GfK Einsteiger braucht Beratung bei Materialwahl

+A -A
Autor
Beitrag
Bubbleman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Okt 2012, 08:16
Hallo

Ich poste mal hier, auch wenn ich keinen CarHif Einbau plane.
Geplant ist eine stationäre Jukebox. Ungefähr so soll sie aussehen:
Jukebox 11
Wer will kann auch in diesen Threads nachschauen.
http://www.hifi-foru..._id=104&thread=24699
http://www.hifi-foru..._id=104&thread=23464

Ich bin am überlegen wie ich die abgerundeten Fronten und die "Röhren" in denen die Chassies sitzen erzeuge. Irgendwie lande ich immerwieder bei GfK.
Jukebox  Konstruktion

Da ich noch nicht mit GfK gearbeitet habe, es mir aber durchaus zutraue, will ich mich hier noch zu ein paar offenen Fragen informieren.
Als Harz wollte ich Polyersterharz verwenden. OK?

Geplantes Vorgehen:
Es geht um die Front, also um die abgerundete Fläche (siehe Bild):
1. Für die Chassis (Visaton BG20) stelle ich einen MDF Ring her, der diese aufnimmt. Dieser Ring wird mittels Streben in Position bebracht.
2. Ich habe mir gedacht, dass ich zunächst als Grundgerüst für die Front "Hasendraht" auftakere.
3. Als Basisschicht auf den Hasendraht wollte ich Vlies auftragen. Macht das Sinn?
4. Dafür soll ja bspw. auch eine Vliesdecke von IKEA geeignet sein. Richtig?
5. Weiterhin wollte ich die Lautsprecherringe ebenfalls mit dem Vlies überspannen und so die "Röhren" herstellen.
6. Vlies mit Harz tränken und trocknen lassen.

Ab hier habe ich ein paar Fragen.

Um dem Konstrukt Stabilität zu geben gehören da noch ein paar Lagen Glasfasermatten drauf. Nur welche sollen es sein?
Da gibt es Glasfasermatten, Glasfilamentgewebe mit Leinwand- und Körperbindung, Glasfasergelege und das ganze noch in unterschiedlichen Grammaturen.
Ich bin bei der Wahl überfordert.
Was bietet sich an? Ich will kein Geld zum Fenster rauswerfen aber auch nicht falsches kaufen und mich hinterher ärgern weil es nicht hält was es soll.
Schlußendlich soll die Oberfläche natürlich schön glatt werden (Spachteln und Schleifen, ist schon klar...). Muss das, und wenn ja in wie fern, bei der Mattenwahl berücksichtigt werden?

Vielen Dank soweit.


[Beitrag von Bubbleman am 07. Okt 2012, 08:39 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 07. Okt 2012, 09:26
Ich würde die Grundkonstruktion aus Biegesperrholz machen, weils schneller und einfacher geht.
Die Rohre für die Lautsprecher findest sicher im Baumarkt.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-123-97.html
Bubbleman
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Okt 2012, 10:59
Hallo

Diese Möglichkeit habe ich auch schon erwogen, bin aber unter dem Strich zu der Meinung gekommen, dass GfK besser geeignet ist. Was aus meinen bildern nicht hervor geht, ist, dass ich das Vlies wohl über die gesamte Breite spannen werde.
Daher danke, aber leider keine Antwort auf meine Fragen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
frage zu gfk ausbau
pauli59 am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  21 Beiträge
hilfe bei gfk kompletteinbau
andy_a20 am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2005  –  3 Beiträge
Hilfe bei GFK
kRalli am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  5 Beiträge
Wieviele Lagen bei GFK
aka23 am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2005  –  11 Beiträge
Breitbänder - Materialstärke bei GFK ?
Merci am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  4 Beiträge
Einsteiger-Gehäusesub!!!
K11 am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  19 Beiträge
GFK Ausbau
kehrt am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  8 Beiträge
Schichtdicke GFK
citybeat am 29.06.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  127 Beiträge
GFK gehäuse
B.-$unnYy am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  5 Beiträge
beratung bei subwoofer
Domî68_er am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedhautzdmc
  • Gesamtzahl an Themen1.389.532
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.703

Top Hersteller in Car-Hifi: Subwoofer/Gehäuse Widget schließen