Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rock/Pop mit großen Orchestren ?

+A -A
Autor
Beitrag
MiWi
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 14. Sep 2004, 12:57
Hallo,
seit dem ich meine neuen Lautsprecher habe, bin ich total begeistert von Aufnehmen großer Orchestren (ist das der korrekte Plural ?).
Ich hab z.B. meine alten Metallica S&M oder Apocalyptika CD´s wiederentdeckt und in einer Schrottkiste meiner Freundin eine Aufnahmen von Dune mit dem London Session Orchester gefunden.
Allerdings bin ich kein Klassikfan.
Habt ihr villeicht Tips für Alben, wo Pop/Rock/Jazz/sonstiges auf große Orchester trifft ?
tjobbe
Inventar
#2 erstellt: 14. Sep 2004, 13:05
mein absoluter Geheimfavorit für Rock meets Orchestra:

Ian Hunters DoppelCD Strings attached !

amazon.de

(auch als DVD erhältlich)

Der AltRocker ist immer für eine überraschung gut und spielt hier mit dem Trondheim Synphony Orchestra einige seiner besten Stücke ein. Speziell die langsamen Balladen profitieren hier. Ein echter Ohrwurm.. All the young dudes

Cheers, Tjobbe
chopyn
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Sep 2004, 13:38
Die Auswahl in solchen Sachen ist ja inzwischen immens, mir fallen als erstes folgende Sachen ein:

Deep Purple: Concerto for Group and Orchestra (da stehen Orchester und Bandpassagen aber ziemlich nebeneinander und inzwischen haben sie das auch mehrmals aufgenommen)

Miles Davis: Sketches of Spain

Procol Harum: In Concert with the Edmoton Symphony Orchestra

Moody Blues: Days of future passed (mit "Nights in White Satin")

Siegel Schwall Band: 3 Pieces for Blues Band and Orchestra (läuft als CD unter Klassik, Komponist ist Russo)

The Nice, Emerson, Lake & Palmer und Renaissance und zahllose andere haben auch häufig mit Orchester aufgenommen. Und sogar dieses Forums aller Lieblinge Pink Floyd kann man gelegentlich mit Orchester geniesen. Altmeister Zappa sowieso und auch Jimi Tenor hat mal ein Orchester eingespannt, was dann auf jeden Fall völlig strange klang. Die zahllosen Prog-Rocker und Prog-Metaller will ich hier nicht aufzählen und die ganzen peinlichen Nachahmer von Metallica sowieso nicht.

Etwas schwerer auf CD zu kriegen sind so Sachen wie:

Mike Batt: 6 Days in Berlin (Meisterwerk!)

oder die überwiegend kammermusikalischen Sachen des

New York Rock & Roll Ensemble


und ich oute mich hier mal, dass ich mir auch noch gerne die uralte LP: Classic Rock vom London Symphony Orchestra anhöre.


[Beitrag von chopyn am 14. Sep 2004, 13:46 bearbeitet]
Haichen
Inventar
#4 erstellt: 14. Sep 2004, 14:19
John Miles: Music (Meisterwerk aus den 70ern)
Linda Ronstadt: Still within the sound of my voice, 1989
ABC: All of my heart, 1982 (Orchester aus der "Dose")

und sooo viele andere geniale Songs..
Soultrane
Stammgast
#5 erstellt: 14. Sep 2004, 17:07
Puärgh, die meisten Kollaborationen zwischen prätentiösen Rockmusikern, die sich aus Minderwertigkeitskomplexen heraus Orchester anmieten, enden doch in süsslichem oder bombastisch-kitschigem Klangbrei; METALLICA z.B..
Und da, wo es interessant wird, wie bei APOCALYPTICA, kommt eben kein Orchester zum Einsatz, sondern wird eher mit Kammerbesetzung experimentiert.

Mir fallen echt nur wenige gelungene Beispiele ein - PINK FLOYDs "Atom Heart Mother" wäre eines.

Mein Tipp: wag Dich doch mal an "eigentliche" Orchestermusik, ohne Rockband, ran. Es muss ja nicht klassisch im strengeren Sinne sein. Der Spätromantiker Modeste Mussorgsky mit seinen "Bildern einer Ausstellung" dürfte Dir z.B. gefallen, bei dem, was Du so genannt hast.
MiWi
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 14. Sep 2004, 19:16
Hallo,
also ersteinaml danke für die ganzen Tips, werde ich mal reinhören.
Um aber keinen falschen Eindruck aufkommen zu lassen: Die o.g. CD´s sind die einzigen gewesen, die mir mit einer Ochester/Kammermusikbestezung in die Hände fielen. Ich bin in keinster Weise auf Rock beschränkt, noch würde ich es als meine favorisierte Musikrichtung betrachten.
Vorzugsweise kommt bei mir Jazz (alt bis neu, bei Fusion u.ä. kann es mir aber schon mal zu anstrengend werden), Funk (vorwiegend Ende 60er, ganz frühe 70er) und alter Soul auf den Dreher oder CD-Player. Da ich begeistert von der natürlichen Instrumentwiedergabe der neuen LS fasziniert war/bin, hab ich nach Aufnahmen mit größeren Besetzungen gegraben und dabei sind mir oben genannte eher zufällig in die Hände gefallen.
Generell wäre ich "eigentlicher Orchestermusik" nicht abgeneigt, nur stehe ich da vor einem Erfahrungsnichts und wüsste nicht, wo ich anfangen sollte zu suchen.
Lange Rede kurzer Sinn: Natürlich bin ich auch für Tips zu, nennen wir es einmal "Einsteiger Orchestermusik", sehr dankbar !
Her damit, meine Ohren sind gierig....
DrNice
Moderator
#7 erstellt: 14. Sep 2004, 19:24
Moin!


