Welches 16ner Lautsprecher Frontsystem bis 250€?

+A -A
Autor
Beitrag
dfX2k
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Nov 2019, 20:48
Hallo zusammen,

Habe seit 2005 bereits ein Audio Frontsystem wo mir jetzt nacheinander die Komponenten kaputt gehen.

Zuerst das Radio was nun ein Pioneer MVH-S510BT geworden ist.
Danach der Verstärker. Da habe ich jetzt den Eton Mini 300.2.
Habe ich deshalb gewählt, da ich den wunderbar hinter der rechten Radhausabdeckung verstecken konnte damit der Kofferraum endlich wieder clean ist.

Nun ist mir auch noch vom derzeitigen LS System (Hertz HSK 165.3) der rechte TMT defekt geworden und nicht mehr reparabel.
Da mir die Klangeigenschaften von dem eigentlich nie wirklich gefallen haben suche ich nun ein Frontsystem bis ca. 250€.

Höre von der Musikrichtung quer durch, z. B.
Volbeat, Linkin Park, P.O.D, Offspring
aber auch
Techno und Hardstyle

Die derzeitigen Hochtöner klirren mir irgendwie zuviel und recht viel Bass machen die TMTs auch nicht.

Suche daher ein aktuelles neues (nix gebrauchtes) 16ner System was evtl. meine Wünsche erfüllt und ca. max 250€ kostet.
Es soll auch bitte ein 2 Wege System sein, 3 Wege will ich nicht.
Subwoofer kommt nicht in Frage, da der Kofferraum frei bleiben muss.

Danke schonmal für eure Tipps!


[Beitrag von dfX2k am 26. Nov 2019, 20:51 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2019, 23:04
https://www.eton-gmb...eme/product/rsr-160/

Wenn der Einbau nicht passt, klingen die aber auch ned......


[Beitrag von zuckerbaecker am 26. Nov 2019, 23:05 bearbeitet]
speedcore
Inventar
#3 erstellt: 27. Nov 2019, 00:13
kauf gebraucht oder teste vorher und kaufe dann, sonst wird das nichts und du ärgerst dich nur das du noch mehr Kohle rausgehauen hast..
Ja, und.... Einbau muss passen natürlich. 2 Wege System mit anpassbarem Hochton-Pegel ist natürlich von Vorteil
dfX2k
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Nov 2019, 09:50
Also in puncto Einbau ist eigentlich alles gut vorbereitet.
Beide Türen sind ordentlich gedämmt, es sind hölzerne Halteringe für die TMTs vorhanden.

Zuleitung Verstärker ist 20mm2, zu den LS 2,5mm2 Kupferkabel.
Hochtöner sind in Spiegeldreieck eingearbeitet und schauen genau zum Fahrer/Beifahrer.
TMT sitzt in der Original Aufnahme der Tür (Honda Civic).

Einzig an den Einstellungen vom Radio/Verstärker könnte es dann noch Verbesserungen geben finde ich.
Oder übersehe ich da irgend etwas?
Joze1
Moderator
#5 erstellt: 27. Nov 2019, 11:29
Das klingt so erstmal alles ganz gut. Vorausgesetzt, die Dämmung ist sinnvoll und schließt das Innenblech komplett, sodass der TMT eine dichte Schallwand hat. Noch schöner wäre, den TMT vor die Türverkleidung zu holen und so keinen Anteil des Spektrums hinter der Türverkleidung zu verlieren.

Wenn die HT direk auf den Fahrer ausgerichtet sind, kann es durchaus vorkommen, dass sie eventuell als zu präsent wahrgenommen werden. Da kann man dann mit dem Radio im besten Falle nochmal nachsteuern, man sollte in jedem Falle an der Weiche dann so weit absenken, wie möglich.

Um nun auch doch noch konkret zu werden: Ich kann dir für das Budget das Hertz MPK165.3 ans Herz legen
dfX2k
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Nov 2019, 18:11
Soweit ich das beurteilen kann habe ich das ganz sauber gedämmt.
Habe mir jetzt auch nochmal einige Vergleichsbilder online gesucht.

Original Abdeckung will ich nicht entfernen, das würde mir zu hässlich werden.

Danke für den Tipp, werd ich mir ansehen.
Was haltet ihr zusätzlich von den Audio System X165 Evo2?
zuckerbaecker
Inventar
#7 erstellt: 27. Nov 2019, 21:15
Eton
Made in Germany
http://lpgmbh.com/
dfX2k
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Nov 2019, 23:27
Und welches von Eton würdest du empfehlen?
Der Eton Verstärker ist echt der Hammer, da haben die echt was feines gebaut.
Neruassa
Inventar
#9 erstellt: 27. Nov 2019, 23:30
Hallo.

