Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wat hört ihr?

+A -A
Autor
Beitrag
maildieb
Neuling
#1 erstellt: 29. Feb 2004, 11:05
Wat für ne Musik hört ihr im moment,ich meine was ist aktuell und lässt den bass gut rüba kommen?
Gnob
Inventar
#2 erstellt: 29. Feb 2004, 14:37
guck doch viva, da läuft doch den ganzen tag son schrott
Wuffel
Inventar
#3 erstellt: 29. Feb 2004, 17:17
Hi!


STIMMT!

Wuffel
2001stardancer
Inventar
#4 erstellt: 01. Mrz 2004, 06:57
Oder MTV, die sind auch nicht viel besser wie VIVA

Über Jahre gab es Nächte in denen man kein Auge zumachen wollte und konnte weil im TV der WDR Rockpalast lief.

Ich frag mich wieso eine solch hervorragende Musiksendung auf fast 0 herruntergedreht wurde
lantanos
Stammgast
#5 erstellt: 01. Mrz 2004, 09:45
OT weiß schon,
aba ich frag mich imma, warum des so schwer sein muss, ma vanüftig zu schreiben. Vablödn wir denn imma mehr?

Sorry, aber dieses reduzierte Idiotengeschreibsel geht mir so auf den Nerv...

Gruß
L
Largo
Stammgast
#6 erstellt: 01. Mrz 2004, 11:12

OT weiß schon,
aba ich frag mich imma, warum des so schwer sein muss, ma vanüftig zu schreiben. Vablödn wir denn imma mehr?

Sorry, aber dieses reduzierte Idiotengeschreibsel geht mir so auf den Nerv...

Gruß
L


100%ige Zustimmung

"Wat für ne Musik hört ihr im moment,ich meine was ist aktuell und lässt den bass gut rüba kommen?"
--> Was soll man auf so eine Frage auch antworten ?
Instabil
Stammgast
#7 erstellt: 01. Mrz 2004, 15:11
Woran das liegt?

Daran...das immer mehr Verblödung im Fernsehn kommt! Siehe Viva und MTV...früher gab es MTV 2...da kam schöne Sachen aber heute auch nur noch, ich nenn es mal "Rap Musik" die nur Stress macht und man sich nicht entspannen kann!


[Beitrag von SFI am 02. Mrz 2004, 16:03 bearbeitet]
amathi
Inventar
#8 erstellt: 01. Mrz 2004, 15:20
hi,


ich nenn es mal "rap musik" die nur Stress macht und man sich nicht entspannen kann!


ich kann mich dabei gut entspannen.

wenn du deinen bass mal testen willst nimm maimi bass.
z.b. 69 boyz.

mfg adi


[Beitrag von amathi am 03. Mrz 2004, 01:33 bearbeitet]
LocDog187
Stammgast
#9 erstellt: 01. Mrz 2004, 21:21
Serz!

"Neger Musik" ... interessante Formulierung.

Und die machen Stress? Ich find bei ner Menge Songs aus der Richtung "Neger-Musik" kann man sich entspannen. Aber man kann nicht alles in einen Topf werfen nur weil man mal ein paar schlechte Videos auf MTV oder VIVA gesehn hat!
Und wobei kann man sich denn besser entspannen? Bei House Techno etc? ich glaub eher nicht ..

MFG
das_n
Inventar
#10 erstellt: 01. Mrz 2004, 21:24
ich kann am besten schlafen, wenn ich meine trance-cd´s höre. haltet mich für verrückt, aber wenn ich mich aufs bett lege und das fußende vibriert leicht und ich die vertrauten klänge höre penn ich sofort ein.......


