Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Surround Spectecular ohne Surround-Sound

+A -A
Autor
Beitrag
Frank1309
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Dez 2012, 22:33
Hallo zusammen,

hat jmd Erfahrung mit der Doppel CD "Surround Spectecular+Test" ?
Hier noch Details:
Audio CD (1. November 1998)
Anzahl Disks/Tonträger: 2
Format: Doppel-CD
Label: Delos (Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-)
ASIN: B000000703

Hab ich mir bei Amazon besorgt und wollte die erste von den beiden CDs genießen, stelle aber fest, daß die Klassik-Stücke reine 2.0 Aufnahmen sind. (Die zweite CD mit den Test-Sounds hab ich noch nicht gehört)

Kann jetzt die überschwenglichen Lobhudeleien, die ich zu der CD im Netz finde, wie toll der Surround-Sound sei, nicht nachvollziehen.

Oder mach ich was falsch ?

Bitte um Eure Feedbacks zu der Scheibe.

Herzlichen Dank vorab

Viele Grüße
Frank
Markus_Pajonk
Gesperrt
#2 erstellt: 06. Dez 2012, 22:45
Hallo,
hast du das Cover? Ich habe hier nur die Telarc "Surround Sounds"
amazon.de
Die ist mit allen Systemen kompatibel.

Hast du auf "Dolby Surround Pro Logic" dein Setup gestellt?

Markus
Frank1309
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Dez 2012, 09:27
Bekomme das Bild vom Cover über Img hier nicht hochgeladen.

Habe heute morgen die 2. CD versucht und da kommt anstatt Test-Töne überhaupt nichts Hörbares heraus.
Alternativ habe ich zum Vergleich eine Surrond-CD von TACET versucht und da geht alles tadellos:
Guter Sound und 5.1 wird ohne Veränderung der Einstellungen am Receiver erkannt.

Werde wohl versuchen, die Scheiben an AMAZON zurückzusenden.
Kann ja nur ein Defekt sein.

Aber trotzdem danke fürs Mitüberlegen

Grüße
Frank
Markus_Pajonk
Gesperrt
#4 erstellt: 07. Dez 2012, 09:52
Hast du auf Dolby Surround Pro Logic geschaltet?
Frank1309
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Dez 2012, 11:59
Nein, hab ich nicht, weil ich ja keine 2.0-Quelle künstlich auf 5.1 ändern will,
sondern ich erwartete eine 5.1 Abmischung, die mein Onkyo auch erkennen und darstellen würde.

Bin mir aber auch nicht sicher, was Du meinst mit "Setup auf Dolby Surround Pro Logic einstellen".
Meinst Du die CD "einstellen", was bei mir nicht geht,
oder den Receiver ?

Gruß
Frank
JTR1969
Inventar
#6 erstellt: 07. Dez 2012, 12:07
Hallo Frank,
es gibt keine Audio CD's mit 5.1 Abmischung!!!
Aber es gibt 2.0 Kanal Quellen, so wie die du hast, die z.b. mit Pro Logic 2 encodiert wurden. Wenn du jetzt deinen Surround Decoder (ich würde hier PLII = Pro Logic 2 ) dazu nehemen) am Onkyo einschaltest, dann hast du trotzt 2.0 Quelle ein z.T. sehr ordendliches Surrounderlebnis, was u.U. nicht so leicht von einer ähnlichen 5.1 Quelle unterscheidbar ist.

Grüße
Stefan.
Frank1309
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 07. Dez 2012, 12:14
Hallo Stefan,
ich bin zwar noch Sourround-Laie aber wage mal zu widersprechen:
Schau mal nach TACET "More power and ideas"
Dort findest Du ansprechende CDs sowohl mit Surround-Effekten als auch in 5.1 abgemischte Klassik-Stücke, worauf sich TACET spezialisiert hat.

Auch festzustellen daran, daß der Receiver (bei entsprechender direkter Codierung) dies auch erkennt und Du sowohl am INPUT als auch am OUTPUT die 5.1-Darstellung sehen kannst.

Du mußt also nichts einstellen oder anpassen.

Bei anderen 2.0-Quellen hast Du natürlich Recht und da stelle ich auch auf z.B PLII Music ein und erhalte dennoch vollen Sound über alle Lautsprecher

Grüße
Frank
JTR1969
Inventar
#8 erstellt: 07. Dez 2012, 12:25
Danke für die Info, wusste nicht, dass es das gibt (ist ja dann auch die Ausnahme). Das Problem ist aber dann in jedem Fall die maximale Speicherkapazität der CD, die bei gleichzeitiger Speicherung von 2.0 und 5.1 Datenstrom von der reinen Laufzeit doch recht beschränkt sein dürfte...
Frank1309
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 07. Dez 2012, 12:32
Sicher richtig.
Und recht teuer sind sie auch.

Aber sehr imposanter Klang
Hüb'
Inventar
#10 erstellt: 07. Dez 2012, 14:36

Frank1309 schrieb:
Hallo Stefan,
ich bin zwar noch Sourround-Laie aber wage mal zu widersprechen:
Schau mal nach TACET "More power and ideas"
Dort findest Du ansprechende CDs sowohl mit Surround-Effekten als auch in 5.1 abgemischte Klassik-Stücke, worauf sich TACET spezialisiert hat.

Auch festzustellen daran, daß der Receiver (bei entsprechender direkter Codierung) dies auch erkennt und Du sowohl am INPUT als auch am OUTPUT die 5.1-Darstellung sehen kannst.

Du mußt also nichts einstellen oder anpassen.

