Lima Pfeifen

+A -A
Autor
Beitrag
Lemartes
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Dez 2006, 02:58
ich weiß, dazu gibt es 1000 themen, aber die suchfunktion hier ist leider unkomfortabel und ne lösung hab ich auf den ersten treffern nicht gefunden.

also mein system ist folgendes:
ne billige boa MF50 (2-kanal 5millionen watt oder so) endstufe für den rearfill mit nem alpine sxe 1325S coax system.

vorne spielt ne Ground Zero GZRA 4200X mit nem Ground Zero GZRF 165F oder so (jedenfalls noch das mit den blauen membranen, einzelnem hochtäner und flach) + 2 kanaäle für subwoofer (je eine spule vom doppelspulen sub, unschön, aber falschen amp gekauft, kommt im sommer ne 2-kanal von audiosystem denk ich...)

radio ist nen sony cdx m7850. kabel liegen 35er nach hinten, 2,5mm² nach vorn zum frontsys und zum sub und 1,5mm² zum rearfill. 3 einzelne chinchkanäle getrennt regelbar (naja, was das radio hergibt halt)

nun hab ich im frontsystem klassisches lima pfeifen, nur wenn der motor läuft (also die lima auch...), rearfill hört man nichts. tausche ich die chinchkabel, hab ich immer noch vorne pfeifen, rearfill ruhig. liegt das daran, dass die kompo systeme andere hochtöner verwenden? quasi, dass der rearfill aus bautechnischen eigenschaften nicht pfeift.

ansonsten liegen links die stomkabel und ein ls-kabel nach vorn. rechts liegen die chinch und ein ls-kabel. pfeifen ist auf beiden seiten gleich. nun liegen die ganzen kabel auf nem meter etwa gemeinsam, aber auch wenn ich die son bisschen trenne, bleibt das pfeifen.
das pfeifen ist drehzahlabhängig, geht aber in der musik, wie ich sie normal höre unter (nur im liedwechsel dann)

demnächst kommt noch nen helix cap rein (der mit abschaltautomatik etc), den hab ich grad günstig bekommen. wird das das vielleicht schon dämpfen?
und wo sollte ich fehler suchen? masse? geht durch nen alu blech, dass den doppelten boden hält an ne gurtschraube.

habt ihr tipps für mich, was ich noch an den kabeln verbessern kann?
oder werden die chinchsignale etwa durch den fahrzeugkabelstrang gestört? (zv, benzinpumpe, tankgeber, heckwischer etc...)
Brandon_C
Stammgast
#2 erstellt: 31. Dez 2006, 04:25
versuchs mal mit spannverdrahtung nur zum proben.
und mit der masse.

gürtelschnallenschraube fest mit karosse verbunden ???
blank geschliffen ???

wenn du vonner amp ans alu jehst und vom allu an de jurtschraube, müsste eigentlich reichen.
evtl. hat des alu ne legierung.

mfg basti
Lemartes
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Dez 2006, 05:30
ist son alu blech ausm obi...
spannverdrahtung?
du meinst masse vom amp zur batterie?
hab für morgen schon nen kumpel nach starthilfekabeln zum brücken gefragt. müsste welche haben. sollten ja ausreichen ^^

ach ja. hab mal durchgemessen. hab nen relativ hogen widerstand am kabel gemessen (also für nen kabel hoch)

wird durch den türübergangsstecker kommen. kann es daran auch liegen? oder führt das nur zu ner dämpfung?
wie kann ich das beheben? (außer kabel direkt verlegen, die option gibt es erst, wenn der wagen lackiert wird...
Brandon_C
Stammgast
#4 erstellt: 31. Dez 2006, 05:39
ich dachte eher an das chinchkabel zum testverlegen.

türstecker denke i net denn nen fest sitzender steckkontakt hat nen widerstand von nen paar microohm bzw wenn überhaupt miliohm.
Lemartes
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Dez 2006, 17:23
das mit dem chinchkabel ist keine gut idee ^^
wer den renault clio kennt, weiß, dass da kein platz hinterm radio is. ich frag mich heute noch, wie ich das reinbekommen hab mit 3 chinchkabeln...

