Suche pegelfestes Kassettenradio 80er Jahre

+A -A
Autor
Beitrag
Knilch13
Stammgast
#1 erstellt: 20. Mai 2021, 07:54
Guten Morgen liebe Leute,

für meinen Peugeot 309, BJ 1989, suche ich, wie oben geschrieben, ein "gescheites" Kassettenradio. Budget liegt bei bis 100€, weniger ist mehr. Ich schrecke auch nicht davor, die gesamte Mechanik zu überholen, sollte es Probleme mit Riemen oder ähnlichem geben.

Bisher vorhanden sind zwei "normale" Zwei-Wege-Lautsprecher, welche die originalen, zerbröselten, ersetzten. Am Anfang hatte ich ein altes Originalradio din, welches ich mit Bluetooth-Adapter mit dem Handy gekoppelt hatte. Klang war sehr mies.

Ersetzt wurde dieses durch ein günstiges und winziges "ieGeek"-Chinaradio mit Bluetooth. Der Klang war für die Größe und den Preis unglaublich gut und aus dieser Konstellation heraus weiß ich, dass mir der Pegel der aktuellen Lautsprecher, inklusive Bass, komplett ausreicht. Das Radio muss die Leistung aber auch abgeben können.

Da ich Kassetten hören will, besorgte ich mir sehr günstig ein Interconti CR 13840. Leider ist das alles andere als pegelfest und bei ungefähr 3/4 aufgedrehtem Regler, je nach Musik, übersteuert der Bass. Elektronische Musik mit klaren Bässen ist am schlimmsten. Der Hochtonbereich dagegen ist sehr deutlich, fast zu sehr. Auf dem Radio steht "60 Watt Hi-Power" aber so, wie ich das jetzt verstehe, bedeutet das wohl 4x15W.

Wer günstig kauft, kauft zwei Mal, ich möchte keinen zusätzlichen Verstärker, sondern einfach ein gutes Kassettenradio mit gutem Pegel für zwei Lautsprecher. Gibt es da Empfehlungen? Es gibt so unfassbar viele Modelle, da sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Bonuspunke für die passende Produktionszeit in den 80er Jahren wegen Oldtimerzulassung.


[Beitrag von Knilch13 am 20. Mai 2021, 07:54 bearbeitet]
st3f0n
Moderator
#2 erstellt: 20. Mai 2021, 10:45
So gut wie alle modernen Radios machen 4 x ~15W. Um eine Stufe wirst du nicht herum kommen. Gibt auch schon wirklich kleine Leistungsstarke Stufen, die Mosconi Pico z.B.
Knilch13
Stammgast
#3 erstellt: 20. Mai 2021, 10:54
Wie beschrieben, ich habe wirklich keine besonderen Lautsprecher, sind zwei, so meine ich, 13cm-Zwei-Wege-Boxen in den Türen vorne. Mehr nicht. Und das billige ieGeek hat die sehr gut ansteuern können. Wobei ich gerade lese, dass es angeblich 4x60 Watt hat. Kann das sein?
Reference_100_Mk_II
Inventar
#4 erstellt: 20. Mai 2021, 11:06
Knilch13
Stammgast
#5 erstellt: 20. Mai 2021, 11:51
Das dachte ich mir schon, dann möchte ich einfach nur ein Kassettenradio, welches die gleiche Leistung bringt. Sowas muss es doch geben?
zuckerbaecker
Inventar
#6 erstellt: 20. Mai 2021, 15:29
Die Casettenradios von Pioneer oder Becker waren immer gut.
Joze1
Moderator
#7 erstellt: 21. Mai 2021, 13:26
Auch zu Zeiten der Kassette waren Alpine wirklich gut.
Entnehme ich das deinem Beitrag richtig, dass Gebrauchtkauf in Frage kommt?
Knilch13
Stammgast
#8 erstellt: 21. Mai 2021, 18:29
Bevorzugt natürlich Gebrauchtkauf, ich denke, ein neues Radio aus den 80ern werde ich nicht bekommen ;). Habt ihr konkrete Tips? Worauf muss ich achten?
zuckerbaecker
Inventar
#9 erstellt: 21. Mai 2021, 19:43


[Beitrag von zuckerbaecker am 21. Mai 2021, 19:47 bearbeitet]
Knilch13
Stammgast
#10 erstellt: 22. Mai 2021, 23:29
Danke, die sehen gut aus! Von Alpine habe ich quasi nur gute Sachen gehört :-).
_ES_
Administrator
#11 erstellt: 22. Mai 2021, 23:48
Ich würde noch Blaupunkt Nashville und Bremen einwerfen wollen, die haben gute Kassetteneigenschaften.
Und besser in den Kleinanzeigen schauen, die Bucht direkt hat da einen Schaden, bzgl. Preisvorstellungen.
Knilch13
Stammgast
#12 erstellt: 30. Mai 2021, 21:31
Beobachte gerade mal den Markt, hauptsächlich Alpine und Pioneer. Wie sieht es mit einem Grundig WKC 2039VD aus?

Hab auch ein Nakamichi TD 400 gefunden aber das braucht wohl leider eine Endstufe, sonst wäre das schon cool gewesen.
Böötman
Inventar
#13 erstellt: 30. Mai 2021, 21:42
Gurk doch mal zum nächsten Autoverwerter. Wer nicht fragt erhält auch keine Antwort.
Knilch13
Stammgast
#14 erstellt: 31. Mai 2021, 11:40

Böötman (Beitrag #13) schrieb:
Gurk doch mal zum nächsten Autoverwerter. Wer nicht fragt erhält auch keine Antwort.