Bei anderen 2.0-Quellen hast Du natürlich Recht und da stelle ich auch auf z.B PLII Music ein und erhalte dennoch vollen Sound über alle Lautsprecher

Grüße
Frank

Hallo Namensvetter,

5.1 ist via einer Stereo-CD nicht darstellbar. Das ist weder theoretisch, noch praktisch möglich.
Aus einem Stereo-Signal kann allenfalls ein Dolby-Pro-Logic-Signal (mit all seinen Beschränkungen) extrahiert werden (Stereo L+R, C, R [mono]).
Die im Eröffnungsbeitrag des Themas gezeigte Delos-CD ist eine normale 2.0-CD, die ein kodiertes Pro-Logic-Signal auf der einzig enthaltenen Stereo-Spur enthält.

Schau mal nach TACET "More power and ideas"

Dabei handelt es sich um DVD-A-Scheiben - und nicht um CDs.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 07. Dez 2012, 14:43 bearbeitet]
Markus_Pajonk
Gesperrt
#11 erstellt: 07. Dez 2012, 14:59
Hallo,
wobei es noch die dts-CDs gab (welche dann aber quasi in die DVD-Audio übergegangen ist)

...aber sonst auf DPL II umstellen, wie schon oben im ersten Posting erwähnt.
Markus
Hüb'
Inventar
#12 erstellt: 07. Dez 2012, 15:03
Stimmt.
Waren mir bis dato unbekannt: Klick.

Könnte mir allerdings vorstellen, dass es nicht so einfach ist, ein Gerät zu finden, dass diese Scheiben auch abspielt.
Die Delos-CD ist aber eine normale 2.0-DPL-CD.
Markus_Pajonk
Gesperrt
#13 erstellt: 07. Dez 2012, 15:07
Hallo,
Der AV-Receiver dekodiert wie bei DVD/BluRay das Signal.
Denke nicht das der TE nur einen Stereoverstärker hat um 5.1 zu hören? Somit würde das abspielen in seinem Falle funktionieren.

Gab ja auch nur wenige dts-CDs.

Markus
Frank1309
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 07. Dez 2012, 15:25
Man lernt doch nie aus

Noch eine andere Frage:

Kann mein Samsung BD-D8900 über den Onkyo TX NR709
eigentlich eine SACD abspielen ?
Will mir nicht erst eine kaufen, um das zu testen.

Und: Worin besteht der Unterschied zu einer herkömmlichen CD (Dauer, Qualität) ?

Viele Grüße
Frank
Hüb'
Inventar
#15 erstellt: 07. Dez 2012, 15:32
Hallo Frank,

laut dieser Übersicht gibt der Samsung keine SACDs wieder. Selbst wenn er es täte, dann würde das Signal aus Kopierschutzgründen nicht digital ausgegeben (da es dann nahezu Masteringqualität haben würde), sondern nur analog. Bei den allermeisten SACDs handelt es sich um Hybrid-Scheiben mit CD-Spur, die natürlich wiedergegeben werden kann. Die Spielzeit von SACDs ist derjenigen von CDs annähernd identisch. Siehe auch hier.
Über die klanglichen Unterschiede (bei identischem Mastering) wird man streiten können. Ich halte sie für absolut zu vernachlässigen bis hin zu nicht vorhanden. Wiki gibt 3 Quellen, darunter wohl auch eine wissenschaftliche, an, die dies bestätigen. Hier im Forum wirst Du aber auch andere Meinungen finden.

Grüße
Frank
Markus_Pajonk
Gesperrt
#16 erstellt: 07. Dez 2012, 15:38

Frank1309 schrieb:


Und: Worin besteht der Unterschied zu einer herkömmlichen CD (Dauer, Qualität) ?


Die SACD ist als Medium empfindlicher, d.h. kratzempfindlicher.
Bei einer Hybrid SACD hast du einen CD-Teil und einen SACD-Teil, du wirst auf "allen" CD-tauglichen Geräten ann den CD-Teil abspielen können. Dieser ist aber des öfteren in meinen Ohren schlechter! als die herkömmliche CD, Umschaltung dann auf SACD gibt einen WOW-Effekt (zumindest bei mir, bei diesen Titeln). Verglichen aber dann mit einer anderen CD kommt die Ernüchterung. Hier muss aber unterscheiden welche (Original, Remastert, spezielle Aufnahme a la XRCD usw.) Einige klingen spektakulär und andere einfach besser.

Es ist eine "Wissenschaft" für sich...weshalb ich da persönlich nicht allzu weit mehr in die Tiefe gehe und einfach Musik höre!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pink Floyd, die Vorreiter von Surround-Sound
heavysteve am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.07.2004  –  17 Beiträge
Digitale Musik /Surround /?
Extrem4y am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  5 Beiträge
Stereo SACDs ohne Bass
Matze_S. am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  7 Beiträge
Musik in Dolby Surround gesucht
ThorstenBC am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  3 Beiträge
Das 444Soundlabel für Surround-Fans
4-Kanal am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  17 Beiträge
Musik die für Surround komponiert wurde
PhoeniXYZ am 14.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  4 Beiträge
SURROUND-KNALLER die man einfach mal gehört haben muss!
Rhabarberohr am 20.04.2013  –  Letzte Antwort am 16.10.2016  –  316 Beiträge
Teenie Sound
Wopperbummchen am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  2 Beiträge
Musik DVD Top sound
cashxx am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  5 Beiträge
Wie heisst der Sound???
vb_it am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Samsung
  • SEG
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 107 )
  • Neuestes MitgliedCARONI
  • Gesamtzahl an Themen1.344.883
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.636