Hat er doch in #2 geschrieben.
Ansonsten die MPK165.3.
Die X165 Evo2 sind auch kein Mist.

Das ist alles Geschmackssache. Was man klanglich besser findet. Was man wegen der Marke eher mag.
Mit meinem von den 3 machste was falsch.

Könnte dir nun noch 3 Systeme nennen.
Die haben alle ihre kleinen Vorteile und Nachteile.
Das eine geht etwas tiefer, bei dem anderen ist der hochtöner sanfter. Etc pp. In Summe sind alle nicht verkehrt.

Ich könnte dir ja meinen Favoriten nennen, aber dann ist deine Auswahl noch schlimmer.
An deiner Stelle würd ich mit Hertz oder Eton gehen.

Entweder gibst du Hertz ne zweite Chance... Oder gehst mit der Marke Eton, die du ja sowieso toll findest.


[Beitrag von Neruassa am 27. Nov 2019, 23:37 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#10 erstellt: 28. Nov 2019, 00:12

dfX2k (Beitrag #8) schrieb:
Und welches von Eton würdest du empfehlen?t.


Yoda
dfX2k
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Nov 2019, 06:37

zuckerbaecker (Beitrag #10) schrieb:

dfX2k (Beitrag #8) schrieb:
Und welches von Eton würdest du empfehlen?t.


Yoda


Sorry war schon etwas müde und hab das übersehen

Also steht die Wahl zwischen Eton RSR-160 und Hertz MPK 165.3.
Dann werd ich noch etwas googlen und dann entscheiden.

Danke schonmal für eure Hilfe aber es dürfen auch gern noch weitere Ratschläge kommen.
dfX2k
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Nov 2019, 07:22
Soll ich eher zum Hertz MPK 165.3 Pro oder MPK 165P.3 Pro greifen wenn ich Hertz nehmen würde?


[Beitrag von dfX2k am 28. Nov 2019, 07:23 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#13 erstellt: 28. Nov 2019, 09:01
Es gibt ca 20 Hersteller die in diesem Preisbereich 2 Wege Systeme anbieten.
Und die sind alle ungefähr gleich gut, mit leichten Differenzen die der persönlichen Höhegewohnheit entweder Entgegenkommen oder nicht.
Fakt ist aber das ein Auto der schlechteste Platz für guten Klang ist.
Unendliche Reflektionen und Absorbtionen beeinträchtigen den Schall bis er an Dein Ohr kommt.
Außerdem sitzt Du aussermittig zum Stereodreieck.
Aus dem Grunde benutzt hier fast jeder eine 4Kanal und einen DSP fürs Frontsystem.
Nur so kommst Du dahin, wo Du hin willst.
Hansi92
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 01. Dez 2019, 18:58
Ich klinke mich mal ein da ich das Eton rsr besitze.
Kann ich dir wärmstens empfehlen. Ein Dsp holt da nochmal viel aus dem System raus. Aber passiv klingt es auch sehr gut
dfX2k
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Dez 2019, 21:24
Habe mich nach etwas lesen für die Hertz MPK 165.3 entschieden und bereits gestern bestellt.

Ich bedanke mich für eure sehr hilfreichen Tipps!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
16ner Frontsystem für 250-350 euro gesucht
denny81 am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  16 Beiträge
Welches Frontsystem bis 250/300 EUR?
Freeze1984 am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  7 Beiträge
Gutes 16ner frontsystem für 150?!?
n0s3bl00d am 23.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  40 Beiträge
16ner Frontsystem (Höchstens 53mm Einbautiefe )
n0s3bl00d am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  26 Beiträge
Welches FrontSystem + passenden AMP???
monxxmann am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  6 Beiträge
Frontsystem bis max. ?250
dexter's_lab am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 19.07.2009  –  21 Beiträge
Neues Frontsystem bis 250 Euro
guidooo am 17.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.08.2007  –  3 Beiträge
Neues Frontsystem bis 250 Euro
Hardkoma am 25.09.2017  –  Letzte Antwort am 27.09.2017  –  8 Beiträge
16ner welche???????
sorjo am 01.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  3 Beiträge
Welches Frontsystem bis 230?
Petey55 am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.05.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.665 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedClemensPfü
  • Gesamtzahl an Themen1.532.218
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.153.964