aber ich werd mal nen mp3 player anschließen als quelle.
Pivey
Neuling
#6 erstellt: 02. Jan 2007, 17:27
Wuensche Euch allen ein Frohes Neues Jahr.
Lemartes,

nimmt das Pfeifen mit zunehmender Motorleistung (wenn Du auf's Gas drueckst) zu?
Lemartes
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Jan 2007, 18:05
ja, nimmt es.
Pivey
Neuling
#8 erstellt: 02. Jan 2007, 20:24
Wenn Du genauer hinhoerst wirst Du feststellen, dass es der "Genarator" ist, der die Stoerungen verursacht.
Leider kannst Du da nicht viel machen, auch Kabel verlegen hilft nichts...ist vergeblich.

Einzigste Loesung: Alle Massekabel an einen Punkt fuehren.
Das Pfeifen das Du hoerst ist durch die "verstreute Erdung" verursacht.

Es kann sein, dass es mal von selbst aufhoert, gerade in waermeren Sommertagen wirst Du es kaum hoeren koennen.

Mein TIP: einen KfZ-Elektrofachmann aufsuchen und mal testen ob es nachgibt wenn anfaenglich nur Betterie und Generator Masse zusammen kommen.

Bitte keine "Entstoerungsfilter" als Loesung nehmen, dessen Aufgabe ist es nur Frequenzen zu filtern. Sprich, auch der Musik

Ich weiss, ist laestig...aber wenn man(n) die Musik mal etwas lauter macht ist es ja weg
Lemartes
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Jan 2007, 03:05
naja, diese entstördinger für die chinchkabel hab ich mir gedacht, dass es nichts bring. das ist mehr für geräusche die durch gemeinsames verlegen der kabel kommen bestimmt oder? (udn dann würde es ja mit der musiklautstärke zunehmen und nicht mit der drehzahl)

was meinst du damit, dass batterie und generatormasse zusammenkommen?
die lima holt sich die masse über den motorblock, von da geht das kabel an die batterie... (bzw. vom getriebeblock)

es gibt doch von helix nen lima kondensator, kann der helfen?
und zusätlich vor der stufe nen kondensator (muss ich ja nur noch verkabeln)?

und was heißt alle massekabel? der wagen hat 5-10 massepunkte original...
oder meinst du nen massekabel von der batterie zur anlage legen?

und mein kfz elektrofachmann bin ich eigentlich selbst. mein wagen sieht keine mechaniker mehr, mache alles selbst, auch kopfdichtungswechsel und so. elektronik fummel ich auch selbst dran...
Pivey
Neuling
#10 erstellt: 03. Jan 2007, 11:56
Lemartes,

versuch zuerst die Masse von Batterie und Lima zusammen zu bringen, evtl. an einen anderen Punkt.
Und schau ob sich das ganze mindert.

Ich persoenlich wuerde nicht viel an der ganzen Sache machen, es hilft wirklich nur (und das ist auch keine Garantie) alle Massepunkte des Autos zusammen zu bringen.

Wenn Du soviel Kabel hast, versuche doch mal Masse von Batterie, Lima, HiFi Anlage zu verbinden.
Bevor Du da das schrauben und bohren anfaengst...

Ein Kondensator vor der Anlage wuerde nicht helfen, der Lima Kondensator von Helix...weiss ich nicht, habe ich nie probiert.
Bass-Glatze
Stammgast
#11 erstellt: 04. Jan 2007, 10:40
Lima-Pfeiffen kommt meiner Erfahrung nach, weil Chinch + Stromkabel neben oder übereinander liegt. Die Symptome (stärkeres Pfeiffen bei mehr Gas) ist dabei typisch.

Chinch am Radio kannst Du lassen, aber schau mal nach, ob sich Chinch und Strom am Amp kreuzen und versuch mal das bei laufendem Motor und laufender Anlage von Hand etwas zu variieren.

Alles andere wird nichts bringen - garantiert!!!

Hatte schon 4 verschiedene PKW. Wenn Du Chinch weit genug von Strom weg legst, hast Du kein Pfeiffen.
deeepz
Inventar
#12 erstellt: 05. Jan 2007, 16:35
Ohne hier Panik verursachen zu wollen: ich hatte an meinem letzten SONY das gleiche Problem (CDX 3350). Was ich auch getan hab, das Pfeifen ging nicht weg.

