Neue Anlage für E87 2009 ( Radio, Bass ) ~500€

+A -A
Autor
Beitrag
da_richi96
Neuling
#1 erstellt: 11. Sep 2017, 16:12
Tag Leude,

Da ich sehr unzufrieden bin mit der Anlage in meinem Auto hab ich versucht (!) mich etwas schlau zu machen wie man das verbessern kann.... und ehrlich gesagt brummt mir der Schädel bei diesen ganzen Sachen wie Endstufe, Transistoren Crinch Kabel und Massekabel .. ich bin also ein kompletter Neuling auf dem Gebiet.

Ich fahre einen 2009er 1er BMW (E87) und die Soundqualität ist absolut unterirdisch. Soweit ich erfahren konnte, hat BMW in diesen Jahren grade an der Soundanlage gespart, weshalb zum Beispiel unter dem Beifahrersitz zwar ein Bass ist, aber es kein Kabel gibt, dass da hinführt vom Kabelbaum aus.. Katastrophe.

Dazu ist nur das sehr leistungsschwache BMW Buisness CD Radio verbaut, was schonmal keine gute Grundlage für eine gute Anlage ist.

Nungut:
Ist dieses Autoradio gut? http://www.ebay.de/i...9:g:YYIAAOSww3tY7zer

Ist dieser Bass gut? https://www.toms-car...39/t3-bmw-sub?c=2332

-Da ich mir die Anlage schrittweise aufbauen will über viele Monate, soll erstmal ein neues Radio her, und Bass.und weil ich nicht weis was ich alles brauche, habe ich mein Budget bei etwa 500€ angesetzt

Was brauch ich nun noch neben diesen 2 Sachen ?

Da dieses Automodell kein seltenes ist, hoffe ich finden sich hier ein paar Leute, die mir helfend zur Hand gehen und mich dadurch begleiten!

Besten Dank und Grüße
da_richi96
deeepz
Inventar
#2 erstellt: 11. Sep 2017, 20:29
Hi und willkommen hier im Forum! Und dann auch schon gleich einen Glückwunsch, weil Du ERST fragst und DANN kaufst!

Das Radio ist okay, kannst es nehmen, aber es ist ein 2-DIN, passt das denn in den 1er rein? Jedenfalls ist es grundsätzlich ratsam, mit dem Radio anzufangen, weil der Rest der Anlage

Als Subwoofer würde ich Dir lieber zu einem kleinen Subgehäuse im Kofferraum raten, falls sowas für Dich in Frage kommt. Diese Dinger unter dem Sitz sind bessere Tieftöner, aber keinesfalls ein wirklicher Ersatz für einen echten Subwoofer. Sowas würde vermutlich schon völlig ausreichen, ist erheblich günstiger und die Ersparnis kann in eine kleine feine 4-Kanal-Endstufe investiert werden (mit dem erforderlichen Kabelkram). Warum? Kanäle 1+2 für die Frontlautsprecher, Kanäle 3+4 für den Subwoofer.

LG
deeepz
da_richi96
Neuling
#3 erstellt: 12. Sep 2017, 18:33
Hey Danke für deine Antwort!

Leider weiß ich nicht, was ein 2Din ist, allerdings ist das Radio laut Anzeige extra für den E87 sogar mit passendem Einbaurahmen zugeschnitten.

Wegen dem Sub bin ich mir noch unsicher, da ich ja so einen externen Subwoofer ja auch extra verkabeln muss, irgendwie befestigen muss durch Schrauben und sowas ja doch sehr viel Arbeit ist. Aber wenn ich mich für die ext. Sub Anlage entscheide, brauche ich denn dann schätze ich mal garkeine Untersitztieftöner oder?

Wegen der Endstufe begreif ich das noch nicht, Ich hab ja 2 Hochtöner in den Säulen, dann 2 Mitteltöner in den Türen und halt einen Tieftöner unter dem Fahrersitz. Wenn ich dann noch z.B mir einen Sub in den Kofferraum stell, brauch ichja mindestens 6 Kanäle, oder steh ich da grad aufm Schlauch ? 😅

Okay wie ich mich auch immer entscheide, brauche ich also ein Radio und eine Endstufe.. Kann mir da jemand empfehlen?
Und welche Kabel brauche ich da alles mindestens? Schön wäre auch noch ein Link zu guten Kabeln, denn soweit ich gelesen habe, soll man auch hier aufgarkeinen Fall sparen.
deeepz
Inventar
#4 erstellt: 13. Sep 2017, 14:31
Klar muss man da was verkabeln, zur Not mit Hilfe eines Freundes oder so, ist kein Hexenwerk und hier gibt's Anleitungen dafür.

