DAB Autoradio MVH-270DAB mit Antennen-Splitter - Erfahrungsbericht

+A -A
Autor
Beitrag
munich2000
Neuling
#1 erstellt: 09. Nov 2014, 11:47
Hier ein kurzer Erfahrungsbericht:
DAB-Autoradio Pioneer MVH-270DAB, Preis ca. 83,-€ (ohne CD)
Antennen-Splitter: Preis ca. 25,-€
http://www.amazon.de...ioneer/dp/B00KFG3MX6

Betrieben wird beides an einer passiven Holmantenne und funktioniert (bis jetzt) bestens. Wichtig ist, daß der Splitter nur an einer passiven Antenne funktioniert. Bisher hatte mich, wie viele andere auch, das Antennenproblem vom Kauf eines DAB-Radios abgehalten. Die Scheibenklebeantennen sollen schlechten Empfang haben und eine neue kombinierte DAB-UKW-Antenne wäre aufwendig zu installieren (2 Kabel verlegen und ev. extra Stromversorgung). Ich hatte das Glück, daß meine Antenne passiv ist.

Der Splitter tut seine Sache gut. Der UKW-Empfang ist nicht schlechter als vorher. Das Teil ist klein und verschwindet hinter dem Radio im Schacht.

Das Radio hat meine Erwartungen voll erfüllt. DAB- und UKW-Empfang sind gut. Die Bedienung ist einfach.
- 3 x 6 DAB-Sender-Speicher und 3 x 6 UKW-Sender-Speicher.
- Die Senderspeicherung soll angeblich auch bei Abklemmen des Dauerstroms erhalten bleiben (nicht probiert).
- USB-Anschluß für Stick, mp3-Player oder Smartphone. Letztere würde ich jedoch lieber über den Klinkeneingang anschließen, um dann am Smartphone selbst die Musik/Hörbücher etc. zu steuern. Musikformate, die abgespielt werden sind mp3, wave, WMA und AAC. Das Radio merkt sich die Position, bis wohin man gehört hat und startet dort wieder. Ipod- und Android-Unterstützung habe ich nicht probiert.
- Die Umschaltung von DAB+ auf UKW funktioniert gut. Es gibt keinen Zeitversatz! Wie auch immer das im Radio gelöst ist. Man merkt das Umschalten kaum.
- Man kann über die Suchlauftasten nach DAB- oder UKW-Sendern suchen und muß nicht über ein Menü. Das finde ich wichtig, um z.B. während der Fahrt in fremder Gegend nach Radiosendern zu suchen. Insgesamt läßt sich das Gerät sicher während der Fahrt bedienen

Fazit: Wechsel des Radios hat keine 10 min gedauert (ohne Sendersuche). Habe den Kauf nicht bereut und bin froh damit.

munich2000


[Beitrag von munich2000 am 09. Nov 2014, 21:10 bearbeitet]
ScorpioCosworth
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Nov 2014, 13:46
@munich2000

Wunderbarer Bericht.

Ich habe selbst solche Antennensplitter mit diversen DAB+-Autoradio in
Betrieb in (Youngtimer, Oldtimer, etc.) und
Ich bin auch sehr zufrieden damit.

Ich wollte einfach die Fahrzeuge, welche passive Stabantenne
Auf dem Dach oder Kotflügel Haben, mit
So Antennensplitter betreiben. Wollte
Keine zusätzlich DAB+Frontscheibeklebeantenne an die Frontscheibe kleben.
AnekOne
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Dez 2014, 12:19
Hallo Forum,

danke für den Erfahrungsbericht. Ich habe mich auch deshalb für das hier genannte Radio entschieden.

Wir haben es gerade in den Twingo 2 meiner Freundin eingebaut, gemeinsam mit diesem Adapter:
Link

Leider bekommen wir kein Signal was DAB angeht. Normales Radio funktioniert ohne Probleme.

Es wurde wie hier zu sehen angeschlossen:

DAB inkl. Splitter

Ich bin mir nur nicht sicher ob dieser Phantomadapter der nun vor dem Splitter steckt Probleme macht ober ob es doch generell an der Antenne des Twingo 2 liegt?