Der Spätromantiker Modeste Mussorgsky mit seinen "Bildern einer Ausstellung" dürfte Dir z.B. gefallen, bei dem, was Du so genannt hast.


Vorher würde ich mich vielleicht das "Quasi-Äquivalent" von Emerson, Lake & Palmer, betitelt mit "Pictures at an Exhibition", hören. Das ist eine angenehme Zwischenstufe.
Hörenswert auch der "Nut Rocker" (eigentlich: "Nußknacker") ganz am Ende der Platte, deren Cover folgendermaßen aussieht:

evw
Inventar
#8 erstellt: 15. Sep 2004, 15:56
Hi,

die neue CD von Doro besteht aus Orchesterarrangements ihrer Metal-Granaten. Habe hier nur die Promo-Single und weiß leider nicht genau, wie sie heißt.
PPM
Stammgast
#9 erstellt: 15. Sep 2004, 18:53
Hi Leute, vergeßt die guten alten ELO nicht!
(ELO = Electric Light Orchestra)

P.
XxYZ
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Sep 2004, 14:43
Ich empfehle von RENAISSANCE

"Live AT Carnegie Hall" mit New York Philharmonic Orchestra
und
"At The Royal Albert Hall With The Royal Philharmonic Orchestra" Part I und Part II
DrNice
Moderator
#11 erstellt: 19. Sep 2004, 14:46
Moin!


Hi Leute, vergeßt die guten alten ELO nicht!


Jau, Jeff und seine Jungs haben gute Sachen gemacht, aber vieles finde ich nicht so gelungen.
Stefan
Gesperrt
#12 erstellt: 19. Sep 2004, 15:00
Da das live am besten kommt :

Die erträgliche ( schlagt mich ) Last Night of the Prom´s Kopie aus den Benelux-Ländern :

The Nokia Night of the Prom´s. Rund 5 internationale Pop-Rock Größen sind dabei + 1 nationaler Star, Orchester+Chor spielen abwechselnd die Klassik-Gassenhauer und begleitet die Rock/Pop-Sachen.

Dieses Jahr zum wiederholten Male in der Münchner Olympiahalle. Frankfurt a.M. ist auch dran, glaube ich. Ende des Jahres, so kurz vor Weihnachten meist.

MfG Stefan
MiWi
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 19. Sep 2004, 17:35
Hallo,
besten Dank für die zahlreichen Tips. Sind alle notiert. Bin z.Z. im Urlaub, wenn ich wieder zu Hause bin, werde ich gleich losziehen und mir die Scheiben mal anhören.
zzyzx161
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 19. Sep 2004, 23:14
HI MiWi
Metallica und Apocalyptica gehen ja in die richtung, deshalb sag ichs mal: DIMMU BORGIR - Death Cult Armageddon ist Black Metal (vieleicht auch nicht, ist umstritten, für den Außenstehenden aber schon) mit dem Prager Sinfonieorcherter. Dann gibts noch tonnenweise Bands aus allen möglichen bereichen die riesige Synthie-Orchester-Soundwände unter ihren Liedern haben, aber das ist hier ja scheinbar nicht gefragt sondern nur echte Orchester.
Mimamau
Inventar
#15 erstellt: 08. Dez 2008, 00:54
Den muss ich grad mal wieder ausgraben, weil ich auch nach so Sachen suche.
Mir fallen da noch ein:
Scorpions: Moment of Glory
Ian Anderson plays the orchestral Jethro Tull (Top!)

Weitere Vorschläge?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufnahmequalität Rock/Pop
n.g.harp am 28.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2006  –  7 Beiträge
CD-Empfehlungen Rock/Blues/Pop?
bukowsky am 03.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2009  –  22 Beiträge
Stereoplay Grund-Diskothek Rock & Pop
dr-dezibel am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2007  –  4 Beiträge
Rock und Pop der Siebziger
Bierchecker am 18.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.08.2007  –  4 Beiträge
Rock und Pop Museum eröffnet
hifi-privat am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.07.2004  –  2 Beiträge
Das Beste aus Alternative/Rock/Pop/Songwriter
Bergkoenig am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  5 Beiträge
Suche Titel und Interpret Pop/Rock
devilpatrick88 am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  4 Beiträge
Partyhits 70er/80er Jahre aus Pop/Rock
D-ice am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  10 Beiträge
Suche die Besten Pop & Rock Remixe
sound74 am 18.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  3 Beiträge
Country-Rock? Mex-Rock?
StormCloud am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Sony
  • Denon
  • Marantz
  • AKG
  • Jay-Tech
  • Heco
  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.580 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedsunandsnowmusic
  • Gesamtzahl an Themen1.335.547
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.497.923