Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fear Factory--Infos Bitte

+A -A
Autor
Beitrag
corza
Inventar
#1 erstellt: 16. Nov 2004, 20:53
bin in dieser abteilung neu weiss auch nicht obs hier hin passt
Aber wollte mal was wissen.
Also habe von nem Kumpel letztens so ne CD bekommen mit den besten von seinen. Drauf waren so Kittie, Slayer , Fear Factory un so.

Hammer geil hatte vorher nix von dennen gehört

Habe mir dann so die Arcetype angehört und dann die Digimortal-->einfach geil

Aber dann habe ich die Concrete gehört und ich dachte ,, oh mein gott,, also die stimme die ist ja wohl mega düster. Also auf sowas stehe ich gar nicht.

Hatten die nen anderen Sänger bzw.anderen Sound oder hat er sich da mit den Ordnern versehen
Stere0
Inventar
#2 erstellt: 17. Nov 2004, 15:32
meines wissens haben die keinen neuen sänger. die ersten alben von ff sind allerdings auch weit von dem entfernt, was sie heute produzieren. sie wurden auch von film und spieleindustrie gebprägt. es gibt unzählige soundtracks von horrorfilmen und pc-games, in denen sie sich verewigt haben.
genaueres lässt sich allerdings mit sicherheit ergooglen.

greez
stere0
Steakslayer
Stammgast
#3 erstellt: 17. Nov 2004, 22:45
Fear Factory, die Geschichte. Grob umrissen...

Das erste FF Album : SOUL OF A NEW MACHINE (1992) LP ist noch eher Death Metal mit industriellem Einschlag. Da grunzt der Sänger noch und die Musik ist insgesamt noch nicht so ausgereift...

Das 2. Machwerk : FEAR IS THE MINDKILLER (1993) EP ist ein Saugeiles Teil. Songs vom ersten Album werden durch den Computer gejagt und gesampelt. Knallt wie Sau, allerdings grunzt der Sänger noch etwas. Dennoch ein hörenswertes Teil.

Aber ab der 3. Veröffentlichung hatten FF ihre Wegfindung abgeschlossen. Von da an dürften dir alle Alben zusagen:

DEMANUFACTURE (1995) LP !!! (im Übrigen auch ihr Meisterwerk und seinerzeit abgefeiert wie die Ankunft des Messias)

REMANUFACTURE (CLONING TECHNOLOGY) (1997) LP : Remixes von der Demanufacfture. Sehr elektronisch und mit Computerbeats. Abklatsch von der Fear is...
und nicht annähernd so geil.

OBSOLETE (1998) LP : Solides Album, und sehr hart. Erste Anzeichen von kompositorischen Defiziten sind bereits zu erkennen. Dennoch ein gutes Album.

DIGIMORTAL (2001) LP : Ähnlich aufgebaut wie die Obsolete, aber es zeigen sich stärkere songwriting-Schwächen. Das Album haut nicht mehr richtig rein. Die Band ist ausgebrannt und im Begriff, sich aufzulösen. Es wird auch Zeit.

CONCRETE (2003 glaube ich) LP : Eine Ansammlung ganz alter Schinken und Demos aus der Zeit vor ihrem ersten Album. Die Plattenfirma will im Anbetracht der Bandauflösung noch mal richtig Kohle scheffeln (eine Re-Union war eigentlich nicht geplant).
Finger weg von diesem Teil, es sei denn man ist absoluter Leib-Und-Magen.Fan der Band.

ARCHETYPE (2004) LP : Eigentlich hatten sie sich schon aufgelöst, aber die Geldnot oder Gier brachte sie wohl dazu, wiederaufzuerstehen und dieses mit Abstand schwächste Album seit dem ersten zu veröffentlichen. Fadenscheinige Begründungen (Band-interner Zwist etc.) zur Reinkarnation werden seitens der Band veröffentlicht. Niemand will das wirklich wissen. Dieses Werk ist ebenfalls nur Die-Hard-Fans zu empfehlen. Wirkt wie Baldrian.


[Beitrag von Steakslayer am 17. Nov 2004, 23:08 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Von Stimme auf das Aussehen schliessen.
Berman am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  4 Beiträge
Streetdrummer von youtube, wo bekommt man so ne mucke her?
der_Morten am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  5 Beiträge
Was ihr schon lange nicht mehr gehört habt
Ohrenschoner am 23.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  6 Beiträge
Hardcore? Was gibts denn da so nettes?
chrixxz am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  2 Beiträge
SURROUND-KNALLER die man einfach mal gehört haben muss!
Rhabarberohr am 20.04.2013  –  Letzte Antwort am 16.10.2016  –  316 Beiträge
Qualitativ beste CD von Procol Harum Homburg
babelizer am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  4 Beiträge
Das Schlagzeug und die Stereobühne
QN am 25.01.2016  –  Letzte Antwort am 05.05.2016  –  22 Beiträge
Audiophiles - geht es Euch auch so?
audioinside am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  16 Beiträge
Welche ist Eure am besten klingende CD ?
good-ear am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  65 Beiträge
Hymne der Kumpel/Grubearbeite
JCK am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Marantz
  • Sony
  • Heco
  • AKG
  • Canton
  • Harman-Kardon
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedUdo_Weiler
  • Gesamtzahl an Themen1.345.786
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.937