Ich hoffe Ihr könnt mir einen Tipp geben. Vielen Dank :-)
munich2000
Neuling
#4 erstellt: 04. Jan 2015, 18:36
Hallo AnekOne!
Der Splitter für 25,-€ taugt nichts. Nach wenigen Wochen ließ der Empfang stark nach. In der Stadt konnte man DAB+ noch ganz gut hören, außerhalb gab es jedoch ständig Aussetzer. In manchen Foren wird der Splitter als ebay-Splitter bezeichnet und es wird davon abgeraten. Ich rate inzwischen auch ab. Ich hatte probeweise mal die Stromzufuhr über den DAB-Antenneneingang am Radio ausgeschaltet und keinen Unterschied bemerkt.

Stattdessen habe ich jetzt den Splitter 4726.01 von Antennentechnik Bad Blankenburg Preis 39,-€
Splitter

Der benötigt extra 12 V. Die Spannungsversorgung über den DAB-Eingang am Radio muß man dann ausschalten.
Der Empfang ist gut, auch über Land keine nennenswerten Aussetzer bei DAB+. UKW wird auch verstärkt und ist deutlich besser als ohne Splitter.

Leider läßt sich der Start-Post nicht mehr ändern.

munich2000


[Beitrag von munich2000 am 04. Jan 2015, 18:38 bearbeitet]
ScorpioCosworth
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Okt 2015, 16:10
@munich2000

Ich habe in der Schweiz mit solchen Adapter von ABB Nr. 4726.01 auch sehr gute Erfahrungen gemacht.

Natürlich vorausgesetzt die bestehen UKW-Antenne recht lang ist.
Audi-Bo
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Okt 2015, 20:52
ich hab in meinem Audi 80 (heckscheiben antenne) einen "Antennentechnik Bad Blankenburg aktive Frequenzweiche Splitter" verbaut!! und selbst ohne Stromzufur an dem Splitter hatte ich 3 Balken von 4!

Mit Strom rennt das ding sogar perfekt über die Heckscheibenantenne!

Kostet 32 € und ist laut aufkleber Made in Germany

Gruß
ScorpioCosworth
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Okt 2015, 02:06
@Audi-Bo

Gut das zu wissen.
Welchen Splitter hast Du da genommen?

Ich bin Besitzer von diversen Ford Scorpio und
Ein Ford Sierra, welche auch Heckscheiben-
Antennen haben, dort möchte ich diesen Splitter
Auch versuchen. Habe bis jetzt bei diesen Fahrzeugen
Nur DAB+-Autoradio eingebaut mit DAB-Frontscheibe-Antenne.
Danke zum Voraus für die Antwort.


Unnötiges Komplettzitat durch Moderation entfernt.


[Beitrag von st3f0n am 09. Okt 2015, 02:20 bearbeitet]
Audi-Bo
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Okt 2015, 13:59
kopier dir das mal oben raus und gibs bei amazon ein
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DAB+ Antennen für Moniceiver
huber1234 am 10.01.2015  –  Letzte Antwort am 11.01.2015  –  4 Beiträge
Richtiges Antennensystem für DAB Autoradio
Punish3r am 17.10.2017  –  Letzte Antwort am 18.10.2017  –  7 Beiträge
DAB+ Autoradio Doppel Schacht
nerke am 05.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  4 Beiträge
Suche DAB+-Autoradio
filuo am 17.07.2012  –  Letzte Antwort am 22.07.2012  –  30 Beiträge
DAB-Autoradio mit gutem Tuner
Nameless23 am 04.07.2009  –  Letzte Antwort am 09.07.2009  –  5 Beiträge
Autoradio mit DAB+ und BT
nilz79 am 08.05.2013  –  Letzte Antwort am 09.05.2013  –  5 Beiträge
Antennen
Bedboy am 12.05.2006  –  Letzte Antwort am 14.05.2006  –  6 Beiträge
Neues Autoradio mit USB, LineIn, DAB.
nils16 am 08.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  5 Beiträge
DAB-Antenne für Pioneer DEH-X7800 DAB Autoradio
nebbiolo am 06.09.2017  –  Letzte Antwort am 06.09.2017  –  6 Beiträge
empfehlung autoradio dab,Bluetooth u lautsprecher
nicofil am 09.10.2014  –  Letzte Antwort am 17.10.2014  –  10 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.432 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedRobertBlubs
  • Gesamtzahl an Themen1.404.551
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.747.648

Hersteller in diesem Thread Widget schließen