Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sind 180 gr Vinyl grundsätzlich besser?

+A -A
Autor
Beitrag
Kasimir1969
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Jan 2009, 18:34
Hallo,

nach etlichen Jahren hat mich das Hörfieber wieder gepackt. Aktuell richte ich mir einen ca. 17 qm großen Only-Hörraum ein.

Höre Rock, Pop, Metall und Jazz. In der Regel sehr wenig aus den aktuellen Charts.

Kann ich bei den aktuellen 180 gr Scheiben grundsätzlich zugreifen (sprich bessere Klangqualität) oder gibt es welche wo ich besser die Finger davon lassen soll, sprich ihr Geld nicht Wert sind?

Für Infos bzw. Empfehlungen besten Dank
-Ogden-
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Jan 2009, 14:45
Hallo Kasimir,

Ich habe mir vor kurzem einige neue Platten zugelegt unter denen auch 180g-Pressungen waren. Also meinem Empfinden nach klingen die 180g-Pressungen nicht unbedingt besser. Aber betsimmt auch nicht schlechter. Konnte dies aber noch nicht wirklich nachprüfen, da ich kein Album (gleich gemastert) als normale Lp und als 180g-Lp habe. Allerdings fühlt sich eine 180er irgendwie wertiger in den Händen an und hat daher evt. einen größeren "Spaßfaktor" - der ja auch nicht zu verachten ist

Aber in wie weit das Gewicht einer Pressung sich auf die Klangqualität auswirkt, würde mich auch mal interessieren! Gibt es Fachleute die mehr wissen?

Schwer=audiophiler oder doch: Schwer=nur teurer ?

Schöne Grüße,
Oggie
Nordstrøm
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jan 2009, 17:58
Hallo Männer´s,

ob die 180g-Pressungen nun besser klingen kann ich auch nicht sagen.
Meine Vinylerfahrung ist nicht so besonders aber ich denke das die dicken Scheiben nicht wesentlich besser klingen.
Einige Platten die ich mir letztens gekauft habe waren dicke Pressungen. Leider muß ich bei den dicken immer wieder feststellen das diese auf dem Plattenteller eiern. (Höhenschlag)
Und das soll für mehr Qualität sprechen?
Ich habe zwei alte AC/DC- Scheiben von 1979/1980. Beide sind ganz dünn gepresst (125g ???) und liegen absolut plan auf dem Teller.
Wahrscheinlich sind die 180g-200g-Pressungen mehr oder weniger eine Erfindung um dem Kunden mehr Geld aus dem Kreuze zu leiern.
Ich denke, was man vorn an Tonmaterial verarbeitet wird auch hinten so heraus kommen. Ob nun eine dicke oder dünne Scheibe.

Beste Grüsse
sveze
Inventar
#4 erstellt: 07. Jan 2009, 18:07
Hier sind ein paar sehr interessante Erfahrungen zusammengefasst: JPCbloggt

Persönlich habe ich bisher gute Erfahrungen mit der Pressqualität gemacht. Wie und warum sich das klanglich auswirken soll, erschließt sich mir nicht. Einen direkten Vergleich habe ich auch nicht zur Hand. Vielleicht kommt ja hier noch Aufklärung .
Herbert
Inventar
#5 erstellt: 10. Jan 2009, 23:49

Nordstrøm schrieb:

Wahrscheinlich sind die 180g-200g-Pressungen mehr oder weniger eine Erfindung um dem Kunden mehr Geld aus dem Kreuze zu leiern.


Nee..., eigentlich nicht. Früher waren die meisten LPs in der 180g-Klasse einzuordnen. Diese wurden dann zwecks Material- besser Kostenersparnis immer dünner. Als Gegenreaktion kamen dann in den 1980ern die "audiophilen" 180er auf. Wie es heute aussieht? Ist mir im Prinzip egal, die LP konserviert bei mir nur noch Schätze aus der Vergangenheit.

Vorteile hatten die schweren Pressungen schon: Sie bleiben länger formstabil und verwellen sich nicht so leicht.

Gruss
Herbert
Phoenix666_
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Jun 2015, 11:24
Ich empfinde es auch so das oft ältere 80er Jahre Pressungen auf dünnen Platten 120g ?? sich oftmals besser anhören.

Es gibt teilweise sogar 200g Editionen habe ich gesehen, der Vorteil ist sicher die erhöhte Stabilität.

Nutzt die dickere/schwerere Platte dann auch langsamer ab?
Richard3108
Stammgast
#7 erstellt: 14. Jul 2015, 17:40
Waaaas! 80er Jahre und 120 gramm? Ich habe meine 80er LPs gewogen, keine war schwerer als 80 gramm.

GRUSS
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vinyl statt CD
rock1982 am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  2 Beiträge
Sony/BMG Vinyl Classics - Remastering Qualität ?
darkman71 am 18.07.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2006  –  2 Beiträge
Beatles Remasters ab November auf Vinyl.
avenue_assassin am 02.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.11.2012  –  4 Beiträge
Chillout / Lounge Musik auf Vinyl gesucht
Reality2000 am 03.03.2015  –  Letzte Antwort am 04.03.2015  –  3 Beiträge
CD -> Vinyl
Cye am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  11 Beiträge
Vinyl Plattenfunde
Imm0 am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  20 Beiträge
Kraftwerk - Autobahn / Vinyl ?
Newromancer am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  8 Beiträge
dido auf vinyl?!
BillBluescreen am 24.04.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2004  –  2 Beiträge
Vinyl kauft man wo?
maiji am 24.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  8 Beiträge
Evita auf Vinyl!
am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Sony
  • Marantz
  • Heco
  • AKG
  • Canton
  • Harman-Kardon
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedkeibi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.478