Soundverbesserung VW Golf V

+A -A
Autor
Beitrag
aisman869
Neuling
#1 erstellt: 23. Aug 2009, 01:01
Guten Abend allerseits
Ich habe einen 4-türigen GTI mit RCD 500 10 LS ohne Soundsystem. Das Fahrzeug hat ein Multifunktionslenkrad.

Eigentlich war ich mit dem Klang zufrieden. Aber wie das so ist kommt man manchmal auf blöde Ideen und so habe ich nach Möglichkeiten der Verbesserung gesucht. Erste Idee war ein SUB aber mein Wille das halbe Auto zu zerlegen und eine Kiste spazieren zu fahren, hält sich in Grenzen.
Durch das Forum kam ich auf die Idee einen ISO-AMP 4 zu kaufen. Beim und vom Händler angeschlossen, zeigte sich, dass die Musik zwar lauter wurde aber bei höheren Lautstärken schaltete sich der AMP immer aus. Ein Anruf bei I-SOTEC brachte keine Lösung.
Der Händler meinte als erstes müsste ich die HU austauschen und verkaufte und installierte mir ein ALPINE 9882 RI mit CAN-BUS Adapter; Blende; USB-Kabel etc für insgesamt 490 €.
Und nu ging der Spass los, da ich keine Zeit hatte nur schnell eingebaut und ab nach Hause, während der Fahrt dachte ich noch ich könnte den Klang duch Einstellen verbessern....Pustekuchen Die Höhen schmerzen in den Ohren, die Räumlichkeit ist erbärmlich und bei niedrigen Lautstärken ist trotz Loudness null Bass vorhanden.
Da der Laden 110 Km entfernt ist bin ich hier in der Nähe zu ACR (sehr freundlich) und der sagte auch sofort....Das ja Nix!! Er tauschte kurz mein Gerät mit einem identischen Anderen und meinte seins klänge besser und ich sollte meins bei dem Händler reklamieren. Das steht noch aus und ich würde Ihm am liebsten den ganzen Schrott auf den Tisch knallen. Ich habe inzwischen mein RCD 500 wieder eingebaut und der Klang und die Optik sind eine Wohltat.

Meine Frage ist....hat jemand schon mal bei gleicher Ausgangsbasis die HU getauscht und gleiche Erfahrungen gemacht?? Weiter störte mich nach 2 Tagen die Optik auch sehr. Das Display ist bei Tageslicht nicht lesbar, mit dem Lenkrad kann ich zwar einige Funktionen bedienen, aber das MFD zeigt ausser AUDIO nichts an.

Idee wäre auch aus optischen Gründen ein Doppel Din. Hat dazu vielleicht auch jemand Tipps?
lombardi1
Inventar
#2 erstellt: 23. Aug 2009, 08:28
Servus

"ohne Soundsystem"

"Eigentlich war ich mit dem Klang zufrieden"

Mit was hörst Du dann ?

"ist trotz Loudness null Bass vorhanden."

Welcher Bass ? Womit ?

"da ich keine Zeit hatte nur schnell eingebaut "

Sehr schlechte Kombination.

Hier ist der Einstig in Car Hifi :

http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=2

http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=3

mfg Karl
zuckerbaecker
Inventar
#3 erstellt: 23. Aug 2009, 09:17
aisman869
Neuling
#4 erstellt: 23. Aug 2009, 11:31
Guten Morgen und Danke erstmal, für die spontanen Antworten
@Lombardi1
Den Golf 5 Moddelljahr 2007 gibt es "Musiktechnisch" in folgenden Varianten:

Zuerst ist entscheidend ob man einen 5 oder 3-türer hat, auch wenn die Ausstattung der Lausprecher identisch erscheint ist der Klang durch den unterschiedlichen Einbau beim 5-türer hörbar besser.
Dann hat das RCD 500 nicht "nur" den eingebauten Wechsler, es ist auch von der Qualität des Klanges erheblich besser als das RCD 300 (das ist echt Schrott).
Für das RCD 500 gibt es ab Werk ein "Soundsystem" das bedeutet, es sind andere Lautsprecher und ein Verstärker verbaut.
Ich habe alle Varianten im Golf ausgiebig gehört und das kurze Fazit ist: RCD 300 ob nun mit LS hinten oder nicht klingt grauenvoll, das das Radio einfach nicht gut ist. Beim RCD 300 ist auch vorn ein 2-Wege und nicht das 3-Wege System verbaut, das qualitativ deutlich besser ist.
RCD 500 mit "Volkswagen Sound" hat mehr Leistung....richtig aber hier ist das Problem, dass dann die Türen scheppern und das geht ja gar nicht!
So entschied ich mich für das RCD 500 mit dem 10 Lautsprechersystem. Der Klang ist ausgewogen auch beim Hören von Radio und neutraler Einstellung. Und zumindest in meinem Fahrzeug scheppert und dröhnt nichts. Also um nicht missverstanden zu werden: Der Klang ist OK nicht GUT oder TOLL.
Danke für die vielen Links aber mir geht es in erster Linie um die Frage, ob ein anderes Radio oder/und ein Verstärker den Klang der Serienlausprecher verbessert oder nicht.