Ist denn da unter den Sitzen jetzt auch ein LS drin?

LG
deeepz
da_richi96
Neuling
#5 erstellt: 15. Sep 2017, 13:14
Hey Leute! Ich war heute bei einem Music Car Hifi Spezialisten hier in München und hab mir mal ein unverbindliches Angebot machen lassen:

Mosconi Endstufei ONE 130.4 4x 120W
375€

Gladen BMW ONE 201 3 Wege teilaktiv EXTREME
579€

Kabelsatz 3 Meter rot 35mm², 0,5m schwarz Sicherungshalter etc.
46€

Montage in BMW
300€

Also schon ein ordentlicher Preis.. 1300€

Was meint ihr über diese Sachen? Der Mechaniker meinte es braucht garkein neues Radio für guten Sound..

Grüße!
deeepz
Inventar
#6 erstellt: 16. Sep 2017, 06:51
Hmmm mir fehlt da die Dämmung... ein neues 3-Wege-FS für fast 600€ und keine Dämmung??? Die Komponenten lesen sich gut, die Endstufe ist jedenfalls top, den Einbausatz finde ich in Ordnung.

Ob neues Radio oder nicht, entscheidest ja letzlich DU: wenn Dir das jetzige mit allen Anschlussmöglichkeiten etc. gefällt und Du nichts vermisst, dann lass es drin - wenn nicht, schmeiß es raus!

LG
deeepz
Car-Hifi
Inventar
#7 erstellt: 16. Sep 2017, 08:49
@deepz, hast Du schon mal einen 1er BMW umgebaut? Wo willst Du da sinnvoll Dämmung einsetzen? Man könnte rund um den 10 Mitteltöner Dämmung für 10 € verkleben. Der Effekt ist aber beinahe Null. Ja, man könnte die Türen komplett gegen Außengeräusche bedämpfen. Aber nicht in insgesamt 5-6 Arbeitszeit, denn mehr kann eigentlich bei 300 € Montagepreis nicht kalkuliert sein.

Mich wundert eher das 35 mm² Stromkabel. Aus meiner Sicht bekommt man das nicht in die Klemmen. Sei's drum… das macht den Kohl nicht fett.
deeepz
Inventar
#8 erstellt: 17. Sep 2017, 13:34
@Car-HiFi: Nein, habe ich nicht, auch nicht im Bekanntenkreis mal nen 1er gesehen oder gehört - mich wundert aber schon seit Jahren die eigenartige Einbauweise bei BMW insbesondere bei anderen Modellen (3er, 5er), die imho nicht nur nichts mit HiFi zu tun hat sondern sogar komplett daran vorbeigeht. Aber egal, wenn die Türen für den MT nicht gedämmt werden müssen, ist´s ja gut.

Du kannst ihm ja ein Gegenangebot machen...

LG
deeepz
Car-Hifi
Inventar
#9 erstellt: 17. Sep 2017, 13:59
Ich kenne eigentlich keinen BMW der letzten 40 Jahre - nee, wenn ich es genau überlege, gab es keinen einzigen BMW - der ab Werk vernünftige Einbauplätze hatte. Als vernünftig bezeichne ich eine stabile Aufnahme mit angemessenem Resonanzraum für einen mindestens 16er unter in der Tür und Platz für einen Hochtöner etwa auf Höhe des Kombiinstrumentes. So etwa, wie es der Golf 4, 6 und 7 ab Werk haben.

Mein Gegenangebot wäre teurer. Die Einbauplätze der Mitteltöner sind hinter den Griffen ohnehin fragwürdig (die Reflexionen bekommst Du auch mit einem DSP nur schwer in den Griff). Dann ist da aber noch dieses dichte Gitter, das auf der Innenseite fast plan und geschlossen ist und daher wie ein Spiegel wirkt. Daher tausche ich die Gitter komplett aus und verbaue andere Lautsprecher, die mir klanglich sauberer erscheinen. Dadurch wird das ganze natürlich etwas teurer. Dann würde ich auch auf jeden Fall einen Verstärker mit DSP empfehlen. Nochmal etwas mehr Geld.

