Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Die beste Stones-Scheibe?

+A -A
Autor
Beitrag
Andreas_Kries
Stammgast
#1 erstellt: 07. Jan 2004, 23:19
Hi,

gerade höre ich EXILE, da stellt sich mir die Frage, ob das wirklich die beste Scheibe der Stones ist, obgleich sie nicht einen echten Hit enthält.

Was meint Ihr?

Gruß

Andreas
drbobo
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2004, 21:34
Hallo,
sicherlich eine noch sehr dem Rythm + Blues verschriebene Platte, eine der wenigen orginalen Doppel LP's (wenn ich mich richtig erinnere) und trotzdem sehr abwechslungsreich.
Aus persönlichen Erinnerungsgründen ist aber "Aftermath" mein
Favorit der Stones.
wn
Inventar
#3 erstellt: 08. Jan 2004, 23:23
Hallo drbobo,

...Aus persönlichen Erinnerungsgründen ist aber "Aftermath" mein Favorit der Stones.

'Aftermath' war damals meine erste LP überhaupt und sie gefällt mir auch heute noch am besten (statt LP natürlich SACD :D).

- Gruss, Wilfried
Fu_Manchu
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Jan 2004, 12:45
Die beste Rolling Stones LP ist IMO "Let it Bleed".
chaelli
Stammgast
#5 erstellt: 09. Jan 2004, 14:34
Rein musikalisch halte ich die Exile für die Beste. Sehr abwechslungsreich. Sie zeigt das volle Können aller beteiligten Musiker auf sowie ein perfektes Songwriting von Jagger/Richards. Deshalb vielleicht auch kein ganz grosser (radiotauglicher) Hit drauf.

Ansonsten meine absolute Lieblings-Stones Scheibe:

Get yer Ya-Yas Out, eine phantastische Live-Scheibe.

Die weitere Reihenfolge

Beggars Banquet
Let it Bleed
Aftermath
Sticky Fingers
Kevin_(VDB)
Neuling
#6 erstellt: 10. Jan 2004, 10:45
Isch sach nur "Jumping ack Flash, It´s a Ges Ges Ges!

Danke Migg, für so viel Liebe die du uns Gibst! :=)

Bin zwar nich unbedingt so der Stones´Fan! Aber das Gehört zur Allgemeinbildung!

kev
Classe
Stammgast
#7 erstellt: 12. Jan 2004, 00:40
mein favorit ist "Black and Blue" -
die ist irgendwie anders...
Gruss
Classe
josef
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Jan 2004, 10:08
ich höre immer noch am liebsten "Sticky Fingers"

Gruß
J.
Fiachna
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Jan 2004, 11:12
Schließe mich an - Sticky Fingers!
Sunking
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Jan 2004, 22:50
Ok,ich gebs zu,ich hab noch nicht viel von den Stones:
Beggars Banquet,Exile...,Sticky Fingers,It`s Only Rock`n`Roll und die Hot Rocks 1964-71(?).
Müsste ich jedoch aus diesen 4 Studioalben die beste raussuchen,wäre es Sticky Fingers.

Beggars Banquet hat zwar einige ihrer grössten Songs und auch den Besten(Sympathy For The Devil)drauf,der Rest ist aber Durchschnitt.

Exile...nun ja,ist halt ein Doppelalbum.Vom Gesamtkonzept her gut und viele Songs sind recht nett bis grandios,aber am Ende halt einfach ein paar zuviel davon,die sich zu ähnlich sind.

It`s Only Rock`n`Roll ist,sorry,IMO ziemlich schlecht geworden.
Ausser dem Titelsong kein sooo guter mehr dabei(obwohl ich auch
schon schlechtere Alben gehört habe)...

Bei Sticky Fingers sind alle 10 gut und speziell Brown Sugar und Wild Horses genial.Man kann sie bis zum Ende hören ohne auch nur einen Aussetzer zu vernehmen.Der einzige Kritikpunkt,den ich loslassen muss,ist die Produktion,bei der
ich irgendwie das Gefühl nicht los werde,das genau dieses Album sehr auf Kommerz getrimmt ist und die Jungs dabei die künstlerische Freiheit etwas vernachlässigten.Bei Beggars Banquet ist das nicht zu hören.Trotzdem liegt diese hier knapp vorn...

....aber Let It Bleed fehlt mir ja noch........