Das ist eine sehr gute Idee, daran habe ich noch gar nicht gedacht! Erstkontakt aufgenommen, bin gespannt, ob sich was gutes findet.
Knilch13
Stammgast
#15 erstellt: 01. Jun 2021, 18:12
Der Tip mit der Autoverwertung war potentiell richtig gut. War heute dort und durfte mir ein beliebiges Radio aus den Autos ausbauen, die dort standen und es einfach mitnehmen.

Bin recht schnell bei einem W124 stecken geblieben und hab das Ding da rausgefummelt:

image

Wenn beim Ausbau alles heil geblieben ist, das Teil funktioniert und ich es in meinem Peugeot angeschlossen kriege, könnte das ganz gut sein. :-)
Knilch13
Stammgast
#16 erstellt: 01. Jun 2021, 19:14
Am Strom schaltet es sich schonmal ein aber verlangt nach einem Code. Bin dran :-)-


[Beitrag von Knilch13 am 01. Jun 2021, 19:34 bearbeitet]
Böötman
Inventar
#17 erstellt: 01. Jun 2021, 20:57

Knilch13 (Beitrag #16) schrieb:
Am Strom schaltet es sich schonmal ein aber verlangt nach einem Code. Bin dran :-)-

Eieiei ... dann musst Du hoffen das der ehemalige Besitzer die ganzen Unterlagen mit abgegeben hat und dass der Verwerter die auch noch hat.
Knilch13
Stammgast
#18 erstellt: 01. Jun 2021, 21:53
Ne, war gar nicht schlimm, beim Becker kann der Code aus dem Modell und der Seriennummer berechnet werden. Gibt jede Menge Dienste, hab aber ein Forum gefunden, wo lauter Leute rumhängen, die diese Software haben um das zu berechnen und den Code habe ich schon :-).

Gerät funktioniert einwandfrei! Saucool! Bin gespannt, wie es sich in meinem Peugeot macht, der Test an alten Lautsprechern verlief schonmal vielversprechend.
Alt_und_Laut
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 01. Jun 2021, 22:06
moin.
so ganz generell würde ich ruhig über einen verstärker nachdenken. zum einen kannst du per filter die tieftonanteile rausnehmen, die eh nur die lautsprecher belasten, zum anderen entlastest du so die radiointernen verstärker. einen h-konformen verstärker zu finden, sollte aufgrund der damaligen verbreitung von nachrüst-equipment machbar sein, ansonsten ließe sich ein nicht ins baujahr passender verstärker auch verdeckt verbauen - nicht sooo unüblich in der oldie-scene

gruß
michael
Knilch13
Stammgast
#20 erstellt: 01. Jun 2021, 22:36
Ja, das wäre natürlich möglich aber wie schon gesagt: ich hab da zwei Zwei-Wege-Lautsprecher drin, die mir eigentlich ausreichen und wenn das Becker die ordentlich mit Dampf versorgt, bin ich glücklich. Ansonsten verkaufe ich es und hole mir ein Nakamichi samt Endstufe, hab nämlich gesehen, für was die Dinger gehandelt werden...
Knilch13
Stammgast
#21 erstellt: 02. Jun 2021, 22:32
Radio ist drin, passt hervorragend in die Radiohalterung des Peugeot hinein.

Bin jetzt glücklich, mscht genau, was ich mir gewünscht habe und treibt die beiden Pioneer-13cm-Zweiwege-Lautsprecher ordentlich an, der Klang ist richtig satt und supergut. Ist ein sehr geiles Gerät!
Böötman
Inventar
#22 erstellt: 02. Jun 2021, 22:34
Und billiger wie Ihhh Bähhh wird's denke ich mal ebenfalls gewesen sein ...
Knilch13
Stammgast
#23 erstellt: 03. Jun 2021, 00:07
Naja, ja, ich durfte es ausbauen und einfach mitnehmen, wäre sonst verschrottet worden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Pegelfestes Frontsystem
mstylez am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  15 Beiträge
Suche pegelfestes 16er System
Noodles am 11.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  16 Beiträge
Pegelfestes FS gesucht
Polo_Tom am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  16 Beiträge
Pegelfestes 2Wege System Gesucht
Nik2811 am 31.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.05.2012  –  90 Beiträge
Pegelfestes 16er FS gesucht
Paleist85 am 24.08.2008  –  Letzte Antwort am 14.09.2008  –  14 Beiträge
Pegelfestes FS unter 200 Euro
Alekz am 19.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  9 Beiträge
Pegelfestes & klanglich gutes Frontsystem -/+ 500?
Flip94 am 13.01.2016  –  Letzte Antwort am 20.01.2016  –  40 Beiträge
pegelfestes 10cm "free air" front system
Sfu am 14.05.2014  –  Letzte Antwort am 17.05.2014  –  11 Beiträge
Pegelfestes 16er System für Fiat 500 Abarth
ralf_peter am 09.04.2016  –  Letzte Antwort am 11.04.2016  –  20 Beiträge
Golf IV Kassettenradio .
alterego910 am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.870 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedsteven_malkovich
  • Gesamtzahl an Themen1.528.918
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.092.585

Top Hersteller in Car-Hifi: Kaufberatung Widget schließen