#33 erstellt: 20. Dez 2003, 21:39
Zum Islam ?
Das ist mir neu...
Denonfreaker
Inventar
#34 erstellt: 20. Dez 2003, 21:48
NEW YORK (ANP) - Michael Jackson is lid geworden van de zwarte moslimorganisatie Nation of Islam. Dat berichtte de Amerikaanse tabloid New York Post en de zender Fox News donderdag. Zijn woordvoerder Stuart Backerman ontkende overigens de berichten.

Jackson meldde zich volgens de New York Post woensdagavond aan als lid van de Nation of Islam. Dezelfde dag werd de popster officieel van kindermisbruik beschuldigd.

Volgens Fox News luistert Jackson niet langer naar zijn managers, maar heeft hij uit paniek contact gezocht met de moslimorganisatie. Naar verluidt is Jackson niet zeker van zijn juridische situatie. Jackson (45) en zijn advocaten hebben de beschulding van meervoudige kindermisbruik ontkend.

De Nation of Islam van predikant Louis Farrakhan staat bekend om anti-joodse en anti-homoseksuele uitspraken. Jacksons broer Jermaine bekeerde zich in 1989 tot de islam


Aus der musik homepage meines internet providers!
turntable_87
Stammgast
#35 erstellt: 20. Dez 2003, 21:52
...und auf Deutsch ?
Miles
Inventar
#36 erstellt: 20. Dez 2003, 22:19

Wenn er schuldig ist (und so sieht es vorlaufig aus )


Ich glaube du hast das Prinzip der Unschuldsvermutung falsch verstanden
turntable_87
Stammgast
#37 erstellt: 20. Dez 2003, 22:26
es geht nur ums geld
kaefer03
Inventar
#38 erstellt: 26. Dez 2003, 04:25
er hat evtl. kl. kinder geliebt, im knast wird er geliebt!!!
Sabinemueller
Neuling
#39 erstellt: 11. Okt 2006, 21:56
Also, wenn ich mir diese unqualifizierten Beiträge durchlese, bekomme ich soooo einen Hals. Erstens würde ich mir vorher überlegen, wenn ich schon so ne negative Meinung zu Jackson äußere, von wegen"seine Zeiten sind rum, und überhaupt ist er schuldig.. und bla bla bla " würde ich mich fragen:

a) wenn "seine Zeiten rum sind", und "seine Musik interessiere keinen mehr"? , wer hat denn seine 150 Mio Platten gekauft, waren es vielleicht die Schlümpfe ? Nein es waren echte Fans und die gibt es auch heute noch - und wems nicht schmeckt - die wird es auch die nächsten 20 Jahre geben , das garantiere ich Euch!

b) "ich würde meine Kinder Jackson nicht übergeben"... überhaupt ist Michael Jackson der schlimmste" und blabla.. mein Gott, sind die Leute oberflächlich - sobald sowas in den Medien aufgepusht wird, versucht jeder mit seiner Meinung "mitzuschwimmen". Typische Trittbrettfahrer eben.

So, das musste ich einfach loswerden, weil ich diese Meinungen von einigen Leuten zwar akzeptiere, aber diese Leute absolut unterschätzen, wie sehr eigentlich dieser Mensch von Fans in aller Welt geliebt wird. Denn für mich ist und bleibt Michael unschuldig.
bothfelder
Inventar
#40 erstellt: 11. Okt 2006, 22:02
Hi!

In der Tat, man könnte mal wieder Jacko einlegen...

Andre
Hüb'
Inventar
#41 erstellt: 11. Okt 2006, 22:03
Hallo Sabine!

Hast Du mal geschaut, wie alt dieser Thread eigentlich ist? Nur so als Info...

Grüße

Frank
HiFi_Addicted
Inventar
#42 erstellt: 11. Okt 2006, 22:14
Leichenschänder Bad und Thriller sind doch ganz Ok

MfG Christoph
tennisstarmatthis
Stammgast
#43 erstellt: 11. Okt 2006, 23:50
Heal the world und Earthsong
finde ich immernoch extrem geil
und ich habe nix gegen Michael
sound74
Stammgast
#44 erstellt: 16. Okt 2006, 07:11
off the wall - gut

thriller - überragend

bad - sehr gut

dangerous - gut

alles danach - kann ich drauf verzichten.

ob er ein kinders... ist oder nicht ? wer von uns kann das schon beurteilen. als musiker hatte er 10-15 grosse jahre.

diese alben habe ich, und ich höre sie gern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gut aufgenomme Michael Jackson CD??
Akalazze am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  5 Beiträge
Michael Jackson!
Wallo18 am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  4 Beiträge
Michael Jackson - Neue CD
BenCologne am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  3 Beiträge
Michael Jackson ist verstorben!
chris222 am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 26.06.2009  –  11 Beiträge
Sollte man noch CD´s von Michael Jackson kaufen?
Danzig am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2004  –  25 Beiträge
Wat hört ihr?
maildieb am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  31 Beiträge
Michael Jackson tot... (Kondolenzbuch, Würdigung des Lebenswerks...was euch einfällt)
43ermitmilch am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2016  –  404 Beiträge
Michael Jackson BAD 25 Jahre Deluxe + Wembley live
hkl am 15.08.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2012  –  3 Beiträge
HipHop Remix: was hört ihr?
*sire* am 18.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.06.2014  –  2 Beiträge
Welche Musik hört ihr hauptsächlich?
Zed_Leppelin am 10.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Sony
  • Marantz
  • Denon
  • AKG
  • Heco
  • Jay-Tech
  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.466 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedRedpaX
  • Gesamtzahl an Themen1.335.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.494.134