[Beitrag von Sunking am 13. Jan 2004, 21:29 bearbeitet]
Andreas_Kries
Stammgast
#11 erstellt: 13. Jan 2004, 23:43
Hallo Sunking,

Let ist bleed solltest Du unbeding mal hören; aber auch Beggar's Banquet hat mehr als nur einen guten Titel; gib der Scheibe nochmal eine Chance !

Gruß

Andreas
Sunking
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Jan 2004, 21:47
Bitte genau lesen ich schrieb:
"...hat...einige ihrer grössten Songs..."
Damit meine ich speziell: natürlich "Sympathy For The Devil","Street Fighting Man" und "Stray Cat Blues".Im Grossen und Ganzen finde
ich das Album schon gut,bitte versteht mich da nicht falsch, aber Sticky Fingers ist halt einfach einen kleinen Tick besser.
Da gibt es keinen Aussetzer wie die imO sehr schlechten Songs"Parachute
Woman" oder "Dear Doctor".

Danke für die Empfehlung ich kaufe mir die Let It Bleed auf jeden Fall noch,auch wenn die besten Songs davon wahrscheinlich schon auf der Hot Rocks drauf waren


[Beitrag von Sunking am 14. Jan 2004, 21:51 bearbeitet]
Sunking
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 14. Jan 2004, 21:54
Vielleicht noch eine kleine Frage an Euch:Ich würde mich auch mal für ein weiteres Album aus der Phase mit Brian Jones interessieren."Aftermath" wurde ja schon genannt.Ist es das Beste aus den frühen Jahren oder gibts da eine noch genialere?
chaelli
Stammgast
#14 erstellt: 14. Jan 2004, 22:08
Nicht unbedingt eine genialere(ist ja schon genial), aber ich würde noch in die Flowers reinhören. Am besten beide kaufen.
Andreas_Kries
Stammgast
#15 erstellt: 14. Jan 2004, 22:24
Hallo sunking,

wer lesen kann, ist stark im Vorteil! Sorry Q! Beim nächsten Mal schaue ich genauer hin. Dennoch: Beggar's Banquet halte ich insgesamt für eines der besten Alben der Rockgeschichte überhaupt. Aber Geschmäcker sind verschieden.

Aftermath gehört in eine andere Ära. Aber in dieser ist es ebenfalls wieder ein Meilenstein, der in jeden Plattenschrank gehört. Es ist der Abschluss der Frühphase der Stones auf höchstem Niveau, sozusagen classic Rhythm'n'Blues at its best. Höre Dir die Platte mehrfach an!

Aber nun freue ich mich wieder auf Eure Auslassungen!

Gruß

Andreas
Purple
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 14. Jan 2004, 22:48
Exile rules. So abwechslungsreich waren die Stones nie wieder. Keine andere Scheibe hat ein solch hohes durchgängiges Niveau und Mick Taylor spielt wie ein Gott. Hat meiner Meinung nach leider nie die Anerkennung bekommen, die sie verdient hat (zumindest im Vergleich zu anderen Stones Platten)

viele Grüße
Purple
wolfi16
Inventar
#17 erstellt: 18. Jan 2004, 02:37
Hallo,

das Album STICKY FINGERS mit dem geilen Plattencover ist

für mich ganz klar die Nr. 1 !!!


Gruß ... Wolfgang
Dirk_F.
Stammgast
#18 erstellt: 18. Jan 2004, 12:34


Und was haltet Ihr von den Sammlungen wie "Hot Rocks 1964-1971" oder "More Hot Rocks - big hita & fazed cookies"?
Die finde ich genial, weil sie eigentlich alles bieten, naja fast alle bieten was an Hits da war.
Außerdem wurden die auf SACD so abgemischt, wie sie ursprünglich gedacht waren.
Das heißt bei einigen Liedern mit der richtigen Geschwindigkeit und so.
Stand jedenfalls mal in der Stereoplay/Audio?
Auf alle Fälle sind die weiterzuempfehlen.
Dirk
Andreas_Kries
Stammgast
#19 erstellt: 19. Jan 2004, 23:16
Hallo Dirk,

sicherlich sind Sampler oft interessant, können aber nicht als Konzeptalben im eigentlichen Sinne bezeichnet werden. Solche meinte ich aber bei meiner Nachfrage.