Und wobei kann man sich denn besser entspannen? Bei House Techno etc? ich glaub eher nicht ..
Sunking
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Mrz 2004, 21:41
Also ich finde den Begriff "Neger" in diesem Zusammenhang auch sehr als abwertend und passt überhaupt nicht hin.Man kann auch auf schlauere Weise Kritik üben
Instabil
Stammgast
#14 erstellt: 02. Mrz 2004, 15:58
Ok...da ich es nicht mehr editieren kann:

Nennen wir es schwarze Hüpf Hopf Musik die mir einfach nur Kopfschmerzen bereitet. Vor allem wenn ich diesen ganzen Blödsinn im Fernsehn sehe! Ca. alle 4h kommt dann mal gescheite Musik....


Es sollte übrigens keine abwertende Meinung bezüglich einer bestimmten Rasse sein. Überhaupt nicht! In meiner Umgebung wird diese Art von Musik allgemein so bezeichnet! Deswegen hab ich mir auch nichts dabei gedacht!

Falls sich hier jemand angegriffen gefühlt hat...Sorry...

Überbewertungen sollte man aber auch lassen!
Mephisto
Stammgast
#16 erstellt: 02. Mrz 2004, 16:09
Die eigentliche Bedeutung von Neger ist überhaupt nicht abwertend, daher begreife ich diese Debatte gar nicht. Neger kommt vom lateinischen "Negro". Und das heißt übersetzt "Schwarz".

Gruß
Mephisto
Instabil
Stammgast
#17 erstellt: 02. Mrz 2004, 16:10
@sektion31...danke fürs überarbeiten!
Largo
Stammgast
#19 erstellt: 02. Mrz 2004, 16:41

Hi,

Man nennt jene Leute auch Afro Amerikaner
aber nicht Neger, Nigger oder Bimbo.


Tja, und wie nennt man die Schwarzen, die in Afrika oder Südamerika leben ?
Hottentotten ? Mulatten ? Kongolesen ?
... Womit wir dann wieder bei Abwertungen wären, oder ?


Zum Thema Negermusik: Weiße und Schwarze stehen sich in Sachen Musik für Bekloppte in nichts nach, wenn man an Leute wie 2Pac, Notorius BIG oder Dieter Bohlen und Scooter denkt. Dummheit ist also keine Frage der Hautfarbe - aber das sollte sowieso keinen überraschen.
Marlowe_
Inventar
#21 erstellt: 02. Mrz 2004, 17:06
Ok, zum Thema:

Bass-Testen kann man auf vielerlei Arten....
Ein Tipp wäre Alicia Keys ('The diary of...' oder 'Songs in a-minor')... eine ganz anderer Art: Pat Metheny und Charlie Haden's gemeinsame CD 'Beyond the missouri sky'... und das tolle ist, ICH kann bei beiden entspannen
raw
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 02. Mrz 2004, 18:16
@ all


Was soll das?

Ok, ihr steht nicht auf HipHop; aber dan gleich abfällig werden?!
DAS ist nicht besser, als das, was in den Texten der Gangster-HipHopper steht, über die ihr euch so aufregt!


PS: es gibt sehr sehr sehr kultivierte BlackMusic!

Alicia Keys
The Isley Brothers
nur um mal zwei zu nennen...!
Largo
Stammgast
#23 erstellt: 02. Mrz 2004, 18:37

@ all

PS: es gibt sehr sehr sehr kultivierte BlackMusic!

Alicia Keys
The Isley Brothers
nur um mal zwei zu nennen...!


Ganz genau.

Ich frage mich sowieso, warum gerade Hip-Hop das "Aushängeschild" der "Negermusik" sein soll. Schließlich bezeichneten die Nationalsozialisten Jazz als Negermusik.
Neben Jazz gibt es da noch viele weitere Musikrichtungen z.B. Soul, Funk, Reggae, Blues, Trip-Hop usw. welche maßgeblich von schwarzen Musikern geprägt wurden.
Musik schwarzer Menschen allein auf Hip-Hop zu reduzieren, ist wenig zweckdienlich. Aber daran sind auch die Medien schuld, die ein völlig falsches und verzerrtes Bild von real existierender Musik in all ihren Farben und Formen darstellen - diese allein auf den kommerziellen Aspekt zu reduzieren und das wenig vertraute auszublenden.
Schade eigentlich. Solch ein Forum allein, kann die in der breiten Hörerschaft verwurzelten Vorurteile nicht korrigieren.