Nachdem ich das CLARION eingebaut hab, war alles wie weggeblasen. Also mein Tip: probier mal ein anderes Radio aus...

LG
deeepz
Bass-Glatze
Stammgast
#13 erstellt: 05. Jan 2007, 18:40
vielleicht solltest Du es erstmal mit einem neuen Auto probieren
CyRo123
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Jan 2007, 16:56

Bass-Glatze schrieb:
Lima-Pfeiffen kommt meiner Erfahrung nach, weil Chinch + Stromkabel neben oder übereinander liegt. Die Symptome (stärkeres Pfeiffen bei mehr Gas) ist dabei typisch.

Chinch am Radio kannst Du lassen, aber schau mal nach, ob sich Chinch und Strom am Amp kreuzen und versuch mal das bei laufendem Motor und laufender Anlage von Hand etwas zu variieren.

Alles andere wird nichts bringen - garantiert!!!

Hatte schon 4 verschiedene PKW. Wenn Du Chinch weit genug von Strom weg legst, hast Du kein Pfeiffen.


Kann ich so net bestätigen ... bei mir liegt strom auf der rechten und cinch auf der linken Seite und ich hab trotzdem Limapfeifen. Es liegt nicht immer daran, dass sich die beiden Käbel kreuzen!
Bass-Glatze
Stammgast
#15 erstellt: 07. Jan 2007, 02:35
logisch liegt Strom auf der einen und Chinch auf der anderen Seite - aber nur bis vor dem Kofferraum!!!. Aber irgendwann vereinigt sich das im Kofferraum. Mehrere Endstufen lassen das manchmal nicht anders zu und genau da ist der Punkt. Amps müssen so verschraubt werden, dass Stromkabel z.B. nur im linken oberen Teil und Chinch nach Möglichkeit nur rechts unten (oder halt in einer anderen Konstellation) verlegt werden müssen. Wenn die Amps (und Caps) nach Platzbedarf verbaut werden, kommt es schon mal zu überkreuzungen. Oftmals liegen beide Kabel auch einfach nur zu nah beieinander.

Ich berichte lediglich von meiner (bis dato 15-jährigen) car-Hifi-Erfahrung. Und ich empfinde es als relativ geringen Aufwand, an der Kofferraum-Verkabelung "zu spielen", um diesen potentiellen Fehler ausfindig zu machen oder halt auszuschließen. Erst wenn die Verkabelung zu 100% überprüft wurde, würde ich zu Möglichkeiten greifen, die Geld kosten (Zeit kostet es allemal - wobei die Verkabelung im Kofferraum relativ überschaubar sein sollte).
Lemartes
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 08. Jan 2007, 00:30
hab die schonmal weiter auseinander gelegt, kein unterschied...(liegen unter der rückbank gemeinsam, wo ich in den kofferraum gehe.
soll wohl auch am benzinpumpenkabel liegen... das liegt auch mit den 3 chinchkabeln zusammen...
Bass-Glatze
Stammgast
#17 erstellt: 10. Jan 2007, 01:47
prüf das mal...

hab hier noch was gefunden:

http://www.epicenter...ein_auto_pfeift.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ground Zero 4200x..?
jackie am 02.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  4 Beiträge
Ground Zero GZHA 4150X
mastakilla2 am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  10 Beiträge
Hifonics oder Ground Zero?
Corolla_1991 am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.11.2003  –  4 Beiträge
Ground Zero Verstärker Defekt
Donnergott am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  3 Beiträge
Ground Zero GZHB 3000
`tom` am 07.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  3 Beiträge
Fernbedienung Ground Zero GZHA 5125
sloc am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  2 Beiträge
problem mit nem kanal eine ampies
KillerNo2 am 01.08.2003  –  Letzte Antwort am 01.08.2003  –  2 Beiträge
Ground Zero Nuclear GZNA2600
ebut am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  5 Beiträge
Ground Zero auch für techno ?
#Timo# am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.11.2003  –  6 Beiträge
A3 Komplettsystem bitte bewerten, focal, mb quart, ground zero
stonedjehova am 26.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.11.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedXepter
  • Gesamtzahl an Themen1.382.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.338.719

Hersteller in diesem Thread Widget schließen