Gruß

Andreas
Sunking
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 24. Jan 2004, 12:11
Eine Anmerkung zu den Samplern,von denen ich die "Hot Rocks 1964-1971"ja auch besitze.
Es war meine erste Scheibe von den Stones und ich muss sagen,sie hat mir Lust auf mehr gemacht.Als Einstieg finde ich sie also ganz in Ordnung.
Wenn sie jemand besitzt und meint,er hätte damit schon das Beste und Grundlegenste dieser Band gehört,liegt falsch.
Ich möchte jedenfalls Songs wie "Stray Cat Blues" von Beggars Banquet und "Sway" von der Sticky Fingers nicht mehr missen wollen und finde diese Songs besser als viele andere auf der "Hot Rocks...".
Allgemein gesprochen kann ich Best Of-Scheiben nicht empfehlen.
Man sollte sie nur kaufen,wenn man 100% sicher ist,keine weiteren Konzeptalben der jeweiligen Band mehr kaufen zu wollen.Bei den Stones ging das gut bei mir,ich habe mir damit aber schon zu oft ins eigene Fleisch geschnitten.Meist ist es tatsächlich so,das man beim Kauf einer Best Of und anschliessendem Kauf eines Konzeptalbums sehr enttäuscht ist(als Bsp. nenne ich einfach mal Bon Jovi).
Deshalb kaufe ich fast nur noch Konzeptalben und lege Wert darauf,alle Songs in der ursprünglich gedachten Reihenfolge zu hören.Wenn man sich die richtigen Alben aussucht,findet man auch so meist genügend Highlights,die den Kauf rechtfertigen...
Sunking
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 31. Jan 2004, 00:12
So habe mir nun heute die Let It Bleed gekauft

Ist ein sehr gutes Album,kann man am ehesten mit Beggars Banquet vergleichen(ist ja zu ner ähnlichen Zeit entstanden).

Mein erster Eindruck war,das sie etwas professioneller als Beggars Banquet klingt und nicht ganz so rauh als der Vorgänger
Was einem besser gefällt ist Geschmackssache und dieses Urteil will ich auch jetzt noch nicht fällen.

Ich fürchte aber jetzt schon,das es an Sticky Fingers wieder nicht ganz ran reichen wird,sorry.

Gelohnt hat sie sich aber auf jeden Fall,auch die Stücke,die ich noch nicht kannte,z.B. "Let It Bleed" und "Love in Vain",
sind 1.Klasse Rockmusik..gibts heute leider nicht mehr...schade
eigentlich.....
stef1205
Stammgast
#22 erstellt: 18. Feb 2004, 14:08
Schwierig, müßte ich mich für eine entscheiden, wäre es Let It Bleed


Beggars Banquet hat zwar einige ihrer grössten Songs und auch den Besten(Sympathy For The Devil)drauf,der Rest ist aber Durchschnitt.


NOT AT ALL. Das Teil ist der Hammer, wirkt aber vielleicht nicht beim ersten Hören, also: 10 mal hören, noch mal urteilen. Geil finde ich auch Their Satanic Majestie's Request, ist mir während meiner Studienzeit (vielleicht thc-bedingt) sehr ans Herz gewachsen.
Jazzy
Inventar
#23 erstellt: 29. Feb 2004, 18:49
Hi Stones-Profis,
ich habe im Plattenladen zwei verschiedene "Aftermath"-Alben gefunden. Einmal als UK-"Pressung" und einmal "normal". Welche ist besser(bzw. zu empfehlen)?
Es handelt sich um die genialen ABKCO-SACD-Remaster.
Sunking
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 29. Feb 2004, 21:10
Da kann ich dir helfen.Hab ich mir gerade erst gekauft.
Nimm die britische,also UK-Version.Ich sag dir auch,warum:
Auf der US-Version(die "normale") fehlen mehrere Songs(z.B."Mothers Little Helper","Out Of Time" oder "Take It Or Leave It"),die im UK-Release enthalten sind,dafür wurde "Paint It Black"draufgespielt,der bei der UK-Version fehlt.
Gut,"Paint It Black" ist ein genialer Song,keine Frage(hab ihn auf ner Best Of-Scheibe),aber mit der UK-Version bekommst du auf jeden Fall mehr fürs Geld.Also:
Wenn es nicht unbedingt "Paint It Black" sein muss(der is so ziemlich auf jeder Best Of mit drauf),dann nimm UK("Out Of Time" ist nämlich auch super,und den findet man nicht überall)...
Übrigens:Der neue remasterte Mix lohnt sich auch,hört sich
sehr gut an.