[Beitrag von Largo am 02. Mrz 2004, 18:37 bearbeitet]
toortle
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 02. Mrz 2004, 19:29
Also was hier so im Allgemeinen über Rap gesagt wurde, ist größtenteils schwachsinn und zeigt, dass viele hier keine Ahnung von der betreffenden Materie haben.
Der Begriff Neger oder Nigger ist in diesem Zusammenhang nicht als Beleidigend anzusehen, die rapper nennen sich auch untereinander so!

Wer allerdings die Videos auf VIVA und Konsorten als "Aushängeschild" einer gesamten Musikrichtung (HIP HOP ist eine KULTUR keine Musikrichtung!)auffasst, ist ziemlich naiv und hat nichts verstanden.
Und was an Notorius B.I.G so schlecht sein soll (vorallem an seinen alten Sachen), muss mir mal jemand erklären!

Es gibt durchaus Rap-Musik bei der man entspannen kann (Chill Beats), aber bei der verklemmten und voreingenommenen Art, die hier viele an den Tag legen frage ich mich, wie sich diese Perosnen überhaupt irgendwie entspannen können...

In diesem Sinne,
toortle


[Beitrag von toortle am 02. Mrz 2004, 19:29 bearbeitet]
Gnob
Inventar
#25 erstellt: 02. Mrz 2004, 19:56
OK zum Thema

Bass testen ist nicht gleich bass testen. Musik die von vornherein extrem basslastig klingt, wie z.B. Techno, Rap, etc sagt garnichts!! über die eigentlichen qualitäten des Lautsprechers aus, ausser ev. wie tief er in den hertz-keller geht und was er dann an Schalldruck bringt. Aber höret euch doch mal Techno auf einer exquisiteren Anlage an... möglicherweise fehlt der Druck ABER: die eigentliche Bassreproduktion ist weitaus genauer, nicht so schwammig, knochentrocken usw....
Soooo und jetzt hört euch mal auf dieser anlage tiefe anhaltende!!! töne reproduziert von einem synthesizer an und dreht dann mal auf -> es wird lauter *g aber das wars auch
und nun auf den tollen Boxen mit 2*30cm bass in einem pressspangehäuse... viel spass. -> schepper, schepper ... ihr werdet quasi gezwungen leiser zu machen.

Gruß
Largo
Stammgast
#26 erstellt: 02. Mrz 2004, 20:29


Wer allerdings die Videos auf VIVA und Konsorten als "Aushängeschild" einer gesamten Musikrichtung (HIP HOP ist eine KULTUR keine Musikrichtung!)auffasst, ist ziemlich naiv und hat nichts verstanden.


Falls Du mich meinst; ich habe ja in meinem Posting bereits geschrieben, dass dieses Aushängeschild von den Massenmedien künstlich aufgeblasen und verzerrt wurde und weiterhin, dass Hip-Hop keineswegs das Monopol an „schwarzer“ Musik zu haben hat.

Im Übrigen: Rap oder Hip-Hop - mir ist’s völlig Schnurz, was da genau im Brockhaus steht. Mit Breakdance, Graffiti, Gangster-Gehabe oder was sonst noch an Kultur definiert wird, kann und will ich mich nicht identifizieren. Mich hat deshalb der musikalische Aspekt zu interessieren.
Instabil
Stammgast
#27 erstellt: 02. Mrz 2004, 20:37
Also hier geht einiges schief!

JA es gibt guten Hip Hop oder besser gesagt gute Black Music! Ja die gibt es! Leider ist hier die Suche danach ungefähr so...als wenn man die Suche nach der Nadel im Heuhaufen macht!