1.300 € sind für ein teilaktives System in einem BMW, eingebaut durch einen Profi, der Steuern, Miete, Strom, BG, Versicherungen, evtl. Löhne etc. bezahlen muss schon ein sehr fairer Preis. Ich bin mir bewusst, dass dieser natürlich weit über dem liegt, was @da_richi96 ursprünglich auszugeben bereit war.
ancientLEGEND
Stammgast
#10 erstellt: 18. Sep 2017, 08:38
Da war jemand beim Röhrig in Schwabing?


Mal generell mal zum BMW e8x/e9x.
Die Einbauplätze vom HT/MT funktionieren da prächtig für OEM. Und auch die TTs unter den Sitzen sind nicht so schlecht. Meine spielen bis 40hz runter richtig richtig gut. Hab selbst meinen 25er Subwoofer aus dem KR verbannt, da dieser nix mehr brachte.

@TE
Kannst dich gerne mal bei mir melden wegen deinem Wagen. Wohne im Münchner Norden. Da kannst bei mir mal hören und wir können drüber ratschen.
Evtl. hast Bock auf unseren Stammtisch. Der ist am 29.0917 ab 18Uhr in Eching.
DerManu73
Neuling
#11 erstellt: 18. Sep 2017, 08:56
Hallo Leute,

zu aller erst muss ich @ancientLEGEND recht geben: Ich habe das bei meinem TT genauso gemacht und bin sehr zufrieden damit.

Nun zu der Frage von @da_richi96: Ich würde dir das Pioneer DEX-P99RS empfehlen. Habe es selbst und alle meine Freunde sind einfach neidisch.
Pauschal ist es relativ schwer zu sagen was du noch so benötigst. In vielen Fällen benötigst du noch die passenden Kabel und Dämmungen. Natürlich dürfen Subwoofer und Frontsystem auch nicht fehlen.
Ansonsten kann es sein das du noch irgendwelche Adapter oder andere Verbindungshilfen benötigst.
Ich habe mir auf TEILIO.de mein Radio bestellt, was ziemlich schnell und einfach ging.
Alles weitere habe ich auf https://www.ebay.de/ oder https://www.ars24.com/ zusammengesucht.
Ich hoffe du findest für dich die bestmögliche Lösung.
LG
deeepz
Inventar
#12 erstellt: 18. Sep 2017, 18:53
Hey Manu, nichts für ungut, aber einen TT mit einem 1er BMW vergleichen funktioniert nicht. Der Sound im Audi ist für mich jedenfalls immer deutlich besser gewesen als in BMWs. Abgesehen davon: was DU toll findest, kann der TE ja auch grottig finden. Ist immer Geschmacksache.

Allein Dein vorgeschlagenes Radio wäre schon über Budget.

LG
deeepz
ancientLEGEND
Stammgast
#13 erstellt: 19. Sep 2017, 04:19

deeepz (Beitrag #12) schrieb:
Hey Manu, nichts für ungut, aber einen TT mit einem 1er BMW vergleichen funktioniert nicht. Der Sound im Audi ist für mich jedenfalls immer deutlich besser gewesen als in BMWs. Abgesehen davon: was DU toll findest, kann der TE ja auch grottig finden. Ist immer Geschmacksache.

Nee nen TT und nen 1er kann man nicht vergleichen. Das eine ist ein Lautsprecher (TT=Tieftöner) und das andere (1er) ein Auto.
Glaub hier redet man aneinander vorbei.

Und ja, nen P99 fänd ich auch over Budget.
deeepz
Inventar
#14 erstellt: 19. Sep 2017, 20:47


LG
deeepz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Anlage für meinen E87
Justi1285 am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  5 Beiträge
Frontsystem für BMW 1er E87 bis 500,-
Ralph_P am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  4 Beiträge
Neue Anlage für Mercedes W202 ~ 500?
Tony-Montana am 16.12.2014  –  Letzte Antwort am 20.12.2014  –  26 Beiträge
Komplette Anlage bis ca. 500?
Kris10 am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 25.10.2013  –  4 Beiträge
Kaufberatung für neue Anlage
A2B am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  49 Beiträge
Neue anlage für 900?
-=stefaN=- am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 24.07.2011  –  20 Beiträge
Komplette Anlage für 500-600 ?
Becks_Lemon am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  23 Beiträge
anlage für 500 ocken gesucht
Rayman84 am 21.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  7 Beiträge
Anlage für clk200 500-800EUR
Thooradin am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  7 Beiträge
Neue Amp! + Bass! + Radio?
m4o am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.07.2005  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitglied/Steffi/
  • Gesamtzahl an Themen1.386.427
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.587