[Beitrag von Sunking am 29. Feb 2004, 21:11 bearbeitet]
Sunking
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 29. Feb 2004, 21:29
Oh,bevor ichs vergess:
@chaelli
Danke für den Tipp.Die "Aftermath"hat sich tatsächlich gelohnt
Jazzy
Inventar
#26 erstellt: 02. Mrz 2004, 20:36
@sunking: vielen Dank,werde es so machen....
Wolfy
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 14. Mrz 2004, 23:06
Hi,

1.Sticky Fingers

2.Aftermath

3.Beggars Banquet - mit dieser Scheibe habe ich Anfang der 70iger mit einem Freund ganze Nächte durchgesoffen, bis zum Verlust der Muttersprache
Jigsaw Puzzle haben wir immer x-mal hintereinander gehört.
Die Erinnerung daran ist für immer und ewig abgespeichert, es war eine geile Zeit

4.Let it bleed

Gruß
Wolfy
Josser
Stammgast
#28 erstellt: 27. Mrz 2004, 21:50
Hi,

Also meiner subjektiven Meinung nach war "Beggars Banquet" das erste Stones' Album wie wir sie jetzt kennen (ich meine, falls sie nach der Scheibe ihren Sound noch gesucht haben, dann haben sie kaum was gefunden) und als SACD klingt diese Scheibe jetzt noch beeindrukender , ist aber nicht meine Lieblingsplatte. Das Konzert "Get Yer Ya-Ya's Out" ist Wahnsinn (und auf SACD klingt auch entsprechend gut), ist aber auch nicht meine Lieblingsplatte (vor allem, weil ich die Platte von "The Who" aus den selben Zeiten, nämlich "Live at Leeds" viel geiler finde). Aber "Sticky Fingers" klingt (ohne SACD zu sein) und fühlt sich immer noch total intensiv. Und der Cover sieht auch extrem gut aus (ist halt Warhol).

Bromosel
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 27. Mrz 2004, 22:02
Sticky Fingers ist für mich Top!
Die Schtones bringen bis heute immer wieder geile Sachen raus,
aber zum entspannt Durchhören ist für mich o.g. Album am besten.
geniesser_1
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 27. Mrz 2004, 23:14
Es gibt einige "beste" , finde ich. Sticky fingers ist klasse, Let it bleed, ...

GAnz eindeutig ist jedoch "Exile on Main Street" absolute <Spitze.

Ich habe die Stones viele JAhre nie live gesehen und sie erst 1996 zum ersten - und definitiv letzten Mal gesehen.

Da ist der Ofen aus.

Die Exile habe ich damals noch zusätzlich als Japan-gepresste LP gekauft - die Japsen können einfach besser Platten abmischen, haben besseres, rauchärmeres Vinyl benutzt und das hört sich einfach göttlich an.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musikexpress oder Rolling Stones
syntax_error am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  3 Beiträge
Der Rolling Stones Thread
Stones am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.05.2008  –  23 Beiträge
Rolling Stones-Musikmagazin (PRINZ CD )
syntax_error am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  8 Beiträge
rolling stones - shine a light
hangman am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  3 Beiträge
Rolling Stones got Live if you Want it! LP
Burkie am 09.09.2014  –  Letzte Antwort am 30.08.2015  –  3 Beiträge
Schatz gezogen ? Stones Singel von 65 in Mono
jsjoap am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  2 Beiträge
Die alte|neue Lieblings-Weihnachts-Scheibe
Curd am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 06.11.2009  –  8 Beiträge
Beste Schlagzeugperformances
blitzschlag666 am 25.04.2012  –  Letzte Antwort am 11.04.2014  –  90 Beiträge
Oasis : welche ist die beste CD ?
Klaus-R. am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  6 Beiträge
Wer kommt alles zum Rolling Stones Konzert in München?
MACxi am 11.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Sony
  • Marantz
  • Heco
  • AKG
  • Canton
  • Harman-Kardon
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 110 )
  • Neuestes Mitglied~Analogianer~
  • Gesamtzahl an Themen1.346.019
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.550