Jazz...ist auch sehr stark gegliedert...zur Zeit find ich Sachen wie Rebekka Bakken sehr gut! Aber auch Dire Straits...U2 oder ähnliches gefällt mir sehr gut!


Trip Hop, Acid Jazz alles sehr feine Sachen.

Übrigens fast sämtliche hier als "Schimpfworte" genannte Bezeichnungen sind eigentlich Bezeichnungen für Völkerstämme! JA Völkerstämme die es wirklich gibt...und wo die Bezeichnung aus ganz anderen Richtungen stammt und nicht aus der Negativen!

Thema Medien: Gute Musik wird zu 99,99% nicht im Radio oder Fernsehn gespielt!

..was waren das noch für Zeiten als gute Musiksendungen im Fernsehn gespielt wurden! Oder als ein Jürgen von der Lippe noch wirkliche Neuentdeckungen in seiner Sendung "Geld oder Liebe" hatte...wo sind diese Zeiten und Sendungen hin? Was gibt es heute? Retortenstars, die weder Singen noch sich gescheit artikulieren können! Bands die ehemals wirklich etwas gemacht haben, was gescheit war machen jetzt auf Komerz, das alle etws vom großen Kuchen Geld und Ruhm abhaben wollen!

Frage...warum Sind Leute wie Sting, Eric Clapton... etc. heut noch im Geschäft? Weil sie GUTE Musik machen! Und nichts anderes!

Da ist es egal was wann wer mal gesagt hat oder was gepuscht wurde.... es ist und bleibt Gute Musik!
toortle
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 02. Mrz 2004, 20:43
Womit Du Dich identifizieren willst und was zu diesem Thema im Brockhaus steht ist mir völlig egal!
Ich wollte nur ein paar Fakten, die Du verdreht hast, richtig stellen.
Wie Du schon richtig bemerkt hast, zählen auch Graffiti und Breakdance zur HipHop Kultur.

Fazit:
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten.
toortle
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 02. Mrz 2004, 20:44


Mich hat deshalb der musikalische Aspekt zu interessieren.


Den Du, wie ich das sehe, gar nicht wirklich beurteilen kannst.
Classe
Stammgast
#30 erstellt: 02. Mrz 2004, 20:53
Largo
Stammgast
#31 erstellt: 02. Mrz 2004, 21:19


Fazit:
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten.


Also, ich werde mir hier im Forum bestimmt nicht den Mund verbieten lassen und von Deinesgleichen schon gar nicht.

Habe aber besseres zu tun als mich darüber zu streiten, ob Hip-Hop Musikrichtung oder Kultur ist. Ist auch auch völlig unwichtig.
toortle
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 02. Mrz 2004, 21:34
Ich wollte Dir nicht generell den Mund verbieten (eigentlich wollte ich gar nichts "verbieten").
Aber man sollte, wenn man nicht über das nötige "Fachwissen" verfügt, seine Äußerungen zu dem betreffenden Thema "überdenken" um es mal vorsichtig auszudrücken, damit Du nicht gleich wieder zu persönlichen Beleidigungen greifen musst, Pappnase.
Largo
Stammgast
#33 erstellt: 02. Mrz 2004, 21:58

Ich wollte Dir nicht generell den Mund verbieten (eigentlich wollte ich gar nichts "verbieten").
Aber man sollte, wenn man nicht über das nötige "Fachwissen" verfügt, seine Äußerungen zu dem betreffenden Thema "überdenken" um es mal vorsichtig auszudrücken, damit Du nicht gleich wieder zu persönlichen Beleidigungen greifen musst, Pappnase.