Das ein Komplettumbau mit Radio / Lausprecher / Dämmung / AMP / SUB etc. etc. Irgendwann mal zum gewünschten Ergebnis führt ist klar. Sicher auch eine Frage der persönlichen Präferenzen. Mein Auto hat 32.000€ gekostet und fährt 240 Km/h. Also das Verhältnis Preis / Leistung ist gut. Und so sollte es dann auch mit der Musik sein.

Ich rätsel halt noch, warum das Alpine 9882Ri in Verbindung mit den Serienlautsprechern einen schlechteren Klang als das Serienradio hat, obwohl ja die theoretischen Voraussetzungen besser als die Serie sind. Vielleicht sind die Serienlausprecher so speziell auf das Werksradio abgestimmt, dass sie mit einem Zubehörradio nicht harmonisieren. Oder...mein Alpine ist tatsächlich defekt!

Daher nochmal meine Frage nach Erfahrungen mit Ersatzgeräten für das RCD 500 im Golf?????????????

Mfg Frey

P.S. Der GTI ist mein 24. Auto ich habe früher meine Radios und Verstärker / Lautsprecher immer selber verbaut und es war zumindest immer besser als vorher. Jetzt mit 40 und aufgrund der Komplexität der Fahrzeugelektronik und der Tatsache, dass ich der irrigen Annahme war, dass sich seit den 80- / 90-Jahren was getan hat (Plug and Play) habe ich mich an einen, auf CAR-HIFI spezialisierten Betrieb gewandt. Ergebnis s.O.

Ein Traum wäre.....die Wünsche und Vorstellungen (auch preislich) zu respektieren und nicht entweder lustlos irgendeinen Schrott zu verkaufen und dem Kunden Einbildung zu unterstellen.
aisman869
Neuling
#5 erstellt: 24. Aug 2009, 22:20
Hmmm.....ich habe gerade ausführlich die Berichte in der Fachpresse zu dem von ETON angebotenen Uprade Lausprechern für den Golf 5 gelesen.

Das klingt doch nach einer durchdachten Lösung, die sich perfekt in das Auto integrieren lässt. Die Einbauanleitung ist detailliert und für den Hobbybastler (also mich) kein Problem.

Hat das vielleicht schon mal jemand gekauft und verbaut??

Und in welcher Form wäre denn eine Dämmung der Türen sinnvoll ? Die Sorge die ich hätte ist klar. Alles rausgerissen alles eingebaut und wenn sich die Bässe eingeschwungen haben klapperts, also nochmal alles raus.
lombardi1
Inventar
#6 erstellt: 25. Aug 2009, 21:39
"Alles rausgerissen alles eingebaut und wenn sich die Bässe eingeschwungen haben klapperts, also nochmal alles raus."

Warum ließt Du Dir nicht die Links durch ?

mfg Karl
aisman869
Neuling
#7 erstellt: 25. Aug 2009, 22:19
Oh ich hab mir die Links sehr aufmerksam durchgelesen und wenn Geld keine Rolle spielen würde, dann wäre ich schon auf dem Weg nach Celle.
Nur dann würde ich wohl auch Porsche fahren und nicht Golf.

In den Testberichten von Car & Hifi waren sie sehr begeistert nachdem sie das System ohne zusätzliche Dämmung eingebaut haben. Nur gerade weil ich ja hier viel darüber gelesen habe, denke ich, dass es mit einfach besser ist.

Darum wäre es halt toll zu wissen, ob schonmal jemand Erfahrungen mit diesem Upgrade gemacht hat.

MfG Frey
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Golf 3 Soundverbesserung
tscha am 09.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  14 Beiträge
Hifi-Aufwertung Golf V
Frank1906 am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  86 Beiträge
FrontLS für GOLF V
xxedxx am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  16 Beiträge
Equalizer zur Soundverbesserung?
ufo_156 am 09.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  15 Beiträge
Soundverbesserung im Sprinter
Mogadisho am 18.03.2014  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  5 Beiträge
FS - Umbau VW Golf 5 ?
SonnyAnd am 01.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  3 Beiträge
GOLF V - Verstärker für Serienboxen?
6onzoo am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  7 Beiträge
Anfängerkaufberatung VW Golf IV
Sieg2222 am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2004  –  12 Beiträge
VW Golf 3 Lautsprecherwechsel !
Hardi1986 am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  14 Beiträge
Türboxen VW golf 2
Kokobull am 20.06.2008  –  Letzte Antwort am 22.06.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.870 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedKeyless-repeaterled,
  • Gesamtzahl an Themen1.528.893
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.092.268

Hersteller in diesem Thread Widget schließen