Wo liegt eigentlich Dein Problem ?
Ich habe mich negativ über 2Pac/Notorius geäußert und den Begriff Hip-Hop im Zusammenhang mit einer Musikrichtung genannt. Ersteres mag eine Geschmacksfrage, zweites eine Definitionsfrage sein.
Mag sein, dass meine Aussagen nicht mit gewissen ‚Fachkenntnissen’ unterfüttert sind – aber das ist für das eigentliche Problem in welches ich mich eingemischt habe (Negermusik) völlig irrelevant gewesen.

Weiterhin habe ich behauptet:
- dass Musikqualität & -geschmack keine Frage der Hautfarbe ist (dürfte wohl Konsens sein)
- dass Hip-Hop (bzw. Rap – mir ist’s wiegesagt Schnuppe) in den Medien (leider) als Synonym für „schwarze“ Musik verwendet wird (auch dieser Standpunkt unterscheidet sich nicht wesentlich von anderen)

Wollen wir mal keine Differenzen schaffen, wo keine sind.
Also, ich muss sagen, dass ich hier im Forum schon wesentlich dümmere Postings als die von mir gesehen habe.
amathi
Inventar
#34 erstellt: 03. Mrz 2004, 01:41
hi,


Wat für ne Musik hört ihr im moment,ich meine was ist aktuell und lässt den bass gut rüba kommen?


ich glaube das war doch die eigentliche frage.also bitte zurück zum thema.ich werde den beitrag erstmal auf moderiert stellen.

mfg adi
Largo
Stammgast
#35 erstellt: 03. Mrz 2004, 09:58

hi,


Wat für ne Musik hört ihr im moment,ich meine was ist aktuell und lässt den bass gut rüba kommen?


ich glaube das war doch die eigentliche frage.also bitte zurück zum thema.ich werde den beitrag erstmal auf moderiert stellen.

mfg adi


Naja, es gibt ja schon Threads, die sich mit dem Thema Lieblingsmusik, Lieblingsgenres usw. auseinandersetzen.
Es existiert sogar der Thread: "Welcher Song hat am meisten BASS ?".
Darüber hinaus gibt es die verschiedensten Mittel und Wege, sich über Musik zu informieren z.B. Viva & Konsorten (das wurde bereits gesagt), Musikfachzeitschriften, Online-CD-Läden, Internet-Foren usw.
Im Prinzip wären damit alle Fragen beantwortet.

Leider muss man dem Threaderöffner eine wirkliche Motivation absprechen. Der Thread scheint eher ein Kind der Langeweile gewesen zu sein - man schaue sich nur einmal die Fragestellung an.
Das erklärt im Übrigen die fehlende Bereitschaft der Forenuser, dem Betroffenen zu helfen und stattdessen von dieser Fragestellung abzudriften.
Eine Moderation dieses Threads scheint mir wenig zweckdienlich. Einfach zumachen das Ding.
amathi
Inventar
#36 erstellt: 03. Mrz 2004, 17:00
hallo,


Eine Moderation dieses Threads scheint mir wenig zweckdienlich. Einfach zumachen das Ding.


diesem wunsch kann ich nachgehen.ich sehe es mitlerweile genauso.


mfg adi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie oft hört ihr Musik?
Robhob am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  15 Beiträge
Was hört ihr so
Ali103 am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  3 Beiträge
WELCHE MUSIK HÖRT IHR????
matz_r am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  11 Beiträge
Was hört ihr für Musikrichtungen
hybridTherapy am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  39 Beiträge
Welche Musik hört ihr hauptsächlich?
Zed_Leppelin am 10.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  7 Beiträge
Wo kommt ihr her und was für Musik hört ihr?
BenCologne am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  54 Beiträge
Wie lange hört ihr täglich (bewusst) Musik?
Poison_Nuke am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.02.2007  –  13 Beiträge
Was hört Ihr gerade jetzt, in Deutsch
PRW am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2014  –  11 Beiträge
Welche Musik hört ihr wenn.
crees01 am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  12 Beiträge
Welche Musik hört ihr???
mrt1N am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  29 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.981